Cannondale 25th Anniversary Bike: Roadtrip zum Traumbike

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. 25 Jahre Cannondale Racehardtails – das muss gefeiert werden. Philipp Martin reist dafür von Freiburg nach Würzburg, um zwei Traumbikes im Retro-Design mit modernsten Teilen deutscher Hersteller auszustatten. Wir waren auf diesem einzigartigen Roadtrip dabei!


    → Den vollständigen Artikel „Cannondale 25th Anniversary Bike: Roadtrip zum Traumbike“ im Newsbereich lesen


    [​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 7
    • Gewinner Gewinner x 6
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Twenty9er

    Twenty9er MTB braucht kein Carbon

    Dabei seit
    02/2012
    :daumen:
     
  4. Twenty9er

    Twenty9er MTB braucht kein Carbon

    Dabei seit
    02/2012
    Im Katalog von 1995 hab ich meine damaliges F700 und mein Trikot gefunden. Vielen Dank für den Link!
    Jemand Interesse an diesem Trikot? :)
    05-12-2018 06-57-57.
     
  5. NakedZ

    NakedZ

    Dabei seit
    07/2018
    Vielen Dank für den Bericht.
    Die Bikes sind ein Traum.
     
  6. ufp

    ufp Daystrom Institut

    Dabei seit
    12/2003
    Weil?
     
  7. NakedZ

    NakedZ

    Dabei seit
    07/2018
    1. neue FSI inkl. Lefty Ocho
    2. +Lackierung
    3. +verbaute parts

    einfach schön gemacht
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  8. Toller Bericht und schöne Hardtails :daumen:

    Ich fuhr damals (Mitte der 90er) ein Hot Chili Zymotic I Custom. Mit seiner brachialen Alu-Optik (Dicke Schweissraupen, Vierkantrohrhinterbau, fetter Yoke) und den Anbauteilen genau das Gegenteil der eleganten Cannondales ;)

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2018
  9. mete

    mete [ˈfɛɪ̯k(ˈ)njuːs]

    Schöne Idee, schön plagiiert und damit 50 überteuerte Rahmensets verkauft, die mit dem üblichen Design keiner hätte haben wollen, aber bestimmt alles Zufall...:rolleyes:

    Cannondale F29, präsentiert im IBC zwischen Mai und Juni 2018...

    [​IMG]
     
  10. Das sehe ich zwar genauso, ist momentan aber doch leider handelsübliche Praxis. Speci mit seinen Sagan Lackierungen, Wilier mit seinen Chromo Lackierungen, Trek mit dem kompletten Project One Angebot usw. 400 € bis über 1000 € Aufpreis für "Sonder"-Lackierungen, die sich zufälligerweise immer meilenweit vom Standardangebot abheben.
     
  11. mete

    mete [ˈfɛɪ̯k(ˈ)njuːs]

    In dem Falle habe ich eher ein Problem damit, dass zum Kohle scheffeln die Ideen anderer geklaut werden. Die Räder in einem Forum vorzustellen, dem die Idee entspringt und das dann nicht einmal zu referenzieren, ist schon ziemlich peinlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2018
  12.  
  13. B2302

    B2302

    Dabei seit
    09/2009
    Eigentlich mag ich die neueren Cannondales ja gar nicht mehr,
    ein Lefty Fan war ich noch nie. Aber die "Back-into-my-teenage-days"-Räder sind beide saugeil,
    ich würde sie beide mit Kusshand nehmen. Und artgerecht neben mein Killer V900 parken :)

    https://fotos.mtb-news.de/s/90407
     
  14. MTB-News.de Anzeige

  15. Blackspire

    Blackspire old school statt hightech

    Dabei seit
    06/2007
    Du glaubst ernsthaft das Cannondale Aufgrund dieses Custom F29 seine beiden Throwback Frameset‘s aufgelegt hat? Träum weiter...

    Die Sets kosten übrigens nur 200€ mehr als ein „normales“ Set aus Hi-MOD Rahmen & Carbon Ocho.
     
    • Gewinner Gewinner x 5
  16. cluso

    cluso

    Dabei seit
    01/2003
    Danke.
     
