Cannondale Topstone - Erfahrungen, Meinungen und Bilder

Hallo zusammen,

hatte mir kurz nach der Anschaffung meines Topstones neue Mäntel zugelegt. Hatte jetzt schon 3 mal innerhalb kurzer Zeit einen Platten.
Den Mantel hatte ich vor dem Wechsel gut gereinigt und überprüft, ob noch ein Splitter o.ä. Steckt.
Gibt’s da bei den Mäntel so große Unterschiede der Qualität? Hatte zuvor nie Probleme mit Platten.

Und welche könnt ihr denn empfehlen für längere Touren mit überwiegend Asphalt und mal bisschen Schotter. Richtung Rennrad sollte es gehen😅.

In dem Zuge überlege ich mir auch den Wechsel der Laufräder. Ebenfalls überwiegend für Asphalt und lange schnelle Touren. Habt ihr mir auch hier Empfehlungen?


Danke vorab und schönes Wochenende zusammen :).
 
Spacer nicht, die Pulleys haben nur eine Abdeckkappe auf beiden Seiten.
Èine der beiden Abdeckkappen fehlt, das Rädchen dreht nicht mehr sauber, weil es direkt an der Halterung des Schaltwerks schleift. Kann man die Abdeckung extra kaufen oder müssen es direkt neue Rädchen sein?
Hallo zusammen,

hatte mir kurz nach der Anschaffung meines Topstones neue Mäntel zugelegt. Hatte jetzt schon 3 mal innerhalb kurzer Zeit einen Platten.
Den Mantel hatte ich vor dem Wechsel gut gereinigt und überprüft, ob noch ein Splitter o.ä. Steckt.
Gibt’s da bei den Mäntel so große Unterschiede der Qualität? Hatte zuvor nie Probleme mit Platten.

Und welche könnt ihr denn empfehlen für längere Touren mit überwiegend Asphalt und mal bisschen Schotter. Richtung Rennrad sollte es gehen😅.

In dem Zuge überlege ich mir auch den Wechsel der Laufräder. Ebenfalls überwiegend für Asphalt und lange schnelle Touren. Habt ihr mir auch hier Empfehlungen?


Danke vorab und schönes Wochenende zusammen :).
Ein platter Schlauch kann verschiedenste Ursachen haben. Vielleicht ist auch einfach der Luftdruck zu niedrig und der Schlauch wird gequetscht? Welche Reifen hast du denn montiert und mit welchem Luftdruck fährst du?
 
Kann dir die Tufo Thundero wärmstens empfehlen. Hab die kürzlich montiert (40er) und bin hellauf begeistert. Verlieren Tubeless auch kaum Luft, wenn das Rad mal ne Woche steht.
 
Hallo zusammen,

hatte mir kurz nach der Anschaffung meines Topstones neue Mäntel zugelegt. Hatte jetzt schon 3 mal innerhalb kurzer Zeit einen Platten.
Den Mantel hatte ich vor dem Wechsel gut gereinigt und überprüft, ob noch ein Splitter o.ä. Steckt.
Gibt’s da bei den Mäntel so große Unterschiede der Qualität? Hatte zuvor nie Probleme mit Platten.

Und welche könnt ihr denn empfehlen für längere Touren mit überwiegend Asphalt und mal bisschen Schotter. Richtung Rennrad sollte es gehen😅.

In dem Zuge überlege ich mir auch den Wechsel der Laufräder. Ebenfalls überwiegend für Asphalt und lange schnelle Touren. Habt ihr mir auch hier Empfehlungen?


Danke vorab und schönes Wochenende zusammen :).
Conti 4 Seasons 32.
 
Ich fahre den WTB Riddler 37.
Hab in den Rezessionen nachgelesen, dass viele über häufige Platten beklagen …
Die WTB Riddler sind wirklich alles andere als pannensicher. Du findest im Netz eine Menge Tests bezüglich der Pannensicherheit verschiedener Reifenmodelle.
Meiner Meinung (und Erfahrung) nach kehrt erst Ruhe ein, wenn du auf tubeless umrüstest. Das mag dir beim ersten Mal etwas fummelig erscheinen. Hat man sich aber einmal daran gewöhnt, geht es wunderbar schnell und auch sauber. Ich fahre seit Jahren kein Rad mehr mit Schläuchen, es funktioniert einfach perfekt. Für den Notfall habe ich immer einen passenden Schlauch in der Satteltasche dabei, habe ihn aber tatsächlich noch nie benötigt.
Denk mal drüber nach, es macht wirklich Sinn!
 
