Canyon Service nicht vorhanden

Dabei seit
24. Juli 2019
Punkte für Reaktionen
2
Hallo Gemeinde
Auch mich hat es jetzt erwischt. Ich warte seit 25.09 auf mein Strive CF 9.0. Leider musste ich mein Ende August 2018 erworbenes Bike aufgrund eines defektes zur Reparatur und dann auch gleich zum Service anmelden. Also konnte ich es seitdem nicht mehr nutzten. 6 Wochen lang habe ich auf den Retourenschein gewartet. Dann war es endlich soweit. AM 15.11 habe ich dann endlich einen Kostenvoranschlag erhalten. In diesem wurden einige Dinge die ich angemeldet hatte nicht erwähnt aber ein komplett Rahmen würde mir in Rechnung gestellt. Diesen haben ich dann widersprochen da mir mein Original Rahmen nicht zur Verfügung gestellt werden konnte und Canyon es nicht schafft einzelne Teile zu tauschen. Bei telefonischer Rücksprache wurde mir der 26.11 als Bearbeitung Termin genannt. Nachdem ich aber immer noch kein Feedback aus der Technik auf meinen widersprochenen Kostenvoranschlag bekam, habe ich mich dann am 26.11 wieder bei den Kollegen gemeldet. Die versicherten mir das sich ein Techniker bei mir melden würde. Dieser hat sich dann auch gemeldet und ich konnte mit ihm die Punkte durchgehen. Ich hatte bei der Anmeldung einen Service für Gabel und Sattelstütze angegeben. Man sagt mir das sich der Bearbeitungs Termin auf den 16.12 verschoben habe (warum auch immer) und das bei diesem Service weiter 3 Wochen eingeplant werden müssten. Bei einem Rad dieser Preiskategorie schonmal ein Witz. Also gut sagt ich ihm , dann kein Service sondern nur die Reparatur der Anbauteile durchführen. Naja jetzt ist der 10.12 also 11 Wochen ohne Rad und es ist immer noch nicht eingetroffen.

Zum Rad: eigentlich echt ein Gutes Bike.
Der Service : Ich denke nicht das man hier von einem Service reden kann.
An alle kauft kein Canyon. Falls doch , hoffe ich ihr könnt alles selber warten bzw. kennt jemand der das für euch macht.
Musste mal sein

Ride (hoffentlich bald wieder) on
 
Dabei seit
24. Juli 2019
Punkte für Reaktionen
2
Den Anschlag (Carbon Hinterbau oberrohr) für das Schaltauge am Rahmen hat es aufgesplittert. Ich denke damit muss ich jetzt halt leben .
Service für Gabel (leichtes Spiel) und für die Sattelstütze (auch leichtes Spiel).
Ich habe es auch nur gemacht da das bike eben gerade ein Jahr alt wurde.
 
Dabei seit
24. Januar 2018
Punkte für Reaktionen
63
Tut mir leid für Dich, bisher habe ich nicht solche Probleme bei Canyon gehabt.
 
Dabei seit
24. Januar 2018
Punkte für Reaktionen
63
Den Anschlag (Carbon Hinterbau oberrohr) für das Schaltauge am Rahmen hat es aufgesplittert. Ich denke damit muss ich jetzt halt leben .
Service für Gabel (leichtes Spiel) und für die Sattelstütze (auch leichtes Spiel).
Ich habe es auch nur gemacht da das bike eben gerade ein Jahr alt wurde.
Ist denn der Anschlag einfach so gesplittert?
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
2.862
Standort
Hamburg
Ohne Rechtsschutzversicherung ne schwierige Angelegenheit.
Canyon weigert sich ja zumeist hartnäckig separat ne Schwinge bzw. ne Strebe zu verscherbeln.
Auch wenn das rechtlich betrachtet mehr als fragwürdig ist.
 
Dabei seit
31. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
625
Standort
daheim
Beim Anblick des Bikes kamen mir zwei Gedanken kurz hintereinander: a) krass, sowas passiert doch nicht von alleine b) hmm, wüsste kein Szenario, bei dem das eigenverschuldet passiert.
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
2.862
Standort
Hamburg
Ich will mich jetzt gar nicht darüber auslassen ob das nun ein Gewährleistungsfall ist oder nicht.

