Dabei seit
25. Juli 2020
Punkte Reaktionen
10
Ort
CH
Guten Morgen zusammen

Bin kurz davor, mir das Canyon Spectral zu ordern. Nur bin ich mir noch unsicher mit der Grössenwahl. Im Moment fahre ich ein Ghost AMR XL.

Meine Grösse ist 189cm, Schrittlänge 93cm, Gewicht 90kg.

Ich schwanke zwischen den Grössen L und XL. Nach der Tabelle von Canyon wäre es ein L, jedoch bin ich wenig besorgt über den kurzen Reach.

Was meint Ihr dazu?

(Im Anhang Masse Grösse XL und L)

 

Anhänge

  • D19CA692-F19D-499D-9C22-723490886E1A.png
    D19CA692-F19D-499D-9C22-723490886E1A.png
    519,5 KB · Aufrufe: 97
  • 1FFDE672-CD90-4C5A-B28A-75357EF93C74.png
    1FFDE672-CD90-4C5A-B28A-75357EF93C74.png
    526,9 KB · Aufrufe: 90
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.693
Ort
Leipzig
Du kannst beides fahren, aber es ist unterschiedlich. Das eine ist größer und das andere kleiner :).

PS: vor ein paar Jahren (und auch beim Neuron noch) ist was jetzt "L" ist noch "XL" gewesen. Der Reach am "L" ist nicht kurz, das ist länger als er noch beim 2017er Spectral in XL war.
Ich persönlich würde XL nehmen, aber meine Größe ist z.B. beim Größenrechner von Canyon nicht möglich ;) - nach dem würde ich daher nicht gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
3.711
Ort
Staffelsee
Also auf meinem DC Fully habe ich(1,89) einen reach von 490 mit einem 80er(-13°) Vorbau.
Wenn ich da jetzt 4 cm vom Vorbau weg nehmen würde, wäre es mir zu kurz.
Ich würde das XL nehmen.
Wenn du aber überwiegend auf engen, verwinkelten Naturtrails unterwegs bist, wo du auch häufig dein HR in engen Spitzkehren umsetzen musst, könnte das XL eventuell zu lang werden.
Leo Kasten hat das auf Youtube mal gezeigt. Da hat er sein älteres stumpi mit dem neuen Enduro verglichen.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.509
Ort
Allgäu
Der Reach von 480 ist nicht wenig in L. Das eff. Oberrohr wird nur durch den steilen Sitzwinkel eher kurz, was du im Sitzen merkst.

Ich bin 1,86m und SL 88cm, ich mag Bikes zwischen 475-490 Reach. Die 490 sind eigentlich so meine optimale Länge die problemlos geht. 500 muss ich schon arbeiten auf dem Bike, also auf korrekte aktive Fahrweise achten. Geht und passt, ist aber nicht mehr verspielt.
510 konnte ich bisher nur als Parkplatzrunde anrollen und war mir im ersten Moment zu viel. Vermutlich hätte ich hier länger gebraucht um mich daran zu gewöhnen.
Hängt aber grundsätzlich bei mir auch mit dem Lenkwinkel zusammen und dem Speed was ich mit dem Bike gehen kann oder will. Dazu das Thema Länge der Kettenstrebe.

Wenn du zum XL greifst, sollten die Basics mit zentraler Position und aktiver Fahrstil zu 100% passen oder zumindest du sie sehr schnell lernen. Bei einem 64,5° Lenkwinkel muss du Druck aufs Vorderrad bekommen, wenn dich da hinten rein stellst, bist Passagier.
 
Dabei seit
3. Juli 2020
Punkte Reaktionen
0
Wie siehts denn aus bei 1,86 Größe und Schrittweite von 85 cm? Ist genau noch L könnte aber auch XL sein.
Ich bin verwirrt. Weil im Rechner sagt er mir L und in der Tabelle könnte es ab 1,86m ein XL sein.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.509
Ort
Allgäu
Wie siehts denn aus bei 1,86 Größe und Schrittweite von 85 cm? Ist genau noch L könnte aber auch XL sein.
Ich bin verwirrt. Weil im Rechner sagt er mir L und in der Tabelle könnte es ab 1,86m ein XL sein.
Laut Canyon Geo fehlen dir 11mm für die Sitzhöhe.
Müsstest bei XL also die Dropper gegen eine kürzere tauschen wenn du wirklich XL willst. Hängt an der Schrittlänge bei dir.
 
