Canyon Dude 2022: Drei neue Fatbike-Modelle für Breitreifen-Fans

Canyon Dude 2022: Drei neue Fatbike-Modelle für Breitreifen-Fans

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMi8wMy9kdWRlLWNmLTdfMzE0MV9DTy0yX1A1LXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Fatbikes sind tot – lang leben Fatbikes: Bei den neuen Canyon Dude 2022-Modellen ergänzen die Koblenzer das Line-up mit einem günstigeren Modell namens Dude CF 7, das sich zu den bisherigen Modellen CF 8 und CF 9 gesellt. Hier gibt es die Infos.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Canyon Dude 2022: Drei neue Fatbike-Modelle für Breitreifen-Fans

Wie gefällt euch das neue Canyon Dude?
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
6.351
Gibt doch gar keinen Schnee mehr wegen dem Klimawandel, was will man also mit so einer Schneeraupe noch 🤣
 
Dabei seit
7. November 2006
Punkte Reaktionen
50
Ort
Im schönen Oberallgäu!
finde das 27,5 auch schade, fahre im Winter ein Fatty 26 Zoll mit 4,8er Minions - das ist einfach der Hammer an Auftrieb und Traktion und bringt extrem viel Spaß auf Eis und im Schnee. Da geht was wo andere Bikes nicht mehr durchkommen, egal ob bergauf oder bergab.
Die Breite fehlt dann - und der Umfang ist nicht wirklich anders.
Aber schön gemacht sind die Dudes!
 
Dabei seit
7. November 2006
Punkte Reaktionen
50
Ort
Im schönen Oberallgäu!
Ja, so ist das - die 26er sind da sicher die beste Option.
Der JJ ist als Tourenreifen gut, aber im Gelände sind die Maxxis einfach Welten besser.
Mit Schwalbe bin ich aufgrund beständig lausiger Qualität, hohem Verschleiß und Mängeln ohnehin durch....
 

Darth Happy

26,5" 4ever <3
Dabei seit
23. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
611
wie fährt sich eigentlich ein fatbike vs hardtail?

Wie schon gesagt wurde, hat man einen extremen Komfort. Und... Manchmal fragt man sich, ob man gerade tatsächlich diese Line gefahren ist, obwohl die doch eigentlich unmöglich ist :D
Abhängig von den Reifen natürlich. 27er mögen zwar für die meisten reichen, aber wirklich fett ist erst 26 Fat, wo 4,8" und mehr gehen.
 
Dabei seit
7. November 2006
Punkte Reaktionen
50
Ort
Im schönen Oberallgäu!
es ist ein gänzlich anderes Fahren, zum einen der Komfort hinten, aber vor allem die Spurtreue vorne.
Da will aktiv gelenkt werden...
Fat ist speziell, aber geil wenn die Umgebung passt. Und es geht gerade bergab und bei Schnee oder Nässe viel, was mit dem Hardtail eher eng wird.
Ich bin schon glatte Straßen ohne Spikes hochgefahren, die Wanderer nicht mehr runtergehen konnten ;-)
 
Dabei seit
3. November 2021
Punkte Reaktionen
675
Für einen der das ganze Jahr Fully fährt, die einzige Möglichkeit dazwischen HT zu fahren, ohne das das Kreuz danach weh tut ;)
Drum würde ich mir niemals ein 27,5er Fäti zulegen.

G.:)
Kannst du vielleicht näher erläutern, wo die Nachteile eines 27.5er Fatbikes liegen? Sind bei denen die Reifen weniger "hoch" als bei einem 26er (bei gleicher Breite) oder gibt es keine so breiten 27.5er Reifen oder beides?
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
12.340
Ort
New Sorg
Kannst du vielleicht näher erläutern, wo die Nachteile eines 27.5er Fatbikes liegen? Sind bei denen die Reifen weniger "hoch" als bei einem 26er (bei gleicher Breite) oder gibt es keine so breiten 27.5er Reifen oder beides?

Die Reifen haben einfach weniger Dämpfung (Dämpfung ist ansich das falsche Wort), bzw. weniger Federweg, da sie weniger Voluminös sind. Man muß für das gleiche Durschlagsverhalten auch noch mehr Druck fahren.
Auf Schnee wo man tief einsinkt, aber sogar gleich wie meine 4,6er Flow und Thunderbist. Da größeren Durchmeser. Direkt nebeneinander getestet.

Aber für mich der Hauptgrund (abgesehen das bei einem Fati, fetter cooler ist) einfach der Komfort.

G.:)
 

Fabeymer

Big Wheel Racing Europe
Forum-Team
Dabei seit
24. Juli 2005
Punkte Reaktionen
11.950
Gibt doch gar keinen Schnee mehr wegen dem Klimawandel, was will man also mit so einer Schneeraupe noch 🤣

Ich war mit meinem starren Ice Cream Truck letzten Sommer eine gute Woche in Finale.
Hat ordentlich gerumpelt und noch mehr gestaubt, aber hat viel Spaß gemacht.
 
Oben Unten