Cannondale Jekyll 2011 - 150mm Comeback im Endurosektor mit viel Technik

Irgendwann muss ihn jeder Mountainbiker im Bezug auf sein Fahrrad eingehen - den Kompromiss zwischen verschiedenen Zielen. Besonders häufig ist es dabei der Konflikt zwischen Uphillperformance und Downhillspaß, den bislang kaum ein Bike wirklich v


→ Den vollständigen Artikel "Cannondale Jekyll 2011 - 150mm Comeback im Endurosektor mit viel Technik" im Newsbereich lesen


 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei seit
24. Februar 2010
Punkte Reaktionen
39
Ort
HD
Nachdem jetzt meine Buchsen wohl durch sind und es fürchterlich Knarzt brauche ich wohl auch neue. Gibt es eine Alternative zu den Huber Bushings?

Dachte da an die 2013er Fox Buchsen. Ist die Breite tatsächlich 15,75mm? Finde die nicht in dieser Breite.

z.B. hier...
 

NoIDEaFOraNAme

Links... oder Rechts?
Dabei seit
15. April 2009
Punkte Reaktionen
135
Ort
Willingen
Warum nicht einfach Huber?!
Sorglos!!!!!

Kann ich ebenfalls bestätigen. Da ich den Hr. Huber ein wenig kenne, ohne Werbung zu machen, sind die Buchsen für das Jekyll absolut zu empfehlen.

Er ist sogar der Meinung, dass die Buchsen im Jekyll besser funktionieren und länger halten, als bei anderen Rahmen. Liegt wahrscheinlich daran, dass durch das arbeiten auf Zug diese anders belastet werden.

Fahre meine nun gut 2.000km... die originalen waren nach den km schon fest.
 
Dabei seit
17. August 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
detmold
moin. mein steuersatzlager is hin. iwo her im thread hab ich mal die bezeichung der verbauten lager gesehen, um z.b. eins von skf zu bestellen, finds aber nicht mehr. kann mir da mal eben weiterhelfen? :)

btw, michelin wild rockr in 2,4 passt auch ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. September 2013
Punkte Reaktionen
0
Ort
Lüneburg/Scharnebeck
Hallo liebe "Jekyller" =),

zuerst hoffe ich, dass Nasi nicht böse ist, dass ich hier eines seiner Fotos als Beispiel nehmen.

Kann mir jemand sagen, mit welchem Werkzeug ich diese Konter"mutter" der Tretlager lösen kann?

Dachte immer am Jekyll sind BB30 Innenlager verbaut und wie ein FAG-Lager sieht das auch nicht aus oder?

Hier das Bild

http://fstatic2.mtb-news.de/f/nu/4j/nu4jmws9wcw4/original_image004.jpg?0
 
Dabei seit
17. November 2010
Punkte Reaktionen
770
Ort
Schwäbisch Hall/BaWü
@Mr.Sound Der Clementz Lenker passt ja perfekt zu dem Jekyll in der Farbe:D Auf welches Gewicht kommst du jetzt mit diesem Aufbau? Wie viel wiegen die Reifen und wie fahren die sich?:)

Gewicht müsste bei ca 14kg gelegen haben.

Reifen hinten 850gr. und vorne 950gr. Hinten rollt gut aber man darf keine Gripwunder erwarten. Vorne ist ein echt guter Reifen. kann wohl nichts perfekt aber hat eben auch keine wirklichen schwächen.



Jetzt mit Pike liegt das Gewicht bei 13,8kg

Gruß Sven
 
Dabei seit
17. August 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
detmold
hat einer ne ahnung wo es die 6807 steuersatzlager am günstigsten gibt? musste feststellen dass die rel. selten zu haben sind und auch nich in den normalen kugellager inet shops?!

besten preis hab ich bis jetzt bei toxo für 14 euro pro stück. find ich aber immer noch happig ;)
 
Dabei seit
17. November 2010
Punkte Reaktionen
770
Ort
Schwäbisch Hall/BaWü
Meiner Meinung mit Abstand das schönste jekyll hier. Perfekt aufgebaut. Kommst du mit 1x10 klar?

sowas hört man doch gerne :) Zum 1x10 ein klares Jain :lol: Bei den paar höehenmetern hier ist es kein Problem. Alles andere lässt sich aber auch trainieren :lol:

@MightyMike Ich habe kaum vergleich. Ein Kumpel fährt 729er, seine laufen nach Bad Wildbad noch rund ich habe mir 2 Dellen reingefahren. Obs jetzt meine Schuld war oder die der Felge :confused: Schätze eher meine Schuld :D

Gruß Sven
 
Zuletzt bearbeitet:

NoIDEaFOraNAme

Links... oder Rechts?
Dabei seit
15. April 2009
Punkte Reaktionen
135
Ort
Willingen
So... Thema Steuersatzlager...


Das Maß ist extrem selten und die Bezeichnung ist veraltet.

70 Euro für ein Lager, ab 10 Stück 40 Euro. Sind aber speziell gedichtet. Da sollte man wohl auf die Billigversion zurückgreifen.

Das untere wird zum größten Teil beansprucht, das obere scheint fast ewig zu halten :eek:

Falls ich hier was falsches schreibe und es alternativen gibt, bitte um Korrektur. Hab das Lager einem Bekannten mitgegeben, der in einem Lagershop arbeitet und extra Produktkataloge gewälzt hat.
 
Dabei seit
11. Juli 2012
Punkte Reaktionen
13
Ort
Mittelhessen
So, habe jetzt auf Reset Lager, Shimano XT mit Specialites KB 22/36 umgebaut und eine Stinger KeFü montiert.
Die KeFü hat einige Probleme bereit(Schrauben abfeilen und Backplate zurecht biegen), sowie die perfekte Einstellung des Umwerfers von 3fach auf 2fach.
Aber jetzt passt alles :)






Sollte ich den Umwerfer noch tiefer montieren? Falls ja, wie geht das? Habe mich bisher nicht damit beschäftigt...

PS: Die Folie ist bereits ab:D
 
Dabei seit
19. Januar 2007
Punkte Reaktionen
476
Ja den Umwerfer so tief wie möglich, Normalfall sind ca. 3mm Luft zwischen KB und Umwerfer.
Dann springt die Kette oben auch nicht so schnell ab.

Sehe es gerade, Sram kann man nicht einstellen nur tauschen.
Für Shimano gibt es glaube so eine Adapterplatte zum einstellen.
 
Dabei seit
17. November 2010
Punkte Reaktionen
770
Ort
Schwäbisch Hall/BaWü
Ähm.... es ist ein Fully also lass den Umwerfer da wo er ist. Wenn der Hinterbau komplett eingefedert ist solltebsich da nix berühren ;) Das man bei KeFü ab und zu mal nachbiegen muss ist normal. Sieht gut aus, hast das Reset Lager selbst eingepresst?

Gruß Sven
 
Oben