Canyon GRIZL (2021)

Dabei seit
30. September 2017
Punkte Reaktionen
5
Danke @martinp_austria für dein ausführliches Feedback 👍 Das Strive hatte ich mal, bis ich erkennen musste, dass ich doch nicht so extremer MTB'ler bin und nur einfache Trails mir Spaß machen. War ein absoluter Fehlkauf.

Deine "schweizer Messer" Beschreibung über das Grizl trifft wohl den Nagel auf den Kopf und meine Erwartungen (kann alles und dafür nichts perfekt). Mal sehen, was die Probefahrten am Samstag bringen.
 
Dabei seit
12. Mai 2009
Punkte Reaktionen
105
Ort
Nürnberg
Hier mein neues mit den Canyon Apidura Taschen in Rahmengröße S
BF71562B-5CEE-4C05-B614-892CB381922A.jpeg
 
Dabei seit
7. Februar 2011
Punkte Reaktionen
201
Hi zusammen, weiß jemand, wie zuverlässig bzw. zeitnah die Benachrichtigungsmails von Canyon sind, wenn Bikes bestellbar werden?
Und fährt zufällig jemand im PLZ Bereich 74-76 ein Grizzl in S oder M und würde mich mal ne Runde drehen lassen bzw. mich mit meinem Bike begleiten?
 
Dabei seit
13. März 2021
Punkte Reaktionen
14
Hi zusammen, weiß jemand, wie zuverlässig bzw. zeitnah die Benachrichtigungsmails von Canyon sind, wenn Bikes bestellbar werden?
Und fährt zufällig jemand im PLZ Bereich 74-76 ein Grizzl in S oder M und würde mich mal ne Runde drehen lassen bzw. mich mit meinem Bike begleiten?
Servus!

Ich kann Dir nur sagen, in meinem Fall hat die Benachrichtigung gar nicht funktioniert. Ich hatte diese für drei Modelle aktiviert (auch für ein Rennrad, auch da war das Rad lagernd und ich bekam keine Benachrichtigung). Ich habe es dann doch bestellen können, aber nur weil ich jeden Tag mehrfach im Shop nachgeschaut und da zufällig gesehen habe, dass ein Modell lagernd war. Nach meiner Bestellung war es auch nicht mehr bestellbar...sprich es war genau ein Modell noch verfügbar. :)

LG
Martin
 
Dabei seit
12. Mai 2009
Punkte Reaktionen
105
Ort
Nürnberg
Hi zusammen, weiß jemand, wie zuverlässig bzw. zeitnah die Benachrichtigungsmails von Canyon sind, wenn Bikes bestellbar werden?
Und fährt zufällig jemand im PLZ Bereich 74-76 ein Grizzl in S oder M und würde mich mal ne Runde drehen lassen bzw. mich mit meinem Bike begleiten?
Bei mir hat die Benachrichtigung auch nicht funktioniert. Habe auch jeden Tag morgens in den Shop geschaut.
Wie groß bist du? Ich fahre mit 173/82 ein S
 
Dabei seit
31. März 2021
Punkte Reaktionen
144
Evtl. werden heute aktualisierte Modelle (SLX) mit der neuen Force/Rival XPLR AXS vorgestellt?!

img_20210810_072358-jpg.1320431
Ob nun heute oder die nächsten Wochen, ein Stück von dem Kuchen wird sich Canyon nicht entgehen lassen. Würde dem Grizl auch gut stehen die Schaltung. SL oder SLX ist nur die Frage. Vielleicht Rival am SL und Force am SLX? Die AXS braucht ja die Batteriehalterung vom SLX nicht..
 
Dabei seit
10. August 2021
Punkte Reaktionen
7
Ort
Stuttgart
Man muss als für ne XPLR ne Federgabel nehmen? Da wäre ich dann raus.. Das passt optisch mal garnicht an das Rad.
Den Zusatz „Bikepacking“ hat es dann ohne Anschraubpunkte an der Gabel auch nicht verdient. Wird sich im aktuellen Markt sicher verkaufen. Ich bin dann aber auch mal vom Grizl weg, solange es kein etap ohne Suspension gibt…
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
5.702
Das Grizl ist zum Trekkingrad mit Federgabel mutiert. Das ist alles so lächerlich auf dem Gravelmarkt geworden. 30mm Federweg. Minus 8-10mm SAG, dann nutzt man eh nie den vollen Federweg. Bleiben wahnsinnig viele 15mm übrig. Das rettet natürlich die nächste Tour. Must have. OK, man könnte auch einfach ein MTB Hardtail nehmen, aber wie peinlich wäre das denn. Alder, da fällt einem echt nix mehr ein. Die nächste Evolutionsstufe sind dann spektakuläre 50mm Federweg.
 
