FalafelRaffel

Strictly following n+1
Dabei seit
5. März 2021
Punkte Reaktionen
15
Ort
Heidelberg
Servus,
ich machs kurz: Ich fahre aktuell das 2021er Spectral 29 CF7. Geo und alles sagt mir zu, nur hätte ich gern ein quentchen mehr potens am Fahrwek, weshalb ich kurz davor war, den RS Deluxe gegen einen gebrauchten RS Super Deluxe auszutauschen. An der Front hatte ich mir zwar von Anfang an die 35mm Standrohre gewünscht, dann aber nach der devise Geo vor Ausstattung gekauft. Daher war hier ein 160mm Airshaft geplant. Jetzt hab ich das neue AL6 Modell gesehen und hatte direkt den ,,Will-haben" Effekt. Das sind die Gründe für meine Kaufüberlegung, daher meine Frage: Macht das Sinn oder sollte ich wieder auf den Boden der Tatsacgen zurrückkommen?

-Lyrik mit 35mm Standrohre (wiege mit Ausrüstung mindestens 90kg)
-Select+ statt Select Ausführung
-Super Deluxe mit Ausgleichsbehälter
-Ultimate statt Select+ am Dämpfer
-bissigere SRAM Code R mit 200er Scheibe hinten statt 180
-Minion DHR reifen auch hinten (wollte den aktuell verbauteb Dissector loswerden)
-Dropper mit 200mm statt 170mm Hub
-Carbon hat mir im Gegensatz zu Alu mehr Unsicherheit gebracht und zudem war ich noch nie der Gewichtsfanatiker

Zudem würde ich Aufgrund der aktuellen Lage mein aktuell Radl für einen sehr guten Preis loswerden, da hätte ich ggf. fast nix mehr zum draufzahlen, mit der Zeit wird der Wert nur weniger.
Des weiteren war ich trotz Rippenbruch und damit einhergehender Pause über 10 mal zwischen Juni und September im Bikepark, das ist deutlich mehr als ich gedacht hätte. Mittlerweile habe ich mehr Erfahrung im Bikesport und einfach ein besseres Gefühl dafür, welches Bike und welche Komponenten mich Ansprechen.

Das mit dem kurz halten hat ja supi geklappt.
Lg Raphael
 
Dabei seit
27. April 2011
Punkte Reaktionen
315
Ort
Wien
Dein CF7 müsste eine Pike haben, die hat auch 35er Standrohre. Ein Reifen und die Bremsscheibe sind in etwa 20 Minuten getauscht.
Du überlegst ernsthaft wegen, größten Teils, Verschleißteilen das Rad zu wechseln und dir das gleiche Rad neu zu kaufen.
Es wird keinen Unterschied machen. Wechsel einfach den Reifen und alles ist gut.
 

FalafelRaffel

Strictly following n+1
Dabei seit
5. März 2021
Punkte Reaktionen
15
Ort
Heidelberg
Dein CF7 müsste eine Pike haben, die hat auch 35er Standrohre. Ein Reifen und die Bremsscheibe sind in etwa 20 Minuten getauscht.
Du überlegst ernsthaft wegen, größten Teils, Verschleißteilen das Rad zu wechseln und dir das gleiche Rad neu zu kaufen.
Es wird keinen Unterschied machen. Wechsel einfach den Reifen und alles ist gut.
Nope, die Pike hat die 33er Standrohre. Zudem würde mir Alu einfach mehr Vertrauen geben.

