Canyon Lux und Exceed 2022: Neue Modelle für die XC-Rennstrecke

Canyon Lux und Exceed 2022: Neue Modelle für die XC-Rennstrecke

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wOS9sdXgtY2Ytc2x4LTktdGVhbV8zMTM1X3doLWJ1X1A1LTEtc2NhbGVkLmpwZw.jpg
Weltmeister-, und Europameistertitel sowie unzählige World Cup-Siege: Die beiden Canyon XC Bikes Lux und Exceed zählen zweifelsohne zu den dominantesten Cross Country Bikes der internationalen Rennszene. Jetzt präsentiert Canyon die neuen Modelle für die kommende Saison. Alle Infos zu den beiden Rennboliden gibt's hier.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Canyon Lux und Exceed 2022: Neue Modelle für die XC-Rennstrecke

Wie gefallen euch die beiden neuen Bikes?
 
Dabei seit
13. September 2004
Punkte Reaktionen
2
Ort
Waldburg
Kann es sein, dass Canyon die Überstandshöhe anders misst als andere Firmen?
Bei der Vorstellung des Lux Trail habe ich mich schon über die große Differenz zum Santa Cruz Blur TR gewundert. Laut Zeichnung werden unterschiedliche Messpunkte verwendet, was die große Überstandhöhe bei Canyon erklären würde.

Was noch auffällt ist, dass ich (172 cm) laut Größenempfehlung ein Lux in S, aber ein Blur in M fahren sollte.
 

Anhänge

  • Canyon Lux.png
    Canyon Lux.png
    40,2 KB · Aufrufe: 58
  • Santa Cruz Blur.png
    Santa Cruz Blur.png
    29,1 KB · Aufrufe: 56
Dabei seit
26. August 2007
Punkte Reaktionen
583
Bike der Woche
Bike der Woche
Kann es sein, dass Canyon die Überstandshöhe anders misst als andere Firmen?
Bei der Vorstellung des Lux Trail habe ich mich schon über die große Differenz zum Santa Cruz Blur TR gewundert. Laut Zeichnung werden unterschiedliche Messpunkte verwendet, was die große Überstandhöhe bei Canyon erklären würde.

Was noch auffällt ist, dass ich (172 cm) laut Größenempfehlung ein Lux in S, aber ein Blur in M fahren sollte.
Guter Punkt, wobei das Hardtail schon absurd aussieht.
 
Dabei seit
3. September 2020
Punkte Reaktionen
382
Preise sind top, Ausstattung ist gut genug, Geometrie ist für den Einsatzzweck genau richtig. Also alles absolut einwandfrei. Verstehe wirklich nicht wo das Problem liegen soll.

Keine Ahnung ob ihr's noch nicht mitbekommen habt, aber die meisten Racer wollen einfach gar keine "downcountry"-Geometrie und können auf Vario-Stützen und dergleichen Spielereien sehr gut verzichten.
 

Hugo

IBC DIMB RACING TEAM
Dabei seit
14. Juni 2002
Punkte Reaktionen
312
Ort
Luzern
"Unzählige Worldcup-Siege"? :rolleyes:
Nun haltet doch bitte mal den Ball etwas flacher!;)
Zählen kann man sie natürlich schon, aber auch wenn PFP dieses Jahr für Absolut-Absalon startete, hat sie natürlich schon einige Siege, auch bei EM und WM auf den Rädern der Koblenzer eingefahren….. vielleicht ist das Rad nicht so erfolgreich wie das Spark, aber verstecken muss es sich ganz sicher nicht.
 
Dabei seit
27. August 2004
Punkte Reaktionen
16
Ort
Ruhpolding
Ich fahre jetzt seit vielen Jahren XC Hardtails und habe bis zu diesem Post nicht mal gewusst was mit Überstandshöhe gemeint ist.

