Carbonda FM 936 Erfahrungsaustausch

Dabei seit
17. November 2021
Punkte Reaktionen
11
Ort
Chiemgau
Ist ja auch ein Fahrrad đŸ€­ und bei schlechtem Wetter (und geschlossener Bahn) sind weniger Wanderer unterwegs (GeheimtippfĂŒr den Geheimtipp Kampenwand).

Beim DĂ€mpfer habe ich keinen Vergleich, da ich davor immer nur mit Hardtails unterwegs war. Aber die einstellung auf ein Setup, mit dem ich zufrieden bin, gelang relativ schnell. Vorallem bergauf war ich ĂŒberrascht, dass im Vergleich zu einem Hardtail keine Nachteile zu merken sind.

Federgabel habe ich am Hardtail eine Reba, bei der ich den DĂ€mpfer getauscht habe. Mit dem Motion-Control-DĂ€mpfer kam ich gar nicht klar, beim Charger2-DĂ€mpfer konnte ich jetzt ein gutes Setting finden.
Der F232 ĂŒbertrifft die Reba aber nochmal um LĂ€ngen (ist ja auch eine ganz andere Klasse) und die QulitĂ€t der Gabel ist auch fĂŒr einen Amateur wie mich deutlich spĂŒrbar.
Wahrscheinlich ist alles noch optimierbar, aber aktuell bin ich so jetzt erst einmal zufrieden. Eine gute Sache ist fĂŒr mich auch der 3-stufige Lockout, da ich immer ca. 30km Anfahrt auf Asphalt oder autobahnĂ€hnlichen Kiesstraßen habe.
 

vw155

zu nichts zu gebrauchen
Dabei seit
8. April 2008
Punkte Reaktionen
557
Ort
Pirna
Wintersetup: Mountain King auf DĂŒroc 35
IMG_20211117_123527.jpg
 
Dabei seit
29. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
10
@tobibikes... glaub Du wÀrst dann der 2. mit einem kompletten DT Swiss-Fahrwerk :daumen:
Das gestaltet sich aktuell schwieriger wie gedacht. Ein R 232 DĂ€mpfer mit Remote im 165x40 ist aktuell ĂŒberall ausverkauft.

Ist der R 535 vergleichbar? Da habe ich noch was lieferbares gefunden.

Gibt es von Rock Shox einen vergleibaren DĂ€mpfer mit Remote und 3 Modi (Lock/Firm/Open)? Viele hier fahren den Ultimate DĂ€mpfer im FM 936 und sind sehr zufrieden.

Fahre eine DT Swiss Gabel die ich gerne an das neue Rad ĂŒbernehmen möchte.

Ein Fox DĂ€mpfer kommt nicht in Frage. Neben der aktuellen VerfĂŒgbarkeit sind die Preise jenseits von Gut und Böse....
 

tonzone

Lieber auf- wie erbrechen!
Dabei seit
3. August 2015
Punkte Reaktionen
1.047
Ort
Dornbirn
Ist der R 535 vergleichbar? Da habe ich noch was lieferbares gefunden.
Du meinst hier: https://www.bike24.de/p1345062.html
Jetzt noch einer lieferbar, vorgestern waren es noch zwei... einer ist an mich unterwegs ;)

So ganz schlau werde ich auch nicht, was die Unterschiede anbelangt... der 232er wird als XC- und der 535er als AM-DĂ€mpfer bezeichnet. Trotzdem ist der 535er in 165/40 nicht mal 20g schwerer.
Anyway - hier funktioniert der 535er an obigem Bike prĂ€chtig bei einer 54Kg-Pilotin, und bei Reddi (selbiger ist aufgrund seiner GrĂ¶ĂŸe einen Hauch schwerer ;)), der den 535er an einem XL-Rahmen fĂ€hrt, funktioniert er laut seinen Aussagen auch sehr gut - hier sein Thread zu einem der cremigsten FM936-Aufbauten ĂŒberhaupt: https://www.mtb-news.de/forum/t/a-marathon-verschnitt-vom-chinesen-fuer-den-abfahrtschisser.935227/
 
Dabei seit
21. November 2008
Punkte Reaktionen
2.086
Ort
55234 Bermersheim
Das gestaltet sich aktuell schwieriger wie gedacht. Ein R 232 DĂ€mpfer mit Remote im 165x40 ist aktuell ĂŒberall ausverkauft.

Ist der R 535 vergleichbar? Da habe ich noch was lieferbares gefunden.

Gibt es von Rock Shox einen vergleibaren DĂ€mpfer mit Remote und 3 Modi (Lock/Firm/Open)? Viele hier fahren den Ultimate DĂ€mpfer im FM 936 und sind sehr zufrieden.

Fahre eine DT Swiss Gabel die ich gerne an das neue Rad ĂŒbernehmen möchte.

Ein Fox DĂ€mpfer kommt nicht in Frage. Neben der aktuellen VerfĂŒgbarkeit sind die Preise jenseits von Gut und Böse....
Hallo tobibikes,
ich fahre den Rock Shox Deluxe Ultimate.
Ohne Remote!
Diesen vermisse ich (nach knapp 5000 Kilometer) absolut nicht.
An dem Deluxe Ultimate hat man die Möglichkeit die Druckstufe 3 fach extern zu verstellen.
Ist dir bestimmt auch bekannt.
Bei sportlicher Fahrweise (Waldautobahnen und leichten Trails) im XC Setup fahre ich den DĂ€mpfer mit mehr Druckstufe.
Auf ruppigen Trails im DC Setup verwende ich die mittlere Einstellung.
WÀhrend der Tour verÀndere ich diese Einstellung nicht.
Den Lockout habe ich bisher nur einmal auf der Straße benutzt (im GelĂ€nde nie).
Wie anfangs schon geschrieben, ich vermisse bzw. brauche den Remote fĂŒr den DĂ€mpfer nicht.
An der SID Ultimate verwende ich den Lockout aber öfters und gerne (ohne Remote).
Ist aber nur meine Meinung.
PS:
Gabeloffset von 44mm war fĂŒr mich auch ein Entscheidungskriterium fĂŒr die SID!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
10
Hallo tobibikes,
ich fahre den Rock Shox Deluxe Ultimate.
Ohne Remote!
Diesen vermisse ich (nach knapp 5000 Kilometer) absolut nicht.
An dem Deluxe Ultimate hat man die Möglichkeit die Druckstufe 3 fach extern zu verstellen.
Ist dir bestimmt auch bekannt.
Bei sportlicher Fahrweise (Waldautobahnen und leichten Trails) im XC Setup fahre ich den DĂ€mpfer mit mehr Druckstufe.
Auf ruppigen Trails im DC Setup verwende ich die mittlere Einstellung.
WÀhrend der Tour verÀndere ich diese Einstellung nicht.
Den Lockout habe ich bisher nur einmal auf der Straße benutzt (im GelĂ€nde nie).
Wie anfangs schon geschrieben, ich vermisse bzw. brauche den Remote fĂŒr den DĂ€mpfer nicht.
An der SID Ultimate verwende ich den Lockout aber öfters und gerne (ohne Remote).
Ist aber nur meine Meinung.
PS:
Gabeloffset von 44mm war fĂŒr mich auch ein Entscheidungskriterium fĂŒr die SID!
Danke fĂŒr deine Infos. Hört sich gut an.
Alternativ habe ich folgendes gefunden.

Jetzt mĂŒsste nur noch die Zuganlenkung seitlich oder von unten sein đŸ€”. In den Rock Shox Manuals ist nichts zu finden. Drama Baby....
 

Reddi

leben und leben lassen!
Dabei seit
18. Februar 2008
Punkte Reaktionen
777
Ort
Ilmenau
So ganz schlau werde ich auch nicht, was die Unterschiede anbelangt... der 232er wird als XC- und der 535er als AM-DĂ€mpfer bezeichnet.
so, wie ich es ĂŒberblicke hat der 535 ein ganzes StĂŒck mehr Volumen, d.h. mĂŒsste eine linearere Kennlinie aufweisen, wo der 232 mehr Progression hat.
Nicht, dass der FM936 allzu viel Progression am Ende des Federwegs brÀuchte... Es gibt zwar sicher deutlich rabiatere Fahrer als ich, aber bei 20% SAG komme ich nicht annÀhernd ans Ende des Federweges.
Ich beobachte ĂŒbrigens, dass ich den Lockout immer seltener verwende. Beim nĂ€chsten Bike (in 3-4 Jahren) könnte er evtl. wegfallen.

(selbiger ist aufgrund seiner GrĂ¶ĂŸe einen Hauch schwerer ;))
Danke auch... Das liegt bei Weitem nicht nur an der KörperlÀnge.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
8.089
Ort
AllgÀu
Heute schweren Herzens die Dropper am S Carbonda bei Danielo getauscht. Er fĂŒhlt sich mit dem steilen Sitzwinkel nicht wohl.