Dabei seit
3. Juli 2020
Punkte Reaktionen
0
Danke für die schnelle Antwort. Ich dachte eher dass evtl. der Lenker zu weit vorn ist und ich evtl. zu gestreckt auf dem Bike sitzen würde. Ich sehe zwar die Daten in den Tabellen aber praktisch fehlt mir irgendwie der Bezug dazu. Hört sich jetzt so an als würde ich die Dropper nicht weit genug in das Sitzrohr schieben können. Und wenn das Ding dann ausgefahren ist, hänge ich sozusagen in der Luft. Verstehe ich das richtig?
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.509
Ort
Allgäu
Danke für die schnelle Antwort. Ich dachte eher dass evtl. der Lenker zu weit vorn ist und ich evtl. zu gestreckt auf dem Bike sitzen würde. Ich sehe zwar die Daten in den Tabellen aber praktisch fehlt mir irgendwie der Bezug dazu. Hört sich jetzt so an als würde ich die Dropper nicht weit genug in das Sitzrohr schieben können. Und wenn das Ding dann ausgefahren ist, hänge ich sozusagen in der Luft. Verstehe ich das richtig?
Schrittlänge x 0,885= Sitzhöhe ab Tretlagermitte. Haut ganz gut hin die Formel.
In der zweiten Zeile bei Canyon stehen die Sitzhöhen.

Du müsstest dann immer die Dropper mit dem Arsch bremsen, das nervt und macht keinen Spaß. Ist dann nie richtig wie man sie braucht.
 
Dabei seit
3. Juli 2020
Punkte Reaktionen
0
Mal eine blöde Frage... Diese Dropperstütze kennt nur zwei Positionen oder? Ganz eingefahren und ganz ausgefahren. Ehrlich gesagt ist dieser Schnickschnack, Neuland für mich.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
8.230
Ort
Albtrauf
Also spricht auch nichts gegen ein XL? Soll ja tourentauglicher sein... Ich bin echt hin und her gerissen.
Normalerweise stellst Du die Sattelhöhe ja fest auf Deine optimale Sitzhöhe ein. Wenn Du die Vario wieder ausfährst, endet sie automatisch an dem Punkt (oder früher, wenn Du möchtest).

Ist die Vario aber zu lang für Deine Schrittlänge, endet sie immer beim Ausfahren dort, wo Du sie gerade mit Deinem Hintern stoppst. Also je nach Deiner Stellung auf dem Rad mal weiter oben oder unten, im dümmsten Fall fährst Du sie hoch während Du vor dem Sattel bist, dann ist sie zu hoch. In den seltensten Fällen wirst Du sie an der optimalen Sitzhöhe bremsen, so dass die Treteffizienz und das Sitzgefühl darunter leiden.
Abhilfe würde eine Vario mit weniger Hub schaffen. Kostet nicht die Welt und für die Ausgebaute gibt es ja auch wieder was beim Verkauf.

Die Frage ist also, was Dein Oberkörper und dein Fahrgefühl für eine Rahmenlänge/-größe möchten.
 
Dabei seit
3. Juli 2020
Punkte Reaktionen
0
Habe jetzt das L bestellt. Danke für euere freundliche Unterstützung. Ich hoffe ich habe keine Probleme mit dem Bike. Teilweise liest man ja die ein oder andere kritische Rezension zwecks Support usw.
Wird schon schief gehen. :o)
 
Dabei seit
25. Juli 2020
Punkte Reaktionen
10
Ort
CH
Du kannst beides fahren, aber es ist unterschiedlich. Das eine ist größer und das andere kleiner :).

