Canyon Torque EX 2013

Dabei seit
18. März 2012
Punkte für Reaktionen
0
weiß jemand was für eine kette verbaut ist am Gapstar?
will ein bischen gewicht sparen, und bin mir unsiche rbeim mischen sram mit shimano.
Läuft eine Shimano Kette auf Shimano Kasette, Sram Schaltwerk und Raceface Kurbel?:confused:

Ich hab mir vorgestellt Deore Kasette gegen XT tauschen, Kette auch auf XT , dürfte schon bisschen gewicht einsparen
 

rmfausi

Mitglied
Dabei seit
10. August 2008
Punkte für Reaktionen
194
Standort
Rhein-Neckar-Kreis
Wie seit ihr mit der Schaltung zufrieden? Bin mit dem Umwerfer vorne nicht so zufrieden, das dauert schon ein bisschen bis die Kette vom großen Ritzel auf das kleine springt oder ist das einfach nur schlecht eingestellt?
Ich muss auch mit Nachdruck vom kleinen aufs große Kettenblatt schalten. Ich denke da kann man noch was feinjustieren. Demnächst kommt mein Mechaniker vorbei und er soll sich das mal ansehen. Ich habs leider nicht so mit dem Schaltung einstellen :eek:, darum bin ich auch viel Singlespeed gefahren die letzte Zeit. ;)

@bike_dude
In den Unterlagen von Canyon war eine KMC Anleitung mit dabei, daher gehe ich davon aus das es eine 10fach KMC Kette ist.

Gruß rmfausi
 
Dabei seit
6. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
79
Standort
Frankfurt
Ich vermute mal Canyon verbaut wie gehabt KMC X10, aber ich kann mich auch irren. Gewicht sparen bei der Kette ist aber eh ne witzige Idee...
 
Dabei seit
5. November 2012
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Treuchtlingen
Ich muss auch mit Nachdruck vom kleinen aufs große Kettenblatt schalten. Ich denke da kann man noch was feinjustieren. Demnächst kommt mein Mechaniker vorbei und er soll sich das mal ansehen. Ich habs leider nicht so mit dem Schaltung einstellen :eek:, darum bin ich auch viel Singlespeed gefahren die letzte Zeit. ;)

@bike_dude
In den Unterlagen von Canyon war eine KMC Anleitung mit dabei, daher gehe ich davon aus das es eine 10fach KMC Kette ist.

Gruß rmfausi

So ein Luxus wie einen eigenen Mechaniker hätte ich auch gerne :cool:
Muss mich mal umhören wer mir die richtig einstellen kann...

Gruß
 

stromb6

Freak
Dabei seit
29. Januar 2012
Punkte für Reaktionen
140
weiß jemand was für eine kette verbaut ist am Gapstar?
will ein bischen gewicht sparen, und bin mir unsiche rbeim mischen sram mit shimano.
Läuft eine Shimano Kette auf Shimano Kasette, Sram Schaltwerk und Raceface Kurbel?:confused:

Ich hab mir vorgestellt Deore Kasette gegen XT tauschen, Kette auch auf XT , dürfte schon bisschen gewicht einsparen
An der Kette kannst du so gut wie nichts einsparen. Der Unterschied zwischen KMC und XT ist +3g wenn du die XT verbaust. Von der XT auf ne XTR oder eine Sram PC1091 sind es gerademal 14g zur XTR und 19g zur SRAM. Das lohnt sich nicht wirklich.

Wenn du eine Kette haben willst die doppelt so lange hält wie eine Sram oder KMC dann nimm die XT Kette. Ich fahr mit einer XT Kette so um die 1500km, die XTR hält so um die 1200, Sram und KMC waren bei mir nach nur ca 700-900km verschlissen.

Jede 10fach Kette egal ob von Sram, Shimano, KMC läuft mit RF Kurbeln, jede läuft mit Shimano oder Sram Schaltwerk und auch die Kassetten sind egal. Wie gut die Schaltperformance der einzelnen Kombinationen ist kann ich dir nicht sagen, fahre nur Shimano Schaltwerke, Ketten und Kassetten.
Hab aber sowohl RF Kurbeln als auch Sram Kurbeln verbaut und merke da keinen Unterschied.
 
Dabei seit
18. März 2012
Punkte für Reaktionen
0
Klasse!, dann hab ich das jetzt auch verstanden :lol:
Ich werd jetzt erstmal die verbaute Kassette und Kette runterfahren, und dann auf XT umrüsten.
 

`Smubob´

Reife(n)prüfer
Dabei seit
23. September 2005
Punkte für Reaktionen
216
Standort
Landau
Laut Canyon Mechaniker sollen beim FRX Whipzone die Schrauben in Serie aus Stahl sein! Ob es wirklich so ist, kann ich vielleicht ab nächster Woche sagen!
Ich habe beim Abholen meines Speedzone letztes Jahr auch die Info bekommen, dass ab sofort nur noch Stahlschrauben verwendet werden sollen - bei mir war auch noch die Alu-Version drin :rolleyes: Aber ich habe das, da ich eh den Dämpfer ungefahren wechseln wollte, einfach so gemacht, dass ich mir vorort vom Mechaniker die Schraube habe leicht lockern lassen. So bin ich trotz der Alu-Schraube auf der sicheren Seite gewesen, dass ich sie nicht beim ersten Öffnen zerstöre ;) ...und wenn der Mech sie geknackt hätte, hätte er direkt eine neue verbauen dürfen :D Hierzu die Tipps vom Mech: Gewinde trocken, weder Fett noch Loctite. Schraubenkopf/-sitz leicht fetten. Damit soll das laut ihm dauerhaft funktionieren, was bei meiner Alu-Schraube bisher auch zutrifft :) (3-4 x geöffnet bisher)


