Canyon Torque EX 2013

Dabei seit
19. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
33
Standort
Kölle
danke für die ganzen bilder. bike ist so in schwarz-weiß in deinem aufbau schon perfekt aus (bis auf die speichen :p ). bremshebel sind ziemlich nah am griff, ansonsten echt toller aufbau.

Hi Ale2812,

Die Bremsgriffe habe ich komplett rausgedreht. Ich habe Gullideckel als Hände und das paßt trotzdem ideal.

Die Speichen werden beim ersten Speichenriß gegen schwarze getauscht...;)...es ist sehr schwierig die richtige Farbwiedergabe zu finden. Selbst das Grün von Rockerarm und Sattelklemme ist nicht hundertprozentig das selbe...

Einfahren muss leider warten...hier schifft es als ob es kein morgen geben würde und der verbliebene Schnee ist matschig und dreckig wie Sau...

Beste Grüße
 

rmfausi

Mitglied
Dabei seit
10. August 2008
Punkte für Reaktionen
194
Standort
Rhein-Neckar-Kreis
Mal so an alle ;)
Kann das sein das die high- und low- speed knöpfe kaum bis gar keinen unterschied machen? Und auch der angegebenen Luftdruck der lyric scheint völlig falsch zu sein, ich habe bei 75kg jetz knapp 45psi und dabei 25-30 Prozent sag...
Die Einstellungen an den Knöpfen würde ich aktuell noch nicht bewerten. Wir haben Winter und das Öl das RS einfüllt ist Temeraturabhängig. So richtig an die Einstellungen schauen kannst du nach der Einfahrzeit und wenns >10°C hat. Meine persönliche Meinung und werde es für mich so handhaben.

Wenn du die aufgedruckte Tabelle meinst, die ist mit verlaub Bullschit! Ich habe bei 85kg und 25% SAG um die 60psi. Was in der Tabelle steht habe ich noch garnicht geschaut. Das ist die Erfahrung von meinen anderen RS Luftgabeln.
Hast du den SAG im sitzen oder stehen ermittelt? Ich gehe mal davon aus im sitzen.

Sorry, aber das ist selten dämlich
Ich weiss, aber Canyon hat zu lange mit der Auslieferung gebraucht sonnst hätte alles wunderbar geklappt auch ohne Schnee und Eis.

Gruß rmfausi
 
Dabei seit
16. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
5
Standort
osnabrück
Die Einstellungen an den Knöpfen würde ich aktuell noch nicht bewerten. Wir haben Winter und das Öl das RS einfüllt ist Temeraturabhängig. So richtig an die Einstellungen schauen kannst du nach der Einfahrzeit und wenns >10°C hat. Meine persönliche Meinung und werde es für mich so handhaben.

Wenn du die aufgedruckte Tabelle meinst, die ist mit verlaub Bullschit! Ich habe bei 85kg und 25% SAG um die 60psi. Was in der Tabelle steht habe ich noch garnicht geschaut. Das ist die Erfahrung von meinen anderen RS Luftgabeln.
Hast du den SAG im sitzen oder stehen ermittelt? Ich gehe mal davon aus im sitzen.



Ich weiss, aber Canyon hat zu lange mit der Auslieferung gebraucht sonnst hätte alles wunderbar geklappt auch ohne Schnee und Eis.

Gruß rmfausi
Ja war im sitzen, also 25% also is wohl 30 im stehen, mal gucken, aber wegen Einstellungen :)
Ich hab einfach im Haus bei 20 Grad
Die Gabel mit Druck eingefedert und wenn HSC reingedreht wird, dann muss das doch schwerer gehen oder nicht? Ich merke null Veränderung... Genau so bei der LSC.. Beim double barrel merkt man es sehr deutlich, aber an der Gabel kein bisschen...
Irgendwas kann da ja nicht stimmen...
 

rmfausi

Mitglied
Dabei seit
10. August 2008
Punkte für Reaktionen
194
Standort
Rhein-Neckar-Kreis
Man liest immer wieder das man im Stand nichts merkt wenn man an der HSC dreht, da soll man nur beim Fehren was merken. Du kannst dich aber gerne mal hier einlesen. Den selben Thread gibts auch für die Totem habe ich heute erfahren.

Hast du die Einstellungen am DBAir genommen die Cane Creek für den Torque EX Rahmen vorschlägt?