PS: vor ein paar Jahren (und auch beim Neuron noch) ist was jetzt "L" ist noch "XL" gewesen. Der Reach am "L" ist nicht kurz, das ist länger als er noch beim 2017er Spectral in XL war.
Ich persönlich würde XL nehmen, aber meine Größe ist z.B. beim Größenrechner von Canyon nicht möglich ;) - nach dem würde ich daher nicht gehen.
Also auf meinem DC Fully habe ich(1,89) einen reach von 490 mit einem 80er(-13°) Vorbau.
Wenn ich da jetzt 4 cm vom Vorbau weg nehmen würde, wäre es mir zu kurz.
Ich würde das XL nehmen.
Wenn du aber überwiegend auf engen, verwinkelten Naturtrails unterwegs bist, wo du auch häufig dein HR in engen Spitzkehren umsetzen musst, könnte das XL eventuell zu lang werden.
Leo Kasten hat das auf Youtube mal gezeigt. Da hat er sein älteres stumpi mit dem neuen Enduro verglichen.
Der Reach von 480 ist nicht wenig in L. Das eff. Oberrohr wird nur durch den steilen Sitzwinkel eher kurz, was du im Sitzen merkst.

Ich bin 1,86m und SL 88cm, ich mag Bikes zwischen 475-490 Reach. Die 490 sind eigentlich so meine optimale Länge die problemlos geht. 500 muss ich schon arbeiten auf dem Bike, also auf korrekte aktive Fahrweise achten. Geht und passt, ist aber nicht mehr verspielt.
510 konnte ich bisher nur als Parkplatzrunde anrollen und war mir im ersten Moment zu viel. Vermutlich hätte ich hier länger gebraucht um mich daran zu gewöhnen.
Hängt aber grundsätzlich bei mir auch mit dem Lenkwinkel zusammen und dem Speed was ich mit dem Bike gehen kann oder will. Dazu das Thema Länge der Kettenstrebe.

Wenn du zum XL greifst, sollten die Basics mit zentraler Position und aktiver Fahrstil zu 100% passen oder zumindest du sie sehr schnell lernen. Bei einem 64,5° Lenkwinkel muss du Druck aufs Vorderrad bekommen, wenn dich da hinten rein stellst, bist Passagier.


Hallo zusammen

Danke euch vielmals für das Feedback.

Leider bin ich noch immer hin und her gerissen. Was mich beim L "besorgt" ist das extrem kurze Oberrohr. Ich habe die Befürchtung das ich eine ziemlich zusammengeknüllte Haltung habe aufgrund der kurzen Länge. Aktuell tendiere ich eher zu der Grösse XL.

Was meint Ihr dazu?

Im Anhang sende ich euch noch den Vergleich zu meinem aktuellen Ghost AMR Fully, die Handnotierten Zahlen in cm sind vom aktuellen Bike als Vergleichswert. Auf dem Bike fühle ich mich eigentlich wohl. Ich danke euch im Voraus für eure Einschätzung.

https://www.directupload.net/file/d/6079/3cssexnv_png.htm

Liebe Grüsse

Marco
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.693
Ort
Leipzig
Wie du das Oberrohr auch rechnest (je nach Sattelposition vor-zurück), und wie deine aktuelle Vorbaulänge auch ist - der Radstand ist ganz deutlich spürbar länger am Spectral XL.

Das macht sich in den Fahreigenschaften sehr bemerkbar. Besonders gegenüber deinem jetzigen Rad.
Bei deiner vermuteten Sitzposition auf dem XL kann es sein, dass du das als unbequem und sperrig empfinden wirst - oder aber als Offenbarung zum Ballern.
 
Dabei seit
25. Juli 2020
Punkte Reaktionen
10
Ort
CH
Wie du das Oberrohr auch rechnest (je nach Sattelposition vor-zurück), und wie deine aktuelle Vorbaulänge auch ist - der Radstand ist ganz deutlich spürbar länger am Spectral XL.

Das macht sich in den Fahreigenschaften sehr bemerkbar. Besonders gegenüber deinem jetzigen Rad.
Bei deiner vermuteten Sitzposition auf dem XL kann es sein, dass du das als unbequem und sperrig empfinden wirst - oder aber als Offenbarung zum Ballern.
Danke für deine Rückmeldung. Du würdest also eher zu einem L tendieren? Ist meine Sorge viellieicht unberechtigt das die Oberrohrlänge die um 7cm kürzer wird mich nicht "zusammenknüllt"
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.693
Ort
Leipzig
Danke für deine Rückmeldung. Du würdest also eher zu einem L tendieren? Ist meine Sorge viellieicht unberechtigt das die Oberrohrlänge die um 7cm kürzer wird mich nicht "zusammenknüllt"
Nein, schrub ich doch schon, zum XL.
Ich bin 2m/1m, und bin daher Radl gewohnt, die sich sehr "kompakt" anfühlen. Das Spectral XL ist länger als alles was ich habe - aber ich hätte es schon gerne noch länger, für mich - du bist etwas kleiner, sollte also auch passen, wenn.....

