Cannondale Topstone - Erfahrungen, Meinungen und Bilder

jengo78

The Grosser
Dabei seit
14. Januar 2009
Punkte Reaktionen
723
Ort
Rawhill near Nuthole
Hallo Zusammen,

war vorhin mal das Topstone Carbon zur Probe fahren. Leider nur ein XS. Ich war so begeistert von der Geo und dem Komfort, dass ich gleich das Teil in SM und schwarz bestellt habe. Habe echt mit der Farbe gehader, da das Sand in live echt geil kommt. Aber ich hatte mich dann doch nicht getraut ?
Vor lauter Begeisterung habe ich mich nicht ganz so genau um die Tretlagernorm gekümmert.
BB30-83 Ai ???
83er Tretlagerbreite und 30er Welle ?
Mit was für Adaptern kann man da ne Shimano Hollowtech Kurbel montieren?

??‍♂️

denke über ne GRX in 165er Länge nach
 
Zuletzt bearbeitet:

lupus_bhg

Selbsttätiger Entlüfter
Dabei seit
30. April 2005
Punkte Reaktionen
12.419
Ort
B
Jetzt kam die Idee auf, in das Topstone Carbon 105 (oder doch Alu :ka:) eine Lefty Ocho 60mm zu verbauen.
Wäre natürlich optisch ein Hingucker und käme mir für den Komfortaspekt entgegen.
Mich würde ein Topstone Carbon mit Lefty Oliver reizen :cool:
Vor dem Topstone stand ich letztens auch zum ersten Mal. Ganz schön fettes Unterrohr.
Quicksand (oder wie die Farbe heißt) finde ich echt schick.
 
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
590
Hallo Zusammen,

war vorhin mal das Topstone Carbon zur Probe fahren. Leider nur ein XS. Ich war so begeistert von der Geo und dem Komfort, dass ich gleich das Teil in SM und schwarz bestellt habe. Habe echt mit der Farbe gehader, da das Sand in live echt geil kommt. Aber ich hatte mich dann doch nicht getraut ?
Vor lauter Begeisterung habe ich mich nicht ganz so genau um die Tretlagernorm gekümmert.
BB30-83 Ai ???
83er Tretlagerbreite und 30er Welle ?
Mit was für Adaptern kann man da ne Shimano Hollowtech Kurbel montieren?

??‍♂️

denke über ne GRX in 165er Länge nach!Anhang anzeigen 961786

Nimm das in Sand, das sieht richtig gut aus. Schwarz ist dagegen langweilig.
 

jengo78

The Grosser
Dabei seit
14. Januar 2009
Punkte Reaktionen
723
Ort
Rawhill near Nuthole
Das Sand ist echt cool, habe aber bissl das Höschen voll gehabt, das ich mich dran satt schauen würde!
Das Schwarz isr halt echt neutral! Habe am MTB Schwarz und bin damit auch glücklich ?.
Das Grün ging gar nicht, löst bei mir bissl Brechreiz aus ?

Werde das Topstone gleich auf Tubeless umbauen lassen und den OPI Spiderring montieren lassen. Die jetzigen Kettenblätter sind ja sowas von hässlich, was schlimmeres habe ich noch nie zu Gesicht bekommen ?
 

Anhänge

  • 7E064D0F-8A0A-4BFA-8570-07EA10DCE7BC.jpeg
    7E064D0F-8A0A-4BFA-8570-07EA10DCE7BC.jpeg
    441,3 KB · Aufrufe: 55

triteacher226

plantbased athlete
Dabei seit
6. Mai 2011
Punkte Reaktionen
386
Mit dem OPI Spiderring machst du bestimmt nichts falsch, bin ich lange am Slate gefahren und habe auch einen auf dem Caad12. Die FSA Ringe sind schwer und gleichzeitig nicht sehr steif (und dazu nicht gerade ein Schmuck für ein so schönes Rad). Hatte damals in einem Anfall von Blödheit zunächst auf Rotor QRings gewechselt, leider ein totaler Fehlgriff. Der OPI Ring war dann die Endlösung :daumen:
Gerade noch einmal auf der Website geschaut, das matt schwarze Damen Topstone ist ja mal geil :anbet::anbet::anbet:
 
Dabei seit
3. Mai 2019
Punkte Reaktionen
1
Ich find die Kurbel insgesamt schlimm und anscheinend ist sie ja auch noch sehr schwer... aber nach viel suchen bin ich nicht sicher, was überhaupt mögliche Alternativen sind, ohne dass die Übersetzung im kleinsten Gang (für mich) zu hoch wird... bei uns hats im Wald teils echt steile Anstiege und da ist mir das 30er Kettenblatt vorne schon schwer genug.
Hab eigentlich nur die GRX 810 Kurbel (31-48) oder von FSA SL-K Carbon-Kurbel (30-46) gefunden.
Ideen?
Ne Ultegra Kurbel dürfte ja mit 34-50 noch dickere Oberschenkel erfordern?
Oder gibts da Tuning-Möglichkeiten?
 

lupus_bhg

Selbsttätiger Entlüfter
Dabei seit
30. April 2005
Punkte Reaktionen
12.419
Ort
B
Ich find die Kurbel insgesamt schlimm und anscheinend ist sie ja auch noch sehr schwer... aber nach viel suchen bin ich nicht sicher, was überhaupt mögliche Alternativen sind, ohne dass die Übersetzung im kleinsten Gang (für mich) zu hoch wird... bei uns hats im Wald teils echt steile Anstiege und da ist mir das 30er Kettenblatt vorne schon schwer genug.
Hab eigentlich nur die GRX 810 Kurbel (31-48) oder von FSA SL-K Carbon-Kurbel (30-46) gefunden.
Ideen?
Ne Ultegra Kurbel dürfte ja mit 34-50 noch dickere Oberschenkel erfordern?
Oder gibts da Tuning-Möglichkeiten?
MTB benutzen, mehr trainieren oder passenderes Terrain für ein Gravelbike suchen - 30 Zähne sind vorn ja nun schon verdammt wenig.
 

Winihh

winihh
Dabei seit
21. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
180
Ort
Hamburg
Werde das Topstone gleich auf Tubeless umbauen lassen und den OPI Spiderring montieren lassen.

Ihr redet hier über Optionen für das Carbon-Modell, oder?

Ich frag mich gerade eher, was das schickste und einfach montierbare Set für das Alu-Topstone wäre...

Gibt es ne schöne, leichtere Kurbel als die Mega-Exo mit 46/30, die man ohne Tretlagerwechsel einbauen kann? Oder muss man in jedem Fall auch das Lager wechseln?

Ich habe das S/M... da passt ja auch nicht jede Länge.

+... macht das überhaupt Sinn? Soviel Gewicht lässt sich da ja nicht sparen.
 
Zuletzt bearbeitet:

jengo78

The Grosser
Dabei seit
14. Januar 2009
Punkte Reaktionen
723
Ort
Rawhill near Nuthole
Ihr redet hier über Optionen für das Carbon-Modell, oder?
Ja, um Das ging‘s!

Habe mich jetzt doch noch gegen das Carbon entschieden. So schön wie das Bike sich fahren ließ! Das 81er Tretlager und der Ai Hinterbau waren mir ein Dorn im Auge ?
Wollte das Bike als Winterersatz für das Rennrad und bei den Bedingungen wo ich es Nutze muß die Austauschbarkeit von Teilen besser sein und beim Kingpin am Hinterbau bin ich mir nicht so sicher, wie Wartungsfrei der ist ! Auf jeden Fall bräuchte es dazu spezielles Werkzeug von Cannondale.
 

triteacher226

plantbased athlete
Dabei seit
6. Mai 2011
Punkte Reaktionen
386
Ihr redet hier über Optionen für das Carbon-Modell, oder?

Ich frag mich gerade eher, was das schickste und einfach montierbare Set für das Alu-Topstone wäre...

Gibt es ne schöne, leichtere Kurbel als die Mega-Exo mit 46/30, die man ohne Tretlagerwechsel einbauen kann? Oder muss man in jedem Fall auch das Lager wechseln?

