Canyon Torque 2022 - Review und Erfahrungsaustausch

Dabei seit
17. März 2018
Punkte Reaktionen
35
Ort
Mayen
Gemosert wird hier nix. Die Reifen sind gut, keine Frage. Aber muss es deshalb jeder fahren? Ihr ändert schließlich auch sämtliche anderen Teile weil es besser zu eurem Einsatzgebiet oder Fahrstil passt....
Ist auch alles Geschmackssache, der eine will einige Gramm sparen, der andere mehr Pannensicherheit.
 

DennisMenace

Loud cassettes save lives.
Dabei seit
13. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
3.019
Ort
Freie Seite des Limes
Find ich auch seltsam solche Räder haben vor ein paar Jahren noch gerne 18kg gewogen.
Entweder wollt ihr es nicht verstehen oder könnt nicht. Ich hätte für die Saison durch Parks in den Alpen oder Flowtrails genau dieselben Reifen aufgezogen. Es gibt aber Leute, die auch noch Radfahren. Ich zum Beispiel etwa 5000km p.a. Und da derzeit Parks und Flowtrails zu sind, lohnt es sich nicht, eine Enduro Bereifung den Berg hochzutreten, um maximal einen kleinen Naturtrail runterzurutschen. Und ich denke, so meint das auch Matzl.
 

DennisMenace

Loud cassettes save lives.
Dabei seit
13. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
3.019
Ort
Freie Seite des Limes
Weis jemand, welcher Bashguard ans Torque ( CF8 mit Shimano Tretlager / Schaltung ) passt bzw wie sich die Aufnahme nennt ?
Du musst den beiliegenden ISCG05 Adapter unter dem Tretlager montieren. Dann hast eigentlich alle Möglichkeiten. Die Aufnahme der original Kefü muss noch ab, wenn du eine Bashguard Kefü Kombo montieren willst. Was dann ja Sinn ergibt. Ein Gewindeeinsatz dafür liegt ebenfalls bei.
20211215_134405.jpg

20211216_090650.jpg
 

DennisMenace

Loud cassettes save lives.
Dabei seit
13. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
3.019
Ort
Freie Seite des Limes
Super, danke dir :)
Ja klar, da macht dann ne Kombination aus Bashguard und Kettenführung absolut Sinn :daumen:
Die original Kefü ist eh für die Tonne. Das größte Problem ist aber die DUB wide Achse. Die Kettenlinie erfordert ziemlich lange Schrauben und viele Unterlegscheiben. Am besten gleich was mitbesorgen.
 

DennisMenace

Loud cassettes save lives.
Dabei seit
13. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
3.019
Ort
Freie Seite des Limes
20220116_152003.jpg

Habe derzeit nur eine kleine Kefü. Aber das ist wirklich knifflig. Die Schraubenlänge muss genau hinhauen, damit die Schrauben innen nicht den Rahmen beschädigen. Da geht es eng zu.
 
Dabei seit
11. Mai 2016
Punkte Reaktionen
51
Die original Kefü ist eh für die Tonne. Das größte Problem ist aber die DUB wide Achse. Die Kettenlinie erfordert ziemlich lange Schrauben und viele Unterlegscheiben. Am besten gleich was mitbesorgen.
ok danke für den Tipp.
Du hast dich für die Combo von MRP entschieden ?

Edit : stimmt, beim CF7 ist das ja SRAM DUB, beim CF8 Shimano HollowTech mit Gewinde
 
Dabei seit
2. Juli 2005
Punkte Reaktionen
30
Ort
Nähe Erfurt
Hi Leute,

ich bzw. meine Tochter ;) hat seit ein paar Tagen das CF8 Mullet. Erste Ausflüge alles prima, daher wird nichts zurückgeschickt (hatten wir uns noch offen gehalten). Daher geht es nun ans Feintuning, in erster Linie erstmal Optik. Ganz oben auf dem Zettel steht eine SLS Feder. Das ist mein (unserer) erster Dämpfer mit Stahlfeder und mir fällt es gerade echt schwer die passende SLS Feder zu finden, zumal diese nicht 1:1 die Maße der Standardfedern haben.

