Canyon Spectral 27,5 oder Rose Soul Fire

Dabei seit
22. April 2022
Punkte Reaktionen
0
Hey!👋

Ich bin hier neu im Forum und stehe vor der Entscheidung zwischen hauptsÀchlich diesen drei RÀdern:
- Canyon Spectral 27,5 AL 5
https://www.canyon.com/de-de/mounta...5-al-5/3182.html?dwvar_3182_pv_rahmenfarbe=OG
- Canyon Spectral 27,5 AL 6
https://www.canyon.com/de-de/mounta...5-al-6/3184.html?dwvar_3184_pv_rahmenfarbe=OG
- Rose Soul Fire 1
https://www.rosebikes.de/rose-soul-fire-1-2693517?product_shape=Matt+Black/Yellow

Lohnt sich z.B. fĂŒr das Spectral 6 der Aufpreis fĂŒr RockShox und SRAM?

Oder lohnt es sich etwas mehr Gewicht auf den Berg zu nehmen dafĂŒr aber auch mehr Federweg zu haben (Rose)?

Noch ein paar Daten zu mir:
  • Ich bin ca. 150 cm groß
  • Wiege gut 40 kg
  • Bin 12 Jahre alt
  • Ich fahre FlowTrails, Gravel und Downhill Strecken
  • Budget bis 2.600 €
  • Und an alle die sich wundern:
Ja ich bin ein Kind ;-)

Ich stehe auch fĂŒr ganz andere RĂ€der offen

Ich wĂŒrde mich sehr ĂŒber RĂŒckmeldungen, Tipps und Beratungen freuen 😀

Danke schon mal im Voraus,
TrailJunkie
 
Dabei seit
1. MĂ€rz 2004
Punkte Reaktionen
8.597
Ort
Leipzig
Also AL5 vs AL6:
Du wirst die Frage, ob du Shimano oder SRAM willst, selbst beantworten mĂŒssen. Ich persönlich wĂŒrde IMMER Shimano nehmen, ob Deore oder XT ist da völlig egal, einfach weil man die Schaltwerksbremse bei Shimano nachstellen kann, und bei SRAM nicht. Das ist bei Rappelstrecken wichtig. Ob das nun fĂŒr dich relevant ist, ob es zwei Jahre hĂ€lt oder drei, glaube ich nicht.
Bei deinem geringen Gewicht ist es sicher wichtig, wie die Gabel da noch funktioniert - da musst du evtl recherchieren. Die Lyrik Selectplus sollte da ganz gut gehen, aber die Fox Rhythm wohl auch - keine Ahnung.
Ich sehe da das AL5 vorn.

Das Rose solltest du nur dann in Betracht ziehen, wenn du regelmĂ€ĂŸig Riesengaps und GaragendĂ€cher droppst. Sonst machst du dich unglĂŒcklich mit diesem Monster. Bigbetty Bikepark Reifen :eek:!!!
Auf Downhillstrecken hast du damit aber auch nichts verloren, es ist kein Downhillbike.
 
Dabei seit
3. Februar 2018
Punkte Reaktionen
4.304
Ort
mainz
ich sehe das al6 vorne. Ob sram oder shimano ist geschmackssache bei der schaltung.
Wobei neutral betrachtet die GX hochwertiger als die Deore ist. das macht bei der schaltperformance vermutlich keinen so großen unterschied. Die GX kassette wird halt ne ganze ecke leichter sein.

Bei den federelementen sehe ich Rockshox hier klar vorne. die Lyrik select +ist identisch zur Ultimate, es fehlt nur eine einstellung. . Im prinzip bekommst du bei dem AL5 Fox aber die unterste schublade wĂ€hrend du beim AL6 rockshox in der zweithöchsten ausfĂŒhrung hast.
Dazu kommt noch das man Bei Rockshox deutlich gĂŒnstiger spĂ€ter die kartuschen upgraden kannn wenn man möchte.

LRS ist bei dem al6 ebenfalls besser mmn. Dt 370 hub ist gut, und ich wĂŒrde 6 loch aufnahme gegenĂŒber centerlock bei der bremsscheibe bevorzugen.
 
Dabei seit
1. MĂ€rz 2004
Punkte Reaktionen
8.597
Ort
Leipzig
Rose nur wenn du droppen willst, sonst ist es zu unhandlich.
Yari ist wie Lyrik, nur ohne Charger, NX ist unter Deore.

Preis Leistung ist sicher beim AL6 besser als beim AL5, die Frage ist aber ernsthaft, ob das relevant ist und was es dir mit deinen 40kg bringt. Da wird selbst die DB8 Bremse reichen und die einfacheren LaufrÀder.

Zu den Gabeln gibt es im Forum schon Threads zu, Stichwort "leichte Fahrer(in)".

Was ist eine "DH Strecke" fĂŒr dich? Beispiel?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten