Dabei seit
26. Juni 2009
Punkte Reaktionen
29
Ort
Nürnberg
Habe gestern beim putzen etwas entdeckt, das euch bestimmt interessieren wird. Wie ihr alle schon gemerkt habt, flext der Hinterbau schon ordentlich am torque und ist auch recht filigran verarbeitet. An meinem gibt es schon die ersten Schleifspuren durch die schwinge(siehe Bild)
Prüft das mal bei euch
 

Anhänge

  • B63BA119-40CF-40D8-8F0D-EDDC7306D531.jpeg
    B63BA119-40CF-40D8-8F0D-EDDC7306D531.jpeg
    111,6 KB · Aufrufe: 42
Dabei seit
8. Februar 2010
Punkte Reaktionen
315
Habe gestern beim putzen etwas entdeckt, das euch bestimmt interessieren wird. Wie ihr alle schon gemerkt habt, flext der Hinterbau schon ordentlich am torque und ist auch recht filigran verarbeitet. An meinem gibt es schon die ersten Schleifspuren durch die schwinge(siehe Bild)
Prüft das mal bei euch
Geiler freerider. Nach der steif steifer Phase zurück zu weich weicher torque! Was sagt c dazu?
 
Dabei seit
26. Juni 2009
Punkte Reaktionen
29
Ort
Nürnberg
Geiler freerider. Nach der steif steifer Phase zurück zu weich weicher torque! Was sagt c dazu?

Ja schon echt ein Jammer. Werd da jetzt Folien kleben und wenn die sich abnutzen, was mit Sicherheit passieren wird, werd ich Canyon mal ne E-Mail mit Bildern schicken. Wäre interessant, ob es bei euch auch so ist. Wenn man den Hinterbau etwas hin und her bewegt, stößt das ja schon fast an. Wäre dann ne glatte Fehlkonstruktion ‍♂️
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
4.135
Ja schon echt ein Jammer. Werd da jetzt Folien kleben und wenn die sich abnutzen, was mit Sicherheit passieren wird, werd ich Canyon mal ne E-Mail mit Bildern schicken. Wäre interessant, ob es bei euch auch so ist. Wenn man den Hinterbau etwas hin und her bewegt, stößt das ja schon fast an. Wäre dann ne glatte Fehlkonstruktion ‍♂️
Zitiere mich mal selbst, Seite 2 in diesem Thread :
Ist hier jemand das Torque schon probegefahren? Hintergrund der Frage:
War mit nem Kumpel am Dienstag bei Canyon und er ist das Torque in xl probegefahren. Da mein Kollege neben bei auch Trial fährt, hat er natürlich bissl gschaut, was so geht:)
(man darf ja nur bei C. aufm Parkplatz rollern, und nicht z.b. aufn Pumptrack)Also Front Wheelie,Wheelie/Manual, Hinterrad versetzen180,BunnyHop, usw. geht seiner Mng. nach für die Bikekategorie schonmal richtig gut(auch wenn die anschl. Spectralfahrt nochmal ne andere Nummer war in punkto Agilität/Wendigkeit.. logisch irgendwie).
Was aber aufgefallen ist, der Kollege kam zurückgerollt mim Torque un meinte so "irgendwie weich hinten"?
Nach näherer Betrachtung mal am Hr/Hinterbau rumgedrückt, dat Ding hat voll seitlichen Flex gehabt?! Es war nicht der Reifen/Laufrad, man hat deutlich gesehen, wie es da in der Umlenkung/Lagerung geflext hat.Canyonmitarbeiter angesprochen(alle hilfsbereit und nett), hat das Bike nochmal mit in die Werkstatt genommen, 10Minuten später Bike wieder da,Mechaniker hat wohl hinten nochmal alles geprüft und nachgezogen, leider keine Veränderung im Flex/Fahrverhalten...
Hinterrad lässt sich munter seitlich verwinden, Sitz-und Kettenstreben folgen dem Flex, man sieht, wies in der Umlenkung arbeitet.Runtergerockt durch Probefahrten kanns kaum sein, war ja noch neuwertig und darf nur aufm Parkplatz genutzt werden(unter Aufsicht Mitarbeiter).
Ich denke auch nicht, daß da viele so testen wie mein Kollege:lol:der Mitarbeiter hat auf einmal so große Augen gehabt:lol:
Die meisten rollen nur hin und her mit bissl bremsen und Schalten..
Montagsmodell? Das neue Torque is auf jeden Fall ein geiles Bike, aber die Aktion hat irgendwie n faden Beigeschmack hinterlassen....
Vielleicht kann hier jemand das Fahrverhalten bestätigen, oder noch besser:dementieren?
 