Ich weiss ja nicht wie du am liebsten auf dem Rad sitzt.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.509
Ort
Allgäu
Ich selbst bin hin und her gerissen, wüsste selbst nicht ob ich das XL für mich nehmen würde.
Ich hab selbst kurzzeitig gedanklich mit dem Bird Aether 9 AL gespielt und hätte es auch mit 506 Reach genommen.
Wie schon oben geschrieben muss dir bei der Länge eins klar sein, du musst arbeiten auf dem Bike. Machst du das nicht, bist Passagier.
Hast du diesen Fahrstil bzw. passt es zu deinem Fahrstil?
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
4.147
Ort
München
Ich selbst bin hin und her gerissen, wüsste selbst nicht ob ich das XL für mich nehmen würde.
Ich hab selbst kurzzeitig gedanklich mit dem Bird Aether 9 AL gespielt und hätte es auch mit 506 Reach genommen.
Wie schon oben geschrieben muss dir bei der Länge eins klar sein, du musst arbeiten auf dem Bike. Machst du das nicht, bist Passagier.
Hast du diesen Fahrstil bzw. passt es zu deinem Fahrstil?
ich hab mal Bikestats befragt: das Spectral 29 hat in L fast exakt die Maße eines ja auch recht modernem Slide Trail in XL...das machts nicht einfacher.
Ein Rose Root Miller würde da dazwischen liegen.
 
Dabei seit
21. Mai 2020
Punkte Reaktionen
40
Ich denke zwar ich komme zu spät aber was soll’s. Ich hatte genau dieselben Bedenken, bin auch 1,9m groß mit 93cm Innenbeinlänge und habe mich schlussendlich für die Größe L entschieden. Verglichen mit dem YT Izzo in XL, welches fast denselben reach und stack hat, ist das Bike circa 5 cm kürzer, gemessen von den Griffen am Lenker zur Mitte des Sattels (auf meiner perfekten Sitzhöhe). Das Izzo war mir einen Ticken zu lang, ob das spectral mir zur kurz ist wird sich bei der ersten Ausfahrt zeigen ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. Juli 2020
Punkte Reaktionen
10
Ort
CH
Ich denke zwar ich komme zu spät aber was soll’s. Ich hatte genau dieselben Bedenken, bin auch 1,9m groß mit 93cm Innenbeinlänge und habe mich schlussendlich für die Größe L entschieden. Verglichen mit dem YT Izzo in XL, welches fast denselben reach und stack hat, ist das Bike circa 7 cm kürzer, gemessen von den Griffen am Lenker zur Mitte des Sattels (auf meiner perfekten Sitzhöhe). Das Izzo war mir einen Ticken zu lang, ob das spectral mir zur kurz ist wird sich bei der ersten Ausfahrt zeigen ...
Danke für die Rückmeldung, habe inzwischen das L auch schon Probegerollt, und es passt von der Grösse her perfekt.

Wann ist bei dir der voraussichtliche Liefertermin?
 
Dabei seit
21. Mai 2020
Punkte Reaktionen
40
Ich hatte es Ende Dezember bestellt, Liefertermin war Anfang April, habe es aber schon gestern bekommen und aufgebaut, daher kam auch die Messung mit den 5cm kürzer als das Izzo (habe beide Bikes in der Garage).
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. Januar 2010
Punkte Reaktionen
2
Ort
Stuttgart
Ich war vergangenen Freitag bei Canyon, bin 1,92m/91 und habe L und XL probiert.
L hat sich für mich am besten angefühlt. Aktuell fahre ich ein 2009er Cube Hardtail.... Und das L ist für mich schon sehr sehr groß im Vergleich.
Darf ich fragen, wieso für dich die RockShox/Sram Varianten nicht in Frage gekommen sind?
 
Oben