Hallo zusammen,

hatte mir kurz nach der Anschaffung meines Topstones neue Mäntel zugelegt. Hatte jetzt schon 3 mal innerhalb kurzer Zeit einen Platten.
Den Mantel hatte ich vor dem Wechsel gut gereinigt und überprüft, ob noch ein Splitter o.ä. Steckt.
Gibt’s da bei den Mäntel so große Unterschiede der Qualität? Hatte zuvor nie Probleme mit Platten.

Und welche könnt ihr denn empfehlen für längere Touren mit überwiegend Asphalt und mal bisschen Schotter. Richtung Rennrad sollte es gehen😅.

In dem Zuge überlege ich mir auch den Wechsel der Laufräder. Ebenfalls überwiegend für Asphalt und lange schnelle Touren. Habt ihr mir auch hier Empfehlungen?


Danke vorab und schönes Wochenende zusammen :).
Für überwiegend Asphalt aber auch mal abseite von befestigtem Untergrund ist auch der Pirelli Cinturato Velo zu empfehlen. In 35-622 find ich den sehr angenehm mit guter Performance und hatte da auch nie Probleme wenn ich den gefahren bin.
 
Specialized Pathfinder Pro... Tubeless ist sorglos und den hat nur eine Scherbe gekillt. Gerade durch den Slick in der Mitte optimal für Asphalt und etwas Gravel. Im Matsch bergauf hat man aber verloren 😜
 
Die WTB Riddler sind wirklich alles andere als pannensicher. Du findest im Netz eine Menge Tests bezüglich der Pannensicherheit verschiedener Reifenmodelle.
Meiner Meinung (und Erfahrung) nach kehrt erst Ruhe ein, wenn du auf tubeless umrüstest. Das mag dir beim ersten Mal etwas fummelig erscheinen. Hat man sich aber einmal daran gewöhnt, geht es wunderbar schnell und auch sauber. Ich fahre seit Jahren kein Rad mehr mit Schläuchen, es funktioniert einfach perfekt. Für den Notfall habe ich immer einen passenden Schlauch in der Satteltasche dabei, habe ihn aber tatsächlich noch nie benötigt.
Denk mal drüber nach, es macht wirklich Sinn!
Beim Fully fahre ich auch tubeless. Hatte auch noch nie Probleme.
Ist tatsächlich auch beim gravel dann eine Überlegung.

Danke euch für die Tipps bzgl. Mantel.

Wie siehts denn mit den Laufrädern aus? Da habe ich bei gravelbikes bzw Rennrädern keine Erfahrung und würde gerne mehr Richtung Speed/Strecke gehen
 
Hi,
ich habe mir neben meinem GHOST FireRoad und meinem alten SuperSix ein gebrauchtes Topstone 4 Carbon gekauft.

Es soll meine "Allzweckwaffe" werden. Bequemes Langstreckenrennrad / Mit Schutzblechen "Allwetter Trainigs Gerät" ...

Aktuell habe ich die ersten Mods gemacht: CaneCreek Sattelstüzte / Redshift Vorbau / SKS Fender / ZIPP Lenker ohne Flare

Ich habe im GHOST einen ZIPP 303s Laufradsatz, welchen sich das GHOST nun erst mal mit dem "Toni" teilen muss. Am GHOST mit 40mm TerraSpeed, am Toni mit 28mm GP5000.

Bin gespannt wie sich das TS mit den 28er fährt. Vielleicht ist da das 46er Blatt doch zu schnell am "Anschlag". Da ich aber nicht aufs Racen aus bin wird das schon gehen. Aktuell hat es dicke Minus Grade, und ich "C" ... die Probefahrt mit den ZIPPs muss also warten.

Am liebsten hätte ich aber noch einen gebrauchten Laufradsatz mit 40-50mm Höhe aus Carbon für den Toni, damit die 303s wieder mit den 40er Reifen ins "Gespensterl" dürfen 8-)
 

Anhänge

  • MxPoUAY9wVfeyc18E9kovGxihAkfUQLp7CvH3UtA-Ok-2048x1536.jpg
    MxPoUAY9wVfeyc18E9kovGxihAkfUQLp7CvH3UtA-Ok-2048x1536.jpg
    321,6 KB · Aufrufe: 94
Jetzt bin ich massiv verwirrt! .... War gerade im Keller, und habe mal die mit den GP5000 bestückten Laufräder in das TS gesteckt, und mir gedacht, irgendwie ist doch das HR nicht mittig.

