Canyon Exceed CFR LTD im Test: Ein Leben auf der Überholspur

Canyon Exceed CFR LTD im Test: Ein Leben auf der Überholspur

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wOC9NR18yMF8wOF9DYW55b25fRXhjZWVkXzg4NzUtd3Atc2NhbGVkLmpwZw.jpg
Das neue Canyon Exceed ist da: Minimalistische 835 Gramm soll der Rahmen auf die Waage bringen und zudem vor Steifigkeit strotzen. Kurzum: Das Exceed ist nicht dafür konstruiert worden, um bei XC- und Marathonrennen Zweiter zu werden. Mithilfe der CFR-Carbontechnologie soll das schnelle Racehardtail Mathieu van der Poel und Co. dabei unterstützen, beim Weltcup regelmäßig vom obersten Treppchen aus zu grüßen. Wir konnten das Exceed bereits testen!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Canyon Exceed CFR LTD im Test: Ein Leben auf der Überholspur
 
Zuletzt bearbeitet:
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Toobold

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
26. Februar 2008
Punkte Reaktionen
79
Ort
Burkheim, Germany
Die Halterung am Cockpit gefällt mir sehr gut. Hat jemand ne Ahnung wie ich mein IphoneXS daran befestigen könnte? Die Halterung an sich sollte ja auch auf meine Aeroad Vorbau/Lenkerkombi passen, oder?
 
Dabei seit
11. Februar 2016
Punkte Reaktionen
18
Dann wird hoffentlich auch bald ein 2020/2021 Nachfolger von dem steinalten LUX mit aktuellen Geos kommen...

Findet ihr die Preise für die CF SLX und CFR Rahmen angemessen?
 

cycophilipp

Kitschkuchenbäcker
Dabei seit
31. August 2003
Punkte Reaktionen
2.001
Ort
Augsburg
Das Bike sieht ja selbst in Größe M schon extrem hoch aus. Dementsprechend finde ich das Design ganz fürchterlich. Die Geo ist (wie bei Canyon zu erwarten) auch sehr konservativ.

ja wirklich - Glückwunsch Canyon, im rein optischen Vergleich zum zB neuen Yeti Hardtail ist das so unglaublich hässlich, das muss man erstmal hinbringen.
 
D

Deleted 57408

Guest
"Mithilfe der CFR-Carbontechnologie soll das schnelle Racehardtail Mathieu van der Poel und Co. dabei unterstützen, beim Weltcup regelmäßig vom obersten Treppchen aus zu grüßen."

@Toobold Wie soll das mit dem Regelmäßig denn funktionieren? Außer in Albstadt vielleicht? Auf allen anderen WC-Strecken werden zumindest mal MvdP und Sam Gaze auf dem Fully unterwegs sein. Ok, Pauline wird eventuell hier und da mal vielleicht auch das Hardteil nehmen...;)
 
Dabei seit
13. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
898
Dann wird hoffentlich auch bald ein 2020/2021 Nachfolger von dem steinalten LUX mit aktuellen Geos kommen...
Das Lux ist grade mal zwei Jahre alt. Das Exceed war jetzt fünf Jahre alt. Ich fürchte da kommt noch kein grundlegend überarbeitetes Lux.

@Toobold Ich weiß Canyon schreibt selbst in ihren Exceed-FAQ, dass es kein Rahmen-Set des Exceeds zu kaufen gibt, aber ist bekannt ob das mal noch nach kommt? Zum Beispiel ab Herbst (wie bei Orbea)?
 
Dabei seit
11. Februar 2016
Punkte Reaktionen
18
Das Lux ist grade mal zwei Jahre alt. Das Exceed war jetzt fünf Jahre alt. Ich fürchte da kommt noch kein grundlegend überarbeitetes Lux.

Ich kam zu dieser Schlussfolgerung, da bei den XC/Marathon Profis Canyon Lux mit u.a. geändertem Hinterbau zu sehen sind (Instagram, diverse Medien).
Würde mich gerne ein Lux zulegen, aber nicht mit einer so antiken Geo.
 