Gruß rmfausi
 
Dabei seit
16. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
5
Standort
osnabrück
Man liest immer wieder das man im Stand nichts merkt wenn man an der HSC dreht, da soll man nur beim Fehren was merken. Du kannst dich aber gerne mal hier einlesen. Den selben Thread gibts auch für die Totem habe ich heute erfahren.

Hast du die Einstellungen am DBAir genommen die Cane Creek für den Torque EX Rahmen vorschlägt?

Gruß rmfausi
Danke das werde ich lesen :)
Und am Dämpfer habe ich noch garnichts verändert :) du denn schon?
Gruß Sebastian
 
Dabei seit
18. März 2012
Punkte für Reaktionen
0
Danke euch, meins wird hoffentlich morgn geliefert .
Puhh, mehr als gedacht, habe ja die Hoffnung meins (in L) irgendwie unter die 15 kilo grenze zu bringen.
 
Dabei seit
19. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
33
Standort
Kölle
@ speichenqualer: könntest Du wenn möglich nochmal die Leitungslänge der Bremsen messen, Danke :daumen:

Ich muss meine Leitungen noch kürzen...aber ich hätte Dir die originalen Längen der Elixir 5:

Leitungslänge vorne/hinten: 790 mm / 1330 mm

Damit solltest Du arbeiten können...evtl. auf größere Biegeradien achten und 2-3 cm dazu geben...


Beste Grüße
 

rmfausi

Mitglied
Dabei seit
10. August 2008
Punkte für Reaktionen
194
Standort
Rhein-Neckar-Kreis
Danke das werde ich lesen :)
Und am Dämpfer habe ich noch garnichts verändert :) du denn schon?
Gruß Sebastian
Ja, eben die Grundeinstellung die Cane Creek fürs Torque EX vorgibt/vorschlägt. Gestern beim Proberollen vorm Haus hat es sich
gut angefühlt. Ich kann halt noch keine richtige Aussage machen, war noch nicht auf'm Trail.
An der Gabel habe ich nur grob die Zugstufe eingestellt mit Gabel runterdrücken und loslassen. Die Methode die die Bike Bravos benutzen, die beiden Druckstufen sind beide noch offen. Die Druckstufe ist bei meinen anderen Rädern auch immer offen gewesen.

Gruß Rainer
 

rmfausi

Mitglied
Dabei seit
10. August 2008
Punkte für Reaktionen
194
Standort
Rhein-Neckar-Kreis
Das Thema Gewicht wird angesprochen, sehr gut.:daumen:
Ich habe aktuell keine Waage, meine ist noch bei eBay in China. ;)

Welches Einspaarpotenzial seht ihr beim Gapstar? Sollte alles im finaziellen Rahmen bleiben.

Bei den Reifen sehe ich aktuell und kurzfristig das größte Kuchenstück.
Da gehen 200-300g weg. Aber erst wenns trockener draußen ist, dann kann man Schwalbe Pellen aufziehen.
Die Deore Kassette durch eine SLX/XT tauschen - ca. 100g

Und was gibts sonst noch?

Gruß rmfausi
 
Dabei seit
18. März 2012
Punkte für Reaktionen
0
Welches Einspaarpotenzial seht ihr beim Gapstar? Sollte alles im finaziellen Rahmen bleiben.

Bei den Reifen sehe ich aktuell und kurzfristig das größte Kuchenstück.
Da gehen 200-300g weg. Aber erst wenns trockener draußen ist, dann kann man Schwalbe Pellen aufziehen.
Die Deore Kassette durch eine SLX/XT tauschen - ca. 100g

Und was gibts sonst noch?

Gruß rmfausi
Also den Dämpfer zu wechseln, auf die Idee wid wohl keiner kommen, dann lieber paar gramm mehr :D

Eine Überlegung von mir, die Lyrik gegen eine absenkbare Durolux zu wechseln. Leichter wirds dadurch allerdings nicht :lol:
Die Läufräder sind glaub ich recht sehr schwer, da gibts wohl einiges (sinvoll) zu sparen (na gut, an gewicht nicht an geld).

Ansonsten, ich werde keine absenkbare sattelstütze einbauen, da kommt wenigstes kein gewicht dazu.

sonst noch was? Mhm, die Raceface sachen sind nicht die leichtesten
 
Dabei seit
6. April 2007
Punkte für Reaktionen
36
Standort
Koblenz
Die Laufräder sind sehr leicht durch ihre 24 Speichen (1800g) - Taugen wohl aber auch entsprechend...
Wenn man das was vernünftiges haben möchte ist das entweder sehr teuer (~470 € Hope + Sapim CX/Laser + Flow EX 1750g), oder es wird schwerer!