Jetzt habe ich mal geschaut, und bin auf den Hinweis gestoßen das Cannondale einen AI https://support.cannondale.com/hc/en-us/articles/219101107-Ai-Asymmetric-Integration- Standard hat.

Ist das auch beim TS 4 Carbon so? Sieht jedenfalls so aus. Jetzt habe ich natürlich ein dickes Problem. Ich möchte das Rad Hauptsächlich mit Carbon LR und 28mm benutzen.

Da bekomme ich gerade aktuell massiv schlechte Laune!
 
Ist das auch beim TS 4 Carbon so?
Das war nur beim Topstone Carbon so, bei der Alu-Variante war und ist das Laufrad symmetrisch. Beim Carbon wurde das meines Wissens seit 2022 auch wieder so gemacht. Die älteren Carbon-Topstone brauchen asymmetrische eingespeichte Laufräder.
 
Danke für die Info!
Das macht mich wirklich ein wenig unglücklich! Aber so ist es halt jetzt mal. Werde mir jetzt halt noch einen Laufradsatz mit Ai Einspeichung kaufen/suchen. Schade, ist halt das ich meine 303s nicht einfach zwischen beiden Rädern wechseln kann.
 
Es ist m.E.n. kein Problem einen bestehenden, symmetrischen Laufradsatz Ai-Einspeichen zu lassen. Das hat mich bei Carl-Z damals einen 20er gekostet.

Ich habe auch noch einen WTB KOM i23 light Laufradsatz von meinem Cannondale SuperX. Der ist gut in Schuss und ich würde ihn zu einem fairen Kurs verkaufen, vielleicht als Schlechtwetterlaufradsatz o.Ä. Falls Bedarf besteht, einfach anschreiben. Viele Grüße.
 
Hi,
ich hatte schon überlegt, ob ich mir den 303s "Umspeichen" lasse, falls das geht. Allerdings möchte ich den ja im GHOST auch weiter fahren. Grundlegend ärgert es mich das ich es nicht gewusst hatte. Ich dachte ich kann hier einfach so zwischen Rädern LRs wechseln.
Inzwischen bin ich so weit, das ich vermutlich über Leeze mir einen neuen LR Satz kaufe. Die bieten das mit +30€ Aufschlag schon direkt an.
Hätte damit nur nicht gerechnet.

Danke für das Angebot, aber ich möchte unbedingt einen "höheren" Carbon TL Satz haben. Die WTB Laufräder mag ich eh nicht. Ich habe noch einen vom GHOST, und ich glaube das Topstone hat auch einen WTB. Bei dem vom GHOST, bekommt man die Mäntel nur mit "rohster" Gewalt runter. Die haken so extrem ein, das glaubt man nicht.
 
Hab nun tatsächlich einen Leeze CC 50 Laufradsatz mit Speichung für Cannondale Ai bestellt.

Somit kommt der 303s wieder exklusiv an das GHOST FireRoad Rage mit den 40er Terra Speed.

www.mtb-news.de mein GHOST

Die GP5000/28 TL AS kommen dann auf die CC 50 ins "Toni"

werde dann gelegentlich Bilder einstellen :)
 
Hab nun tatsächlich einen Leeze CC 50 Laufradsatz mit Speichung für Cannondale Ai bestellt.

Somit kommt der 303s wieder exklusiv an das GHOST FireRoad Rage mit den 40er Terra Speed.

www.mtb-news.de mein GHOST

Die GP5000/28 TL AS kommen dann auf die CC 50 ins "Toni"

werde dann gelegentlich Bilder einstellen :)
Kannst du mir auch einen guten Laufradsatz (muss nicht Carbon sein) fürs T1 Alu empfehlen für lange Strecken …
Beim Mantel bin ich inzwischen auch beim GP5000
 
Hi,
für Langstrecke ist natürlich Gewicht der rotierenden Masse durch nichts zu verbessern.

