Canyon und die Unfähigkeit des Service

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. DT11

    DT11 Guest

    An meiner Pike war die Zugstufe defekt. Gabel eingeschickt und nach 8 Tagen zurückbekommen. Kann mich über den Service auch nicht beklagen. Abwicklung lief gut.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. bimmer1980

    bimmer1980

    Dabei seit
    11/2015
    Canyon. Die leiten die einfach weiter. Was dann damit gemacht wird, darauf haben die glaub ich keinen Einfluss.
     
  4. willi69

    willi69

    Dabei seit
    08/2006
    Habe heute früh mal den telefonischen Kanal versucht. Die freundliche Dame konnte mir nicht weiterhelfen, hat auf den technischen Support verwiesen den man aber nicht telefonisch erreichen kann. :mad: D.h. weiter warten warten warten.... :heul:
     
  5. schbiker

    schbiker Trailsurfer____________ Gravity Team Hoxberg e.V.

    Dabei seit
    07/2011
    Jeder der seine "Schrägirgendwaslager" beim Hersteller des Bikes, egal welcher Hersteller, bestellt sollte noch länger warten und noch mehr dafür zahlen müssen...bis derjenige lernt das Internet nicht nur zum blinden bestellen und meckern zu nutzen:cool:

    www.gidf.de
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  6. willi69

    willi69

    Dabei seit
    08/2006
    Jetzt hat sich der Support gemeldet und sendet kulanterweise ein Ersatzteil zu ... top!


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  7. noocelo

    noocelo kriegt nie genug

    Dabei seit
    05/2014
    ;)
     
  8. bimmer1980

    bimmer1980

    Dabei seit
    11/2015
    Nachdem ich 2 Jahre fast nur Ärger und schlechte Erfahrungen mit Canyon und vor allem deren Kundenservice machen musste, kann ich heute nur jedem den Tip geben, wendet euch an die Canyon Facebook Leute.
    Macht zur Not euer Problem öffentlich, falls ihr tatsächlich im Recht seid.
    Die Leute, die da zuständig sind, machen Dinge möglich, die über den normalen Email, Chat und Telefonsupport undenkbar wären.
     
  9. ben1985

    ben1985

    Dabei seit
    07/2016
    kann nur gutes von Canyon berichten, hab ein Strive CF 9.0 2016 und sie haben beispielsweise recht unkompliziert einfach die Kosten einer Werkstattreparatur überwiesen, anstatt von mir zu verlangen, dass ich es bei Ihnen einsende. Außerdem haben sie mir im Nachhinein noch einige hundert Euro überwiesen, weil das Fahrrad (kurz nach meinem Kauf) nochmal vom Preis gemindert wurde. Das ist mal fair!!

    Also alles in allem bin ich absolut zufrieden!
     
  10. Hinouf

    Hinouf

    Dabei seit
    11/2015
    Jetzt muss ich auch einmal ein positives Feedback loswerden. Über den Support hier im Forum wurde mir bei jedem meiner drei Bikes unkompliziert geholfen. Ein großes Lob von mir für dieses Engagement. Danke euch.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  11. __U3__

    __U3__

    Dabei seit
    01/2014
    Kann ich mich nur anschließen!
    Beim alten gebraucht gekauften Nerve meiner Freundin wurde uns immer geholfen, deswegen hat sie seit letztem Jahr nen neues Spectral und ist rundum glücklich!
    Gab 1-2 Rückfragen wg der Lackierung, auch da wurde uns immer schnell und sehr kulant geholfen. Auch bei der Testfahrt in Koblenz war alles prima!
    Kann also nur Gutes berichten!

    Da hier die Meingungen auch in beide Richtungen gehen und in letzter Zeit der Service gelobt wird, sollte man den Titel des Freds vielleicht mal überdenken...
     
