Canyon Spectral 29" 2021

Dabei seit
11. November 2021
Punkte Reaktionen
2
Hallo, mein bestelltes Spectral CF8 kam am Donnerstag und damit in der angegebenen Lieferzeit von Canyon. Teile technisch war alles exakt den Specs nach verbaut. Falls wer auf der Suche ist sollte die Canyon Seite immer mal wieder aufrufen ( habe festgestellt das meist um 12 und gegen 16 Uhr Räder bestellbar sind ).

Hab den Thread nahezu vollständig verfolgt und die genannten Probleme bestehen immernoch.

Folgende traten / treten bei mir auf:

Schaltung war überhaupt NICHT eingestellt, Kette sprang zwischen kleinstem und zweit kleinsten Gang hin und her, Zugspannung stimmte nicht, Endanschläge stimmten nicht. Kette blockierte beim händischen Kurbel zurückdrehen. Nach dem Einstellen springt auch während der Fahrt die Kette beim Rückwärtspedalieren nicht ab.

Kette schleift im kleinsten Gang massiv an der Kettenführung ( klingt als ob einer mit defektem E Bike Motor angerauscht käme :D )

Fox 36 Gabel: aufgepumt... blockierte total. Nochmal Luftabgelassen, durchgefedert und wieder den vorherigen Druck eingestellt. Funktioniert jetzt ( dafür kann aber Canyon ja nichts )

Die Vario bzw die Sattelspitze hat horizontal nach rechts und links rund 1.5mm Spiel. Beim Pedalieren merkt man davon aber nichts zum Glück.

Verbesserungsvorschlag: die Bohrungen für den Flaschenhalter hätte ich 2mm tiefer gesetzt, dann wäre die Canyon Flasche ziemlich zentral zwischen Rahmen und Dämpfer, aktuell berührt die Flasche den Dämpfer leicht - kein Problem - aber fürs Auge wäre es schöner :D

Allgemein bin ich zufrieden, fährt sich wunderbar. Sogar erstaunlich gut über Asphalt. Bin mal einen steilen Berg fast vor der Haustür hochgefahren, wo ich mit dem 8kg Gravel eigl nicht hochkomme. Ging problemlos - ich bin fasziniert.

Das mit der Schaltung war für mich kein größeres Problem, aber potenzielle Kunden die noch nie an der Schaltung was gemacht haben könnten hier schon vor der ersten Fahrt verzweifeln - da würde ich als Verkäufer ganz ganz dringend nachbessern - nichts ist ärgerlicher als ein Kunde der ein neues Produkt erst mal " nachbessern " muss.


Kurze Frage: klebt in den DT Swiss Felgen schon ein Tubelessband? Ich möchte umrüsten aber vor dem Bestellen nicht extra den Mantel runter machen.
 
Dabei seit
17. Juni 2006
Punkte Reaktionen
41
Hallo zusammen,

ich habe seit zwei Tagen das Mullett zuhause stehen, soweit bin ich happy, allerdings macht der Dämpfer ganz komisch Geräusche. Weiß einer von euch was das ist? Habe bisher viele unterschiedliche Meinungen gehört, die einen sagen nomal, die anderen sagen das klingt nicht normal. Wenn jemand hier auch ein Spectral Mullet oder einnen neuen DHX Coil Dämpfer hat, würde ich mich freuen zu erfahren ob es sich genauso anhört.
Bei mir ist das Geräusch auch nicht vorhanden.
 
Dabei seit
27. April 2011
Punkte Reaktionen
1.102
Ort
Wien
Kurze Frage: klebt in den DT Swiss Felgen schon ein Tubelessband? Ich möchte umrüsten aber vor dem Bestellen nicht extra den Mantel runter machen.
Ja. Allerdings habe ich bei 3 LRS bisher die Erfahrung gemacht, dass sich das originale DT Felgenband sehr leicht löst und nach 6 Monaten undicht wird. Deshalb wickle ich jetzt immer noch eine Lage drüber damit es sich nicht so leicht löst.
 

Asphaltfahrer

2xSchlüsselbein=1xRennrad
Dabei seit
19. Februar 2012
Punkte Reaktionen
122
Hallo, mein bestelltes Spectral CF8 kam am Donnerstag und damit in der angegebenen Lieferzeit von Canyon. Teile technisch war alles exakt den Specs nach verbaut. Falls wer auf der Suche ist sollte die Canyon Seite immer mal wieder aufrufen ( habe festgestellt das meist um 12 und gegen 16 Uhr Räder bestellbar sind ).

Hab den Thread nahezu vollständig verfolgt und die genannten Probleme bestehen immernoch.

