Canyon Strive CFR 2023 im ersten Test: Das Streben nach Speed

Canyon Strive CFR 2023 im ersten Test: Das Streben nach Speed

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMi8wNC9DYW55b24tU3RyaXZlLTgyMzItMS5qcGc.jpg
Das neue Canyon Strive CFR soll als waschechtes Race-Bike Siege in der Enduro World Series einfahren, aber auch auf den heimischen Trails überzeugen. Dazu hat Canyon den Federweg erhöht und auch die Geometrie ordentlich überarbeitet. Was sonst alles neu ist und wie sich das Canyon Strive 2023 fährt, erfahrt ihr in unserem ersten Test.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Canyon Strive CFR 2023 im ersten Test: Das Streben nach Speed

Wie gefällt euch das neue Canyon Strive CFR 2023?
 
Dabei seit
20. September 2021
Punkte Reaktionen
217
aber sattel ist anders montiert!
Ne der ist gleich, das Fahrrad drumrum steht schräg!

B2T: da mein Occam LTD nach 7 Monaten weiterhin "kommt wenn es kommt hat", habe ich mich jetzt für das Strive entschieden (Wollte eh ein Rallon). Ist zwar definitiv über meinen Skills das Bike aber mit (neu) entdecker Liebe zu Bikeparks das perfekte Bike für mich. Liefertermin in 6 Wochen passt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. August 2004
Punkte Reaktionen
2.747
die "ersten Test" Artikel kann man sich eigtl sparen zu lesen, findet man bestimmt so ähnlich auch auf der Canyon Homepage.
Bike ist viel zu schwer, fast 16kg mit Exo+ und dann muss ich auch noch sauber fahren vor allem bei der Länge... .

Das Verhältnis Sitzrohr zu Oberrohrlänge ist echt ein Witz, und das bei allen Größen
 

Moritz

Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
15. Januar 2016
Punkte Reaktionen
4.228
Ort
Mainz
die "ersten Test" Artikel kann man sich eigtl sparen zu lesen, findet man bestimmt so ähnlich auch auf der Canyon Homepage.

Nur halt scheiße, dass man auf der Canyon-Website keine dummen Kommentare hinterlassen kann. Hätten wir auch mal drauf kommen müssen. Kein Wunder, dass die ständig User Awards gewinnen und wir nicht. :ka:
 
Dabei seit
15. August 2013
Punkte Reaktionen
3.770
Nur halt scheiße, dass man auf der Canyon-Website keine dummen Kommentare hinterlassen kann.


MTBNews schrieb:
Bei einem Bike mit diesem Einsatzbereich würde ein Reifen mit stabilerer Karkasse am Heck sicher nicht schaden.


Das hättet ihr bei Santa vll. auch schreiben sollen?
Da waren ja gleich nur noch Lobeshymnen und auf sowas spielt der Kollege denk ich auch an:
die "ersten Test" Artikel kann man sich eigtl sparen zu lesen, findet man bestimmt so ähnlich auch auf der Canyon Homepage.
 
Dabei seit
18. Mai 2021
Punkte Reaktionen
1.357
Nur halt scheiße, dass man auf der Canyon-Website keine dummen Kommentare hinterlassen kann. Hätten wir auch mal drauf kommen müssen. Kein Wunder, dass die ständig User Awards gewinnen und wir nicht. :ka:
Das wäre doch langweilig...!

Kleiner provokativer und ironischer Tipp von mir für die nächsten Tests:

Platz 1: MTB-News
Platz 2: Canyon
Platz 3: Propain
Platz 4: Santa Cruz
Platz 5: 0815 Mainstream
Platz 6: Irgendwas Lanweiliges mit grossen Namen und viel Marketing
Platz 7: Hat mal auf Youtube allen "Wichtigen" so richtig viel beigebuttert
Platz 8: Hat einige der Youtuber bereits abgeworben... mit einen Sportriegel mehr
Platz 9: Weiss keiner warum
Platz 10: Verdient, aber halt leider nur Platz 10
 
Dabei seit
15. August 2013
Punkte Reaktionen
3.770
Zum Radl:

Keine steuersatzintegrierten Züge und kein Acros-Plastiksteuersatz.
Toll! Trotzdem komischer Steuersatz + Spacer + Vorbau leider.

Shapeshifter leider noch.

Preis-Austattung passt noch.


Reach ist halt weng lang in M bzw. kurz in S für mich mit 1,75m.
Und es ist ein Canyon mit Canyon-Service und Canyon-Montage und vll. auch Canyon-Qualität.
 
Dabei seit
28. Februar 2007
Punkte Reaktionen
6.057
"ersten Test" Artikel kann man sich eigtl sparen zu lesen, findet man bestimmt so ähnlich auch auf der Canyon Homepage.

