Canyon Torque EX 2013

Dabei seit
13. November 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
Freiburg
Ist eigentlich nichts besonderes, bei Youtube gibts von Rockshox Videoanleitungen zum Servicen von Federungselementen und die Handbücher mit Bildern auf der Rockshox Homepage. Die Schmiermittel gibts bei den üblichen Verdächtigen (mountainbikes.net, gabelprofi.de oder auch beim lokalem Händler evtl.).

Mit etwas handwerklichem Geschick und etwas Ruhe und Geduld ist das
alles kein Hexenwerk und macht Spass wenn die Gabel hinterher wieder
fluffig funktioniert.

Gruß rmfausi

Hört sich Gut an werde mir mal ein video anschauen :) weist du ob dann die Garantie verfällt ?
 
Dabei seit
9. April 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Karlsruhe
Mein Vertride in M ist seit gestern da. Es bringt mit aufgepumpten Reifen 14,3 Kg auf die (mäßig genaue) Personenwaage (Canyon sagt 13,9). Im Sitzrohr ist noch einiges an Grat, den ich trotz Putzversuchen nicht wirklich rausbekommen hab, es knirscht ordentlich wenn man die Sattelstütze reinsteckt und es sind auch direkt ein paar fette Kratzer drin:rolleyes: naja is ja nur die Sattelstütze. Ansonsten keine Beanstandungen am Auslieferungszustand.

Jetzt muss ich erstmal noch schnell ein Semester Fahrwerkssetup und Dämpfungswesen studieren (bisher nur Hardtail mit ne Reba SL gefahren) und dann kann ich auch schon über meine Erfahrungen berichten, Bilder gibts dann wahrscheinlich auch noch.

@ DenisS & Smubob: Der Lenker ist 725 breit, habs nachgemessen.
 

h4wk

www.bruchpilot.eu
Dabei seit
1. August 2008
Punkte Reaktionen
357
Ort
Schwarzwald
Ich hoffe für dich das das die richtige Wahl war. Ich bin auch 190 cm groß und fahre ein Alpinist in L . Ich habe einen kürzeren Vorbau montiert und damit passt es sehr gut. Ein Kumpel von mir fährt eins in M, das hatte ich mal Probe gefahren und das war mir deutlich zu kurz, hatte da beim lenken Probleme mit dem Abstand Lenker/Knie. Ich kann mir nur schwer vorstellen das es bei dir anders wird. Hast du das M denn auch vorher gefahren oder einfach bestellt weil das L so groß wirkte ?
Gruß,
Barney_1

Bin auch das Vertride in M gefahren. Hat eigentlich ganz gut gut gepasst. Aber eure ganze Diskussion hier verunsichert mich ja schon ein bisschen.... aber wird schon schief gehen. Zumal der Konfigurator ja auch M gesagt hat :p
 
Dabei seit
9. April 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Karlsruhe
Jaja is ja gut :). Das muss jetzt erstmal reichen, die Beleuchtungssituation in meinem Zimmer ist nicht optimal fürs Fotografieren. Ich knips später noch ein bischen im Freien.
 

Anhänge

  • P1010666.jpg
    P1010666.jpg
    56,4 KB · Aufrufe: 171
  • P1010669.jpg
    P1010669.jpg
    60,5 KB · Aufrufe: 143
  • P1010670.jpg
    P1010670.jpg
    60,3 KB · Aufrufe: 161
Dabei seit
13. August 2012
Punkte Reaktionen
0
Ort
Koblenz
@Krustenking
Hab ich mir gedacht;)
Hoffe es kommen bald Bilder vom Gapstar und dem Alpinist bin mir immer noch unschlüssig ob Gapstar oder Alpinist:confused:
 
Dabei seit
19. Dezember 2010
Punkte Reaktionen
33
Ort
Kölle
@Krustenking
Hab ich mir gedacht;)
Hoffe es kommen bald Bilder vom Gapstar und dem Alpinist bin mir immer noch unschlüssig ob Gapstar oder Alpinist:confused:

Hoffe ich auch...

Ich war in der gleichen Entscheidungssituation und habe das Gapstar als Basis eines Customaufbaus genutzt. Warum?

Ich wollte CCDB Air. Und RS Lyrik. Halte ich für meine Anwendungen das bessere Fahrwerk. Dazu neuer Subrosa + Hope EVO II LRS, Saint Bremsen und Reverb Stealth.

Kostentechnisch in etwa wie das Alpinist nur besserer LRS und flexibleres Fahrwerk...

Beste Grüße...
 
Dabei seit
19. Dezember 2010
Punkte Reaktionen
33
Ort
Kölle
Mal ne dumme Frage:

Macht es wirklich Sinn bei Doppelkolbenbremsanlagen 203er Scheiben beim EX hinten zu verbauen? (Saint)

Ich hatte geplant 203er vorne; 180er hinten...