Ich habe das S/M... da passt ja auch nicht jede Länge.

+... macht das überhaupt Sinn? Soviel Gewicht lässt sich da ja nicht sparen.
Bei mir hat der Austausch der Einfach-Kurbel schon 174g gebracht, beim Austausch deiner Zweifach-Kurbel gegen ein leichteres Modell ist mit Sicherheit noch viel mehr drin. Der Lagertausch ist ja bei den verwendeten Systemen sehr einfach. Wenn einem das Gewicht des Topstone wichtig ist kommt man meiner Meinung nach nicht umhin, an ALLEN möglichen Stellschrauben etwas zu tun. Kurbel- und eventuell Lagertausch ist da noch eine der leichteren Sachen.
Über die Kurbellänge solltest du dir keine Sorgen machen. Die meisten hochwertigen Kurbeln gibt es ja in mindestens drei Längenvarianten. Welche du wählst, ist persönliche Vorliebe und hat nichts mit deiner Rahmengröße zu tun. Ist zudem ein nie enden wollendes Diskussionsthema ;)
 

triteacher226

plantbased athlete
Dabei seit
6. Mai 2011
Punkte Reaktionen
386
Super Video!
Über die Details mag man unterschiedlicher Ansicht sein, ist letztendlich ja Geschmacksache. Auf jeden Fall kommt am Ende ein SEHR individuelles Topstone heraus :daumen:
Den REDSHIFT Vorbau hatte ich auch schon mehrfach ins Auge gefasst. Hat da schon jemand Erfahrungen mit???
Kann man irgendwo sehen, wie breit die verwendeten G-Ones sind? Und sind das 27,5" Laufräder?
 

DerHackbart

l'enfer c'est les autres
Dabei seit
8. August 2016
Punkte Reaktionen
11.861
Ort
74xxx
Super Video!
Über die Details mag man unterschiedlicher Ansicht sein, ist letztendlich ja Geschmacksache. Auf jeden Fall kommt am Ende ein SEHR individuelles Topstone heraus :daumen:
Den REDSHIFT Vorbau hatte ich auch schon mehrfach ins Auge gefasst. Hat da schon jemand Erfahrungen mit???
Kann man irgendwo sehen, wie breit die verwendeten G-Ones sind? Und sind das 27,5" Laufräder?

Du kannst deine Fragen direkt unter das Video posten.
Joe ist sehr nett und antwortet eigentlich immer schnell.
 

arno¹

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
2. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
7.111
Ort
im Norden vom Westen (Niederrhein)
Super Video!
Über die Details mag man unterschiedlicher Ansicht sein, ist letztendlich ja Geschmacksache. Auf jeden Fall kommt am Ende ein SEHR individuelles Topstone heraus :daumen:
Den REDSHIFT Vorbau hatte ich auch schon mehrfach ins Auge gefasst. Hat da schon jemand Erfahrungen mit???
Kann man irgendwo sehen, wie breit die verwendeten G-Ones sind? Und sind das 27,5" Laufräder?
redshift vorbau siehe hier im forum das teile-thema
 

triteacher226

plantbased athlete
Dabei seit
6. Mai 2011
Punkte Reaktionen
386
Ist letztendlich ja eine Stilfrage. Blaue Naben, goldene Kette und Kassette, Chromdecals, weiße Sattelschale und nicht zuletzt Joes rotes Firmenlogo ergeben schon einen ganz schönen Flickenteppich o_O
Und warum klebt er diesen seltsamen Aufkleber INNEN in die Gabel???
 

Winihh

winihh
Dabei seit
21. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
180
Ort
Hamburg
Hat jemand von Euch Interesse an den WTB Light Laufrädern des Topstone AL Ultegra (kaum gefahren, grad mal 70 Kilometer).

WTB KOM Light i23 TCS

Inklusive Bremsscheiben, inklusive Ultegra Kassette (11-34).

Dann bitte gern private Nachricht. ... die sind bestimmt klasse, wenn man zwei Reifensätze fahren will.