Keine Ahnung ob Pinkbike sich die letzten Jahre so enorm verbessert hat, oder ob MTB News einfach so sehr nachgelassen hat.
Aber auch hier beim Strive ist der unterschied beim Informationsgehalt wieder so dermaßen signifikant, dass ich fast schon darüber nachdenke mir das Pinkbike/Beta Abo zu gönnen, weil die dort einfach einen grandiosen Job machen und ich das supporten möchte. Klar, die Seite ist viel größer und die haben viel mehr Budget/Leute, aber auch dort ist das halt alles kostenfrei für mich. Finde da wäre einfach mehr drin als größte deutschsprachige Seite. Bei den Podcasts das gleiche. Etwas schade
 
Dabei seit
8. August 2004
Punkte Reaktionen
2.747
Nur halt scheiße, dass man auf der Canyon-Website keine dummen Kommentare hinterlassen kann. Hätten wir auch mal drauf kommen müssen. Kein Wunder, dass die ständig User Awards gewinnen und wir nicht. :ka:
Man kann auch über andere Social Media Kanäle mit Canyon kommunizieren, Mtb-News ist nicht der Nabel der Welt... . Auf die Provokatio und Beleidigung gehe ich mal nicht näher ein, man muss sich ja nicht auf jedes Niveau runter begeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Februar 2018
Punkte Reaktionen
2.260
Ort
mainz
Keine Ahnung ob Pinkbike sich die letzten Jahre so enorm verbessert hat, oder ob MTB News einfach so sehr nachgelassen hat.
Aber auch hier beim Strive ist der unterschied beim Informationsgehalt wieder so dermaßen signifikant, dass ich fast schon darüber nachdenke mir das Pinkbike/Beta Abo zu gönnen, weil die dort einfach einen grandiosen Job machen und ich das supporten möchte. Klar, die Seite ist viel größer und die haben viel mehr Budget/Leute, aber auch dort ist das halt alles kostenfrei für mich. Finde da wäre einfach mehr drin als größte deutschsprachige Seite. Bei den Podcasts das gleiche. Etwas schade
Fairer weise muss man dazu sagen das pinkbike das bike wohl deutlich länger hatte als mtb-news.

Ausserdem ist Seb Stott ein richtiger Nerd, seine reviews sind immer deutlich detailierter als quasi alle anderen ^^
 
Dabei seit
18. Mai 2021
Punkte Reaktionen
1.357
Ein Rad in Größe M, das mir komplett passen würde. Ich bin beeindruckt.

Worauf willst du mit diesem Gelaber hinaus?
Wäre es nicht großartig mal die Regeln zu beachten und beim Thema zu bleiben?
mit etwas Humor sollte das eigentlich für eure Berichte sprechen und das Kommentar von Moritz unterstützen bzw. äussern dass eine Diskussion egal wie sie ausfällt genau das Spannende im Forum ist...!
Darauf wollte ich hinaus.
Wer mitliesst lernt enorm und wird die ungefilterte Meinung sehen, ohne jeden Filter und X vor dem U!
Also, bitte entspannt betrachten und nicht gleich querschiessen ;)
 

slowbeat

Team zero points
Forum-Team
Dabei seit
26. März 2007
Punkte Reaktionen
8.811
Ort
Bodenseekreis
mit etwas Humor sollte das eigentlich für eure Berichte sprechen und das Kommentar von Moritz unterstützen bzw. äussern dass eine Diskussion egal wie sie ausfällt genau das Spannende im Forum ist...!
Darauf wollte ich hinaus.
Wer mitliesst lernt enorm und wird die ungefilterte Meinung sehen, ohne jeden Filter und X vor dem U!
Also, bitte entspannt betrachten und nicht gleich querschiessen ;)
Sorry, war bissl getriggert von den Vergleichen die eh niemandem helfen. 🙏
 
Dabei seit
20. September 2021
Punkte Reaktionen
217
Knapp 16kg in Medium mit Rahmenwerkstoff Carbon 😳

Dazu keine Mullet Option und sehr kurze sitzrohre 😏
Ein Rallon LDT liegt bei 15,6kg.
It is what it is und ganz ehrlich (das ist auch meine "Schönrederei"). Ich wiege 67kg + Klamotten + Rucksack (10l)
Ob das Bike jetzt wie mein Occam 13,5 oder 16kg wiegt ist doch Wumpe (zumindest ist es mir das). Ich beschränke mich mittlerweile durch Rennrad und Gravel eh mehr aufs Bergab mit dem MTB, ergo nehme ich die Reserven gerne mit.
 
Dabei seit
28. Februar 2007
Punkte Reaktionen
6.057
Ausserdem ist Seb Stott ein richtiger Nerd, seine reviews sind immer deutlich detailierter als quasi alle anderen ^^

Mag schon sein, aber das kann mir als Leser ja egal sein. Ich entscheide mich halt für den Content, der mir mehr Info bringt und weniger nach Produktvorstellung aussieht.
Auch das Megatower Review von Matt Beer fand ich besser. Und die Tests von Levy und Kazimer taugen mir auch gut. Pinkbike hat bei mir in den letzten Jahren erreicht, was für so eine Seite eigentlich unbezahlbar ist: Credibility

MTB-News ist für mich was das angeht derzeit eher auf dem Level in die Richtung von Enduro-MTB. Aber auch das finden ja viele Leute super. Also auch OK. So kann sich jeder seinen Favoriten rauspicken ;)

EDIT: kleinere Wordingänderung wg. Post #50, da hat er recht ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

roliK

You like it, bike it.
Dabei seit
22. April 2010
Punkte Reaktionen
4.843
Ort
Oberösterreich
MTB-News ist für mich was das angeht derzeit eher auf dem Level von Enduro-MTB. Aber auch das finden ja viele Leute super. Also auch OK. So kann sich jeder seinen Favoriten rauspicken ;)
Das find ich aber auch nicht ganz fair - enduro-mtb ist für mich wirklich nur mehr eine reine Werbeplattform, wie eine Broschüre die beim Händler aufliegt. Keine Diskussion, kein Feedback, nix.
Davon ist das hier auf mtb-news doch noch weit entfernt.

Pinkbike ist aber mMn qualitativ die beste Plattform, da stimme ich zu. Ich hoffe sie übertreibens nicht mit ihrem Abo-Modell.
 
Oben Unten