• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Canyon Lux 2019 / 2020

Dabei seit
31. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
1
Es ist nicht so, dass die 160 nicht reicht. Ich habe keine Probleme damit. Es ist mehr, dass ich einen viel höheren Bremsbelag Verschleiß hinten habe. Führe das aktuell darauf zurück, dass ich wohl bei einer 160er Scheibe etwas mehr Druck ausübe als bei einer 180mm. Deshalb möchte ich testweise auf eine 180er gehen. XTR ist für mich keine Option. (Aktuell wechsle ich hinten nach rund 900km.)

Hat jemand einen hierfür passenden Adapter gefunden?
Ich habe die Frage nach dem passenden Adapter an Canyon weitergeleitet und folgende Antwort erhalten:

"
Ich habhe mir dein Anliegen angesehen und kann dir mitteilen, dass wir keine Freigabe für eine 180mm Bremsscheibe am Hinterrad für das Luxx geben. Daher können wir dir auch kein passenden Adapter empfehlen.
"
 
Dabei seit
27. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
11
Möglicherweise eine blöde Frage, aber seht ihr eine Möglichkeit das Felgenband zu reparieren?
Beim Versuch auf Tubeless umzubauen hab ich mich blöd angestellt und beim herunterhebeln des Reifens in zwei Speichenlöcher gedrückt. Das Felgenband sieht dort nun etwas platt aus. Keine Ahnung obs noch dicht ist...

Hab den Schlauch nun erst mal drin gelassen...
Muss das neu oder gibts ne Variante dort zu "Flicken"?
 
Dabei seit
27. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
11
Evtl. mit einem Stück Panzertape abdichten und über Nacht prüfen, ob es dicht ist/bleibt.
Das kam mir auch gleich in den Sinn. Ich mag aber dann nicht gleich wieder rein reißen. Es sollte schon gleich richtig werden...
Also am liebsten was zuverlässiges zum Flicken. Und wenns nix gibt, muss ich wohl neues rein pappen.
 
Dabei seit
30. November 2012
Punkte für Reaktionen
354
Standort
Luxemburg
Das Panzertape wird gerne von der Milch unterwandert. Ich würde dir raten es neu zu machen. Im Fatbike Thread findest du alle Varianten von Tapes, die schon getestet wurden. Die Klebestellen sind immer kritisch. Und wenn das Tape mal unterwandert ist, gibt es eine Schweinerei.
 
Dabei seit
11. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
30
Hallo, hat jemand die Teilenummern für den Umbau des Lenkeinschlagschutzes von Kunststoff auf die gute alte Metallvariante? Das billige Plasteding ist bei mir gerissen. Danke
 
Dabei seit
31. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
291
Hallo, hat jemand die Teilenummern für den Umbau des Lenkeinschlagschutzes von Kunststoff auf die gute alte Metallvariante? Das billige Plasteding ist bei mir gerissen. Danke
Haha das gleiche hatte ich auch am Exceed 2 mal.
Reklamier es einfach bei Canyon und sag entweder dass sie dir ein paar Plastik-Dinger als Ersatz schicken oder sie sollen dir gleich die Steuersatzteile aus Alu zuschicken. Normalerweise machen sie das ohne Mucken. (Zumindest wenn noch Gewährleistung drauf ist)
 
Dabei seit
11. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
30
Dann werde ich morgen mal bei Canyonnanrufen. Vielleicht komme ich ja in der Hotline durch

----------------------------------

neuer Zwischenstand: nach einem Anruf bei Canyon bekomme ich nicht! auf Garantie ein neues Teil für 14,90 geschickt. Auf die darauffolgende Frage warum ich dieses Teil nicht auf Garantie bekomme, wurde mir nur geantwortet, dass ich das Bike dafür einschicken muss und die Bearbeitungszeit momentan 12 Wochen dauert. Auch auf die Frage nach der alten Metallversion, die ja auch im Weltcup gefahren wird, wurde mir ein Absage erteilt. Naja, dann muss ich mir im Winter etwas anderes bauen. Das Plastikteil ist einfach nur Müll.

