Carbonda FM 936 Erfahrungsaustausch

mw.dd

Betretungsrechtsextremist
Dabei seit
18. Juli 2006
Punkte Reaktionen
46.269
Ort
Dresden
Ich werde erstmal das 130mm Experiment wagen:
PXL_20220813_103039070.jpg
 

Anhänge

  • PXL_20220813_103028567.jpg
    PXL_20220813_103028567.jpg
    636,9 KB · Aufrufe: 189
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
11.408
Ort
Allgäu
So heute ist der Umbau auf den M Rahmen fertig geworden.

20220813_192317.jpg

Sitzhöhe 66cm, mit Dropper mit 25mm Setback und Sattel komplett hinten, 60mm Vorbau.
Erstes Testrollen von Danielo (1,65m) und es taugt ihm deutlich besser.

Max Einstecktiefe laut Carbonda 180mm, ich habe 210mm versenkt, mit Dropper geht noch der Anschluss.
Die KS Lev ist schwer und lang, siehe hier, sicherlich der Hauptgrund für das Gewicht.
Fahrfertig wie abgebildet 11,75kg, 434gr Pedale und eine ca. 642gr Dropper 😳 >:( mit 60gr Remote und Zügen.
Die Aktion mit dem Setback und Sattel nach hinten, dürfte einen eff Sitzwinkel von ca. 73° ergeben, was mir als Liebhaber von steilen Sitzwinkel die Tränen in die Augen treibt.
Kleines Deja-vu, siehe hier
20220813_163617.jpg

Das war sicherlich die letzte ProCraft Sattelklemme meines Lebens. Der DrehoMo Schlüssel war auf 4,2NM eingestellt, bin aber soweit nicht gekommen. Zum Glück hatte ich schon vorsorglich eine Wolftooth auf Reserve da. Wird gleich nachbestellt.
Der Versand kam ist erst auf Nachfrage von mir nach einer Woche erfolgt, Laufzeit war also 4 Wochen und 2 Tage ab Bestellung bis Ankunft mit DPD.

Morgen kommt wieder optisches Tuning mit der Folie.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
11.408
Ort
Allgäu
Sitzhöhe 66 und M Rahmen, zu groß o_O
Ich hab vor der Bestellung tatsächlich das M in Betracht gezogen. Wegen seinem Kamikaze von hinten Fahrstil aber dann ausgeschlossen.
Er ist aber nie warm geworden mit dem S Rahmen.

Vielleicht hätte mir die erste Testfahrt mit einem 29 aus 2016 in Erinnerung kommen sollen, der größere rechts bin natürlich ich
2016 Eurobike.jpg

Bin damals selbst noch ein 27.5 Enduro mit 432 Reach gefahren. Heute das XL Carbonda was 7cm mehr Radstand hat zu dem Bike aus Ende 2014.
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
8.212
Ort
Staffelsee
So heute ist der Umbau auf den M Rahmen fertig geworden.

Anhang anzeigen 1533336

Sitzhöhe 66cm, mit Dropper mit 25mm Setback und Sattel komplett hinten, 60mm Vorbau.
Erstes Testrollen von Danielo (1,65m) und es taugt ihm deutlich besser.

Max Einstecktiefe laut Carbonda 180mm, ich habe 210mm versenkt, mit Dropper geht noch der Anschluss.
Die KS Lev ist schwer und lang, siehe hier, sicherlich der Hauptgrund für das Gewicht.
Fahrfertig wie abgebildet 11,75kg, 434gr Pedale und eine ca. 642gr Dropper 😳 >:( mit 60gr Remote und Zügen.
Die Aktion mit dem Setback und Sattel nach hinten, dürfte einen eff Sitzwinkel von ca. 73° ergeben, was mir als Liebhaber von steilen Sitzwinkel die Tränen in die Augen treibt.
Kleines Deja-vu, siehe hier
Anhang anzeigen 1533335

Das war sicherlich die letzte ProCraft Sattelklemme meines Lebens. Der DrehoMo Schlüssel war auf 4,2NM eingestellt, bin aber soweit nicht gekommen. Zum Glück hatte ich schon vorsorglich eine Wolftooth auf Reserve da. Wird gleich nachbestellt.
Der Versand kam ist erst auf Nachfrage von mir nach einer Woche erfolgt, Laufzeit war also 4 Wochen und 2 Tage ab Bestellung bis Ankunft mit DPD.