(Ich weiß, hier ist kein Marktplatz - aber in dem Fall...)
 
Dabei seit
2. November 2009
Punkte Reaktionen
904
Problem: bretthart macht mich malad. Hilfreich: die Geo des Topstone (Alu) wäre für meinen breiten Einsatzzweck recht ideal. Daher meine Frage: wie gut beurteilt ihr die Dämpfung des Rahmens? Dass Alu per se kein so günstiges Dämpfungsverhalten aufweist, ist klar. Allerdings scheint mir, als hätte Cannondale zumindest das Beste rausgeholt, wenn ich mir die Reviews so anschaue. Vielleicht könnt ihre eure Erfahrungen sogar noch mit einem Vergleich zu anderen Rädern (Alu/Carbon/Stahl) untermauern, das wäre hilfreich.
 
Dabei seit
6. Juli 2013
Punkte Reaktionen
186
Fahr einfach min. 35 mm breite Tubeless mit dem entsprechend niedrigen Druck und hinter das Thema Dämpfung solltest du einen Hacken machen können. Bei meinen ca. 80kg Fahrergewicht bin ich bei meinen 35er G-One Allround inzwischen bei 2,4 bar hinten und 2,1 bar vorne angekommen und da geht bestimmt noch etwas weniger, ohne Beeinträchtigung der Fahreigenschaften und spürbarer Erhöhung des Rollwiderstands. In Kombi mit einer Carbon-Sattelstütze fährt sich die ganze Fuhre jetzt auf jeden Untergrund sehr angenehm :daumen:
Im Vergleich zu meinem Alu Rennrad auf jeden Fall eine Sänfte8-)
 

gnadenhammer

Nordic Cycling Project e.V.
Dabei seit
9. August 2010
Punkte Reaktionen
196
Ort
Hamburg
Moin zusammen,
@jengo78 Darf ich fragen wie groß du bist?
Bin mir sehr unsicher bezüglich der Größe.
Bin 169 cm SL 76 kurze Beine langer Oberkörper für meine Größe.
Würde am liebsten Das Topstone in S Kaufen.
Bis jetzt ein CAADX 2017 In 46 (50cm) das Bike ist aber so kurz deswegen der Gedanke auf Topstone zu wechseln.
Wie sind eure Erfahrungen bezüglich der Körpergröße und den Rahmen?

Würde mir weiterhelfen bei der Kaufentscheidung

Grüße
 

Winihh

winihh
Dabei seit
21. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
180
Ort
Hamburg
Bin 169 cm SL 76 kurze Beine langer Oberkörper für meine Größe.
Würde am liebsten Das Topstone in S Kaufen.
Würde mir weiterhelfen bei der Kaufentscheidung

Grüße

Ich bin 1,68 mit SL 77-78 und fahre das S/M Modell. Allerdings mit verkürztem Vorbau (70 statt 90) und ZeroOffset Sattelstütze und dem auch kürzeren Ritchey Venture Max Lenker (der dann auch gleich breiter ist). Bei ner Vermessung inkl. Probesitzen kam heraus, dass das richtig ist, auch wenn ich trotzdem fast das S genommen hätte. Jetzt habe ich ne leichte Überhöhung. Meine Freundin ist ganz leicht größer, lange Arme und etwas mehr Schrittlänge. Die fährt das Gleiche mit 70mm und umgedrehtem Vorbau sowie allen Spacern. Das wäre auch für mich eine Wohlfühlposition ;-) ... aber ich will es sportlicher.

Du könntest sicher auch das S nehmen. Ich würde sagen: Wenn mehr Gelände und es sehr agil sein soll und Du Überhöhung willst, dann S mit längerem Vorbau - sonst eher S/M (für mehr Laufruhe, Reise, Straße).

(...Die großen Räder sehen am S sicher überdimensioniert aus - das ist natürlich Geschmacksache). Das würde mit 650b dann sicher harmonischer aussehen ;-) ... bestimmt ein Grund, warum die andere große Marke mit 'C' an den kleinen Modellen auch kleinere Laufräder hat.)
 
Oben