  12. Alfdorfer

    Alfdorfer

    Dabei seit
    01/2017
    oder noch besser, diesen Fred https://www.mtb-news.de/forum/t/canyon-service.717825/page-5
    anhängen
     
  13. hansbua

    hansbua

    Dabei seit
    10/2016
    Ich warte mittlerweile seit 02.05. auf eine Antwort zu meiner Anfrage bezüglich eines defekten Cane Creek Dämpfers. Ist das normal? Ich persönlich empfinde solch lange Reaktionszeiten heutzutage als unzeitgemäß. Ein bis zwei Werktage sollten die Obergrenze sein. Was meint ihr - meldet sich der Support noch oder soll ich eine neue Anfrage starten?
     
  14. schbiker

    schbiker Trailsurfer____________ Gravity Team Hoxberg e.V.

    Dabei seit
    07/2011
    Warum fragst du Canyon?
    Wer macht nochmal die Garantieabwicklung für CC?
    Cosmic Sports?
     
  15. firevsh2o

    firevsh2o

    Dabei seit
    05/2003
    Ich hab am 05.05. eine Reklamation bezüglich meiner Rock Shox Gabel geschrieben. Seit dem habe ich auch nichts mehr gehört. Mehr ist dazu eigentlich nicht mehr zu sagen, bei JEDEM anderen Versender oder Händler wäre die Gabel schon am Weg zu Rock Shox.
     
  16. Lateralus

    Lateralus Specializiert

    Dabei seit
    08/2005
    An dieser Stelle vielen Dank für die Körpervermessung und anschließende ausführliche Größenberatung beim Festival in Willingen.

    Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  17. michar

    michar

    Dabei seit
    07/2001

    wieso schickst du sie nicht selbst zu rock shox? Ich würde das immer direkt machen..rechnungskopie und fehlerbeschreibung dabei und das passt ja normal..
     
  18. firevsh2o

    firevsh2o

    Dabei seit
    05/2003
    Rock Shox nimmt keine Reklamationen direkt vom Endkunden an. Kann ich verstehen. Die gehen immer über den Händler. Hätte nicht gehört, dass das mittlerweile anders wäre und wenn ja könnte Canyon mir das ja sagen.

    Bei Radon z.B. würde ich bei der gleichen Problemlage einfach einen - auch aus Österreich - kostenfreien Retourschein mit Fehlerbeschreibung ausdrucken. Dafür muss ich noch nicht einmal Kontakt mit dem Kundendienst aufnehmen!

    Ich bin aber nicht hier um nur über Canyon abzumotzen! Ich finde deren Räder ja gut, ansonsten hätte ich mir über die Jahre nicht drei davon gekauft. Leider ist der Service nicht mit der Firma mitgewachsen. Ganz im Gegenteil.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2017
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  19. michar

    michar

    Dabei seit
    07/2001
    okay..ich hatte mal was zur garantieabwicklung direkt hingeschickt..das ist aber auch paar jahre schon her. Was ist denn das problem..knackt die krone?
     
  20. hansbua

    hansbua

    Dabei seit
    10/2016
    Habe im Übrigen jetzt direkt mit Cosmic Sports Kontakt aufgenommen (danke für den Hinweis). Die Standardantwort von Canyon nach über 10 Tagen Wartezeit hätten sie sich sparen können. Es wurde auch mit keinem Wort auf mein Anliegen eingegangen. Nicht einmal auf Cosmic Sports wurde verwiesen. Dort hat mich übrigens innerhalb weniger Stunden ein kompetenter (!) Mitarbeiter mit einem Lösungsvorschlag kontaktiert. So muss das sein! Sorry Canyon - aber ihr vergrault euch gerade eure treuen Kunden. Das geht (viel) besser!
     