Edit: Das is zwar Quatsch, ich lass es zum amüsieren drin :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. April 2011
Punkte Reaktionen
315
Ort
Wien
Nope, die Pike hat die 33er Standrohre. Zudem würde mir Alu einfach mehr Vertrauen geben.
Eine Pike hat zu 100% 35mm Standrohre, das hatte meine nämlich auch schon 2016. Verwendet ja auch die selben Tokens wie die Lyrik.
Die Unterschiede zwischen Pike und Lyrik sind auch mehr Marketing als real spürbar. Das Alu stabiler als Carbon wäre ist auch ein Mythos.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
4.492
Ort
München
Servus,
ich machs kurz: Ich fahre aktuell das 2021er Spectral 29 CF7. Geo und alles sagt mir zu, nur hätte ich gern ein quentchen mehr potens am Fahrwek, weshalb ich kurz davor war, den RS Deluxe gegen einen gebrauchten RS Super Deluxe auszutauschen. An der Front hatte ich mir zwar von Anfang an die 35mm Standrohre gewünscht, dann aber nach der devise Geo vor Ausstattung gekauft. Daher war hier ein 160mm Airshaft geplant. Jetzt hab ich das neue AL6 Modell gesehen und hatte direkt den ,,Will-haben" Effekt. Das sind die Gründe für meine Kaufüberlegung, daher meine Frage: Macht das Sinn oder sollte ich wieder auf den Boden der Tatsacgen zurrückkommen?

-Lyrik mit 35mm Standrohre (wiege mit Ausrüstung mindestens 90kg)
-Select+ statt Select Ausführung
-Super Deluxe mit Ausgleichsbehälter
-Ultimate statt Select+ am Dämpfer
-bissigere SRAM Code R mit 200er Scheibe hinten statt 180
-Minion DHR reifen auch hinten (wollte den aktuell verbauteb Dissector loswerden)
-Dropper mit 200mm statt 170mm Hub
-Carbon hat mir im Gegensatz zu Alu mehr Unsicherheit gebracht und zudem war ich noch nie der Gewichtsfanatiker

Zudem würde ich Aufgrund der aktuellen Lage mein aktuell Radl für einen sehr guten Preis loswerden, da hätte ich ggf. fast nix mehr zum draufzahlen, mit der Zeit wird der Wert nur weniger.
Des weiteren war ich trotz Rippenbruch und damit einhergehender Pause über 10 mal zwischen Juni und September im Bikepark, das ist deutlich mehr als ich gedacht hätte. Mittlerweile habe ich mehr Erfahrung im Bikesport und einfach ein besseres Gefühl dafür, welches Bike und welche Komponenten mich Ansprechen.

Das mit dem kurz halten hat ja supi geklappt.
Lg Raphael
Ich würds tauschen, das AL ist bestimmt 100% potenter.....Was hast denn für ne Größe beim CF?...und was willst noch haben für die gebrauchte Möhre? 😎
 

FalafelRaffel

Strictly following n+1
Dabei seit
5. März 2021
Punkte Reaktionen
15
Ort
Heidelberg
Eine Pike hat zu 100% 35mm Standrohre, das hatte meine nämlich auch schon 2016. Verwendet ja auch die selben Tokens wie die Lyrik.
Die Unterschiede zwischen Pike und Lyrik sind auch mehr Marketing als real spürbar. Das Alu stabiler als Carbon wäre ist auch ein Mythos.
Ok ok ok war da falsch informiert, was Standrohrdurchmesser angeht. Jedoch ist nach allem, was man liest, die Lyrik deutlich Steifer als die Pike und da heutzutage an allem mit 170mm+ eine 38er Gabel krampfhaft drangeklatscht wird, sind Lyrik und Fox 36er mittlerweile Gabeln der Wahl für AMs.

Zur Alu-Carbon Geschichte: Einerseits brauch ich simpel für mich nicht Groß extra was in die Hand nehmen, nur um ein paar Hundert gramm zu spare, andererseits machen mir Kratzer usw beim CF mehr sorgern wie bei Alu-Bikes. Das is eher eine Glaubensfrage bei mir...
 

FalafelRaffel

Strictly following n+1
Dabei seit
5. März 2021
Punkte Reaktionen
15
Ort
Heidelberg
Ich würds tauschen, das AL ist bestimmt 100% potenter.....Was hast denn für ne Größe beim CF?...und was willst noch haben für die gebrauchte Möhre? 😎
Fahr das CF7 in XL mit 188/94. Fühl mich von der Geo auch sauwohl.

