Canfield Brothers - Jedi F1

Monster666

Abwärtsorentiert
Dabei seit
1. November 2009
Punkte Reaktionen
23
Ort
Walenstadt
Ich habe auf mehr Rückmeldung gehofft...

Sorglos ist kein Rad... was sind denn für Lager drin?
Ab Werk nehm ich mal an die Schrottreifen Enduro Bearings ?
 

LIDDL

Leichtbauzerstörer
Dabei seit
27. August 2006
Punkte Reaktionen
6.488
Ort
Augsburg
Hallo Gemeinde

Für nächstes Jahr muss/soll wieder ein Downhiller her.. das Jedi ist schon geil, entweder das oder wieder ein V10...

Hat das 2017 Jedi irgendwelche Schwachstellen?

Danke schonmal im voraus für eure antworten!
Lediglich das Gewicht, aber is ja n DH, von dem her egal. Wegen Lager Brauchst dir keine sorgen machen, die halten ewig. Andernfalls bei canfield Europa anrufen, Steffen steht immer mit Rat und Tat zur Seite.
Im direkten Vergleich fand ich das jedi schöner zu fahren als das v10.
 
Dabei seit
27. Juli 2010
Punkte Reaktionen
24
Ich habe auf mehr Rückmeldung gehofft...

Sorglos ist kein Rad... was sind denn für Lager drin?
Ab Werk nehm ich mal an die Schrottreifen Enduro Bearings ?
Hatte 3 Jedi. Lager haben für ein Dh-Bike "normal" lange gehalten, hab 1 mal pro Saison getauscht, Lagertype weiß ich nicht mehr, aber sind leicht zu bekommende Teile. Verarbeitung war schon auf der besseren Seite was mir bisher so untergekommen ist, vernünftig große Schrauben/Achsen und Lager. Lediglich bei einem hatte der obere Link etwas Spiel (durch Passcheiben behoben).

Ansonst eher Schrauber-freundlich, Tretlager, Steuersatz, Hinterbaubreite, etc. alles gängige Abmessungen.

Die 650 Variante (also letze Generation) war schon ein richtig gutes Rad. Passt halt nicht jeder Dämpfer in dem Rad (zum einen ziemlich viel Federweg, andererseits am Ende doch ziemlich degressiv. Bos Void war mit dem Rahmen eine Top-Kombi (mit dem richtigen) Tune oder ein breiter abstimmbarer Dämpfer wie der Double Barrel, DVO Jade unbrauchbar Druckstufe viel zu schwach.

Leicht ist es nicht und man sollte schon die passenden Strecken dafür haben, ist nicht unbedingt ein Parkrad.
 
Zuletzt bearbeitet:

6-6-7

tot is nebenan
Dabei seit
18. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.236
Ort
Sourland
Paar Updates am Jedi gemacht:

-SLS Feder schwarz gepulvert
-Update auf den aktuellen SB One Spanner
-36T Garbaruk Blatt
-neue Kette
-andere KeFü (Mozartt)
-VR neue Galfer Scheibe
-5mm Burgtec Direct Mount Riser Pads

20211009_145413.jpg
20211009_145447.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

6-6-7

tot is nebenan
Dabei seit
18. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.236
Ort
Sourland
Die Legende ist zurück ! Endlich ein 29er Jedi. :daumen:


Screenshot 2021-12-08 at 18-53-10 Canfield-Jedi-Raw-Complete_1024x1024 2x jpg (WEBP-Grafik, 20...png

Screenshot 2021-12-09 at 11-32-47 Canfield Bikes Unveils All-New Jedi 29.png

Screenshot 2021-12-09 at 16-02-00 Canfield Bikes Unveils All-New Jedi 29.png
Screenshot 2021-12-09 at 16-02-07 Canfield Bikes Unveils All-New Jedi 29.png
Screenshot 2021-12-09 at 16-02-20 Canfield Bikes Unveils All-New Jedi 29.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
5.948
Die Legende ist zurück ! Endlich ein 29er Jedi. :daumen:


Anhang anzeigen 1384608
Anhang anzeigen 1384945
Würde gerne mal die Leverage Ratio- Kruve sehen.
Das 27.5er Jedi war schon ein richtig geiles Bike und hat sich sehr gut gefahren. Nur der Durchschlagschutz war nix, da musste man zu viel Kompromisse am Dämpfer machen. Angeblich soll das verbessert worden sein. Würden den Graphen mal gerne sehen.
 

6-6-7

tot is nebenan
Dabei seit
18. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.236
Ort
Sourland
Würde gerne mal die Leverage Ratio- Kruve sehen.
Das 27.5er Jedi war schon ein richtig geiles Bike und hat sich sehr gut gefahren. Nur der Durchschlagschutz war nix, da musste man zu viel Kompromisse am Dämpfer machen. Angeblich soll das verbessert worden sein. Würden den Graphen mal gerne sehen.

Ja, soll wohl laut Text bissl was progressiver in mid und endstroke, als der Vorgänger sein.
Zudem auch noch was aktiver auf der Bremse etc.

Graph hab ich bisher leider keinen gesehen.