Wenn nein...brauche ich dann welchen Adapter für den Hinterbau...? (Oder ist der Adapter für die Elixir 5er 203er Scheibe einfach zu entfernen?)

habe nämlich gerade die Lieferung Saints bekommen und da sind fälschlicherweise 2x203er Icetech Scheiben dabei.


Beste Grüße und bedankt.
@Go4bike

Dann kannste immer noch die rabattierten Teile des Gapstars verscherbeln...
 
Zuletzt bearbeitet:

rmfausi

Mitglied
Dabei seit
10. August 2008
Punkte Reaktionen
195
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
Am Gapstar sind hinten 200er Scheiben verbaut, also einfach den Adapter weglassen und die 180er (PM7 Standard) montieren.

Ob die 203er am Gapstar Sinn machen musst du für dich selbst entscheiden. Die Saint soll schon eine gute/bissige Bremse sein. Ich selbst hatte bis jetzt mal die Möglichkeit eine XTR Trail Bremse zu fingern und kurz probe zu rollen, die fand ich schon ziemlich gut.

Wenn die Elixier bei mir runter kommt, dann entweder eine XT mit 203er Scheiben vorne/hinten oder eine Zee mit 203er vorne/hinten.

Gruß rmfausi
 
Dabei seit
19. Dezember 2010
Punkte Reaktionen
33
Ort
Kölle
Wenn die Elixier bei mir runter kommt, dann entweder eine XT mit 203er Scheiben vorne/hinten oder eine Zee mit 203er vorne/hinten.

Gruß rmfausi

Macht schon irgendwo Sinn die 203er zu verbauen...das was man an Gewicht bei der Scheibe und dem Adapter einspart...forget it! :)

Ich behalte die Lieferung....und bin echt gespannt wie meine erste Shimanobremse (sonst nur italienische Diven an meinen Rädern gehabt) beißt...

was man so hört...scheint die Saint die Heilige unter den Ungläubigen zu sein...;)

Beste Grüße
 
Dabei seit
13. August 2012
Punkte Reaktionen
0
Ort
Koblenz
Also bin wieder da vom Canyonstore:)Werde mir wohl das Canyon torque ex Alpinist holen.Der Verkäufer hat gesagt das das in black Sea schon in 2 Wochen geliefert werden könnte:DBin mir da aber nicht so sicher da viele ja auch sehr lange warten müssen.
 

jonalisa

Bergradler
Dabei seit
9. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
317
Ort
Italien
Mir irgendwie unverständlich wieso beim Vertride keine Reverb verbaut wird..ansonsten sehr schönes bike!

Hier in den Alpen, wo echtes Vertriding betrieben wird, ist die Reverb groesstenteils ueberfluessig. Erst lange Anstiege, meist am Ende dann das Bike noch tragen bzw. schieben und dann ein langer Downhill. Die Stuetze wird auf so einer Tour genau einmal versenkt. Also passt die verbaute Stuetze recht gut zum Namen und zum vorgesehenen Einsatzzweck. Mindestens ist mittlerweilen eine Alustuetze verbaut. An meinem war noch eine aus Carbon. Das halt ich am Torque dann doch fuer etwas uebertrieben, zumal ich bei 180mm Federweg keinen Flex an der Stuetze mehr brauche. :D
Trozdem hab ich fuer mein 2012er Vertride eine Lev. Habe aber auch noch eine normale Alu Stuetze mit einem zweiten Sattel. So kann ich je nach Situation die Stuetze in wenigen Minuten tauschen. Ich fahre naemlich auch Touren und da hat sich die Lev bewaehrt. Meiner Meinung nach die beste Stuetze auf dem Markt, auch zum schnellen An- und Abbauen.
 
Dabei seit
11. Mai 2012
Punkte Reaktionen
0
Ort
NRW
Moin Leute,

Ich möchte mir gerne ein Torque Vertride zulegen.
Jetzt ist natürlich wieder die bekannte Frage zu der Rahmengröße.
Ich bin 1,82m und habe eine SL von 86cm.
Ich besitze schon ein Nerve AM in Gr. L.
Passt mir eigentlich ganz gut.
Nur das Problem ist,das PPS von Canyon spuckt Gr. M raus.
Ich bin gerade an der Grenze von M zu L.
Sollte man bei den Torque Modellen eher eine Nummer kleiner wählen?
 

rmfausi

Mitglied
Dabei seit
10. August 2008
Punkte Reaktionen
195
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
Wenn du die Möglichkeit hast fahre zu Canyon und sitz mal Probe. Du kannst auch auf dem Parkplatz proberollen. Ich habe ein 2012er Trailflow in M in Willingen probegefahren und war begeistert, das L hatte ich in Stromberg kurz fahren können und es war mir zu groß. Meine Maße sind ähnlich wie bei dir 183/87cm. Ich mag es auch lieber kompakter als gestreckt. Bei deinen Maßen wird hier auch gerne L gefahren/empfohlen.


Gruß rmfausi
 
Oben