  21. TomDer

    TomDer

    Dabei seit
    12/2014
    Habe dieses Thema eröffnet um andere vom Kauf eines Canyon Bikes abzuhalten, wenn sie das Rad nicht nur für die Eisdiele benutzen wollen.
    Grund dafür ist, dass ich mittlerweile mehrfach bei Canyon Ersatzteile bestellt habe und die Erfahrung immer gleich ist:
    - unter 4 Wochen gibt es keine Teile
    - der Service am Telefon ist mit Wartezeiten von 15-45 Minuten verbunden
    - auf eine email bekommt man fühestens nach 1 Woche Antwort
    - der Live-Chat vertröstet einen mit "keine freien Mitarbeiter - versuche es zu einem späteren Zeitpunkt nocheinmal"
    Daher die Empfehlung von meiner Seite: Kauf dir ein 2. Rad, mit dem du weiterfahren kannst während du auf Canyon wartest, oder greife gleich zu einem anderen Hersteller.

    Ich warte aktuell seit Montag auf eine Antwort zu meiner Teilebestellung...
    Bisher längste Wartezeit bis das Ersatzteil bei mir war: knapp 3 Monate
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  22. TomDer

    TomDer

    Dabei seit
    12/2014
    Im Moment sind alle unsere Service Mitarbeiter im Gespräch. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch mal.... das kann man bereits 8 Minuten nachdem der Service-Chat eröffnet wurde lesen...
     
  23. Helius-FR

    Helius-FR

    Dabei seit
    01/2004
    mie mie mie...
     
  24. Frank_Odenthal

    Frank_Odenthal

    Dabei seit
    05/2017
    Darum geht es nicht!
    Mache gerade auch ziemlich schlechte Erfahrungen mit dem Canyon Service.
    Zudem werden die Antwortzeiten von Canyon immer länger.
    Wenn ich das Thema abgeschlossen habe, schreibe ich mal ein paar Beiträge bei Facebook, Twitter und Co.
    Habe mir jetzt ein Ersatfahrrad gekauft und sitze die Sache mal aus.
     
  25. nightwolf

    nightwolf Underground wheel builder

    Dabei seit
    03/2004
    Gut, das ist ja jetzt bekannt.

    Allerdings gibt es in meiner Heimatstadt einen ziemlich teuren Radladen, bei dem kaufen auch nur Hirnverbrannte ein zweites Mal ein Rad, weil es genau nicht besser ist nur halt dreimal so teuer.

    So ist das halt mit den 'angesagten' Laeden ... ;)
     
  26. zweiradfahren

    zweiradfahren

    Dabei seit
    06/2017
    Auf Empfehlung habe ich mir ein MTB bei canyon.com bestellt. Das Rad wurde auch prompt und ordentlich verpackt geliefert, inkl. gutem Handbuch und Zubehör wie Luftpumpe für Stoßdämpfer. So weit so gut. Beim Zusammenbau stellte sich aber heraus, dass die verbauten Rock-Shox Dämpfer defekt waren. Die Compression blieb wirkungslos. Es halfen auch keine weiteren Maßnahmen wie Luft komplett entleeren und neu befüllen etc.

    Nun habe ich versucht, den Support in diesem Direktmarketing-System zu erreichen und habe sofort begriffen, dass es bei Canyon keinen Kundenservice gibt.

    • Online ist keine direkte Service-Hotline eingerichtet. Es gibt keine Telefonnumer, an die man sich wenden könnte. Nur Impressum.
    • Der als Service getarnte Chat-Room ist quasi nicht erreichbar. Ich habe Stunden damit verbracht, einen freien Mitarbeiter zu erreichen
    • Das Service-Kontaktformular ist nur über viele FAQ's zu erreichen
    • Auf eine Antwort über das Kontaktformular warte ich noch heute

    Ich habe inzwischen meine Bestellung widerrufen und warte seit einer geschlagenen Woche auf irgendeine Reaktion auf meine Supportanfragen über das Formular und über [email protected]

    Ich kann jedem Canyon Interessenten nur abraten, ein Rad online zu kaufen. Sie werden keinen Support bekommen. Wenn Sie Ihr Rad selbst reparieren und auf Garantie verzichten wollen, dann bitte. Dies war mein erstes und letztes Rad von Canyon.

    Gibt es ähnlich Betroffene? Danke für ein Feedback.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1