Bei der aktuellen Situation aufm Bikemarkt gehen Räder teils 20% überm ürspünglichen Preis weg. Weil ich sowar bissl dreist find und das Rad im Bereich der Kettenstreben ein paar Kratzer hat (da würde sich ggf einfach eine intransparente Schutzfolie drüberkleben lassen, wens stört), würde ich bei knapp 3500 NP in etwa 2800-3000 erhoffen. Is das realistisch oder isses doch weniger?
 

FalafelRaffel

Strictly following n+1
Dabei seit
5. März 2021
Punkte Reaktionen
15
Ort
Heidelberg
Wäre mir da nicht so sicher. Die Yari und die Lyrik haben ein anderes Casting als die Pike.
Ob davon die nachgesagte bessere Steifikgkeit kommt? Wüsste jetzt aber selbst auf die schnelle keine Quelle der ich trauen würde. Falls du eine hast, gerne her.
D´accord. Hatte bei nem Kollegen, der ein 2019er Spindrift fährt, mal kurz aufm Parkplatz die Lyrik zu testen (da zeigt sich, dass bis vor 2 Jahren selbst ein FR mit ner Lyrik ging, die ZEB gibts ja als 150mm Variante für die komplett verrükten, aber das is ein anderes Thema).
Kurz um: Die Gabel ist selbst für mich als relativ unerfahrenen MTBler zu spüren.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
8.199
Ort
Allgäu
Jedoch ist nach allem, was man liest, die Lyrik deutlich Steifer als die Pike
Sie soll steifer sein ja, aber ob es immer sinnvoll ist?

Ich hab selbst Lyrik und Yari auf Lyrik umgebaut. Ich brauche für mich keine 38 oder Zeb. Zu steif ist mir zu anstrengend zu fahren. Außerdem muss für mich der Rest zusammen passen. Bike, Fahrstil etc.

Zur Alu-Carbon Geschichte: Einerseits brauch ich simpel für mich nicht Groß extra was in die Hand nehmen, nur um ein paar Hundert gramm zu spare, andererseits machen mir Kratzer usw beim CF mehr sorgern wie bei Alu-Bikes. Das is eher eine Glaubensfrage bei mir...
Es gibt hochwertige Carbon und hochwertige Alurahmen. Ein guter Alurahmen ist preislich nicht weit weg von einem Carbonrahmen.
Ein guter Carbon Rahmen ist in meinen Augen oft Alu überlegen, Thema Flex/Steifigkeit. Wenn Alu so super wäre, gäbe es keine Stahl und Titan Bikes.


Hatte bei nem Kollegen, der ein 2019er Spindrift fährt, mal kurz aufm Parkplatz die Lyrik zu testen (da zeigt sich, dass bis vor 2 Jahren selbst ein FR mit ner Lyrik ging, die ZEB gibts ja als 150mm Variante für die komplett verrükten, aber das is ein anderes Thema).
Kurz um: Die Gabel ist selbst für mich als relativ unerfahrenen MTBler zu spüren.
Ich bin mir sicher du wirst es nicht auf dem Parkplatz spüren.
Ich vermute eher dass du was anders gespürt hast, vermutlich mehr das Gesamtpaket vom Rahmen etc als die Gabel.
 

dasK

Saftbefehl!
Dabei seit
25. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
2.465
Moin! Nö.
Aber muss/soll es Sinn machen? Du willst ja nur ggf. ein neues Bike kaufen und nicht rumphilosophieren.

nur hätte ich gern ein quentchen mehr potens am Fahrwek
Meinst du zufällig Potenz? Was an dem aktuellen Fahrwerk begrenzt dich denn, oder hindert dich an der Ausführung spektakulärer Taten auf den Trails und im BP? 150 mm sind ja schon mal satt Federweg, die man erstmal an dem Anschlag bringen muss. Ist es schon soweit?

