Canyon Spectral AL & CF 2018/2019

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Colonel Hogan

    Colonel Hogan ...surft Trails!

    Dabei seit
    07/2011
    Ne Eagle ohne die Chain Gap Schablone einzustellen is schon mühsam.
    Geht aber.
    Vermutlich is das auch das Problem weswegen die Kette auf einem oder zwei Gängen nicht sauber läuft.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Schaut euch auch mal den Abstand (Kettenabstand) des Schaltrörchens am zweitgrößten Ritze an. Bei mir war es so knapp, dass es beim Hochschalten auf das größte Ritzel dieses immer kurz berührt hat.
    Das Klackern bekommst du ja abgestellt indem du den Schalthebel ganz leicht eindrückst (aber nicht Hochschalten). Daran sieht man ja, dass die Kette irgendwo ganz leicht n einem Ritzel am Zahnkranz schleift. Wie gesagt stellst du die Zugspannung stärker ein, Schaltet die GX nicht mehr ordentlich. Ich denke das es bestimmt eine Position geben wird, wo alles wie geschmiert läuft, (Start- und Endposition des Umwerfers, Abstand des Schaltrörchens, Zugspannung) aber ich habe keine Lust mehr weiter Stunden damit zu verbringen. Trainiere lieber mehr Beinkraft um ein Gang tiefer zu schalten :D.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  4. Danke für die Info, hatte ich fast vergessen das es so etwas ja gibt. Habe es irgendwann mal in einem Video gesehen. Kaufe ich mir noch, 5€.
    Hier oder hier
    Es gibt ja genug Seiten. Hoffe das die 5€ gut investiert sind.
     
  5. Ich hatte das Rattern auf dem 4. oder 5. Ritzel mal bei einer 11-fach Schaltung.
    Die Kassette war da nicht richtig montiert, so dass der Abstand zwischen den einzelnen Ritzeln nicht gleich war.
    Ich hatte damals die Kassette noch einmal demontiert und ordenlich mit Fett und dem richtigen Drehmoment montiert, und das rattern war weg. Könnte möglicherweise auch der Grund bei euch sein.
    Einfach mal den Abstand zwischen den Ritzeln mit einer Schiebelehre überprüfen.
     
  6. Hier noch ein nettes Video bei You Tube wo das einstellen in 4 Schritten erklärt wird. Schritt 3 (Chain Gab Tool) konnte ich nie machen. Der 4te Schritt mit der Zugspannung auf dem mittleren Ritzel, dass war mit bis dato noch nicht so bekannt. Hier könnte man das Knacken endlich beseitigen. Werde es demnächst austesten.
    Soweit ich den Typen im Video zu Beginn verstanden habe, sollte bei jeder SRAM-Schaltung ein Tool mit dabei sein. Werde gleich mal bei Canyon anrufen wo meins abgeblieben ist.
     
  7. Auch ein guter Tip, danke werde es mal nachmessen.
    und testen
     
  8. Colonel Hogan

    Colonel Hogan ...surft Trails!

    Dabei seit
    07/2011
    Bei Komplettbikes liegt das Tool leider nicht bei.
    Wenn du dir Aftermarket ein Schaltwerk kaufst liegt’s in der Kiste bei.
     
  9. Hab bei meinen Radladen um die Ecke nachgefragt, 12s Kettenschloss und das Chain Gap Tool 5€ bezahlt. echt nett die Jungs.
     
  10. Hey Soulslide, ich hatte bei Canyon da leider kein Glück, es gab welche die haben so ein Ding ergattern können bei Nachfrage.
    Ich hab es mir beim zweiten Schaltwerk zu gelegt, da bei jedem Schaltwerk eins dabei ist.

    Das Einstellen mit dem Chain Gap war sehr hilfreich, leider kann ich das nicht alleine.
    Hast du das allein gemacht.

    Sorry habe gerade gesehen das @Colonel Hogan@Colonel Hogan dies auch schon erklärt hat. Hab es jetzt schon getippt.
     
  11. Nee leider noch nicht gemacht. Ich denke ich setzte meinen Sohn mit 20 kg Rucksack :D auf'm Rücken aufs Bike und stelle es ein.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  12. Bin gestern das erste Mal mit dem neuen Bike gefahren, meine Herren das hat Spaß gemacht. Schaltung lief mit mir auf dem Bike auch deutlich besser als im "Trockenlauf".

