Carbon- Trail- Hardtail gesucht

Dabei seit
7. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
223
Standort
Buchholz Nordheide
Werte Gemeinde,

ich hoffe, mein Anliegen ist hier richtig: gesucht wird ein Trail- Hardtail Rahmen aus Carbon.
Einsatzzweck: Alles mögliche, Touren, Mittelgebirge, Bikepacking, vielleicht mal ein Marathon
Momentan fahre ich ein Trek Stache Alu, was mir einerseits gut gefällt, andererseits ist mir die Geometrie aber doch ein bischen zu "oldschool", alo zu kurzer Reach, zu langer Vorbau, zu steiler Lenkwinkel.
Nun könnte ich auch einfach auf den Stache Carbon- Rahmen wechseln, der ist länger und etwas flacher als das Alu- Modell, aber zum einen finde ich den ziemlich teuer und schwer, und zum anderen gefällt der mir farblich auch nicht. Vom Pressfit- Innenlager rede ich jetzt gar nicht ;-)

Damit sind wir bei den Anforderungen:
  • Carbon! Prinzipiell habe ich nichts gegen Alu, Titan finde ich auch cool, aber jetzt möchte ich mal Carbon fahren
  • moderne Geometrie, also langer Reach, flacher Lenkwinkel, etc...
  • Reifenfreiheit mind. 2,6", gerne mehr
  • Flaschenhalter unterm Unterohr fürs Bikepacking wäre nett, muss aber nicht
  • der existierende LRS (goldene Hope Naben, schwarze Syntace W40 Felgen) soll optisch reinpassen
  • 100-130mm Federweg
Kommen wir zu meinen bisherigen Rechercheergenissen:
  • On One Scandal: prinzipiell interessant, aber eben Alu. Farblich auch kein Highlight...
  • On One Big Dog: auch eigentlich gut, aber eben Stahl
  • Cotic Solaris Max: auch eigentlich gut, aber eben Stahl
  • Santa Cruz Chameleon: da passen nur 2,5er Reifen rein, das braun- metallic des Carbonrahmens gefällt mir zwar, ich glaube aber nicht, dass die goldenen Hope Naben damit gut harmonieren. Das schwarz des 2020er Modells wird mit den Naben besser harmonieren, aber schwarz finde ich optisch etwas langweilig
  • Ibis DV9: eigentlich cool, aber die Geometrie! Das ist ja sehr kurz und steiler Lenkwinkel. Zudem ist die Reifenfreiheit mit 2,6" ja auch nicht üppig.
Also, über weitere Vorschläge und Inspiration würde ich mich freuen, falls einer was zu den genannten Rahmen sagen kann, wäre das klasse!
 
Dabei seit
31. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
728
Standort
daheim
Hhm, gerade das ist eine Kategorie, wo Alu vermehrt zu finden ist. Gerade Ghost ist von seinem Carbon Asket komlett zu Alu zurückgegangen. Warum nicht das Chameleon, wenn schon Carbon, kleben doch goldene Decals über das Blau, Bronze und Gold sollten harmonieren.
 

Aldar

MimiMi
Dabei seit
5. April 2011
Punkte für Reaktionen
2.823
Standort
Minga
Stache Carbon 29+ oder auch ganz nett wenn auch weniger Reifenfreiheit geht Kona Honzo evtl Big Honzo ?

Edit: nochmal genau gelesen
 
Dabei seit
7. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
223
Standort
Buchholz Nordheide
Schonmal vielen Dank für die vielen Antworten!
Zum Material: das es etliche Alu, Titan oder Stahlrahmen gibt, die meine Anforderungen gut erfüllen würden, ist so. Wahrscheinlich wird es auch auf einen Alurahmen hinauslaufen, aber eigentlich wollte ich, rein emotional, jetzt mal ein Carbonrad aufbauen...
  • @brigdompteur : kann das Liteville so breite Reifen aufnehmen? Ich dachte, dass die bei 29er Laufrädern nur bis 2,4 gehen. Fragliche Rahmengröße wäre M oder L
  • zur Reifendimension: ich mag einfach diese dicken Reifen, optisch finde ich alles unter 2,6 irgendwie zu schmal (eigentlich kein Kriterium, aber...) Zudem habe ich einen erst kürzlich aufgebauten LRS mit Syntace W40 Felgen, der ist einfach zu breit für 2,4er Reifen...
 

[email protected]

einer mit 29er
Dabei seit
31. August 2001
Punkte für Reaktionen
621
Standort
CH - Embrach
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
223
Standort
Buchholz Nordheide
Habe übrigens gerade gesehen, dass es den 19"-Rahmen im UK-Warehouse für radikale 316 Euro gibt. (Tax Free, Free Shipping).
Edit: SORRY! Out of stock...

Es gibt noch einen weiteren Stache-Klon in Carbon. Workswell WCB-M-149
Ja, ärgerlich! Ich sah mich schon auf dem hellblauen Rahmen fahren...
Danke für die Geometriezeichnung, leider steht in der Zeichnung ein Reach- Wert von 454 ohne Angabe, ob der für 17" oder 19"
Edit: schreibe gerade mit Ican, der 19" hat einen Reach von 454mm

Den Workswell- Rahmen habe ich auch schon gefunden, der ist aber auch wieder arg kurz
 
Dabei seit
7. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
223
Standort
Buchholz Nordheide
Zum Ican:
der 17" Rahmen ist mir zu kurz, der 19" wäre wahrscheinlich von der Länge passend, der hat dann aber mit 480mm ein arg langes Sitzrohr, wobei das schon noch gehen würde. Wobei der lenkwinkel trotz allem nicht so wahnsinnig flach ist
Das UK- Warehouse bekommt den wohl nicht mehr.
 
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
1.337
Standort
Wien
Ich hab schon gesucht auf Facebook, aber der Post dürfte gelöscht worden sein!
 
Dabei seit
7. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
223
Standort
Buchholz Nordheide
Tja, dann üben wir uns wohl in Geduld und hoffen auf einen Rahmen, der im groben die Geometrie vom Big Dog hat, nur in Carbon! Das wärs!
 
Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
1.994
warum denn 2,6er? Grad am HT will man doch flott sein, da sind schwere Reifen nur hinderlich.
Würde mir auch das Vanquish anschauen, da kann man auch gut einen Winkelsteuersatz verbauen.

Schade, hatte mir von OnOne ein echtes Trail-HT erhofft, so mit wirklich moderner Geo - da gibts nämlich kein einziges, soweit ich weiß, also wirklich keins.

Was noch neu ist von Ghost, das Lector 2020 heißt das glaube ich, da können die CS und SS leicht flexen, Winkelsteuersatz rein, wenns geht und los.
1575315802439.png

 
Zuletzt bearbeitet:
Oben