Canyon Lux 2019 / 2020 / 2021

Dabei seit
4. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
4
wie soll denn der hersteller die korrekte einstellung für jeden nutzer vornehmen?
Genau das wollte ich ja damit aufzeigen. Ein Dämpfer, der im Rebound komplett offen ist, passt für keinen Fahrer. Deshalb alles kontrollieren und auf die persönlichen Gegebenheiten einstellen.
 
Dabei seit
20. August 2009
Punkte für Reaktionen
10
Mal eine nicht Lux-spezifische Frage in diese Runde, ich denke aber die ist hier trotzdem richtig da das Rad ja nun einmal ein bestimmtes Anwendungsgebiet hat (u. a. „schnelle Touren“): welche Radcomputer nutzt ihr so im Durchschnitt? Man sieht ja viele garmin Geräte und auch wahoo element ist denke ich ein gutes Teil. Evtl könnt ihr mal ein bisschen erzählen :)

ps: mein Fokus liegt auf eben diesen schnellen Touren zum Training und evtl auch ma ein paar Ausflügen mit dem Bedürfnis, das auch einfach mitzuloggen (strava und konsorten). Bisher hatte ich das mit Handy in der hosentasche und am Rad nur einen einfachen sigma Tacho, geht aber ja auch komfortabler.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
4
Mal eine nicht Lux-spezifische Frage in diese Runde, ich denke aber die ist hier trotzdem richtig da das Rad ja nun einmal ein bestimmtes Anwendungsgebiet hat (u. a. „schnelle Touren“): welche Radcomputer nutzt ihr so im Durchschnitt? Man sieht ja viele garmin Geräte und auch wahoo element ist denke ich ein gutes Teil. Evtl könnt ihr mal ein bisschen erzählen :)

ps: mein Fokus liegt auf eben diesen schnellen Touren zum Training und evtl auch ma ein paar Ausflügen mit dem Bedürfnis, das auch einfach mitzuloggen (strava und konsorten). Bisher hatte ich das mit Handy in der hosentasche und am Rad nur einem einfachen sigma Tacho auch, geht aber ja auch komfortabler.
Mit Komoot planen und mit Wahoo synchronisieren. Habe den Elemnt und diese Kombi funktioniert tadellos. Kann ich empfehlen.
 
Dabei seit
27. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
29
Mal eine nicht Lux-spezifische Frage in diese Runde, ich denke aber die ist hier trotzdem richtig da das Rad ja nun einmal ein bestimmtes Anwendungsgebiet hat (u. a. „schnelle Touren“): welche Radcomputer nutzt ihr so im Durchschnitt? Man sieht ja viele garmin Geräte und auch wahoo element ist denke ich ein gutes Teil. Evtl könnt ihr mal ein bisschen erzählen :)

ps: mein Fokus liegt auf eben diesen schnellen Touren zum Training und evtl auch ma ein paar Ausflügen mit dem Bedürfnis, das auch einfach mitzuloggen (strava und konsorten). Bisher hatte ich das mit Handy in der hosentasche und am Rad nur einen einfachen sigma Tacho, geht aber ja auch komfortabler.
Jede beliebige Fitness Uhr (im Notfall geht auch ne Smartwatch).

Ich nutze ne alte Garmin Forerunner die ich auf den Lenker Schnalle + Brustgurt für den Puls.
 
Dabei seit
5. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
2
Moinsen
Hat Jemand schon einmal beim 2021er LUX mit SIDLUXE SELECT+ den Rebound eingestellt?
Das ist ja ein Witz, wie der Dämpfer eingebaut ist. Musste mir erst einmal einen passenden Innensechskant für die Einstellschraube kürzen, damit man zwischen Rahmen und Dämpfer überhaupt dran kommt. Praktisch ist was anderes. Der Rebound war nämlich voll aufgedreht (kein Rebound) und somit bin ich im Gelände auf dem Sattel rumgesprungen wie auf einem Trampolin. Werde demnächst testen, wie die optimale Einstellung ist. Einstellung jetzt: 6 von 11 Klicks zugedreht (Fahrergewicht komplett ca. 75kg). Gibt es schon Erfahrungen dsbzgl. ?

Schau mal im rechten Gabelholm - den "Versteller" der Gabel kannst nach unten rausziehen und dieser passt dann perfekt zwischen Dämpfer und Rahmen um den Rebound am Dämpfer einstellen zu können.
 
Dabei seit
31. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Düren
Hallo,

Wäre jemand so freundlich und würde mir bei einem Fox Dämpfer verraten, welchen Code diese hat?
Überlege von Rock Shox auf Fox umzusteigen, der Fox hat m.M. schon bei dem alten Lux wesentlich besser funktioniert.

Laut Suchfunktion wurde das noch nicht erwähnt!?

Vielen Dank!
 
Dabei seit
3. August 2009
Punkte für Reaktionen
20
Hallo,

Wäre jemand so freundlich und würde mir bei einem Fox Dämpfer verraten, welchen Code diese hat?
Überlege von Rock Shox auf Fox umzusteigen, der Fox hat m.M. schon bei dem alten Lux wesentlich besser funktioniert.

Laut Suchfunktion wurde das noch nicht erwähnt!?

Vielen Dank!
Was für einen RockShox Dämpfer hast du denn?
Das Problem ist, dass es die Dämpfer im aftermarket fürs Lux teils nicht gibt.
 
Dabei seit
31. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Düren
Was für einen RockShox Dämpfer hast du denn?
Das Problem ist, dass es die Dämpfer im aftermarket fürs Lux teils nicht gibt.
Einen Sidluxe. Vielleicht muss ich noch was mehr mit dem Setup spielen, aber aktuell taugt der mir noch nicht.
Einen Fox Dämpfer mit dem Tune scheint es nicht leicht zu bekommen, wenn nicht gerade einer zufällig seinen verkauft.
 
Dabei seit
13. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
251
Einen Sidluxe. Vielleicht muss ich noch was mehr mit dem Setup spielen, aber aktuell taugt der mir noch nicht.
Wieso taugt er dir nicht?
Ich hatte überlegt von meinem RockShox Deluxe auf den SIDluxe Ultimate umzusteigen, aber den gibt es leider im Aftermarket nicht als Remote zu kaufen.
Also falls du deinen tatsächlich mal los werden willst. 😉
 
Dabei seit
26. August 2019
Punkte für Reaktionen
9
Hi

Jetzt hab ich auch mal eine etwas blöde Frage. Und zwar sind die Trails bei uns derzeit seeeeehr schlammig und mein Bike ist nach jeder Fahrt total zugeklatscht. Unten, zwischen Sattelrohr und da wo der Hinterbau gelagert ist, ist immer komplett zu. Damits da schön schleift.

Wie geht ihr damit um? Bei 3-4 Fahrten pro Woche hab ich kein Bock das Bike jedesmal komplett zu reinigen…

Einfach in die Garage stellen und trocknen lassen und vor der nächsten Fahrt das gröbste um die Gelenke wegpullen? Oder lieber nach jeder Fahrt kurz den noch feuchten Schlamm abspritzen und anschliessend Kette trocken?

Mache mir vor allem um die Lager für den Hinterbau Gedanken. Denke permanenten Wasser ist da nicht so gut. Aber genau so wenig der eingetrocknete Schlamm der dann wohl wie Sand reibt. Hab da keine Erfahrung was die ab können…
 
Dabei seit
19. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
259
Also wenn du es danach mit einem Heißstrahler reinigst und es dann auch nicht im kalten feuchten Keller steht musst du dir keine Sorgen machen.
Prinzipiell kann das Rad das schon ab. Du musst halt dann im Frühjahr ggf. mal alle Lager prüfen und vielleicht das ein oder andere ersetzen.

Ich für mich fahre dann aber bei super schlechtem Wetter oder wenn alles im Wald Schlamm ist lieber das Rennrad.
 
Dabei seit
8. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
43
Genauso bei mir. Ich vermeide Schlamm, wenns nur geht. Möchte ungern Komponenten warten oder tauschen weil Schlamm da was zerbröselt hat. Generell aber ist es ratsam so schnell wie möglich alles zu reinigen, wenn es doch noch matschig geworden ist. Jetzt beim schlechten Wetter bin ich auch auf dem RRad umgestiegen, und mein Lux ist jetzt im Dachgeschoss abgestellt.
 
Dabei seit
26. August 2019
Punkte für Reaktionen
9
Da bin ich halt gerade anders :rolleyes: Mein Rennrad ist mir heilig und ich meide es dieses bei schlechtem Wetter zu fahren. Da steig ich aufs MTB :D

@Toni_H was meinst du mit Heissstrahler? Also effektiv warmes Wasser? Ist das besser? Ich nutz halt einfach den Gartenschlauch und spüls etwas runter. Garage ist ungeheizt.

Aber ihr seid also eher bei der Variante "lieber kurz abspülen" als eintrocknen lassen.
 
Dabei seit
19. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
259
Ja Heißstrahler ist halt heißes Wasser. Ich habe glücklicherweise bei mir in der Nähe gleich eine Kärcherstation, die das kann. Warmes Wasser ist immer besser als kaltes.

Aber wenn es quasi nur das MTB ist und das RR heilig kannst du es sicher auch etwas schmutziger lassen.
 
Dabei seit
4. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
4
Ja Heißstrahler ist halt heißes Wasser. Ich habe glücklicherweise bei mir in der Nähe gleich eine Kärcherstation, die das kann. Warmes Wasser ist immer besser als kaltes.

Aber wenn es quasi nur das MTB ist und das RR heilig kannst du es sicher auch etwas schmutziger lassen.
Vorsicht mit Hochdruckgeräten. Damit schadest Du den Lagern mehr als mit Schlamm. Kurz nach der Fahrt einfach mit dem Gartenschlauch drauf und gut. Dauert keine 5 Minuten. Bei diesem Wetter ein wenig im Dreck zu „spielen“ macht doch Spaß 😜
 
Dabei seit
19. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
259
Hochdruck macht nichts. Man darf natürlich nicht voll in die Lager rein halten aber ansonsten passiert da nichts.
 
Oben