Canyon Torque FR 8.0 2007 - Gewichtstuning

Dabei seit
11. März 2007
Punkte Reaktionen
0
Hallo Leute,
ich habe mir vor kurzem ein Canyon zugelegt und möchte es etwas mehr für Touren ausstatten - dennoch liegt der Schwerpunkt auf Bergabfahrten. Ende Juli gehe ich damit nach Savognin mit nem Kumpel (er ist mit einem Radon Slide ED 160 8.0, sprich ca. 14,5kg unterwegs). Bei welchen Teilen könnte ich denn noch etwas an Gewicht rausschlagen und wie viel? Was für Mäntel würdet ihr empfehlen? Vielleicht Fat Albert, Hans Dampf oder Rubber Queen? Spar ich da überhaupt etwas an Gewicht?
Ich bin mir bewusst, dass die Bremsen nicht der Hammer sind ;)
Ich bin für jeden Vorschlag dankbar!
Hier noch die Partlist:

Rahmen New Fact8 Torque, 7005 Series Aluminium, Opti-Size Tubeset
Dämpfer Answer Evolver ISX-6 => 400g
Gabel RockShox Lyric U-Turn 115-160 => 2430g
Steuersatz Integrated Headset
Schaltwerk SRAM X.9
Umwerfer Shimano Deore XT E-Type
Schaltgriffe SRAM X.9 Matchmaker
Bremsgriffe Avid
Bremsen Avid Elixier 1 => 2x 415g = 830g
Naben Sun Ringlé ABBAH
Zahnkranz Shimano Deore 11-32
Felgen Sun SOS P1 => Hinterrad komplett: 1227g
Reifen Schwalbe Big Betty 2,4“ => 2x 780g = 1560g
Kurbeln Truvativ Hussefelt => 720g???
Kettenblätter Bashguard/36/24
Innenlager Truvativ Howitzer XR => 365g?
Vorbau Truvativ Hussefelt (31,8) => 240g
Lenker Truvativ Hussefelt Riserbar (31,8) => 300g
Sattel Selle Italia SLR T1 => 195g
Sattelstütze Syntace P6 Aluminium => 256g
Pedale Odyssey - Twisted Pro Pedale => 2x 297g= 600g
Farbe Dark Forest Green
Rahmenhöhen L
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. Februar 2007
Punkte Reaktionen
6.057
hussefelt incl innenlager: 1230g

SLX 2-fach mit bash und innenlager: ~1000g

außerdem vermute ich, dass canyon bei den LRS nur dt champion oder ähnliches verbauen dürfte. außerdem messingnippel.

auch mit den relativ leichten sun sos dürfte somit der ganze lrs daher kaum unter 2000g liegen, eher so im bereich 2100-2200g.

da könnte man also auch nochmal gut 300-400g rausholen ohne allzu tief in die tasche zu greifen (ein hope hoops satz mit flow kostet zB 350 euro bei ~1900g)

der hussefelt vorbau wiegt 200g, das geht auch noch deutlich leichter.

mehr sachen hab ich grad nicht im kopf ;)

aja und an den reifen kannst du kaum was sparen, die 2,4er betties sind glaub nur um die 800g schwer. ne 2,2 rubber queen hat 700 oder so, aber 2,2 hat auf nem torque eigentlich nix verloren, die 2,4er rq liegt bei 920g
 
Zuletzt bearbeitet:

octaviaRSdriver

Gewürzmännchen
Dabei seit
25. Februar 2010
Punkte Reaktionen
943
Kann den Conti Mountain King II in 2,4 Protection empfehlen.
wiegt unter 700g und rollt dank Black Chili Compound richtig gut.
Der baut auch richtig schön breit, hat ne gute Selbstreinigung und pannensicher ist er auch noch. Kostet das Stück um die 31,-€.

Pedale müßtest du halt mal wiegen, weiß man nicht was Canyon da verbaut. Sehr gute wiegen knapp unter 300g, bessere zwischen 300-400g, die sind dann auch bezahlbar.