Dabei seit
27. Juni 2018
Punkte Reaktionen
1.163
Ort
Kronach
Das Grizl ist zum Trekkingrad mit Federgabel mutiert. Das ist alles so lächerlich auf dem Gravelmarkt geworden. 30mm Federweg. Minus 8-10mm SAG, dann nutzt man eh nie den vollen Federweg. Bleiben wahnsinnig viele 15mm übrig. Das rettet natürlich die nächste Tour. Must have. OK, man könnte auch einfach ein MTB Hardtail nehmen, aber wie peinlich wäre das denn. Alder, da fällt einem echt nix mehr ein. Die nächste Evolutionsstufe sind dann spektakuläre 50mm Federweg.
Das wird wohl leider wirklich so kommen… Aber der Markt scheint ja da zu sein, sonst würde das ja nicht kommen. Und man hat gleich einen weiteren Grund die Bikes noch teurer an den Man:n zu bringen :D
 
Dabei seit
31. März 2021
Punkte Reaktionen
144
Das Grizl ist zum Trekkingrad mit Federgabel mutiert. Das ist alles so lächerlich auf dem Gravelmarkt geworden. 30mm Federweg. Minus 8-10mm SAG, dann nutzt man eh nie den vollen Federweg. Bleiben wahnsinnig viele 15mm übrig. Das rettet natürlich die nächste Tour. Must have. OK, man könnte auch einfach ein MTB Hardtail nehmen, aber wie peinlich wäre das denn. Alder, da fällt einem echt nix mehr ein. Die nächste Evolutionsstufe sind dann spektakuläre 50mm Federweg.
Das trifft es ziemlich genau. Warum an dieser Stelle kein Hardtail? Vom Gewicht her gibt es dort auch keinen Unterschied. Aber ist nicht cool genug...
 
Dabei seit
10. Mai 2002
Punkte Reaktionen
2.555
Ort
Kölle
Letztendlich hätte es nur der Konsument in der Hand. Wenn es nicht gekauft würde, verschwände es wieder von selbst.
Wird es aber leider nicht. Wird mit 30 mm los gehen, dann 50,70,100 bis Full, irgendwann noch kombiniert mit E-Antrieb.

Nee, bei Federung bin ich raus. Dafür gibts MTBs..von Leicht bis Gut bis Speziell.
Ich hoffe inständig, dass sich die Nische der ungefederten Gravel Räder erhält.
Gerade die Rückbesinnung auf das einfache System Fahrrad ist, was mich am Gravel begeistert. Leider wird uns die scheinbare Innovations „Krake“ der Bike Industrie diesen Fortschritt nicht vorenthalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. August 2014
Punkte Reaktionen
4.064
Ort
Pirna
Bike der Woche
Bike der Woche
Gefederte Gravel-Bikes sind doch nicht neu. Fox hat schon seit längerem eine derartige Gabel im Sortiment. Bei den ganzen Trekkingrädern ist der Federwegsbereich auch schon längst Standard. Ist doch klar das es dann auch für den Markt der Gravel Bikes ein Angebot gibt.
 
Dabei seit
10. Mai 2002
Punkte Reaktionen
2.555
Ort
Kölle
Richtig, gibt es schon und hat auch sicher seine Berechtigung.
Ich sehe sie für mich jedoch hier nicht und hoffe das ich auch weiterhin die Wahl habe und ein ungefedertes Gravel Bike fahren zu können.
 

Meister-Dieter

1Gang Fahrer
Dabei seit
7. Mai 2005
Punkte Reaktionen
3.394
Ort
NRW
Letztendlich hätte es nur der Konsument in der Hand. Wenn es nicht gekauft würde, verschwände es wieder von selbst.
Wird es aber leider nicht. Wird mit 30 mm los gehen, dann 50,70,100 bis Full, irgendwann noch kombiniert mit E-Antrieb.

Nee, bei Federung bin ich raus. Dafür gibts MTBs..von Leicht bis Gut bis Speziell.
Ich hoffe inständig, dass sich die Nische der ungefederten Gravel Räder erhält.
Gerade die Rückbesinnung auf das einfache System Fahrrad ist, was mich am Gravel begeistert. Leider wird uns die scheinbare Innovations „Krake“ der Bike Industrie diesen Fortschritt nicht vorenthalten.
Genau so war es bei den Fatbikes.
Erst Bike pur,mit möglichst wenig Technik,um auf der Bikepackingtour unanfällig zu sein und möglichst schnell zu reparieren.
Dann immer mehr Technik bis zur Vollfederung und dann......ausgestorben.:rolleyes:
 
Oben