20211117_145313.jpg

WÀhrend ich alles mache um ihn steiler zu bekommen, siehe hinten, habe ich bei ihm abflacht. Aus 120mm Oneup wurde ein 200gr schwere KS mit nur 100mm. Die 125mm KS baut 20mm zu hoch, ist im gesamten 80mm lÀnger als die Oneup mit 120mm.
Wer also mit dem S Rahmen gedanklich spielt, 190mm + Anschluss sind versenkbar, nicht die angegeben 150mm.
 
Dabei seit
11. August 2001
Punkte Reaktionen
844
Ort
Regensburg
Hallo,
mein Rahmen ist unterwegs und sollte nĂ€chste Woche ankommen. Bevor ich mit dem Aufbau beginne, wollte ich fragen, ob es ĂŒberhaupt nötig ist, die Rahmenlager zu öffnen und abzuschmieren oder ob die ausreichend gefettet sind ?

Danke
 
Dabei seit
21. November 2008
Punkte Reaktionen
2.086
Ort
55234 Bermersheim
Hallo,
mein Rahmen ist unterwegs und sollte nĂ€chste Woche ankommen. Bevor ich mit dem Aufbau beginne, wollte ich fragen, ob es ĂŒberhaupt nötig ist, die Rahmenlager zu öffnen und abzuschmieren oder ob die ausreichend gefettet sind ?

Danke
Das Thema hatten wir schon 😉
Ich habe bis jetzt bei allen FM936 Rahmen die Lager geöffnet und gefettet.
Macht auf jeden Fall Sinn.
 

freetourer

Mein Enduro ist hÀrrrrter als Dein DH
Dabei seit
23. MĂ€rz 2006
Punkte Reaktionen
3.870
Hier hat vermutlich nicht jemand einen M-Rahmen mit einem DVO Topaz ausgestattet?

Könnte sonst alternativ mal jemand mit einem M - Rahmen den Platz unten im Rahmen ausmessen? - MĂŒsste mal checken ob der AusgleichsbehĂ€lter mit dem Unterrohr kollidieren könnte wenn der DĂ€mpfer komplett einfedert.
 
Dabei seit
11. Februar 2003
Punkte Reaktionen
29
Möchte auch mal kurz unsere RÀder zeigen. Kein schönes Foto, aber da waren sie noch sauber. Unterwegs mache ich fast nie Fotos :)

Einmal ein S Rahmen in Normal und ein L Rahmen in normal.
Viele bestehende Teile ĂŒbernommen oder gebraucht zusammengekauft, sollte preislich möglichst gĂŒnstig bleiben.
Daher auch gewichtsmĂ€ĂŸig eher im oberen Bereich anzusiedeln. Ich fahre viel Marathon, dafĂŒr habe ich noch ein leichtes Hardtail. Das Carbonda ist eher das schnelle Trainingsrad fĂŒr jedes Wetter und Frau nutzt es als leichtes Tourenfully.

Die Carbondas sind nun die RĂ€der fĂŒr alles, dafĂŒr mussten unsere zwei Enduros gehen, die in den letzten beiden Jahren eh nur noch herumstanden.

IMG_20211114_095025.jpg
 
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte Reaktionen
3.098
Ort
Wien
Möchte auch mal kurz unsere RÀder zeigen. Kein schönes Foto, aber da waren sie noch sauber. Unterwegs mache ich fast nie Fotos :)

Einmal ein S Rahmen in Normal und ein L Rahmen in normal.
Viele bestehende Teile ĂŒbernommen oder gebraucht zusammengekauft, sollte preislich möglichst gĂŒnstig bleiben.
Daher auch gewichtsmĂ€ĂŸig eher im oberen Bereich anzusiedeln. Ich fahre viel Marathon, dafĂŒr habe ich noch ein leichtes Hardtail. Das Carbonda ist eher das schnelle Trainingsrad fĂŒr jedes Wetter und Frau nutzt es als leichtes Tourenfully.

Die Carbondas sind nun die RĂ€der fĂŒr alles, dafĂŒr mussten unsere zwei Enduros gehen, die in den letzten beiden Jahren eh nur noch herumstanden.

Anhang anzeigen 1378641

Schöne bikes! Wie groß ist der Small Fahrer?
 
Dabei seit
11. Februar 2003
Punkte Reaktionen
29
Kannst du was zu den Kontaktpunkten sagen? VorbaulÀnge, lenkerbreite und die Sitzhöhe ist so passend eingestellt?
Aktuell ist ein 60er Vorbau mit einem 72er Flatbar und 5mm Spacer verbaut. Sitzhöhe liegt auf dem Bild passend bei ca. 69cm. Ergibt so noch eine leichte SattelĂŒberhöhung mit einer 120er SID.
 
Oben