    Das Chain Gap Tool will ich mir aber trotzdem noch bestellen, denn da hat noch der ein oder andere Gang geklackert. Denke das geht noch besser. Ich würde allerdings gerne auf Bike-Discount bestellen, da ich noch ein paar andere Sachen mitbestellen will und mit Bike-Discount bisher sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Allerdings steht beim von Bike Discount angebotenen Chain Gap Tool nichts zur Kompatibilität zur GX Eagle, die Herstellerartikelnummer ist aber die gleiche wie bei r2-bike.

    Müsste also das identische Teil sein und auch zur GX passen, oder?
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Kannst du kaufen sind identisch. Nur nicht das graue oder weiße Chain Gap Tool kaufen, dass ich nicht für die GX geeignet.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  15. Sorry für die verspätete Antwort. http://www.lackprotect.de/348.html dort gibts beispielsweise Matte Folie als Bogen. https://www.creativum-online.de/sho...t-lackiert-500-mm-x-55-mm-x-0-35-mm::609.html oder hier, findest bestimmt auch bei Amazon, einfach mal 3M matte Schutzfolie googlen. Außerdem habe ich mal bei easy frame nachgefragt, da die ja speziell für verschiedene Rahmen zugeschnittene Folien anbieten. Bei der Folie fürs Spectral AL 18&19 ist jedoch angegeben, dass weder die glänzende noch die matte Folie für "stealth" geeignet ist. Laut easy frame ist keine ausreichende Gaftung gegeben und somit würden sie davon abraten. Eine Lösung hierfür ist ihnen auch nicht bekannt, daher wird die 3M Folie wohl auch nicht lange halten und es wird zu den von dir beschriebenden Problem kommen...Ich lebe jetzt einfach mit den Kratzern bzw versuche die Kanten meiner Orthese mit "weichem" Tape abzukleben.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  16. -FX-RIDER-

    -FX-RIDER- I love Nerdistan

    Dabei seit
    06/2005
    Servus zusammen,

    melde mich auch mal wieder zu Wort. Hab nun auch die Hebel auf RSC umgeändert. Finde es DEUTLICH besser als die normalen R Hebel.
    Um das Thema mit dem Druckpunkt bei Abnutzung der Beläge in den Griff zu bekommen, evtl. hilft dieser kleiner Tipp den ich mal aus diesem Youtube Clip hatte: beim Entlüften die Druckpunkverstellung mittig lassen, dann kann man von hier aus besser nachjustieren. Machen die scheinbar bei Profifahrern, damit diese alles nach Ihren vorlieben einstelln können.


    Bzgl. GX, noch ein Tipp von mir: haltet die Kassette ordentlich sauber. Finde die Schaltung reagiert total empfindlich auf Dreck...
    Muss aber sagen, hatte NIE das Gefühl das die 100pro läuft...

    Nun hätte ich mal wieder paar Fragen:
    - Kann man irgendwo die Entlüftungsschraube der Guide Hebel kaufen? Ich habe die nur im Service Kit gefunden... WEder Händler noch SRAM selber können mir eine einzelne Schraube verkaufen.

    - Würde nun nach 1000km die Kette wechseln, die Kettenschlösser sind ja Einmalprodukte. Kriegt man die ohne Spezialzange gut auf? Muss man bei der GX bzgl. Kettenlänge was beachten?

    - Fährt hier einer die MTB Schuhe von Oneal und kann mir Flats empfehlen? Hab Exustar Flat Pedale aber die Pins sind bissl dicker und irgendwie fehlt mir manchmal der Grip...
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  17. vielen dank für das video, kurz und bündig erklärt und super zusammengefasst.

    meine gx kette hat damals nach etwa 850km angefangen richtig laut zu werden, ich bin dann auf die x01 kette umgestiegen und das war eine offenbarung. seit über 3500km problemlos und noch kaum dehnung vorhanden. auch die schaltgenauigkeit hat sich dadurch deutlich verbessert. ich hab allerdings bis auf die kassette alles x01. schon allein von der haltbarkeit zahlt sich die x01 kette aus.

    das kettenschloss bekommt man mit jeder rohrzange ganz leicht auf. beide enden des verschlusses 90° knicken und mit der zange diagonal ansetzen. geht ganz einfach. ich habe bei der neuen kette gleich viele glieder wie bei der alten genommen und alles hat gepasst.
     