Wird sich auf jeden Fall wieder richtig geil fahren, denke ich mir. Hätte ich schon gerne.
Bin mir aber optisch nicht so sicher, wegen dem unterbrochenen Sitzrohr. Wobei es so schlimm auch nicht wäre. Preise, vorallem natürlich pre order auch sehr nice.

Würde wenn, dann mit EXT Dämpfer nehmen. Da würde ich auch mal gerne Bilder sehen mit EXT und/oder anderer Gabel optisch. Wobei Dorado halt von der Performance auch der Knaller sein wird.. Hatte die ja auch schon am Jedi damals, die Alte. Würde aber wenn, glaube mit EXT/Boxxer, oder anderer Forke das aufbauen.
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
5.948
Ja, soll wohl laut Text bissl was progressiver in mid und endstroke, als der Vorgänger sein.
Zudem auch noch was aktiver auf der Bremse etc.

Graph hab ich bisher leider keinen gesehen.

Wird sich auf jeden Fall wieder richtig geil fahren, denke ich mir. Hätte ich schon gerne.
Bin mir aber optisch nicht so sicher, wegen dem unterbrochenen Sitzrohr. Wobei es so schlimm auch nicht wäre. Preise, vorallem natürlich pre order auch sehr nice.

Würde wenn, dann mit EXT Dämpfer nehmen. Da würde ich auch mal gerne Bilder sehen mit EXT und/oder anderer Gabel optisch. Wobei Dorado halt von der Performance auch der Knaller sein wird.. Hatte die ja auch schon am Jedi damals, die Alte. Würde aber wenn, glaube mit EXT/Boxxer, oder anderer Forke das aufbauen.
Finde es optisch eigentlich sehr geil so. Fahrwerk ist auch top. Dorado und Öhlins, bzw. EXT.
EXT oder Öhlins würde ich tatsächlich abhängig von dem Graph der Progression machen. Wenn das passt mit der Endprogression Öhlins, ansonsten EXT weil der einen HBO hat, der auch noch einstellbar ist.
Die Dorado ist schon richtig fein und von der Federungsfunktion schwer zu schlagen, war bei der alten schon so. Ist halt USD, die einen lieben das, die anderen nicht. Ansonsten wären Fox und Öhlins fein. Boxxer wäre derzeit meine letzte Wahl, außer mit tuning, aber selbst dann wären mit die anderen lieber. Eigentlich wollte ich keinen Downhiller mehr, aber manchmal juckt's dann doch, wenn man so ein Bike sieht. Zum Glück ist es kein Mullet, sonst müsste ich wirklich einen Kassensturz machen.:D
 
Dabei seit
31. Juli 2013
Punkte Reaktionen
26
Ort
Gutenstein
Hauptproblem an der ganzen Sache ist aber, dass es keinen Importeur für Europa (mehr) gibt.
Aus den USA bestellen und mächtig Zoll zahlen ist wohl unverhältnismäßig.
 
Dabei seit
31. Juli 2013
Punkte Reaktionen
26
Ort
Gutenstein
Das wären also bei einem Warenwert von 5000$: ca. 980€ Einfuhrumsatzsteuer und ca. 670€ Zollgebühren
(lt. https://us.import-shopping.de/ratgeber/zollrechner-usa-bestellungen/)

Sei mir nicht böse, aber dafür, dass ich dann ein Einhorn fahre, bei welchem ich im Garantiefall in die USA verschicken müsste, ist das wohl eher unverhältnismäßig.
War für mich auch der Knackpunkt warum ich kein One.2 geordert habe, so gern ich mein The One habe, so ein Liebhaber bin ich nicht. Aber ist rein meine Ansicht.
 
Dabei seit
31. Juli 2013
Punkte Reaktionen
26
Ort
Gutenstein
Dennoch: Alles in allem ein schönes Bike und wohl das momentan einzige welches ich im Factorybuild genau so fahren würde, besonders das Fahrwerk ist schon richtig fein. Lediglich hätte ich mir eine 650b Variante gewünscht oder zumindest Mullet. Vielleicht findet sich ja wieder ein Importeur oder jemanden der es gebraucht bei uns dann verkauf.
 

6-6-7

tot is nebenan
Dabei seit
18. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.236
Ort
Sourland
Schade, dass es Canfield Europe nicht mehr gibt (Steffen Rohrmoser). Der machte damals den EU Vertrieb und saß in Deutschland. 2 Rahmen damals dort bezogen.
 
Dabei seit
31. Juli 2013
Punkte Reaktionen
26
Ort
Gutenstein
Jo, mitn Steffen hatte ich auch vermehrt Kontakt bezüglich Ersatzteile für mein The One. Hat immer sehr gut und schnell mit ihm funktioniert. Lt. Lance Canfield hat Steffen aber genau wegen den oben beschriebenen Problemen aufgehört: Zoll- und Steuergebühren.
 

6-6-7

tot is nebenan
Dabei seit
18. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.236
Ort
Sourland
Ja, hatte mich mit dem Steffen auch damals darüber unterhalten. Das hatte eigtl. eher andere Gründe. Kamen paar Sachen zusammen die bissl doof waren und letztendlich keine gesunde Zusammenarbeit mehr möglich gemacht hätten. Werd das aber hier nicht ausplaudern, weil der Steffen mich darum gebeten hatte.

Echt schade, weil das war ne super Zeit.
 
Oben