Dabei seit
4. August 2012
Punkte Reaktionen
383
Ort
Langenzenn
Canyon macht immer wieder super Fahrräder. Und trotzdem möchte ich bei dem Service keins mehr geschenkt haben. Man bekommt zwar jeden Tag 2 Newsletter aber nur ein Mal im Monat ne Antwort. Vorausgesetzt natürlich die Anfrage wird überhaupt beantwortet und nicht von Canyon vorher schon geschlossen..
Mein canyon konnte seit Kauf genau 10km fahren.. Die klassische einstellrunde eben. Seitdem steht das Rad 1 1/2 monate und wartet auf die rekla.. Sehr sehr traurig..
 

Nanatzaya

Schönwetterfahrer
Dabei seit
6. Juni 2016
Punkte Reaktionen
678
Ort
Kronach
Musste auch zweimal hinsehen, weil ich aufgrund der Rahmenform dachte es sei ein Gravel o.ä.
Sogar mein Gravelbike hat weniger Überstandshöhe. :D
Echt furchtbar das Ding. KA, was die sich da gedacht haben. :confused:
Bei Canyon hatten sie vermutlich zuerst die durchaus clevere gelöste Sattelstützenklemme entworfen und haben um die herum den Rahmen konstruiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
898
Ich kam zu dieser Schlussfolgerung, da bei den XC/Marathon Profis Canyon Lux mit u.a. geändertem Hinterbau zu sehen sind (Instagram, diverse Medien).
Würde mich gerne ein Lux zulegen, aber nicht mit einer so antiken Geo.
Huch, echt? Hast du da ein Beispiel? Was ist an dem dann anders? Auch gern per PN, damit wird hier nciht vom Thema abkommen. :)
 
Dabei seit
18. Februar 2020
Punkte Reaktionen
1.351
Ort
links unten
Gibts irgendwo Infos zum Cockpit? Gewicht, Preis, wie bekommt man die Canyonschriftzüge ab? :p
Bei der BIKE hab ich folgendes gefunden:

" Das 740 Millimeter breite Cockpit mit dem Namen „CP 0008“ wiegt 334 Gramm (BIKE-Messung) und hat eine Vorbaulänge von 80 Millimetern. Das Carbon-Cockpit soll es später auch einzeln geben. "
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
7.450
" Das 740 Millimeter breite Cockpit mit dem Namen „CP 0008“ wiegt 334 Gramm (BIKE-Messung) und hat eine Vorbaulänge von 80 Millimetern. Das Carbon-Cockpit soll es später auch einzeln geben. "
:p
Wow, das ist ja schwerer als wie wenn ich einen vergleichbaren Canyon Carbonlenker mit sackschwerem Canyon-Billig-Alu-Vorbau kombiniere :daumen:
Vermutlich dafür aber auch teurer als die 170 Euro...
 
Dabei seit
23. Mai 2001
Punkte Reaktionen
57
Ort
Bonn
hardtail=obsolet! wenn selbst die weltelite auf CC-Fullys unterwegs ist empfinde ich das als rückschritt

Darum ja für Albstadt, die einzige Hartail Strecke.
Jetzt sind beide CFR Räder mit hohem Oberrohr zu haben!
Cannondale hat häßlich vorgelegt (Cannondale Factory Racing)
Canyon hat noch häßlicher nachgelegt
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
7.450
hardtail=obsolet! wenn selbst die weltelite auf CC-Fullys unterwegs ist empfinde ich das als rückschritt
Gibts nicht auch noch sowas wie Marathon?

Ich sehs eher andersrum: Wenn selbst auf den anspruchsvollen Profistrecken noch Hardtails gefahren werden, dann sind die meisten, die man so auf den heimischen, meist einfacheren Wegen sieht völlig über(motor)isiert...
 
Oben