Verbaut ist die Standardfeder mit dem Maß 350lb x 2.80, Einbaumaß des DHX2 Dämpfers ist 250mm mit 70mm Hub. Wenn man sich bei Fox umschaut ist diese Feder schonmal nicht das empfohlene Maß für diesen Dämpfer. Dies hätte laut folgender Tabellen wohl eher 350x3,25 sein sollen.


Erahnen kann man dies auch, wenn man sich mal ein Foto des Bikes anschaut. Die Feder ist recht kurz, dementsprechend viel Strecke hat der Preload Adjuster schon zurückgelegt.

Jetzt bin ich nun unschlüssig welche 350er SLS Feder es sein soll? Halte ich mich an die Tabelle müsste ich wohl eine 350x2.9 (Artikel 033-22-030) bestellen, wobei die noch kürzer wäre als es die derzeitige Standardfeder eh schon ist. Oder die Tabelle ignorieren und zur 350x3.15 (Artikel 033-22-045) greifen, die auch etwas länger als die Standard Feder ist. Letztere ist aber eigentlich nur für Dämpfer mit etwas längerem Hub gedacht (250x72,5 aufwärts).

Tja, was meint ihr!? Hat jemand damit Erfahrung?
 
Dabei seit
11. Mai 2016
Punkte Reaktionen
51
Hi,
Erstmal Glückwunsch zum Bike :)
Dann bin ich ja nicht der einzige mit dem CF8 ( hab gerade mein bestelltes CF8 bezahlt ;) )
Zur passenden SLS Feder kann ich dir da leider auch nicht soviel sagen.
Das die verbaute Feder doch recht kurz wirkt, ist mir beim Besuch in Koblenz vor ein paar Tagen auch aufgefallen. Bei meinem Öhlins 22M gab es damals auch das Problem, daß es eine exakt passende Feder einfach nicht gab..
Im Zweifelsfall mal direkt an den Fox Support ne Email schicken, die sollten das ja am besten wissen.
Die Tabellen und Anleitungen sind leider bei Fox oft nicht zielführend oder nicht vollständig.

Darf ich fragen, warum du auf eine SLS Feder wechseln möchtest ?
Wurden beim CF8 denn, wie man so liest, noch 2 weitere Federn mitgeliefert ?
 

DennisMenace

Loud cassettes save lives.
Dabei seit
13. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
3.019
Ort
Freie Seite des Limes
ok danke für den Tipp.
Du hast dich für die Combo von MRP entschieden ?

Edit : stimmt, beim CF7 ist das ja SRAM DUB, beim CF8 Shimano HollowTech mit Gewinde
Was genau verbauen die für Shimano Kurbeln? Ich finde die SRAM Alukurbeln unfassbar hässlich. Auf der Welle steht wirklich DUB wide. Und da finde ich gar nichts. Superboost scheint nochmal was anderes zu sein. Steht bei Shimano irgendwas drauf? Boost, wide, superboost? Irgendwas?
 
Dabei seit
2. Juli 2005
Punkte Reaktionen
30
Ort
Nähe Erfurt
Darf ich fragen, warum du auf eine SLS Feder wechseln möchtest ?
Wurden beim CF8 denn, wie man so liest, noch 2 weitere Federn mitgeliefert ?

Ich hatte es in dem Satz davor schon angedeutet...optisches Feintuning. Sonst nichts. ;-)

Und ja, es war noch ein 300er und eine 400er dabei. Die ab Werk verbaute 350er passte aber schon sehr gut, von daher haben wir die anderen gar nicht probiert.
 
Dabei seit
11. Mai 2016
Punkte Reaktionen
51
Was genau verbauen die für Shimano Kurbeln? Ich finde die SRAM Alukurbeln unfassbar hässlich. Auf der Welle steht wirklich DUB wide. Und da finde ich gar nichts. Superboost scheint nochmal was anderes zu sein. Steht bei Shimano irgendwas drauf? Boost, wide, superboost? Irgendwas?
Also laut Canyon Ausstattungsliste sind da XT Kurbeln verbaut ( hab mein Bike noch nicht )
Hatte vorhin beim googlen auch nur diese Boost und Superboost Angaben gefunden. Bei dem Shimano Setup wird die Tretlager Welle aber sicher ähnlich breit sein wie bei SRAM. Und ja, die SRAM Alu Kurbeln sind Hässlich. Beim Torque 2021 hatte ich die Truvativ Descendant Carbon, die haben mir sehr gut gefallen..
 