Ich vermute mal Canyon verbaut wie gehabt KMC X10, aber ich kann mich auch irren. Gewicht sparen bei der Kette ist aber eh ne witzige Idee...
Ja, die war bei mir auch drauf.
Gewicht sparen ist da zwar möglich (Hollowpins, ausgesparte Außenlaschen...), aber teuer und in meinen Augen ziemlicher Schwachsinn, weil Verschleißteil ;)


Dmr vault, hatte ich zumindest vor :)
Die taugen doch oder? :)
Bestes Pedal der Welt :D :daumen: Liegt zwar mit ~425g etwas über der Schmerzgrenze für konsequente Leichtbauer, dafür sind die Teile echt riesig, man steht perfekt drauf und Lager/Achsen sowie Pedalkörper zerbröseln nicht beim ersten harten Felskontakt, wie bei manchen anderen (MG1 und Konsorten). Bei mir dürfte die Anzahl der Felskontakte langsam ins 3-stellige gehen und die laufen noch einwandfrei, nur die Außenseiten sind mittlerweile ziemlich silbrig... :rolleyes:


Wenn du eine Kette haben willst die doppelt so lange hält wie eine Sram oder KMC dann nimm die XT Kette.
Ich würde auch immer zu Shimano Ketten raten, ich fahre seit Ewigkeiten nichts anderes, auch i. d. R. immer XT. Zusätzlich zur Sache mit dem Verschleiß waren auch so gut wie alle gerissenen ketten im Bekanntenkreis bisher "zufällig" von Sram...!

(@stromb6: siehst du, ich bin kein "Sram/RS-Fanboy", wie du mir unterstellt hast :aetsch: sondern suche mir meine Parts sehrwohl mit Bedacht aus ;))

Ich fahre bei Kettenblättern und Kassetten übrigens auch alles Mögliche gemischt (Sram/Shimano/Race Face), wie oben geschrieben immer mit Shimano Ketten, läuft alles prima! (allerdings bei mir noch alles auf 9-fach)
 
Dabei seit
13. August 2012
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Koblenz
@LukasL hab ich auch dran gedacht sind nur bissle schwer:D

@Jason13 sind billiger dafür aber auch schwerer;)

@LB Stefan thx wirklich coole Pedale auch sehr leicht nur leider nicht in schwarz:( weiß nicht ob ich mir die dann wirklich hole;)
 
Dabei seit
27. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
1
bei der boost valve funktion schraubst du die schraube am piggyback rein und hast somit eine größere/kleine luftkammer zur Verfügung --> erhöhte oder verkleinerte endprogression, druck im piggyback wirkt sich auf das komplette fahrwerk aus (straff oder eher lasch), druckstufe sehe ich als die pro pedal funktion an, die an manchen dämpfern auch noch durch verschiedene stufen geregelt werden kann...
Ich hab da noch eine frage zu dem dhx dämpfer: der drückt bei mir recht viel fett auf den kolben nach außen, wie viel ist da normal? irgendwann ist halt dann leer, oder?
Ich hatte bis jetzt einen rp23, da war da mit nichten so.
 
Dabei seit
4. September 2012
Punkte für Reaktionen
20
Ich hab da noch eine frage zu dem dhx dämpfer: der drückt bei mir recht viel fett auf den kolben nach außen, wie viel ist da normal? irgendwann ist halt dann leer, oder?
Ich hatte bis jetzt einen rp23, da war da mit nichten so.
ist er gebraucht oder neu? normalerweise sollte nur minimalst (wirklich minimalst) öl austreten, wenn überhaupt!
vllt sind die dichtungen hinüber? service gemacht?
 

rmfausi

Mitglied
Dabei seit
10. August 2008
Punkte für Reaktionen
194
Standort
Rhein-Neckar-Kreis
@speichenquäeler
Hast recht total langweilige Couch mit 'nem weißen Fahrrad drauf. :rolleyes:

Sieht gut aus, das Fahrrad.:daumen:

Gruß rmfausi
 

stromb6

Freak
Dabei seit
29. Januar 2012
Punkte für Reaktionen
140
Ich hab da noch eine frage zu dem dhx dämpfer: der drückt bei mir recht viel fett auf den kolben nach außen, wie viel ist da normal? irgendwann ist halt dann leer, oder?
Ich hatte bis jetzt einen rp23, da war da mit nichten so.
Bei neuen Dämpfern oder nach dem Service ist das normal. Das sollte nur das blaue Fox Fluid sein mit dem die Dichtungen im Dämpfer eingeölt werden. Davon werden ein paar Tropfen in die Luftkammer gegeben. Die drückt es mit der Zeit raus. Wenn davon zu viel in der Luftkammer ist kann auch mehr austreten, ist aber nicht schlimm. Einfach nach der Tour wegwischen.
Wäre die Dichtung hinüber würde der Dämpfer Luft verlieren!
 
Dabei seit
16. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
0
@speichenquaeler Heißes Teil! Der Aufbau gefällt mir sehr sehr gut!! Schwarze Felgen sehen auf jeden fall besser aus als die giftgrünen standart Sun Ringles!

Ride on
 
Dabei seit
27. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
1
ist er gebraucht oder neu? normalerweise sollte nur minimalst (wirklich minimalst) öl austreten, wenn überhaupt!
vllt sind die dichtungen hinüber? service gemacht?
Der Dämpfer ist neu und hab ihn bis jetzt auch nur im Wohnzimmer probiert. Ich hoffe noch, dass es sich von allein erledigt.
 
Oben