Lenker kann ich den Easton Havoc Carbon empfehlen. Downhill-Freigabe und 235g. War / ist bei Bikestore.cc im Angebot 84,-€ statt 150,-€.

Deore Kassette ist "sauschwer". XT 9-fach wiegt minimum 100g weniger, kostet um die 40,-€.

Die Syntace P6 wiegt um die 240g, eine KCNC Ti Pro Lite 8000 wiegt fast 100g weniger, wenn du ohne Versatz/Setback/Offset an der Stütze auskommst. Kostet um die 75,-€.

Wenn Schraubgriffe verbaut sind - runter damit und gegen Leichtbauschaumgriffe von KCNC/Extralite/HiTemp42 tauschen, sind oft mehr als 100g drin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. März 2007
Punkte Reaktionen
0
ok ich hab mal die gewichtsangaben wie ich sie online gefunden hab dazugeschrieben. ich denke an den pedalen werde ich erstmal am meisten sparen können :D
 

supasini

Kellameista
Dabei seit
7. April 2005
Punkte Reaktionen
498
Ort
Öskerche
alles ohne Kommentar würd ich lassen, die Dinge, die ich dir vorschlage, sind schon teuer genug:


Rahmen New Fact8 Torque, 7005 Series Aluminium, Opti-Size Tubeset
Dämpfer Answer Evolver ISX-6 => 400g
Gabel RockShox Lyric U-Turn 115-160 => 2430g
Steuersatz Integrated Headset
Schaltwerk SRAM X.9
Umwerfer Shimano Deore XT E-Type
Schaltgriffe SRAM X.9 Matchmaker
Bremsgriffe Avid
Bremsen Avid Elixier 1 => 2x 415g = 830g
Naben Sun Ringlé ABBAH
Zahnkranz Shimano Deore 11-32
Felgen Sun SOS P1 => Hinterrad komplett: 1227g

leichter LRS, z.B. Hope Hoops mit ZTR Flow und leichte Kassette: mind. XT, besser XTR (gebraucht kaufen!)

Reifen Schwalbe Big Betty 2,4“ => 2x 780g = 1560g

meine Betty wiegt über 900 g - sind die 780 g selbst gewogen oder Katalog-/Wunsch-Gewicht?
Fat Albert haben ca. 770 g/Stück, sparen rund 300 g.
leichte Schläuche hat Canyon früher verbaut, ansonsten Schwalbe Xlight (130 g/Stück)


Kurbeln Truvativ Hussefelt => 720g???
Kettenblätter Bashguard/36/24
Innenlager Truvativ Howitzer XR => 365g?

Kurbel: billig und relativ leicht: SLX 665 mit 22-36, den Bash aber gegen nen leichten tauschen (PC-Bashs wiegen alle 120 g oder mehr"!)


Vorbau Truvativ Hussefelt (31,8) => 240g

Syntace F149, wenn's nicht zu teuer sein soll, sonst Megaforce II der superleicht nen F109

Lenker Truvativ Hussefelt Riserbar (31,8) => 300g

Syntace Vector 740 Carbon (sub 200 g)

Sattel Selle Italia SLR T1 => 195g
Sattelstütze Syntace P6 Aluminium => 256g
Pedale Odyssey - Twisted Pro Pedale => 2x 297g= 600g

NC-17 Sudpin III (400 g)

Farbe Dark Forest Green

abkratzen, bringt ca. 200 g!

Rahmenhöhen L
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. März 2007
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank! Ich werd mal schauen was ich davon im Bikemarkt so finde ;) für weitere Vorschläge bin ich natürlich immer offen und dankbar!
Ride on!
 

supasini

Kellameista
Dabei seit
7. April 2005
Punkte Reaktionen
498
Ort
Öskerche
Kurbel hätte ich zu bieten, liegt quasi neu bei mir im Keller (wurde nach 50 km(1 Tour gegen ne XTR getauscht, war bei meinem 901-Kit mit dabei), allerdings mit nem PC-Bash.
Bei Interesse: PN!
 
Oben Unten