,,Will-haben" Effekt.
Da der wenig rational ist, kannst du dich ihm nur ergeben oder leiden 😉
 
Dabei seit
27. April 2011
Punkte Reaktionen
315
Ort
Wien
Wäre mir da nicht so sicher. Die Yari und die Lyrik haben ein anderes Casting als die Pike.
Ob davon die nachgesagte bessere Steifikgkeit kommt? Wüsste jetzt aber selbst auf die schnelle keine Quelle der ich trauen würde. Falls du eine hast, gerne her.
Ich bestreite ja nicht, dass es Unterschiede gibt aber ich sage sie sind nicht so drastisch wie vom TE vermutet.
Ich bin der Meinung der Unterschied beim Fahren ist kaum mehr als wenn man plötzlich den Reifendruck erhöht. Fühlt sich auch wie eine andere Welt an.

Zu deiner Planung mit dem Verkaufswert deines Bikes bedenke folgendes. Canyon kann das Spectral gerade liefern. Und zwar fast alle Größen und Versionen. Wieso sollte irgendjemand im Moment dein gebrauchtes teuer kaufen?
 
Dabei seit
17. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.522
Canyon kann das Spectral gerade liefern. Und zwar fast alle Größen und Versionen. Wieso sollte irgendjemand im Moment dein gebrauchtes teuer kaufen?

Was auch nur eine Momentaufnahme ist... nach dem WE sieht das wieder überall so aus...

spectral.JPG



Edit: Stimmt, die Aussage war so an den Haaren herbei gezogen, dass es das CF8 jetzt 12:20 Uhr schon gar nicht mehr gibt :lol: Und was wir unter "bald verfügbar" verstehen können, sehen wir ja dieses Jahr sehr gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
8.199
Ort
Allgäu
Ich bestreite ja nicht, dass es Unterschiede gibt aber ich sage sie sind nicht so drastisch wie vom TE vermutet.
Ich bin der Meinung der Unterschied beim Fahren ist kaum mehr als wenn man plötzlich den Reifendruck erhöht. Fühlt sich auch wie eine andere Welt an.
Ich denke der Unterschied ist vorhanden, auch spürbar. Aber in der Gewichtsklasse vom TE nicht so massiv als wenn jemand 110kg wiegt. Auf dem Parkplatz wirst es definitiv nicht fühlen.

Die Pike kann schon was ab, da muss man schon draufhalten um den Unterschier zur Lyrik zu merken. Ich hab noch eine SID, die ist auch schon nicht weich obwohl eine 120mm Gabel mit 35 Standrohre.
 
Dabei seit
21. Mai 2020
Punkte Reaktionen
41
Wenn du dich mit einem Alu Bike wohler fühlst mach es. Dann gibt es für dich fa schon zwei Vorteile: bessere Federelemente und (subjektiv) besserer Rahmen. Das Mehrgewicht von 1,15kg muss man halt in Kauf nehmen genauso wie die Nachteile des Werkstoffs Aluminium. Die Qualität der Laufräder kann ich nicht einschätzen.
 
Dabei seit
1. Februar 2021
Punkte Reaktionen
207
Ort
Freising
Ganz ehrlich - mach es nicht! Ich verstehe deinen Ansatz sehr gut, hab dieses Jahr 2 mal Bike gewechselt (und bin jetzt endlich bei meinem).
Aber in diesem Fall wird der Unterschied marginal sein und du trotzdem mehr dafür zahlen. Du fühlst dich ja wohl auf deinem Spectral. Noch dazu ist der Unterschied von Carbon und Alu bei dieser Geo wirklich kaum zu spüren; ich saß schon auf einem CF 8 und einem Alu 6.0. - glaub mir. :D
Wechsel einzelne Parts, die wirklich Unterschied machen können. Ich bin zum Beispiel auf andere Reifen gegangen, hab nen Coil-Dämpfer rein und es fühlt sich wie ein komplett anderes Game an.
 
Oben