Jedenfalls trifft Canyon innerhalb der üblichen Gebrauchszeit, welche bei nem MTB zumindest 6 Jahre betragen dürfte, dem Käufer gegenüber aus Treu und Glauben eine lückenlose Ersatzteilbereitstellungspflicht. Was nicht heißt das jedes einzelne Schräubchen getrennt angeboten wird, aber eine Trennung zwischen Hauptrahmen und den Streben des Hinterbaus sollte das jedenfalls mitumfassen.

Der Vergleich aus dem KfZ-Bereich macht es deutlich:
Man stelle sich vor ein Achsschenkel eines einjährigen Skodas macht schlapp, meinetwegen auch mit erwiesenen Eigenverschulden, und Skoda sagt daß sie nur ne komplette Rohkarosse zusammen mit den Achsschenkeln im Tausch anbieten :spinner:

Ich würde mir das keinesfalls gefallen lassen!
 
Zuletzt bearbeitet:

---

Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
4.500
Standort
KIC 8462852
ch denke damit muss ich jetzt halt leben .
Auch das lässt sich bestimmt fixen. Musst halt aus eigener Tasche zahlen. Aber so verdreht es dir alle naselang das Schaltauge.
Ich würde jetzt schauen das ich mein Bike schnell wieder zurück bekomme und dann scheiß auf Canyon. Zukünftig halt woanders kaufen.
 
Dabei seit
24. Januar 2018
Punkte für Reaktionen
63
Der Vergleich aus dem KfZ-Bereich macht es deutlich:
Man stelle sich vor ein Achsschenkel eines einjährigen Skodas macht schlapp, meinetwegen auch mit erwiesenen Eigenverschulden, und Skoda sagt daß sie nur ne komplette Rohkarosse zusammen mit den Achsschenkeln im Tausch anbieten :spinner:

Ich würde mir das keinesfalls gefallen lassen!
Warum muss es denn jetzt Skoda sein :hüpf:
 
Dabei seit
31. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
625
Standort
daheim
WIe begründet Canyon denn nun, dass Sie ihrer Garantiepflicht offenbar nicht nachkommen wollen?
 
Dabei seit
31. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
625
Standort
daheim
"Achse zu fest angezogen"?
"Schaltwerk falsch montiert"?
oder der Klassiker: "Fehlerhafte Montage des Kunden"?
 
Dabei seit
24. Juli 2019
Punkte für Reaktionen
2
"Achse zu fest angezogen"?
"Schaltwerk falsch montiert"?
oder der Klassiker: "Fehlerhafte Montage des Kunden"?
Ein Gewährleistungsantrag wird abgelehnt, da es sich um eine Beschädigung durchäußere mech. Krafteinwirkung handelt.
Laut Nachfrage :Könnte ein loses schaltwerk die Ursache sein.

Aber hätte ich dann nicht Problem beim Schalten haben müssen?!

Naja was mich derzeit wirklich stört, das sie es dann innerhalb dieser Zeit nicht schaffen den gewünschten Service durchzuführen.
Stellt dir vor du bringst dein Auto in die Werkstatt und man sagt dir das dauert jetzt aber 12 Wochen . Zudem können wir das Auto nicht komplett reparieren.
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
2.632
Standort
Meenz
Stellt dir vor du bringst dein Auto in die Werkstatt und man sagt dir das dauert jetzt aber 12 Wochen . Zudem können wir das Auto nicht komplett reparieren.
Mein VW hatte ein defektes Kühlmittelpumpenghäuse. Ist ein bekannter Fehler bei VW, kommt somit häufiger vor. Das war erst in 5 Wochen wieder lieferbar (in Worten fünf !)...mein VW Händler hat es dann geschafft in 1 Woche das Teil zu besorgen...das sind zwar keine 12 Wochen, aber ein Freund von mir hat auch 3 Monate auf ein Teil für sein Motorrad gewartet.
 
Dabei seit
28. Dezember 2016
Punkte für Reaktionen
190
Canyon kann kein Ersatzteil liefern da keine Rahmenteile gelagert werden. Sie haben keine Teile . Defekt = Mülltonne , sehr Nachhaltig
 
Dabei seit
5. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
761
Wie wird das schaltauge denn eigentlich befestigt das es sich überhaupt verdrehen kann? Ernst gemeinte frage...
 
Dabei seit
24. Juli 2019
Punkte für Reaktionen
2
Denke das es eigentlich als Sollbruchstellen dient. Wird mit einer Schraube vermute M3 befestigt
 
Oben