Canyon Lux und Exceed 2022: Neue Modelle für die XC-Rennstrecke

Canyon Lux und Exceed 2022: Neue Modelle für die XC-Rennstrecke

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wOS9sdXgtY2Ytc2x4LTktdGVhbV8zMTM1X3doLWJ1X1A1LTEtc2NhbGVkLmpwZw.jpg
Weltmeister-, und Europameistertitel sowie unzählige World Cup-Siege: Die beiden Canyon XC Bikes Lux und Exceed zählen zweifelsohne zu den dominantesten Cross Country Bikes der internationalen Rennszene. Jetzt präsentiert Canyon die neuen Modelle für die kommende Saison. Alle Infos zu den beiden Rennboliden gibt's hier.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Canyon Lux und Exceed 2022: Neue Modelle für die XC-Rennstrecke

Wie gefallen euch die beiden neuen Bikes?
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
7.336
Die 90er wollen ihre Sattellänge vom Exceed wiederhaben.
Wer auf Genitalmassage steht und seine Größe nach Sattelrohrlänge aussucht,
Wird hier fündig.
2022!?
Ja! Das Canyon in Rahmengröße S hat eine größere Überstandshöhe als z.B. ein Scott Scale in L :daumen:
Ich verstehs auch nicht. (abgesehen davon, dass ich es hässlich finde)
 
Dabei seit
10. Januar 2012
Punkte Reaktionen
3.741
Ort
Allgäu
Wundert mich, dass die gar nix am Lux machen. Konkurrenz schläft nicht. Scheint im Zuge der E-Bike Vermarktung wohl mittlerweile nicht mehr wichtig zu sein. Ich hätte zumindest einen CFR-Rahmen erwartet, wie bei den meisten anderen Modellen eben auch.
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
5.710
Was mich am Meisten stört sind die am Vorbau verlegten Leitungen. Ähnlich wie beim vorgestellten Müsing Specter. Zwar läßt sich hier der Vorbau schnell und problemlos wechseln, aber ob die Leitungen das Scheuern auf Dauer aushalten...wir sind auf Langzeiterfahrungen von >7-10TKm (1 Saison) gespannt.
 
Dabei seit
13. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
881
@mtb-news Support Kleine Korrekturen:
Das erste Lux mit diesem Rahmen wurde nicht 2019, sondern 2018 als Modell 2019 vorgestellt.
Der Dämpfer heißt nicht SID Deluxe, sondern SIDLuxe.

Ja! Das Canyon in Rahmengröße S hat eine größere Überstandshöhe als z.B. ein Scott Scale in L :daumen:
Ich verstehs auch nicht. (abgesehen davon, dass ich es hässlich finde)
Die Überstandshöhe finde ich auch etwas abenteuerlich, aber vom Aussehen her finde ich es super. Mal ein aktuelles Rad das nciht aussieht wie ein Fully bei dem man dem Dämpfer vergessen hat reinzukonstruieren. 😉

Wundert mich, dass die gar nix am Lux machen. Konkurrenz schläft nicht. Scheint im Zuge der E-Bike Vermarktung wohl mittlerweile nicht mehr wichtig zu sein. Ich hätte zumindest einen CFR-Rahmen erwartet, wie bei den meisten anderen Modellen eben auch.
Das Lux davor hatte 5 Jahre Lebensdauer. Beim aktuellen Lux sind wir jetzt bei 3 Jahren und mit diesem Anbauteile-Update sind wir wohl bei mindestens vier. Also alles noch ihm Rahmen (haha). Wenn sie in zwei Jahren immer noch keinen neuen Rahmen rausgebracht haben kannst du dir dann diese Gedanken machen. 😉
 
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
9
Ich bin doch extrem froh, dass ich Ende letzten Jahres noch ein altes Exceed ergattern konnte. Ich kann mich immer noch nicht an die Rahmenform gewöhnen und sie bunten Streifchen finde ich auch furchtbar.
 

Hugo

IBC DIMB RACING TEAM
Dabei seit
14. Juni 2002
Punkte Reaktionen
312
Ort
Luzern
Nichts revolutionäres, aber angesichts der soliden Performance war das auch nicht zu erwarten.
Die Team-Modelle mit XTR und Fox Fahrwerk scheinen (mal wieder) ein angemessenes preisleistungsverhältnis zu bieten.

kann das ewige Gejammer bei jeder Radneivorstellung langsam echt nicht mehr lesen.

Die Geometrie mag „altmodisch“, „traditionell“ oder „erprobt“ sein, alles eine Frage des Standpunkts. Mir persönlich sagt die Optik zu….finde die „Kinderräder“ optisch eher enttäuschend.

Warum an nem Cc-Hardtail die Überstandshöhe inzwischen auf Puky-Niveau sein soll, erschliesst sich mir noch nicht so richtig.
Was habt ihr mit den Bikes vor?
Ist da ein Cc -Hardtail wirklich die richtige Wahl?
 
Dabei seit
13. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
881
Warum an nem Cc-Hardtail die Überstandshöhe inzwischen auf Puky-Niveau sein soll, erschliesst sich mir noch nicht so richtig.
Was habt ihr mit den Bikes vor?
Ist da ein Cc -Hardtail wirklich die richtige Wahl?
Ich mag wie oben geschrieben die Optik des Exceeds auch, trotzdem finde ich die Überstandshöhe zu hoch. Ich würde ein Exceed in M fahren und das hat eine Überstandshöhe von 82,5 cm. Ich hab ne Schrittlänge von 85 cm. Das wird schon verdammt knapp wenn man mal auf unebenem Boden absteigt oder mit angewinkeltem Knie aufkommt. Ich hätte da einfach gern ein wenig mehr Reserven. Gerade bei einem Mountainbike kommen die eben genannten Szenarien doch ab und an mal vor.
 