Dabei seit
11. Mai 2016
Punkte Reaktionen
51
Ich hatte es in dem Satz davor schon angedeutet...optisches Feintuning. Sonst nichts. ;-)

Und ja, es war noch ein 300er und eine 400er dabei. Die ab Werk verbaute 350er passte aber schon sehr gut, von daher haben wir die anderen gar nicht probiert.

Ach ok , hab ich überlesen :D verstehe :)
Darf ich fragen bei welchem Gewicht fahrfertig die mittlere Feder gepasst hat?
Dann hab ich schon mal ne Richtung, wenn mein Bike dann kommt demnächst
 
Dabei seit
2. Juli 2005
Punkte Reaktionen
30
Ort
Nähe Erfurt
Ach ok , hab ich überlesen :D verstehe :)
Darf ich fragen bei welchem Gewicht fahrfertig die mittlere Feder gepasst hat?
Dann hab ich schon mal ne Richtung, wenn mein Bike dann kommt demnächst
So ca. 72kg und out of the box (Feder nur mit Mindestmaß angezogen) etwas mehr als 30% SAG, was aber gut gefiel. Laut Fox Tuning Guide darf man sich zwischen 8 und 26 Clicks bewegen (eine Umdrehung hat 6 Clicks)...von daher ist da Gewichtstechnisch auch noch Spielraum nach oben.
 

DennisMenace

Loud cassettes save lives.
Dabei seit
13. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
3.019
Ort
Freie Seite des Limes
Also laut Canyon Ausstattungsliste sind da XT Kurbeln verbaut ( hab mein Bike noch nicht )
Hatte vorhin beim googlen auch nur diese Boost und Superboost Angaben gefunden. Bei dem Shimano Setup wird die Tretlager Welle aber sicher ähnlich breit sein wie bei SRAM. Und ja, die SRAM Alu Kurbeln sind Hässlich. Beim Torque 2021 hatte ich die Truvativ Descendant Carbon, die haben mir sehr gut gefallen..
Ich hatte eine DUB boost Stylo hier. Eigentlich passte die Kurbel, also von den Armen her. Aber das Kettenblatt berührte den Hinterbau. Wenn ich mal die Muße habe, muss ich die wide mal ausbauen und die Welle ausmessen. Vielleicht hätte es auch ein Kettenblatt ohne offset getan.
 
Dabei seit
11. Mai 2016
Punkte Reaktionen
51
So ca. 72kg und out of the box (Feder nur mit Mindestmaß angezogen) etwas mehr als 30% SAG, was aber gut gefiel. Laut Fox Tuning Guide darf man sich zwischen 8 und 26 Clicks bewegen (eine Umdrehung hat 6 Clicks)...von daher ist da Gewichtstechnisch auch noch Spielraum nach oben.

Ok danke dir :)
Ich bin Fahrfertig bei knapp 80kg.
Könnte dann also auch bei mir passen, wenn man weiter vorspannt. Ansonsten gibts ja noch die etwas straffere Feder ..
 
Dabei seit
27. April 2011
Punkte Reaktionen
931
Ort
Wien
Was genau verbauen die für Shimano Kurbeln? Ich finde die SRAM Alukurbeln unfassbar hässlich. Auf der Welle steht wirklich DUB wide. Und da finde ich gar nichts. Superboost scheint nochmal was anderes zu sein. Steht bei Shimano irgendwas drauf? Boost, wide, superboost? Irgendwas?
Steht auf der Ausstattungsliste. FC-M 8120. Also 55mm Kettenlinie. Wenn das torque ähnlich ist wie das Spectral CF dann schleift bei einer Shimano mit 52mm Kettenlinie das KB an der Kettenstrebe. Mein Spectral hat sogar die 8130 mit 56,5mm verbaut.
 