Dabei seit
26. Juni 2009
Punkte Reaktionen
29
Ort
Nürnberg
Schon krass.
Aber Canyon hat das hier ja als normal beschrieben.
Also ist es wohl wirklich so.:confused:
https://streamable.com/y2xdt

Ein Freund hat das selbe Rad und bei ihm ist das auch. Auf beiden Seiten kann man es etwas bewegen mit bisschen drücken. Ist aber nicht weiter schlimm. Rausrutschen können die niemals! Nicht wenn du regelmäßig die Drehmomente prüfst. Trotzdem ist der Hinterbau ne wabbelige Angelegenheit
 
Dabei seit
20. September 2018
Punkte Reaktionen
11
Gestern ist’s tatsächlich schon angekommen - heute wird’s erstmal inspiziert und alles nachgezogen.. Kurze nächtliche Probefahrt gestern war aber toll, wenn mir der Bock im Allgemeinen recht lang vorkommt, im Gegensatz zu meinem AM Nerve XC und Trek Fully :)

Reifen habe ich nachts noch getauscht - mir schwebten bereits beim Bestellen des Torque die Onza IBEX vor in Skinwall. Habe jetzt vorn 2.4 und hinten 2.25 montiert. Fotos folgen!
 
Dabei seit
15. Juni 2006
Punkte Reaktionen
67
Reifen habe ich nachts noch getauscht - mir schwebten bereits beim Bestellen des Torque die Onza IBEX vor in Skinwall. Habe jetzt vorn 2.4 und hinten 2.25 montiert. Fotos folgen!

Sag Bescheid, wenn du die Minions loswerden möchtest.
Sind für mich die besten Reifen, die ich jemals gefahren bin.
Hab damit schon einige Downhillrennen bestritten und ich bin ein riesen Fan vom absolut beherrschbaren Grenzbereich. Mit keinem anderen Reifen kann ich so kontrolliert mit dem Vorderrad rutschen ohne abzufliegen. Mein letzter Sturz ist drei Jahre her.
 
Dabei seit
20. September 2018
Punkte Reaktionen
11
Sag Bescheid, wenn du die Minions loswerden möchtest.

Ggf gebe ich dir Bescheid, klar.

Bin nun am Überlegen, ob ich das Torque überhaupt behalten soll.. ich mag es, keine Frage. Und es gibt mir das Gefühl von Sicherheit, durch die Steifheit und das Gewicht.. dennoch: ich bin erst neu im MTB Bereich und mag bisher am liebsten flowige Trails.. denke, dafür wird das Torque zu lang (Geometrie) und zu „behäbig“ sein..

Kann mir da jmd von euch was dazu sagen? Wahrscheinlich isses wohl leider nix für mich.. mit 34 Jahren werde ich definitiv keine DH Strecken mehr fahren.. ;)
 
Dabei seit
5. März 2017
Punkte Reaktionen
1.491
Ort
Hüfingen
mit 34 Jahren werde ich definitiv keine DH Strecken mehr fahren.. ;)
Unsinn o_O
Diese Räder verleiten doch gerade dazu :love:
Ich habe auch erst Ende April mit Park fahren angefangen und traue mir inzwischen einiges mehr zu.
1-3 Meter Drops, weite Sprünge und schnell, schnell, schneller fahren über die verblocktesten Sachen.
Das macht gerade zu süchtig :D
Das schöne am Bikepark fahren ist das man sehr schnell lernt da sich so viele Gelegenheiten bieten sich zu verbessern.
Hast du kein Park in der Nähe?
 
Dabei seit
20. September 2018
Punkte Reaktionen
11
Doch, doch, ist schon gut was im Umkreis von 200km erreichbar plus meine Hometrails :)
Grad hab ich’s eingeweiht, das Torque und ja, es bleibt! Natürlich muss ich mich umgewöhnen von den so leichten AM Bikes auf dieses, aber diese Stabilität ist bisher für mich einzigartig, die mir das Torque gibt!
 

Anhänge

  • 4D44C1CE-2A52-4892-AAEC-AB59FFAFE5D5.jpeg
    4D44C1CE-2A52-4892-AAEC-AB59FFAFE5D5.jpeg
    6,9 MB · Aufrufe: 33
Dabei seit
20. September 2018
Punkte Reaktionen
11
Naja aber zum anfangen und für flowtrails wäre das Spectral schon deutlich spaßiger und sinnvoller...

Wahrscheinlich, ja. Aber nun isses da, das Torque. Und wer weiß.. vllt verirre ich mich doch irgendwann mal noch auf ne echte DH Strecke.. wobei ich das eher ausschließe. ;)

Zur Not wird’s wieder verkauft. Man lebt nur einmal. Andere geben viel Kohle für Hotel Urlaube aus. Ich für Fahrräder. So what. :)
 
Dabei seit
20. September 2018
Punkte Reaktionen
11
na kar, wollts dir ja nicht mies machen ;) Viel Spaß damit :i2:

Kein Ding, hab’s so auch gar nicht verstanden, alles gut :)

Ich dachte anfangs wirklich auch über das Spectral nach, habe allerdings das Nerve XC und suchte was „abfahrtsorientierteres“, da ich mich steile Passagen im HomeTrail nicht traue und das Gefühl hatte, dass es an der Rahmengeometrie liegen könnte. Das Torque hat mir dies nun bestätigt. Einzig das Gewicht nervt mich schon jetzt, bringe ich doch selbst nur 56 kg auf die Waage
 
Oben