Folgende traten / treten bei mir auf:

Schaltung war überhaupt NICHT eingestellt, Kette sprang zwischen kleinstem und zweit kleinsten Gang hin und her, Zugspannung stimmte nicht, Endanschläge stimmten nicht. Kette blockierte beim händischen Kurbel zurückdrehen. Nach dem Einstellen springt auch während der Fahrt die Kette beim Rückwärtspedalieren nicht ab.

Kette schleift im kleinsten Gang massiv an der Kettenführung ( klingt als ob einer mit defektem E Bike Motor angerauscht käme :D )

Fox 36 Gabel: aufgepumt... blockierte total. Nochmal Luftabgelassen, durchgefedert und wieder den vorherigen Druck eingestellt. Funktioniert jetzt ( dafür kann aber Canyon ja nichts )

Die Vario bzw die Sattelspitze hat horizontal nach rechts und links rund 1.5mm Spiel. Beim Pedalieren merkt man davon aber nichts zum Glück.

Verbesserungsvorschlag: die Bohrungen für den Flaschenhalter hätte ich 2mm tiefer gesetzt, dann wäre die Canyon Flasche ziemlich zentral zwischen Rahmen und Dämpfer, aktuell berührt die Flasche den Dämpfer leicht - kein Problem - aber fürs Auge wäre es schöner :D

Allgemein bin ich zufrieden, fährt sich wunderbar. Sogar erstaunlich gut über Asphalt. Bin mal einen steilen Berg fast vor der Haustür hochgefahren, wo ich mit dem 8kg Gravel eigl nicht hochkomme. Ging problemlos - ich bin fasziniert.

Das mit der Schaltung war für mich kein größeres Problem, aber potenzielle Kunden die noch nie an der Schaltung was gemacht haben könnten hier schon vor der ersten Fahrt verzweifeln - da würde ich als Verkäufer ganz ganz dringend nachbessern - nichts ist ärgerlicher als ein Kunde der ein neues Produkt erst mal " nachbessern " muss.


Kurze Frage: klebt in den DT Swiss Felgen schon ein Tubelessband? Ich möchte umrüsten aber vor dem Bestellen nicht extra den Mantel runter machen.
Jawohl....bei meinen sieht das richtig gut aus....hoffe, es löst sich nicht....kann aber auch an der Dichtmilch liegen, wenn der Kleber nicht lange hält...
 
Dabei seit
27. August 2014
Punkte Reaktionen
5.055
Ort
Pirna
Bike der Woche
Bike der Woche
Das mit der Schaltung war für mich kein größeres Problem, aber potenzielle Kunden die noch nie an der Schaltung was gemacht haben könnten hier schon vor der ersten Fahrt verzweifeln - da würde ich als Verkäufer ganz ganz dringend nachbessern - nichts ist ärgerlicher als ein Kunde der ein neues Produkt erst mal " nachbessern " muss.

Solche Kunden sollten sich einfach kein Rad online bestellen. Wer das Thema Schaltung einstellen nicht hinbekommt / hinbekommen will, ist in einem guten Radladen deutlich besser aufgehoben.

Das die Schaltungen nach dem Auspacken oft nicht richtig funktionieren, liegt auch nicht zwangsläufig an einer schlechten Montage. Vielmehr ist die Längung des Schaltzuges, welche nach der Erstmontage völlig normal ist, der Grund (richtig gute Radläden spannen die Züge vor der Montage vor, um das zu vermeiden). Auch durch den Transport und die Temperaturschwankungen im Winter kann sich vieles verstellen. Dazu kommt noch die Einfahrphase, in der bei den allermeisten Rädern eh noch nachjustiert werden muss - besonders bei 12-fach Schaltungen, die extrem penibel justiert werden wollen.
 
Dabei seit
30. März 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Munich
Hallo, mein bestelltes Spectral CF8 kam am Donnerstag und damit in der angegebenen Lieferzeit von Canyon. Teile technisch war alles exakt den Specs nach verbaut. Falls wer auf der Suche ist sollte die Canyon Seite immer mal wieder aufrufen ( habe festgestellt das meist um 12 und gegen 16 Uhr Räder bestellbar sind ).

Hab den Thread nahezu vollständig verfolgt und die genannten Probleme bestehen immernoch.

Folgende traten / treten bei mir auf:

Schaltung war überhaupt NICHT eingestellt, Kette sprang zwischen kleinstem und zweit kleinsten Gang hin und her, Zugspannung stimmte nicht, Endanschläge stimmten nicht. Kette blockierte beim händischen Kurbel zurückdrehen. Nach dem Einstellen springt auch während der Fahrt die Kette beim Rückwärtspedalieren nicht ab.