Das Bike ist im übrigen noch nicht mal 1 Jahr alt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. November 2014
Punkte für Reaktionen
330
Es ist nicht so, dass die 160 nicht reicht. Ich habe keine Probleme damit. Es ist mehr, dass ich einen viel höheren Bremsbelag Verschleiß hinten habe. Führe das aktuell darauf zurück, dass ich wohl bei einer 160er Scheibe etwas mehr Druck ausübe als bei einer 180mm. Deshalb möchte ich testweise auf eine 180er gehen. XTR ist für mich keine Option. (Aktuell wechsle ich hinten nach rund 900km.)

Hat jemand einen hierfür passenden Adapter gefunden?
Meiner Erfahrung nach liegt der höhere Verschleiß der Beläge an der Hinterradbremse eher daran, dass da mehr Dreck dran kommt als vorne. Ich würds eher mit anderen Belägen probieren.
 
Dabei seit
15. November 2014
Punkte für Reaktionen
330
Hallo, hat jemand die Teilenummern für den Umbau des Lenkeinschlagschutzes von Kunststoff auf die gute alte Metallvariante? Das billige Plasteding ist bei mir gerissen. Danke
Meinst du die Schelle oben am Steuersatz oder den kleinen Block, der auf den Rahmen geschraubt ist? Letzteres kann man sich mit einer Feile aus einem Stück Aluminium auch selbst basteln. Ein originales Metallteil wäre natürlich besser, aber wenns das nicht mehr gibt, wäre das eine Alternative.
 
Dabei seit
19. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
152
Ist halt in den Aufbau ein Rad für Fahrer bis 70 kg. Ich bin jetzt mit Pedale bei 10,3 kg und nackt 9,9 kg. Aber für Fahrer bis 90 kg.
 
Dabei seit
27. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
11

Die 20er Modelle sind da.
Und ab Lager lieferbar. Heißt nächste Woche kann man eins daheim haben ;-)
 

M.Kranz

Pferdelunge
Dabei seit
19. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Wermelskirchen
Aber sonst ist bei CANYON alles klar? Die Preissteigerung bei den CF SL Modellen ist ne Frechheit...dann wird es wohl doch ein 2020er Radon Jealous CF. Entscheidung abgenommen ;-)
 
Dabei seit
8. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
15
Aber sonst ist bei CANYON alles klar? Die Preissteigerung bei den CF SL Modellen ist ne Frechheit...dann wird es wohl doch ein 2020er Radon Jealous CF. Entscheidung abgenommen ;-)
Also wenn wir den 6.0 als Besipiel nehmen:
  • letztes Jahr 2600 Eur mit Reba Gabel, mit PG1230 Kasette (11-50) und Gripshift
  • jetzt 2900 Eur mit Sid Gabel u. XG-1275 (10-50) Kasette (u. XD Freilauf), endlich ein Trigger u. noch dazu Race-Face Teile
Oder bzgl. 7.0 hat man auch noch nen Dropper hinzugefügt (u. auf XT 8100 umgebaut), jeder kann sich entscheiden, ob der 300 Eur Aufpreis gerechtigt ist, oder nicht.
Ich finde diese Änderungen total sinvoll, wobei natürlich dadurch die Preise auch höher wurden.
Ich persöhnlich muss mich jetzt auch entscheiden, was ich mehme. Muss aber noch diese Preise selber auch verkrafteno_O
 
Dabei seit
27. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
11
Aber sonst ist bei CANYON alles klar? Die Preissteigerung bei den CF SL Modellen ist ne Frechheit...dann wird es wohl doch ein 2020er Radon Jealous CF. Entscheidung abgenommen ;-)
Bekommst doch auch mehr dafür?!
Beim 6.0 wie oben schon gesagt bessere Gabel und Antrieb.
Beim 7.0 ne Dropper und 12 fach
Beim 8.0 CF Laufräder und ein schöneres Cockpit.

Und ein bißchen Preissteigerung ist immer dabei.
Die 2019er Modelle waren angeblich "besonders" günstig da der Dollar-Wechselkurs gut war. In einer Bike-Bravo gabs dazu mal nen Artikel.
 
Oben