Burning Fat - Rücktritt als Chance

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. a.nienie

    a.nienie <.v.n.+.

    Dabei seit
    05/2006
    Der Thread für Moppedlenker, Rücktrittnaben und Fettpackungen.



    Mein nächstes Projekt wurde schon angestossen: Rücktrittnabe ans 1x1; 36 Loch Felge ist bestellt.

    Nabe velosteel oder shimano cb e-110.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
    • Gewinner Gewinner x 2
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. a.nienie

    a.nienie <.v.n.+.

    Dabei seit
    05/2006
     
    • Gewinner Gewinner x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  4. Klasse! wg dem Exkurs vorhin in der Tourengalerie; was richtig was bringt bei der cb 110 sind lose Kugeln, also die Käfige raus und auffüllen mit Kugeln, sind dann fast doppelt so viele. Davor musste ich fast nach jeder Fahrt Lager neu einstellen, jetzt kaum noch.
    Mit Kupferpaste hab ich gute Erfahrungen, kommt Anfangs etwas raus, wird dafür dann aber grün.
    Von Velosteel würd ich die Finger lassen, wenn die heiss wird ist auf einmal ganz schnell die Bremsleistung weg... CB110 ist doch super
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  5. Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2018
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  6. seblubb

    seblubb 1A Maulheld

    Dabei seit
    09/2015
     
    • gefällt mir gefällt mir x 4
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  7. nightwolf

    nightwolf Underground wheel builder

    Dabei seit
    03/2004
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  8. null-2wo

    null-2wo halbstark & doppeldeutig

    Dabei seit
    04/2011
    Als Versuch hatte ich diesen LRS gekauft, ist eigentlich ganz okay. Gibt's auch in 26" und als Einzellaufräder. Man sollte vor'm Einbau die Speichen nachziehen und das Ding schön mit Fett vollpacken. Leider sind die Felgen echt schwach auf der Brust...

    (edit: Dieser LRS kommmt mit den Velsteel-Naben, die in Johnny's Link nicht gut wegkommen.)

    Der Rücktritt bremst ordentlich, nur die Leerwege scheinen zu variieren :ka:

    Ich will versuchen, die völlig verbeulte Felge nochmal hin zu ziehen. Alternativ hab ich noch nen SSP-Disc-LRS hier liegen, nur die Bremsen fehlen... Ist das Blasphemie?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2018
  9. Velosteel ist baugleich mit den alten Torpedo-Naben, ich hab da noch ein paar Schreckmomente aus der Kindheit in Erinnerung...
    Bei Dir tut sie, bis auf den variierenden Leerweg?
     
  10. null-2wo

    null-2wo halbstark & doppeldeutig

    Dabei seit
    04/2011
    bisher ja. fett läuft halt raus. dafür überhaupt keine probleme mit lagerspiel o.ä. bisher hat sie etwa 250km runter. zwar keine abfahrt länger als 100 hm - aber schon ziemlich steile dabei. ich hab überlegt, ob ich sie tatsächlich auf 1/2 umdrehung leerweg umbauen kann. das wäre fahrtechnisch deutlich einfacher zu handeln.

    die felge ist wie gesagt ziemlich fertig :ka: wenn ich die nicht mehr retten kann, werde ich vorläufig auf disc umrüsten (nur hinten!) und mittelfristig ne etwas bessere felge auf ne shimano speichen. wollte eh mal stricken lernen, so'n trash-projekt wäre da perfekt.

    btw, bei classic cycle gibts auch interessante teile, z.b. offset-ritzel bis +- 15 mm (für tuning-naben), histop-naben, springergabeln für die alten leute...

    edit: für die galerie.
    20180601_152724.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  11. nightwolf

    nightwolf Underground wheel builder

    Dabei seit
    03/2004
    Es spricht doch nix gegen eine Disc-Felge bei RBN.
    Ich hatte schon mal eine Disc-Felge mit Trommelbremse eingespeicht.
    Das einzige, wo eine Disc-Felge nicht passt, ist wenn Du eine Felgenbremse nutzen willst :D
     
  12. Heiko_Herbsleb

    Heiko_Herbsleb Ich hab Dich lieb.

    Dabei seit
    01/2015
    Korrigiert!
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. null-2wo

    null-2wo halbstark & doppeldeutig

    Dabei seit
    04/2011
    :oops:ich meinte 'n komplettes disc-hr mit disc-bremse.

    wäre das ne passende tuning-achse, oder muss die geschlitzt sein?
     
  15. a.nienie

    a.nienie <.v.n.+.

    Dabei seit
    05/2006
  16. Heiko_Herbsleb

    Heiko_Herbsleb Ich hab Dich lieb.

    Dabei seit
    01/2015
    Für die Velosteel Nabe?

    Bild:
    Oben Velosteelinnereien.
    Unten Achse für, siehe unten, a)

    DSCN1399.JPG

    Die von Dir verlinkte Achse ist für
    a) Schraubkranznaben
    oder
    b) es gibt auch niederwertige Freilaufnaben mit Vollachse.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  17. a.nienie

    a.nienie <.v.n.+.

    Dabei seit
    05/2006
    brauchst Du nicht 10mm?
     