Kette schleift im kleinsten Gang massiv an der Kettenführung ( klingt als ob einer mit defektem E Bike Motor angerauscht käme :D )

Fox 36 Gabel: aufgepumt... blockierte total. Nochmal Luftabgelassen, durchgefedert und wieder den vorherigen Druck eingestellt. Funktioniert jetzt ( dafür kann aber Canyon ja nichts )

Die Vario bzw die Sattelspitze hat horizontal nach rechts und links rund 1.5mm Spiel. Beim Pedalieren merkt man davon aber nichts zum Glück.

Verbesserungsvorschlag: die Bohrungen für den Flaschenhalter hätte ich 2mm tiefer gesetzt, dann wäre die Canyon Flasche ziemlich zentral zwischen Rahmen und Dämpfer, aktuell berührt die Flasche den Dämpfer leicht - kein Problem - aber fürs Auge wäre es schöner :D

Allgemein bin ich zufrieden, fährt sich wunderbar. Sogar erstaunlich gut über Asphalt. Bin mal einen steilen Berg fast vor der Haustür hochgefahren, wo ich mit dem 8kg Gravel eigl nicht hochkomme. Ging problemlos - ich bin fasziniert.

Das mit der Schaltung war für mich kein größeres Problem, aber potenzielle Kunden die noch nie an der Schaltung was gemacht haben könnten hier schon vor der ersten Fahrt verzweifeln - da würde ich als Verkäufer ganz ganz dringend nachbessern - nichts ist ärgerlicher als ein Kunde der ein neues Produkt erst mal " nachbessern " muss.


Kurze Frage: klebt in den DT Swiss Felgen schon ein Tubelessband? Ich möchte umrüsten aber vor dem Bestellen nicht extra den Mantel runter machen.
Das Problem mit der Gabel hatte ich auch und ging nach der gleichen Vorgehensweise auch weg.

Die DT Swiss felgen sind schon mit Felgenband verklebt. Hab auch direkt auf Tubeless umgestellt.
 
Dabei seit
29. April 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
Stuttgart
20211219_140508.jpg


Hi zusammen, mein CF8 kam jetzt aber ich hab folgende Entdeckung an der linken Strebe gemacht. Muss nachher mal den Kleber abmachen, sieht aber wie ein kleines Loch aus. Hat jemand ne Idee? Markierter Schaden?

Cheers
 

Anhänge

  • 20211219_134530.jpg
    20211219_134530.jpg
    143 KB · Aufrufe: 217
Dabei seit
27. Februar 2020
Punkte Reaktionen
23
Ich hab ne XT Kurbel und XT Schaltung auf dem CF 8. Das ovale KB hat glaube ich ein Offset von 3.3 mm.
Servus Zusammen,
ich hab ein CF8 2021 im Outlet bekommen und würde gern ein Ovales Kettenblatt an die XT Kurbel montieren. Haben mitlerweile mehr von euch Erfahrung mit der Größe und dem möglichen schleifen an dem Kettenstrebenschutz?
Gruß
Jonas
 
Dabei seit
27. April 2011
Punkte Reaktionen
1.102
Ort
Wien
Servus Zusammen,
ich hab ein CF8 2021 im Outlet bekommen und würde gern ein Ovales Kettenblatt an die XT Kurbel montieren. Haben mitlerweile mehr von euch Erfahrung mit der Größe und dem möglichen schleifen an dem Kettenstrebenschutz?
Gruß
Jonas
Kleiner als 30T halte ich für unmöglich. Bei Oval wirst du wahrscheinlich ein 32er nehmen müssen.
 
Dabei seit
20. Dezember 2021
Punkte Reaktionen
5
Servus Zusammen,
ich hab ein CF8 2021 im Outlet bekommen und würde gern ein Ovales Kettenblatt an die XT Kurbel montieren. Haben mitlerweile mehr von euch Erfahrung mit der Größe und dem möglichen schleifen an dem Kettenstrebenschutz?
Gruß
Jonas
Guten Abend, bin eigentlich nur stiller Mitleser, aber möchte dir meine Erfahrung teilen, habe ein 30T Oval an mein CF8 Mullet montiert, also es geht, aber man muss die Kettenführung etwas abfeilen und etwas vom Schutz der Kettenstrebe entfernen, und auch sonst geht dann die Kette nur noch Milimeter über die Kettenstrebe, aber es geht...
Vielleicht hilft das dir ein wenig.
 

Anhänge

  • 1BD4B826-5838-40A0-BB3E-9F76967097A2.jpeg
    1BD4B826-5838-40A0-BB3E-9F76967097A2.jpeg
    410,9 KB · Aufrufe: 155
Dabei seit
15. Dezember 2021
Punkte Reaktionen
12
Das Problem mit der Gabel hatte ich auch und ging nach der gleichen Vorgehensweise auch weg.

Die DT Swiss felgen sind schon mit Felgenband verklebt. Hab auch direkt auf Tubeless umgestellt.