Die Leeze AL sind tatsächlich vom Gewicht her nicht schlecht:

Ich hätte jetzt die 35er "schicker" gefunden die sind aber ausverkauft.
https://leeze.de/products/ac-35-disc-evo-wsto

Die 25er sind aber noch ein Stück leichter. Krasserweise sogar um einiges als die von mir bestellten 50 Carbon :-o
Glaube das ist echt eine gute Nummer:
https://leeze.de/products/ac-25-allroad-evo-wsto

Experte bin ich aber wahrlich nicht!
 
Hallo zusammen,

hatte mir kurz nach der Anschaffung meines Topstones neue Mäntel zugelegt. Hatte jetzt schon 3 mal innerhalb kurzer Zeit einen Platten.
Den Mantel hatte ich vor dem Wechsel gut gereinigt und überprüft, ob noch ein Splitter o.ä. Steckt.
Gibt’s da bei den Mäntel so große Unterschiede der Qualität? Hatte zuvor nie Probleme mit Platten.

Und welche könnt ihr denn empfehlen für längere Touren mit überwiegend Asphalt und mal bisschen Schotter. Richtung Rennrad sollte es gehen😅.

In dem Zuge überlege ich mir auch den Wechsel der Laufräder. Ebenfalls überwiegend für Asphalt und lange schnelle Touren. Habt ihr mir auch hier Empfehlungen?


Danke vorab und schönes Wochenende zusammen :).
Was haben Platten am Topstone noch gleich mit dem Topstone zu tun?

Willst du Beratung zum richtigen Reifen für den Gravel Bike, siehe hier:
https://www.mtb-news.de/forum/t/der-gravelreifen-thread.886387/unread
 
Hi,
für Langstrecke ist natürlich Gewicht der rotierenden Masse durch nichts zu verbessern.

Die Leeze AL sind tatsächlich vom Gewicht her nicht schlecht:

Ich hätte jetzt die 35er "schicker" gefunden die sind aber ausverkauft.
https://leeze.de/products/ac-35-disc-evo-wsto

Die 25er sind aber noch ein Stück leichter. Krasserweise sogar um einiges als die von mir bestellten 50 Carbon :-o
Glaube das ist echt eine gute Nummer:
https://leeze.de/products/ac-25-allroad-evo-wsto

Experte bin ich aber wahrlich nicht!
Cool danke dir, die schaue ich mir mal genauer an :).
Was haben Platten am Topstone noch gleich mit dem Topstone zu tun?

Willst du Beratung zum richtigen Reifen für den Gravel Bike, siehe hier:
https://www.mtb-news.de/forum/t/der-gravelreifen-thread.886387/unread
Ja war Off topic, sry und danke für den entsprechenden Thread.
 
Die Leeze CC 50 mit Ai Anpassung sind mittlerweile da. Ich habe sie auch direkt mit dem GP5000/28 "Allwetter" TL bestückt und ins TS eingebaut.
Sieht klasse aus!
Im Moment ist das Wetter schlecht, und ich sollte wegen einem gesundheitlichem Problem auch gerade nicht fahren. Freue mich aber schon auf die erste Ausfahrt mit dem TS und Rennrad Laufrädern :)
 
Die Leeze CC 50 mit Ai Anpassung sind mittlerweile da. Ich habe sie auch direkt mit dem GP5000/28 "Allwetter" TL bestückt und ins TS eingebaut.
Sieht klasse aus!
Im Moment ist das Wetter schlecht, und ich sollte wegen einem gesundheitlichem Problem auch gerade nicht fahren. Freue mich aber schon auf die erste Ausfahrt mit dem TS und Rennrad Laufrädern :)
Glückwunsch! Hast du Bilder vom Rad mit Räder? Hast du die 5000 TL oder die neuen 5000 S TR genommen?
 
Hi,

Bilder mach ich gerne, wenn ich das erste mal fahre. Im Keller ist das blöd.
Was an den Bildern dann natürlich extrem unsexy ist, ist das ich aktuell noch die SKS Schutzbleche montiert habe, welche auf die Original Gravel Reifen abgestimmt sind. Das sieht mit den 28er natürlich super dämlich aus.

Ich habe den GP 5000 AS TR 28-622 schwarz genommen. Der ist zwar deutlich schwerer aber da ich keine Lust auf Pannen habe, hoffe ich das der zusammen mit TL Milch keine Probleme macht.
 
Moin zusammen,
hat jemand von euch eine Empfehlung für eine Rahmen-Schutzfolie (speziell Unterrohr) - Topstone 1 Modell 2021 .... danke euch ...
 
Zurück
Oben Unten