  18. nightwolf

    nightwolf Underground wheel builder

    Dabei seit
    03/2004
    Ach so :D
    Geschlitzt, damit meinst Du damit so eine Nasenscheibe im Schlitz haengenbleibt und sich nicht verdreht? Naja, das muss ja nicht zwingend sein. Dann hast Du halt keine Verdrehsicherung bei der Beilagscheibe zwischen Konus und Kontermutter.

    Ich weiss jetzt nicht mehr auswendig, welches Gewinde eine RBN hat. 3/8" = 9.5mm koennte aber sein. M10x1 ist es jedenfalls nicht.
     
  19. null-2wo

    null-2wo halbstark & doppeldeutig

    Dabei seit
    04/2011
    puah, müsste ich nachmessen. danke für die mühe, jungs :daumen:

    nee, an der velosteel mache ich nix mehr, das system funktioniert - wenn, dan ne cb110, aber halt gleich inklusive tuningteile.das wird aber erst im herbst was, da sind andere projekte wichtiger. für den preis der cb110 bekomme ich das komplette VS-HR.

    wenn ich mir die innereien der VS so angucke, wird das auch mit 1/2 umdrehung rückwärts nix. das ist durch [0,5 ritzelumdrehung / übersetzung = ca. 0,25 kurbelumdrehung] festgelegt :(

    @Heiko_Herbsleb@Heiko_Herbsleb das ist a mal n frisches foto, ich hoffe du hast nicht nur wegen mir deine nabe zerlegt... (der lagerkäfig rechts oben ist bisschen verbogen)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2018
  20. nightwolf

    nightwolf Underground wheel builder

    Dabei seit
    03/2004
    Hier sind die Gewinde gelistet.
    Die kennen fuer hinten Vollachse eigentlich nur 3/8" aka FG 9.5 ('M 9.5', was manchmal auch geschrieben wird, ist natuerlich Quatsch)
    https://www.fahrradmonteur.de/Fahrradgewinde

    Scheint aber so zu sein, dass die RBNs (immer?/meistens?) einen Festkonus auf der Achse haben, deswegen kannst Du nicht einfach eine 'normale' Achse nehmen zwecks Verlaengerung fuer 135mm Hinterbau.
    Zu lang her dass ich zuletzt selber sowas geschraubt habe :D :D Damals gabs auch noch 'Torpedo' und 'Komet' usw. ...
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  21. null-2wo

    null-2wo halbstark & doppeldeutig

    Dabei seit
    04/2011
    hm. laut diesem post sind die alten sachs- und renak- sowie die neuen velosteel-naben identisch konstruiert (wahrscheinlich sogar auf den selben maschinen).

    des weiteren erklärt ein kommentator, warum die relative position des
    zum rahmen eine rolle beim leerweg spielt, und wie man das einstellt (s. zitat). ich werde das mal probieren und berichten, und die VS bis zur verschleißgrenze fahren (sollte ja angeblich bald kommen:dope:) und werde wohl sicherheitshalber ne disc am VR montieren, nur für den fall.

    also ab in' keller, jetzt wird das hinterrad gerichtet.
     
  22. Heiko_Herbsleb

    Heiko_Herbsleb Ich hab Dich lieb.

    Dabei seit
    01/2015
    ... und :aetsch: es fehlen Kugeln. :D

    Hmmmh, ob ältere Varianten von F&S und Renak auch baugleich sind vermag ich nicht mit Bestimmtheit auszuschließen.
    Kenne aber von F&S tatsächlich nur welche mit bedeutend kleinerem Nabenkörper. Müßte mal nachsehen ob sich irgendwo noch eine versteckt hält ;)
    Ja, das Bremsverhalten ist von Bremsung zu Bremsung gern etwas differierend. Aber wie das, wer auch immer, eingestellt bekommen will ...
    Kann das mal jemand eindeutschen? :eek: Also den Text ;)
    Schuldig im Sinne der Anklage?
    Rübe runter!

    Ganz nebenbei:
    Schon mal darüber nachgedacht eine Sram T3 (ja es gibt solche wieder) fix mit einem Gang zu nutzen?
    Eventuell als Gimmick die Möglichkeit schaffen direkt an der Nabe das Zugkettchen betätigen zu können.
    Wäre zumindest selten. Sooo selten.
    Ich persönlich wüßte jetzt nicht wer sowas schon mal gemacht hat.

    Und das Bremsverhalten der T3 ist definitiv nicht das schlechteste ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2018
  23. Du könntest einen kurzen Schaltzug verbauen und dann einen Zuganschlag vom Rahmen nutzen, mit ner Zugspannungseinstellschraube vom Schaltwerk zB, so ähnlich:
    rear_rig_whole_1024x1024.
    Bedenke dass die Bremswirkung im 1. Gang am höchsten ist und man sich ausser im 2. durch den Getriebekladderadatsch quälen muss...
     
  24. null-2wo

    null-2wo halbstark & doppeldeutig

    Dabei seit
    04/2011
    ...und die Nabe ohne Zug am Kettchen automatisch den 3. Gang einlegt. Das SSP-Inbred hat zudem keine Zuganschläge, nur Führung für die Bremse.

    Ich hab das VS-Hinterrad auf +-1mm richten können, war aber das letzte Mal. Jetzt fahr ich das Ding erstmal tot.

    Und keine Cutty's mehr! :aufreg:
     
  25. Galerie
    IMGP3961.JPG
     
    • gefällt mir gefällt mir x 4
    • Gewinner Gewinner x 1
  26. ups..
     
  27. Umgelabeltes Hummuhummu?