Kannst du bitte einmal kurz auf die Gabel Problematik und dem dazugehörigem Lösungsweg eingehen?
Wenn mein Rad einige Zeit steht, hackt die FOX 36 beim ersten Einfedern spürbar.
 
Dabei seit
30. Januar 2020
Punkte Reaktionen
381
Wenn mein Rad einige Zeit steht, hackt die FOX 36 beim ersten Einfedern spürbar.
Dieses „Kleben“ (erhöhtes Losbrechmoment) beim ersten Einfedern nach längerer Standzeit haben bisher alle unsere Gabeln gemacht, egal ob Fox oder RS und ist vollkommen normal, wenn es danach unmittelbar weg ist.

Das hat nichts damit zu tun, dass man nach der Auslieferung beim ersten Mal Druck drauf geben, alle paar PSI mal kräftig Einfedern sollte zum Druckausgleich zwischen den Kammern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Asphaltfahrer

2xSchlüsselbein=1xRennrad
Dabei seit
19. Februar 2012
Punkte Reaktionen
122
So, 30 Kettenblatt bestellt...die 40€ ist mir der Versuch wert....die Übersetzung bei 29" ist schon ziemlich ungemütlich auf die Dauer 🙄🤪. Bin mir nicht sicher, ob das so gut passt...aber auf den Versuch kommt es an. Scheint ja bei dem ein oder anderen zu klappen. Aber das ist schon recht abenteuerlich konstruiert...die Kettenlinie, der Abstand zur Strebe...alles nicht so 100% oder? Habe nach den ersten Fahrten nun schon Lack Absplittering am Ende des Strebenschutzes, da schlägt die Kette scheinbar auch mal hin, nur der Schutz ist zu Ende...🤨
Ob das dauerhaft so gut ist für das Carbon?
 
Dabei seit
27. Februar 2020
Punkte Reaktionen
23
Guten Abend, bin eigentlich nur stiller Mitleser, aber möchte dir meine Erfahrung teilen, habe ein 30T Oval an mein CF8 Mullet montiert, also es geht, aber man muss die Kettenführung etwas abfeilen und etwas vom Schutz der Kettenstrebe entfernen, und auch sonst geht dann die Kette nur noch Milimeter über die Kettenstrebe, aber es geht...
Vielleicht hilft das dir ein wenig.
Ich werds auch mal mit nem Ovalen versuchen. Deins sieht nach nem Absolut Black aus, oder?
Es gibt ja noch andere von OneUp oder Gabaruk. Muss man da wegen Kettenlinie aufpassen oder passt das dann automatisch für XT 12fach.
 
Dabei seit
20. Dezember 2021
Punkte Reaktionen
5
Ich werds auch mal mit nem Ovalen versuchen. Deins sieht nach nem Absolut Black aus, oder?
Es gibt ja noch andere von OneUp oder Gabaruk. Muss man da wegen Kettenlinie aufpassen oder passt das dann automatisch für XT 12fach.
Ja ist ein Absolut Black, habe aber an meinem Hardtail auch ein XT 1x12 Antrieb mit einem Garbaruk ( 30T Oval ) also das Garbaruk läuft einwandfrei ( ca. 1000 Kilometer gefahren ) mit dem Absolut Black auf dem CF8 bin ich verletzungsbedingt nur durch die Straßen gerollt, aber keine Aufälligkeiten, wollte der Optik wegen mal was anderes probieren.

Das mit der Kettenlinie ist so eine Sache, die Originalen Shimano sind ja komplett gerade, die nachbauten haben ein Offset, ich frage mich warum das so ist, deswegen kommt auch noch mal alles näher an die Kettenstrebe, aber es geht noch...
 
Dabei seit
20. Dezember 2021
Punkte Reaktionen
5
So, 30 Kettenblatt bestellt...die 40€ ist mir der Versuch wert....die Übersetzung bei 29" ist schon ziemlich ungemütlich auf die Dauer 🙄🤪. Bin mir nicht sicher, ob das so gut passt...aber auf den Versuch kommt es an. Scheint ja bei dem ein oder anderen zu klappen. Aber das ist schon recht abenteuerlich konstruiert...die Kettenlinie, der Abstand zur Strebe...alles nicht so 100% oder? Habe nach den ersten Fahrten nun schon Lack Absplittering am Ende des Strebenschutzes, da schlägt die Kette scheinbar auch mal hin, nur der Schutz ist zu Ende...🤨
Ob das dauerhaft so gut ist für das Carbon?
Ja, war noch nicht in schwerem Gelände aber wenn man sich die Position der Kette anschaut kann das leicht passieren, und wird mit 30 Zähnen nicht weniger, ich habe mal über die betroffene Stelle Rahmenschutzfolie geklebt, vielleicht muss ich mir noch was besseres einfallen lassen ( Klebeband o.ä. )
 
Oben Unten