Canyon Nerve XC Baujahr 2010 Riss in der Hinterbaustrebe

Dabei seit
31. Januar 2009
Punkte Reaktionen
0
Hallo, leider habe ich heute einen Riss am Schraubauge in der Hinterbaustrebe entdeckt. Hat jemand eine Idee, wie man das beheben könnte oder hat jemand einen alten, defekten Rahmen, bei dem die Strebe noch verwendet werden kann? Farbe wäre egal ;-) Danke und beste Grüße Thomas
 

Anhänge

  • IMG_20200522_165859_1.jpg
    IMG_20200522_165859_1.jpg
    205,9 KB · Aufrufe: 212
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
5.717
Bei Canyon gibt es keine Ersatzteile mehr?

:lol:

Bei Canyon bekommst Du schon nach 5 Jahren keine Ersatzteile mehr. Nur noch Nachfolgemodelle. Wenn Du Glück hast paßt dann ein Großteil Deiner Komponenten noch.

Ich würde im Gebrauchtmarkt nach einem alten Rad suchen, die Streben ausbauen und lackieren lassen und bei Dir verbauen. Den Rest des gebrauchten Rades zerlegen und in Einzelteilen verkaufen. Viel Arbeit, klar, aber bei Canyon gibt es da nichts auf Lager. Die empfehlen Dir ein neues Rad von denen zu kaufen.
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
5.717
Oder Du findest jemand der Dir das schweißen kann. Das wird nicht jeder machen können und wollen. Danach etwas hübsch feilen, bissi Lack drüber und fertig.
 
Dabei seit
31. Januar 2009
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank für eure Anworten und Tipps. Ja, bei Canyon habe ich schon nachgefragt, leider nichts mehr erhältlich.
Schweissen ist schwierig, weil die Wandstärke sehr dünn ist.
Eigentlich ist es eine unglückliche konstruktive Lösung, weil der Senkkopfschraube ja auch das Schraubauge
spreitzt und einen Bruch begünstigt.
Ich habe Kleben mit Loctite Fügeverbindung hochfest probiert, aber wenn ich den Schrauben leicht anziehe,
reißt die Klebung wieder.

Sollte noch jemand einen alten, defekten Nerve XC Rahmen oder die intakte Hinterbaustütze Baujahr 2009/2010/2011/2012 liegen haben, bitte um Info, ich würde mich freuen, wenn ich noch das Teil oder einen ganzen Rahmen bekommen könnte.
Über den Preis werden wir uns sicher einigen können.


Danke und beste Grüße
Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

laleso

halt mal schnell die Kuh
Dabei seit
24. Januar 2004
Punkte Reaktionen
64
Ich würde mir so eine Art "Kappe" aus gutem Stahl anfertigen, den Lack in diesem Bereich entfernen und das dann schön verkleben. Das hält besser als vorher. Das ist allerdings ein CNC-Job. Vll. Hast du ja ein Kumpel, der dir das mal in der Mittagspause fertigt. Im Prinzip würde das so ähnlich aussehen wie so ein Kurbelschutz, nur eben aus Stahl. So in etwa.
 
Oben