Canyon Spectral Al 7.0 oder Ghost Lanao FS?

Dabei seit
11. Februar 2016
Punkte Reaktionen
0
Hallo liebe Mountainbike Freunde,

ich bin ganz neu hier und fahre erst seit kurzem Mountain bike. Das heißt, mich hat das Fieber nach trails gepackt ;-) letztes Wochenende hab ich am Women's Camp in latsch teilgenommen und noch mehr Motivation bekommen. Dort konnte ich einige bikes testen. Nun bin ich mir nicht sicher, welches ich mir kaufen soll, da ich ja noch recht wenig Erfahrung habe. Ich möchte gerne eines, das bergauf sowie bergab geeignet ist. Jetzt habe ich zwei Räder zur Auswahl: das canyon spectral Al 7.0 oder das ghost lanao fs 7. Was ist der unterschied und was sagt ihr als erfahrene biker zu den Rädern?
vielen Dank euch schon mal!

LG Eva
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
8.598
Ort
Leipzig
Es macht sich bei sowas immer gut, Links zu den Bikes einzustellen!

Zum Lanao konnte ich nur ergoogeln, dass es nur 130mm Federweg hat an einer Schnellspannergabel :eek: und keine versenkbare Sattelstütze. Der Vorbau sieht ultra lang aus. Die Ausstattung ist unausgewogen (XT Deore Mix usw). Damit ist es bergab recht untauglich - mit sowas auf den Tschilitrail...? Bei den 2000.-€ die es kostet, könntest du natürlich noch einen anderen Vorbau, andere Reifen und eine Reverb nachkaufen (~400.-€).

Das Canyon hat dagegen 140mm Federweg und eine versenkbare Stütze. Die Ausstattung ist voll ok und sinnvoll. Damit kannst du ohne Umbauten auf den Tschilitrail fahren. Wenn es dir gefällt, und du damit leben kannst, dass fast jeder eins hat ;) .
 

michel77

muss nachlegen
Dabei seit
7. Juli 2009
Punkte Reaktionen
344
Ort
Bielefeld
Wenn Du eine geringe Überstandshöhe suchst, ist das Lanao schon interessant, dann fällt das Spectral allerdings raus.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
11.403
Ort
Allgäu
Servus.

Persönlich finde ich das Spectral auch besser. Vor allem den Lenkwinkel von 67 finde ich für Bergabspaß sinnvoller als die 69 bei Ghost. Mit 10mm mehr Federweg und der Reverb bergab auf jeden Fall spaßiger.
Das Spectral 7.0 WMN müsste die "Frauenversion" sein. Der Sattel und die Kurbel mit kleineren Kettenblättern.
Am Spectral sehe ich den EVOL Dämpfer als sehr sinnvoll an. Bei Ghost ist er IMHO abgebildet aber nur als Float beschrieben.

Tatsächlich ist aber die Überstandshöhe beim Ghost deutlich geringer. Wobei das M bei Ghost eher mit dem S bei Canyon vergleichbar ist auf den ersten Blick.
 
Dabei seit
11. Februar 2016
Punkte Reaktionen
0
Hallo an alle, die geantwortet haben,

vielen Dank erst mal. Ich denke, ich werde das Canyon AL WMN nehmen. Vielleicht auch die 6.0 Version. Mit dem Bike bin ich gut zurecht gekommen. Und die versenkbare Sattelstütze ist schon sehr praktisch.

Grüße
Eva
 
Oben Unten