Dabei seit
8. Februar 2010
Punkte Reaktionen
315
eine derartig windige konstruktion am hinterbau eines freerider zu wählen zeugt echt von allergrößter sorgfalt und sicherheitsbewußtsein in der entwicklung! respekt canyon. hoffentlich kommt das bike so nicht in den usa auf den markt sonst wirds klagen hageln!
 
Dabei seit
4. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
16
Ich hab grade die Explosionszeichung von dem Sender vor mir liegen und ich sehe da in der Zeichnung keine Schraube die dort zum Kontern eingesetzt wird. Kann mir das nochmal jemand genau zeigen? Weil für mich sieht der Aufbau weitestgehend identisch aus am Hinterbau und dort funktioniert es schließlich auch.
 
Dabei seit
4. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
16
Ja OK ist jedem seine Entscheidung. Aber wie auch schon erwähnt wurde, es gibt zu so ziemlich jedem Modell und Teil schlimme Geschichten. Ich sag nur X0 Kurbel ... Aber ich bin trotzdem mal interessiert, was der Rest so von der Konstruktion im Vergleich zum Sender hält. Dort ist auch nicht eine Schraube gekontert so wie das für mich aussieht.
 

SCM

Waldschrat
Dabei seit
13. April 2007
Punkte Reaktionen
2.078
Ich frage mich immer noch, wie das rausrutschen konnte. Wie ist das technisch möglich, ohne dass die Bolzen brechen bzw. der Yoke sich verformt? Ich schaue mir das gleich mal an, mein Paket ist nämlich da... :D
 
Dabei seit
6. August 2012
Punkte Reaktionen
60
Ort
Baden-Württemberg Hohenlohekreis
Ich frage mich immer noch, wie das rausrutschen konnte. Wie ist das technisch möglich, ohne dass die Bolzen brechen bzw. der Yoke sich verformt? Ich schaue mir das gleich mal an, mein Paket ist nämlich da... :D
Herzlichen Glückwunsch?!
Hattest du dein Paket via Sendungsverfolgung immer mal gecheckt? Mein Status ändert sich nämlich seit Samstag nicht..:confused:
 
Dabei seit
5. März 2017
Punkte Reaktionen
1.886
Ort
Hüfingen
Ich frage mich immer noch, wie das rausrutschen konnte. Wie ist das technisch möglich, ohne dass die Bolzen brechen bzw. der Yoke sich verformt? Ich schaue mir das gleich mal an, mein Paket ist nämlich da... :D
Bin echt gespannt. Bei Canyon geht ja Hotline und Chat wieder nicht. :(
Überprüfe auf jeden Fall die Drehmomente.
 
Dabei seit
13. September 2015
Punkte Reaktionen
5
Ort
Bulgarien
Ich denke,dass wenn alle Drehmomente überprüft sind,es ist unmöglich das rauszurutschen.
Bei meinem Torque habe ich Heute etwas bemerkt.Das Bike ist Al 7.0 mit Fox Float X2.Ich habe Lärm von dem Dämpfer gehört und es war wie klopfen,wenn man auf das Bike setzt.Ich habe gedacht,dass es von dem Dämpfer kommt,aber wenn ich vorne Schraube der Dämpfer verdreht habe,jetzt gibt es keine klopfen.Im moment die Schraube ist auf 12Nm(statt 15Nm) angezogen und gibt es keine Probleme.
Beim Capra diese Schraube muss man auf 10-12 Nm anziehen.
Ich habe das Bike von 3 Wochen und ich bin zufrieden,aber man muss die Drehmomente oft überprüfen.
Ich glaube,dass ihr mich verstehen,mein Deutsch ist nicht sehr gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

SCM

Waldschrat
Dabei seit
13. April 2007
Punkte Reaktionen
2.078
Herzlichen Glückwunsch?!
Hattest du dein Paket via Sendungsverfolgung immer mal gecheckt? Mein Status ändert sich nämlich seit Samstag nicht..:confused:

Jo, meganervig. Dienstag ist die Sendung erfasst worden. Freitag(!) war sie im Zielpaketzentrum. Samstag wurde sie grundlos zurückgestellt(!?). Gestern hat sich gar nichts getan. Heute ist das Paket geliefert worden. KACK-DHL! In der Zeit laufe ich dreimal nach Koblenz, auch mit dem Karton.
 
Dabei seit
8. Mai 2018
Punkte Reaktionen
6
Ort
@Stuttgart
Jo, meganervig. Dienstag ist die Sendung erfasst worden. Freitag(!) war sie im Zielpaketzentrum. Samstag wurde sie grundlos zurückgestellt(!?). Gestern hat sich gar nichts getan. Heute ist das Paket geliefert worden. KACK-DHL! In der Zeit laufe ich dreimal nach Koblenz, auch mit dem Karton.