  17. Da muss ich immer lachen.
    "Entschuldigung Herr Mete, dürften wir unser altes Design wieder aufgreifen, oder hätten Sie etwas dagegen?"
    :lol:
     
  18. mete

    mete [ˈfɛɪ̯k(ˈ)njuːs]

    Mal überlegen, auf der einen Seite stehen die zeitliche Abfolge, die Tatsache, welche Rahmenfarben hier im Rahmen des entsprechenden Threads und außerhalb diskutiert wurden und die Tatsache, dass hier nachweislich Cannondale-Mitarbeiter mitlesen und zwar nicht nur einer, auf der anderen Seite steht Kollege Zufall. Kann man dran glauben, muss man aber nicht. Das Rad war übrigens auch bei mtbr zu sehen...

    Nur 200€ teurer als überteuert ist eben immer noch überteuert. Der Unterschied ist, dass die Standard-Framesets wohl eher keinen reißenden Absatz finden.

    Du hast den Punkt nicht verstanden, aber Du scheinst auch sonst kein einfaches Leben zu haben, darum lasse ich Dir Deinen Spaß. ich entscheide übrigens selbst, wann ich mich hier doch noch einmal zu Wort melde, aber danke für's Erwähnen. Ich bitte übrigens um korrekte Zitierweise, dazu gehört auch, dass man Aussagen nicht unzulässig einkürzt. Das fett markierte Wort steht dort nicht, weil es so schön klingt, sondern weil es einen Zweck erfüllt:

     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2018
  19. cluso

    cluso

    Dabei seit
    01/2003
    @mete@mete Bei allem Respekt vor deiner Erfahrung, deinen Aufbauten und deiner Forumspräsenz, glaubst du nicht dass die Leute bei Cannondale auch selbst die Idee hatten ihr "kultigestes" Design aktuell zu adaptieren.

    Da die These aufzuwerfen dass der, zugebenermassen, wirklich schöne Repaint das Vorbild war halte ich für...äh...gewagt.

    Hier, und in anderen Foren (IBC ist nicht der Nabel der Welt...ja wirklich), gibt es immer wieder mehr oder weniger gelungene Repaints. Specialized und Trek habe viele Kunden mit ihren Spezial und Teamfarben gewinnen können etc pp.

    Da ist meiner Meinung nach die Transferleistung das ebenfalls zu tun überschaubar, da brauchst keine Arbeitskreis aus 10 Nobelpreisträgern und auch keine wilde Verschwörungstheorie da schafft sogar Cannondale. ;) :D

    In diesem Sinne..ruhig Fury...entspann dich. :bier:
     
  20. mete

    mete [ˈfɛɪ̯k(ˈ)njuːs]

    Ich glaube nicht an Zufälle, und hinsichtlich Timeleine und der anderen Umstände, sind das schon arg viele Zufälle. Man kann aber gerne anderer Meinung sein, nur sollte man das dann nicht als Tatsache verkaufen wollen, oder die Gegenmeinung als Verschwörungstheorie, das würde nämlich Faktenwissen voraussetzen, das über die bloße eigene Meinung hinausgeht. Scheint hier eher nicht der Fall zu sein. Und das Internetforen für Hersteller willkommene Inspirationsquellen sind, wissen wir auch nicht erst seit gestern. Es gibt Hersteller, deren Existenz beruht einzig auf aus dem IBC zusammengetragenem Wissen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2018
  21. cluso

    cluso

    Dabei seit
    01/2003
    Lassen wirs
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2018
  22. @mete@mete Ich könnte deinen Frust ja verstehen wenn du etwas komplett Eigenes kreiert hättest (zB einen eigenen Rahmen, eigene Komponenen oder ein eigenes Design). Du hast aber nur etwas schon Bestehendes modernisiert. Imho ist der Cannondale-Kult doch immer noch so lebendig, das solche Retro-Aktionen bestimmt nicht einzigartig sind :ka:

    Trotzdem, dein Projekt gefällt mir. Schade das du hier im IBC fast alles gelöscht hast..
     
  23. caquephogl

    caquephogl Hands ab!

    Dabei seit
    06/2012
    Da hat Cannondale wirklich mal wieder tolle Räder auf die Beine gestellt.

    Ein Plagiat sehe ich da nicht. Ein Plagit des Ursprungsrades sehe ich eher im oben gezeigten CD29er mit HeadShok Federgabel, denn das ursprüngliche Design stammt von Cannondale.
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  24. Shampoo

    Shampoo Harter Kern

    Dabei seit
    11/2008
    +1
     
  25. Ich bin kein Cannondale Fan. Aber die beiden Exemplare versetzen mich in Ekstase.
     
  26. onkeldueres

    onkeldueres König des Waldes

    Dabei seit
    01/2006
    Mir würde das rote, allerdings mit den Skinwalls, besser gefallen. Warum keine XX1 Eagle?