Also für mein Empfinden steigt man einmal auf das Rad auf und am Ende des Rennens wieder ab - oder man stürzt. Was interessiert mich die Überstandshöhe?
 

neo-bahamuth

MisanthroperMountainbiker
Dabei seit
3. August 2004
Punkte Reaktionen
2.737
Ort
Augusta Vindelicorum
Also für mein Empfinden steigt man einmal auf das Rad auf und am Ende des Rennens wieder ab - oder man stürzt. Was interessiert mich die Überstandshöhe?
Mir ist mal beim Anfahren die Kette gerissen, ne geringere Überstandshöhe hätte mir einige Schmerzen erspart.

Beim ungewollten Absteigen im steilen Gelände hilft ne geringere Überstandshöhe enorm.

Aber wenn man natürlich nur Rennen ohne Trails oder gar nie auf irgendeinem Trail irgendwelche Probleme hat ist es relativ egal. Das Forum ist bekanntermaßenvoller Profis.

Aber es sieht halt trotzdem kacke aus, die das Exceed eindrucksvoll beweist.
 

gurkenfolie

a. D.
Dabei seit
9. April 2003
Punkte Reaktionen
2.645
Ort
Hotspot
Ich fahre jetzt seit vielen Jahren XC Hardtails und habe bis zu diesem Post nicht mal gewusst was mit Überstandshöhe gemeint ist.

Also für mein Empfinden steigt man einmal auf das Rad auf und am Ende des Rennens wieder ab - oder man stürzt. Was interessiert mich die Überstandshöhe?
je höher die Überstandshöhe, desto kleiner die ....
 

MucPaul

Bike Parts Prepper und Diät-Carboniker
Dabei seit
2. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
1.262
Ort
Hier und da, aber auch mal dort!
Ja! Das Canyon in Rahmengröße S hat eine größere Überstandshöhe als z.B. ein Scott Scale in L :daumen:
Ich verstehs auch nicht. (abgesehen davon, dass ich es hässlich finde)
Ich versteh's auch nicht.
Canyon sagt mir laut Ratgeber, dass es bei MTBs für mich kein Lux gibt. Punkt. Aus. Wegen des bescheuerten Upside Dropper Posts.
Beim Exceed und Grand Canyon MTB bieten sie mir ein XS an mit kleinen 27.5 Reifen.
Und beim Grizl oder Grail wollen sie mir auch ein kleines XS Modell mit 27.5 aufs Auge drücken, welches keine 28" Reifen aufnimmt.

Dabei fahre ich schon seit immer normale 28" Rennräder und Crosser von Cube und Giant.
Und mein 29er MTB ist ein Grand Canyon in M, welches mir immer noch zu kurz ist und einen 90mm Vorbau benötigt, dafür eine Überstandshöhe weit über Normalmaß.

Der Hammer ist aber, als ich Kleidung bei Canyon bestellte und dann winzige Strampelhöschen und Baby-Trikots zugesandt bekam. Das Canyon L Trikot war drastisch kleiner als meins von Cube oder Specialized in Size M.
Welcher Depp designed eigentlich bei Canyon?
fool.gif
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. März 2006
Punkte Reaktionen
335
Ich finds schon irgendwo absurd, dass fahrräder nun beinahe die Preise von Kleinwagen erreicht haben.
(Weiteren ausbau der Autovergleiche bitte unterlassen, geht mir nur um die Relation von 1200 kilo auto gegen 12 Kilo fahrrad)


Würden die Preise nicht bezahlt, also als gerechtfertigt angesehen, wäre das sicher nicht der Fall, daran gibts kein Zweifel.

Specialized Epic S-Works Carbon 2006: 6000€
VW Polo 2006: 13.000€

Verhältnis : Top XC MTB kostet 46% von einem doitschen Kleinwagen.

Specialized Epic S-Works 2021: 13.500€ (+225%)
VW Polo 2021: 16.500€ (+20% in 15 Jahren)

Verhältnis Top XC MTB kostet 82% von einem Doitschen Kleinwagen


Verrückte Welt.
 