Dabei seit
2. Juli 2005
Punkte Reaktionen
30
Ort
Nähe Erfurt
Ok danke dir :)
Ich bin Fahrfertig bei knapp 80kg.
Könnte dann also auch bei mir passen, wenn man weiter vorspannt. Ansonsten gibts ja noch die etwas straffere Feder ..
Ich habe gerade mal die SLS Liefersituation gecheckt, die gängigen Maße kann man vergessen. Ich habe gerade mal noch eine 350x2.9 bei den gängigen Shops gefunden und auch gleich bestellt. die 350x3.15er bekommt man gar nicht...auch 25lbs drüber nicht.
 
Dabei seit
11. Mai 2016
Punkte Reaktionen
51
Ich habe gerade mal die SLS Liefersituation gecheckt, die gängigen Maße kann man vergessen. Ich habe gerade mal noch eine 350x2.9 bei den gängigen Shops gefunden und auch gleich bestellt. die 350x3.15er bekommt man gar nicht...auch 25lbs drüber nicht.

Jo das war bei meinem Öhlins Coil ähnlich, und das über Monate.
Kannst ja mal berichten, wie das dann passt..
 
Dabei seit
2. Juli 2005
Punkte Reaktionen
30
Ort
Nähe Erfurt
Jo das war bei meinem Öhlins Coil ähnlich, und das über Monate.
Kannst ja mal berichten, wie das dann passt..

Nunja, heute morgen kam das Storno von Maciag Offroad...die Stückzahl in ihrem Shop stimmte wohl nicht mit der Lagersituation überein. Toll. :-/

Ich habe aber mal beim Fox Support nachgefragt, welche auch sehr schnell geantwortet haben. Die Federn sind ab April wieder lieferbar. Und bezüglich der Nachfrage ob 350x2.9 oder 350x3.15 antwortete mir der Support leider nur durch die Blume, dass es egal ist...Länge passt bei beiden, SAG ist identisch. Das interpretiere ich mal als positive Antwort...von daher kann man sich wohl aus rein optischen Gesichtspunkten für die eine oder andere Feder (1,5 cm Längenunterschied) entscheiden.
 
Dabei seit
28. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
30
BA31B609-44DF-4E59-966F-65FAEEF20B06.jpeg
481E931C-8993-4A35-9FE0-88E4D58D7A5F.jpeg
72447826-C754-4FEA-81C8-913895A8B8F9.jpeg



Da das Thema Gewicht so heiß diskutiert wurde, hier noch ein paar Fakten…

Bild 1 ist der Schlauch, hier lässt sich mit tubeless 90ml Milch und 10gramm Ventil also nochmal 150g pro Laufrad sparen, was auf jedenfalls spürbar ist.

Bild 2 und 3 ist der vordere und hintere Mantel.

Manchen egal und für manche wichtig. Mir aus dem Grund wichtig, weil ich ne Rücken op hatte, mir schon seit 2,5 Jahre ein Fully wünschte und es nun erstmal im Flachland nutze bis der Rücken wieder fit ist.

Hier habe ich den Umstieg und Verlust von knapp 700 Gramm an den Mänteln enorm gespürt und bald werde ich die 300 Gramm durch tubeless auch noch vollstrecken. Das sind dann einfach mal 1000 Gramm an den Laufrad äußersten Stellen. So etwas fühlt sich an wie ein anderes bike.

Über Sinn oder Unsinn kann man streiten, für mich ist es wie gesagt aufgrund des Fullys und meines Rückens gerade mein Reha und Fitnessbike und sobald alles wieder fit ist, ist mir das Gewicht dann auch wieder zweitrangig.

Mit der aktuellen Bereifung kann ich mir aber durchaus vorstellen mit dem freerider auch mal 100km ohne Probleme zu fahren, denn es fährt leichter als mein altes Hardttail mit welchem ich letztes Jahr regelmäßig um die 150km und mit dem Canyon Grail um die 150-200km unterwegs war auf Tagestouren.

So viel dazu und etwas offtopic weil nach dem Sinn bei einem freerider gefragt wurde.

Ist also nur vorübergehend

Liebe Grüße und allen weiterhin ganz viel Spaß mit dem geilen Hobel
 
Oben Unten