Ja mich nervt das warten auch total, das zieht sich auch alles so in die länge. Mittwoch haben sie das Bike an DHL übergeben, aber erst am Montag ist es im Start Paketzentrum angekommen. Und jetzt mal schauen, wie lange es noch dauert - es nervt einfach.
 
Dabei seit
6. August 2012
Punkte Reaktionen
60
Ort
Baden-Württemberg Hohenlohekreis
Ja mich nervt das warten auch total, das zieht sich auch alles so in die länge. Mittwoch haben sie das Bike an DHL übergeben, aber erst am Montag ist es im Start Paketzentrum angekommen. Und jetzt mal schauen, wie lange es noch dauert - es nervt einfach.
Und da ist jetzt ausnahmsweise mal nicht Canyon dran schuld sondern die Damen und Herren von DHL. Mein Paket liegt laut Sendungsverfolgung nur 100km entfernt von mir und das seit Samstag. Hätt ich ja selbst zum Paketzentrum fahren können und es holen. Wäre mit meinem gelben Vivaro nicht mal sonderlich aufgefallen :p
 

SCM

Waldschrat
Dabei seit
13. April 2007
Punkte Reaktionen
2.078
Und wie flexibel ist der Hinterbau?
Der Hinterbau selbst ist steif. Den Yoke kann man schon mit der Hand etwas zusammendrücken. Allerdings ist das eigentlich egal, da der Yoke aufgrund der Querverstrebungen der Wippe niemals einseitig belastet werden kann. Ich verstehe nach dem Anschauen meines Rahmens noch weniger, wie das Malheur bei dem Kollegen passieren konnte. Das ergibt, wenn die Schrauben fest sind, keinerlei Sinn.
 
Dabei seit
5. März 2017
Punkte Reaktionen
1.886
Ort
Hüfingen
Der Hinterbau selbst ist steif. Den Yoke kann man schon mit der Hand etwas zusammendrücken. Allerdings ist das eigentlich egal, da der Yoke aufgrund der Querverstrebungen der Wippe niemals einseitig belastet werden kann. Ich verstehe nach dem Anschauen meines Rahmens noch weniger, wie das Malheur bei dem Kollegen passieren konnte. Das ergibt, wenn die Schrauben fest sind, keinerlei Sinn.
Haben bei dir die Drehmomente gestimmt?
 
Dabei seit
18. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
37
Ich hatte mir schon überlegt, dass einfach beide Schrauben lose waren und sich verabschiedet haben könnten. Die Biegung der Yoke ergab sich dann vielleicht aus dem danach folgenden Durchrauschen bis auf den Hinterbau. Ist wirklich kurios.

Edit: Aber wenn ich mir die Bilder so anschaue, kann das ja aber auch nicht die Ursache sein. Die Augen des Yoke sind je nicht verschraubt und sind wohl mit den Gleitlagern vom Bolzen gerutscht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
37
Ach Leute, ich hatte mich so auf das Bike gefreut, aber desto mehr ich mich damit beschäftige, desto mehr lächelt mich das Spindrift an. Ich habe sogar schon den Mudguard von Syncros für die Fox 36er zuhause :ka:
 

SCM

Waldschrat
Dabei seit
13. April 2007
Punkte Reaktionen
2.078
Der Hinterbau vom Torque ist definitiv geiler als der vom Spindrift. Der Rest ist Geschmackssache.
 
Dabei seit
18. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
37
Das ganze Bike gefällt mir ja besser als das Spindrift (bis auf die Schaltung und Dropperpost)

Was ich nicht ganz verstehe ist, dass der Bolzen auf dem der Yoke sitzt eh schon eine Bohrung hat, wieso hat man da nicht einfach ne Schaube als Sicherung hingemacht? Oder den Yoke einfach so massiv macht, dass man ihn nicht mit der Hand komprimieren kann.
 

Free-Time-Biker

Limited Edition
Dabei seit
17. Februar 2008
Punkte Reaktionen
8
Ort
Remscheid
Das ganze Bike gefällt mir ja besser als das Spindrift (bis auf die Schaltung und Dropperpost)

Was ich nicht ganz verstehe ist, dass der Bolzen auf dem der Yoke sitzt eh schon eine Bohrung hat, wieso hat man da nicht einfach ne Schaube als Sicherung hingemacht? Oder den Yoke einfach so massiv macht, dass man ihn nicht mit der Hand komprimieren kann.


Tja ging mir genauso. Aber nach dem Gespräch heute ist mir klar geworden dass ich da nicht mein Geld hin trage.

Bei YT war ich maximal 5min in der Warteschleife und der Mitarbeiter war super freundlich!

Kann mir auch noch nicht erklären was passiert ist. Aber dem der das passiert ist sagte auch dass die Räder im Laden ja auch so weich waren. Evtl ein Chargenproblem?
Frag mich nur was passiert wenn die Lager langsam verschleißen und Spiel kriegen....
 
Oben