Dabei seit
10. Januar 2012
Punkte Reaktionen
3.741
Ort
Allgäu
Ich finds schon irgendwo absurd, dass fahrräder nun beinahe die Preise von Kleinwagen erreicht haben.
(Weiteren ausbau der Autovergleiche bitte unterlassen, geht mir nur um die Relation von 1200 kilo auto gegen 12 Kilo fahrrad)


Würden die Preise nicht bezahlt, also als gerechtfertigt angesehen, wäre das sicher nicht der Fall, daran gibts kein Zweifel.

Specialized Epic S-Works Carbon 2006: 6000€
VW Polo 2006: 13.000€

Verhältnis : Top XC MTB kostet 46% von einem doitschen Kleinwagen.

Specialized Epic S-Works 2021: 13.500€ (+225%)
VW Polo 2021: 16.500€ (+20% in 15 Jahren)

Verhältnis Top XC MTB kostet 82% von einem Doitschen Kleinwagen


Verrückte Welt.
Die Fahrradbranche lebt schon lange in ihrer eigene Blase. Solange wir fleißig den Geldbeutel öffnen wird das eher noch teurer.

Befremdlich finde ich viel mehr, dass Händler, die vor einigen Jahren, als die Branche am Ende war, noch freundlich waren und nicht nur mit Rabatten, sondern auch mit Service geglänzt haben, heute weder Rabatte noch besondere Freundlichkeit an den Tag legen. Natürlich nicht alle, aber da sind schon einige dabei.

Aber man sieht sich ja öfters im Leben. Wenn der Markt gesättigt ist werden sie schon wieder angekrochen kommen, dann wird es eben die, die vorher auf einem hohen Ross saßen, wieder auf den Boden der Tatsachen holen.
 
Dabei seit
24. März 2006
Punkte Reaktionen
335
Aber man sieht sich ja öfters im Leben. Wenn der Markt gesättigt ist werden sie schon wieder angekrochen kommen, dann wird es eben die, die vorher auf einem hohen Ross saßen, wieder auf den Boden der Tatsachen holen.

Mich würde interessieren wie stark der Finanzierungsmarkt bei den Rädern gewachsen ist mit diesen ganzen Vergünstigungen für Jobräder etc.

Denn je mehr auf dem Preisschild steht, desto größere ist ja wohl auch die Bereitschaft den Gegenwert über einen langen Zeitraum zu finanzieren.
 

MucPaul

Bike Parts Prepper und Diät-Carboniker
Dabei seit
2. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
1.262
Ort
Hier und da, aber auch mal dort!
je höher die Überstandshöhe, desto kleiner die ....
Leute, die protzige Räder mit großer Überstandshöhe fahren haben's halt nötig,
wahrscheinlich haben sie so einen ... !
lol.gif


Da muss ich immer daran denken:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. August 2007
Punkte Reaktionen
583
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich finds schon irgendwo absurd, dass fahrräder nun beinahe die Preise von Kleinwagen erreicht haben.
(Weiteren ausbau der Autovergleiche bitte unterlassen, geht mir nur um die Relation von 1200 kilo auto gegen 12 Kilo fahrrad)


Würden die Preise nicht bezahlt, also als gerechtfertigt angesehen, wäre das sicher nicht der Fall, daran gibts kein Zweifel.

Specialized Epic S-Works Carbon 2006: 6000€
VW Polo 2006: 13.000€

Verhältnis : Top XC MTB kostet 46% von einem doitschen Kleinwagen.

Specialized Epic S-Works 2021: 13.500€ (+225%)
VW Polo 2021: 16.500€ (+20% in 15 Jahren)

Verhältnis Top XC MTB kostet 82% von einem Doitschen Kleinwagen


Verrückte Welt.
Und nicht etwa in feinen Manufakturen geschaffen, sondern in gigantischen asiatischen Massenproduktionen, zu einem Bruchteil des Endpreises.
Ich sach nur: Ein feines Custom Bike ist günstiger und fairer.
 
Oben