Carbon Rahmen MTB mit Einachs Anhänger - geht das gut?

Dabei seit
10. August 2019
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Magdeburg
Hallo und einen schönen guten Abend,

Viele haben Sich ja hier am Beitrag beteiligt. Dafür noch einmal vielen Dank.

Da ich mir zu unsicher gewesen bin was den Carbon Rahmen mit Anhänger Betrieb betrifft habe ich mich entschlossen den Rahmen zu tauschen und mir ein individuelles Rad aufzubauen welches mit einem Anhänger zurecht kommt.

Einige Sachen konnte ich vom Focus übernehmen. Kompletten Antrieb, komplette Bremsanlag, komplettes Cockpit + Sattel.

Neuer LRS, neue Sattelstütze, neue Pedale + Paar Kleinteile
Carbon Star-Gabel habe ich mir noch gegönnt

Jetzt 1x11 Antrieb ( erstmal zum Testen )

So gefällt mir mein Rad und der Anhänger passt auch dran.

Dieser wird aber noch ein bisschen hübscher gestaltet.
IMG_20190929_165657.jpg
IMG_20190929_170148.jpg
IMG_20190929_165643.jpg
IMG_20190929_170137.jpg


So wie es jetzt da steht ohne Schloß 11,55 Kilogramm


Danke und Gruß Stefan
 
Dabei seit
3. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
32
Standort
Windach
Ich habe jahrelang meine Tochter in einem Chariot am Scott Scale 10 gezogen, der Rahmen hatte seinerzeit knapp Teur 2 gekostet und wog knappe 1.000 Gramm.
Das Rad gibts immer noch, ganz und heile.
Dein Anhänger ist doch beidseitig montiert, wenn ich das richtig gesehen habe. Da verteilt sich die Last wesentlich besser am Rahmen als bei mir.
Ich hätte da wenig Skrupel.
 
Dabei seit
10. August 2019
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Magdeburg
Tja,

Nun ist es zu spät. Nun habe ich umgebaut und bleibe bei dem Titan Rahmen.

Hilft alles nichts. Versuch macht klug. Aber ich habe mich ehrlich gesagt nicht getraut zu versuchen.

Gruß Stefan
 
Dabei seit
23. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
86
Hi Stefan, ich lese gerade die alten Beiträge - ich hätte es auch mit dem Carbonrahmen gemacht, weil lt. dem Foto des Anhängers die Kupplung ja zweiseitig so ausgeführt ist, daß die Hauptkräfte in Fahrtrichtung auf die Kettenstreben wirken (Zug und Druck), auf die Achse nach unten und dann noch etwas Torsion um die Längsachsrichtung (wie beim Wiegetritt) sowie um die Hochachse durch die Hebelwirkung. Die ersten drei sind Kräfte, die auch beim Radfahren entstehen und das letzte hätte ich persönlich als tolerabel eingestuft und in Kauf genommen. Aber, ist ja schon zu spät, vielleicht hilft's ja mal jemand anderem...
 
Dabei seit
18. September 2019
Punkte für Reaktionen
17
Tja,

Nun ist es zu spät. Nun habe ich umgebaut und bleibe bei dem Titan Rahmen.

Hilft alles nichts. Versuch macht klug. Aber ich habe mich ehrlich gesagt nicht getraut zu versuchen.

Gruß Stefan
Naja, aussehen tut das neue jedenfalls schon mal wirklich super. Wenn es sich auch entsprechend fährt, dann war es sicher kein Fehler.

Den Anhänger brauchst dann aber schon nur für ein entsprechendes Schloss wenn du damit zum Baden fährst 8-)
 
Dabei seit
10. August 2019
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Magdeburg
Einen schönen guten Morgen

@ MK ja schon zu spät. Vielleicht hilft es wirklich jemand anderem. Ich habe leider im Internet bei der vorherigen Recherche nichts gefunden wo ansatzweise über so eine Kombination berichtet wurde.
Mir ist das wie schon geschrieben, einfach zu heiß. Da das Rad ja auch ohne Anhänger bewegt werden soll und sich bei Carbon kein Bruch ankündigt sondern da einfach bricht wollte ich eben auf Nummer sicher gehen.

@ tebis

Es handelt sich um ein Titanium Rahmen von Titus mit der Bezeichnung Titus Fireline EVO und einer Carbon Star-Gabel von einem Ghost Lector.
Die wird aber noch farblich auf das Titus abgestimmt.


Zumindest konnte ich das EVO aus dem Focus Raven Rahmen übernehmen. Lach

Wenn hier Kräfte entstehen sollten mit den der Rahmen nicht zurecht kommt bzgl des Anhängers werde ich vorher auf jeden Fall eine Verformung feststellen bevor er reißt oder bricht im Gegensatz zum Carbon Rahmen.

@ Elhabasch Danke das Du das Radel auch so schick findest wie ich


Noch ein Vergleich vorher nachher
Und das Titus fährt sich ein wenig weicher da der Rahmen mehr flex hat. Die Geometrie vom Rahmen ist auch fast identisch. Habe ich mir vorher sehr genau angeschaut. Bin ja mit dem Focus sehr zufrieden gewesen.

Gruß Stefan
IMG_20190929_165659.jpg
IMG_20190829_194908.jpg
IMG_20190914_171035.jpg
IMG_28082019_185414_(1024_x_1024_pixel).jpg
 
Dabei seit
10. August 2019
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Magdeburg
Ich dachte eher an Titan Grau.
Und an folieren.

Da muss ich nicht an der Gabel rumschleifen
Und wenn es nicht mehr gefällt dann kommt andere Folie dran

Die Pedale sind ja jetzt auch in Titan Grau mit leichtem Rot Akzent. Passt zum spacer und zu den Ventil Kappen
 

Heiko_Herbsleb

Ich hab Dich lieb.
Dabei seit
26. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
1.409
Ich bin immer wieder baff erstaunt was Menschen doch für Verrenkungen unternehmen nur um die Übertotpunktion eines Schnellspanners asd absurdum zu führen.

Aber Hauptsache 'n Hänger dran. :daumen:
 

Heiko_Herbsleb

Ich hab Dich lieb.
Dabei seit
26. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
1.409
Schnellspanner falsch bedient. Die korrekte Anwendung sollte in der Doku stehen.
Blöd nur daß die überwiegende Mehrheit der Fehlbediener daß nicht nichtmal nach stundenlangem Erjklären zu kapieren scheinen.
Aber ein gegen ein Rahmenteil gekippter Hebel ist halt zu auffällig ... :D
 
Oben