Dabei seit
17. Januar 2003
Punkte Reaktionen
2.460
Warum an nem Cc-Hardtail die Überstandshöhe inzwischen auf Puky-Niveau sein soll, erschliesst sich mir noch nicht so richtig.
Was habt ihr mit den Bikes vor?
Ist da ein Cc -Hardtail wirklich die richtige Wahl?

Ein F-Si, Epic Hardtail, oder Orbea Alma sehen von den Bildern jetzt auch nicht meilenweit entfernt aus wegen Überstandshöhe.
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
7.336
Ein F-Si, Epic Hardtail, oder Orbea Alma sehen von den Bildern jetzt auch nicht meilenweit entfernt aus wegen Überstandshöhe.
Ein Exceed in Größe S hat 803mm

Da liegt selbst die nächstgrößere Größe aller dir genannter Modelle deutlich drunter:

Epic HT in M 792mm
F-SI in M 793mm
Alma in M 729mm (in L 749mm)

Nicht für jeden ein Problem, aber bei einigen einfach der begrenzende Faktor.
Aber wenigstens kann man dann leichte 300mm Sattelstützen verbauen :D
 

neo-bahamuth

MisanthroperMountainbiker
Dabei seit
3. August 2004
Punkte Reaktionen
2.737
Ort
Augusta Vindelicorum
Ein F-Si, Epic Hardtail, oder Orbea Alma sehen von den Bildern jetzt auch nicht meilenweit entfernt aus wegen Überstandshöhe.

Mein Scott Scale in M hat 774mm und das ist mir bei meiner Schrittlänge schon fast zu arg. Eigentlich wärs wenn lieferbar ein Orbea Alma geworden, das hätte 729mm. Nicht nur auf die Bilder kucken, zwischen Orbea und dem Canyon hier ist ein riesiger Unterschied. Über 800mm bei Größe M ist schon ne Hausnummer.
 
Dabei seit
17. Januar 2003
Punkte Reaktionen
2.460
Ein Exceed in Größe S hat 803mm

Da liegt selbst die nächstgrößere Größe aller dir genannter Modelle deutlich drunter:

Epic HT in M 792mm
F-SI in M 793mm
Alma in M 729mm (in L 749mm)

Nicht für jeden ein Problem, aber bei einigen einfach der begrenzende Faktor.
Aber wenigstens kann man dann leichte 300mm Sattelstützen verbauen :D

Mein Scott Scale in M hat 774mm und das ist mir bei meiner Schrittlänge schon fast zu arg. Eigentlich wärs wenn lieferbar ein Orbea Alma geworden, das hätte 729mm. Nicht nur auf die Bilder kucken, zwischen Orbea und dem Canyon hier ist ein riesiger Unterschied. Über 800mm bei Größe M ist schon ne Hausnummer.

Ok, nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil.
(Notiz an mich...nicht von Bildern täuschen lassen).

:D
 
Dabei seit
26. August 2007
Punkte Reaktionen
583
Bike der Woche
Bike der Woche
Zu Überstandhöhe und Lenkwinkel:
So sieht halt ein MTB aus, wenn der erfolgreichste Teamfahrer primär Road- und Cross-Bikes fährt.
Die Branche ist bekanntlich erzkonsevativ, da muss sich das Bike halt fügen 😎

Vermutlich wird es 2024 einen unified Gravel/MTB Rahmen geben, man wählt nur noch zwischen Flat- und Dropbar. 😉

Oder ist das schon der Gravelrahmen!?
 
Zuletzt bearbeitet:

crazyeddie

www.crazyeddie.de
Dabei seit
24. November 2005
Punkte Reaktionen
711
Wundert mich, dass die gar nix am Lux machen. Konkurrenz schläft nicht. Scheint im Zuge der E-Bike Vermarktung wohl mittlerweile nicht mehr wichtig zu sein. Ich hätte zumindest einen CFR-Rahmen erwartet, wie bei den meisten anderen Modellen eben auch.

Vier Jahre für eine Baureihe sind ja üblich heutzutage, insofern wird vermutlich nächstes Jahr ein neues kommen. Da ist es einfach zu aufwändig, vom alten einen CFR-Rahmen zu bringen.

Umgekehrt hätte ich fünf Jahre vermutet, wenn sie jetzt einen CFR gebaut hätten.
 
Dabei seit
10. Januar 2012
Punkte Reaktionen
3.741
Ort
Allgäu
Vier Jahre für eine Baureihe sind ja üblich heutzutage, insofern wird vermutlich nächstes Jahr ein neues kommen. Da ist es einfach zu aufwändig, vom alten einen CFR-Rahmen zu bringen.

Umgekehrt hätte ich fünf Jahre vermutet, wenn sie jetzt einen CFR gebaut hätten.
Ja wahrscheinlich. Wäre halt schön gewesen. Grundsätzlich ist das Lux ja ein schönes Rad und P/L selbst in der teuersten Ausstattung ist schon gut.
 
Oben