Ansonsten wie rmfausi schon sagte: Andere Reifen, z.B. Hans Dampf und Schwalbe SV14 - Da gehn schon 300g günstig runter. Andere Kassette ist auch nicht teuer und spart 100g.

Darüber hinaus fällt mir auch kein günstiges Einsparpotenzial ein.
 

rmfausi

Mitglied
Dabei seit
10. August 2008
Punkte für Reaktionen
194
Standort
Rhein-Neckar-Kreis
Der DBAir liegt gewichtstechnisch zwischen dem DHX Air 5.0 und dem Vivid Air um die üblichen auf die schnelle zu vergleichen.

Die Nachrüstung, wenn man es braucht, auf Dual Position Air ist günstiger als die Durolux mit Absenkung.

Bei den Race Face Sachen gebe ich dir Recht, das ist aber für mich eine längerfristige Sache um was am Gewicht zu sparen.

Gruß rmfausi
 

ale2812

ignorance is strength
Dabei seit
14. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
1.722
Hi Ale2812,

Die Bremsgriffe habe ich komplett rausgedreht. Ich habe Gullideckel als Hände und das paßt trotzdem ideal.
das mit den untersch. grüntönen von canyon aus, ist mir auch schon aufgefallen. zum thema bremshebel: ich meinte eigtl, dass du die bremshebel mehr zur mitte des lenkers hin montieren könntest, damit wirklich nur der zeigefinger an den hebel kommt und der mittelfinger nie vom hebel eingeklemmt werden kann (theoretisch; unabhängig vom druckpunkt)
 
Dabei seit
19. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
33
Standort
Kölle
zum thema bremshebel: ich meinte eigtl, dass du die bremshebel mehr zur mitte des lenkers hin montieren könntest, damit wirklich nur der zeigefinger an den hebel kommt und der mittelfinger nie vom hebel eingeklemmt werden kann (theoretisch; unabhängig vom druckpunkt)
Ah...ok...naja...da habe ich noch nicht die optimale Position finden können...bis jetzt nicht wirklich die Gelegenheit gefunden zu fahren...hier schüttets ununterbrochen...
Ich müsste allerdings um immer noch schnell und ohne Umgreifen an den remote der Reverb zu kommen diesen nach außen tauschen...

Mal sehen....es werde bitte schnell Frühling! ;)

Beste Grüße
 

ale2812

ignorance is strength
Dabei seit
14. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
1.722
Ah...ok...naja...da habe ich noch nicht die optimale Position finden können...bis jetzt nicht wirklich die Gelegenheit gefunden zu fahren...hier schüttets ununterbrochen...
Ich müsste allerdings um immer noch schnell und ohne Umgreifen an den remote der Reverb zu kommen diesen nach außen tauschen...

Mal sehen....es werde bitte schnell Frühling! ;)

Beste Grüße
eine möglichkeit wäre bremse zur lenkermitte, reverb zum griff.
wetter hin oder her, raus mit dir und dem bike, auch wenn es danach nicht mehr mit ins zimmer darf
:D
 
Dabei seit
12. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Dortmund, Deutschland
Ich weiss, aber Canyon hat zu lange mit der Auslieferung gebraucht sonnst hätte alles wunderbar geklappt auch ohne Schnee und Eis.

Gruß rmfausi
Nimm den Kommentar nicht für voll ;) Ich fands nur lustig, dass jemand ein Versprechen gibt, sein neues Traumbike erst ab Datum XY zu fahren :lol:
War doch so, oder hab ich da was nicht gecheckt? :confused:

Gruß, Jake :)
 
Dabei seit
9. April 2009
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Karlsruhe
Ich hab mir bei meinem Vertride jetzt eine Reverb Stealth nachgerüstet und bin jetzt am grübeln wie ich den Zug gescheit verlege. Könnte mal jemand mit nem Trailflow bzw. Alpinist (oder nachgerüsteter Reverb) ein Bilder posten, wie der Zug am Unterrohr verlegt ist, bis er am Sitzrohr im Rahmen verschwindet? Das würde mir sehr helfen.
 
Oben