  18. Mir ist eine mal weg gesprungen und war erst nach einer halbstündigen Suche wieder auffindbar... Daher habe ich mich Mal auf die Suche gemacht und tatsächlich welche gefunden und auf Vorrat gekauft, falls mir das nochmal passiert...
    https://www.bike24.de/p1134184.html
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  19. Servus!

    Ich bin auf der Suche nach einer neuen Bereifung für mein 2019er Spectral. Der Maxxis Minion DHR II 2,4" ist mir eindeutig zu sticky, würde den gerne gegen was leichteres austauschen. Ich fahre hauptsächlich im Wienerwald auf Forstwegen und Wald-trails.
    Was sind eure Empfehlungen?

    Lg
     
  20. Nimm den Rocket Ron, oder Nobby Nic.
    Beide in 2.35. oder vorn Nobby hinten Rocket.
     
  21. ich fahre ebendort, bei (nahezu) jedem wetter. meistens vorne magic mary soft, hinten nobby nic speedgrip, beide 2,35. derzeit beide mit magic mary und bin sehr zufrieden damit.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  22. Tob1as

    Tob1as Talentfrei

    Dabei seit
    01/2010
    Hi,
    Ich habe ein spectral 2018 von Canyon Anfang des Jahres neu gekauft.
    Im Fox Dämpfer sind noch die DU Gleit-Lager verbaut, von Canyon gibt es nichts anderes laut Support.

    Die Einbaubreite ist so gering (ca 17mm) , die Fox Kunststoff-Buchsen mit Bund passen da wenn nur ohne spacer rein?
    Hat jemand ein Bild von seinem Fox Dämpfer mit igus Buchsen?
    Im Zweifel kaufe ich einfach Huber Buchsen.

    Hintergrund ist ein sehr festes unters Lager, und Probleme mit dem unteren Dämpferbolzen.
    Die löst sich und zerstört ihr Gewinde, mal sehen was da das Problem ist.
     
  23. Vielen Dank für eure Ratschläge, dann werd ich mir mal so nen Nobby in 2,35 zulegen.

    Lg
     
  24. Dehn habe ich auf meinem alten Hardtail auch gefahren. Vorn und hinten. 2,35 Tubeless. Hat genug Grip för die Waldwege und kleineren Trails. Rocket Ron geht schon eher in Richtung Marathon. nutzt sehr schnell ab. Magic Mary irrst für deine Verhältnisse wie du sie beschrieben hast zu oversized und sich zu schwer.. Glaubte das du mir denn Nobby ganz gut fahren wirst.
    Gruß Soul.
     
  25. Servus wie schon andere beschrieben kommst mit dem Nobby bestimmt gut klar, habe auf einem LR's den Nobby in 2,35 hinten und wenn ich dann mal im Gelände ausweichen sollte, vorne den Fat Albert Front in 2,35er bisher ne gute Kombi für Radweg, Gelände und ein paar Pfädchen. Kannst Du Dir ja mal anschauen ob das auch noch was wäre....:)
     
  26. nakami

    nakami

    Dabei seit
    09/2018
    moin!
    rahmengröße: da ich von canyons website-tool (M) und einem befreundeten canyon-fahrer (L) unterschiedliche empfehlungen bekommen habe... was soll ich beim 2019er spectral 27.5 bevorzugen? ich bin 178cm groß und habe eine schrittlänge von etwa 78-80cm.
     
  27. Das ist immer so ein Thema. Am besten vorbeifahren und es selber testen. Ich 188cm mit 90 SL habe mich für das L entschieden, da ich lieber agiler und verspielter unterwegs bin.
    Wenn du mehr Wert auf Laufruhe legst nimm das L. Liebst du eher das verspielte und agile (aggressivere) Fahren, nimm das M. Bei dir werden auch beide Größen passen, es kommt halt darauf an was du gerne mit dem Bike machen möchtest. Mehr für Touren dann L, mehr für Trails und sehr sportliche Fahrweise, dann M.