Morgen kommt wieder optisches Tuning mit der Folie.
Mir fehlt da die Sttelüberhöhung.

Aber ansonsten krass mit 25mm Versatz.

Sitzhöhe 66 und M Rahmen, zu groß o_O
In deinem Kopf vielleicht.
Wenn ich hlre das viele keine sportliche Sitzhaltung wollen, passt das.

Auch ansonsten, werden die Räder länger. Und das ist gut so.
Heute wieder mit dem langen Bike gefahren. War super. Wo ich mit dem kurzen gelenkt habe, habe ich jetzt das Bike schön in die Kurve gelegt. Mega. Und meiner Tochter auf dem Shotgun hat auch gefeiert.

Dein Epic Evo, ich habe auch eins, ist ähnlich zu fahren. Mir ist da bei dem passendem XL aber auch die Dront zu hoch.
Vorlieben, wie man ein Bike fährt , sind halt unterschiedlich.
 

tonzone

Lieber auf- wie erbrechen!
Dabei seit
3. August 2015
Punkte Reaktionen
2.190
Ort
Dornbirn
@Orby... warst fleissig! Hoffe, er weiss das zu schätzen... schon ein seltsamer Steuermann, der gute alte D. 😉

Bin auch (so gut wie) feddich, genaue Anpassungen in den nä. Tagen mit dem Piloten zusammen. Es kommen noch die drauf (https://r2-bike.com/ABSOLUTE-BLACK-...Enduro-Grips-mit-Aluminium-Lenkerstopfen-grau), damit noch um ein paar Gramm leichter als die SRAM-Griffe mit den Klemmen aussen und innen.
Musste den Sattel ganz nach vor schieben, dass ich meine Rollout-Tour machen konnte, Lenker müsste für mich natürlich runter, wenn auch nicht so wie beim Radl weiter oben mit der 120er SID... bei diesem hier ist eine ganz normale SID RL mit 100mm verbaut. Übrigens exakt 10,7 Kg, trotz der ganzen Remotes und Pedalen.

Normalerweise wäre ich jetzt schon jenseits der Baumgrenze unterwegs, aber leider heute nur eine kl. Tour, es hat mich hingelegt, natürlich auf´s rechte Handgelenk, keine Trails in nä. Zeit 😣
 

Anhänge

  • IMG_1955.JPG
    IMG_1955.JPG
    662,5 KB · Aufrufe: 160
  • IMG_1958.JPG
    IMG_1958.JPG
    654,2 KB · Aufrufe: 144
  • IMG_1960.JPG
    IMG_1960.JPG
    727,2 KB · Aufrufe: 119
  • IMG_1962.JPG
    IMG_1962.JPG
    676,6 KB · Aufrufe: 122
  • Details_IMG_1965.JPG
    Details_IMG_1965.JPG
    586,8 KB · Aufrufe: 138

mw.dd

Betretungsrechtsextremist
Dabei seit
18. Juli 2006
Punkte Reaktionen
46.269
Ort
Dresden
Bin gespannt, was Du sagst! Hatte auch schon Anfragen...

Müsstest Du nicht spätestens jetzt die ganzen Spacer rausräumen?
Bekommt unser Geolander (es kann nur einen geben: @Orby) bei diesem Anblick Albträume?
Fragen über Fragen... ;)
Naja, 10mm mehr Einbauhöhe - SAG ändern nicht so viel. Da sind jetzt 20mm Spacer drauf und ich habe immer noch eine kleine Sattelüberhöhung - habe ich sonst an keinem Rad.
Fühlt sich bergab jedenfalls gut an und stört bergauf nicht, wobei ich auf der Tour heute wohl keinen richtigen Vergleich erfahren kann. Im September geht es auf eine Mehrtagestour durch das Fichtelgebirge, danach werde ich wissen ob es so passt.
 
Dabei seit
11. Februar 2003
Punkte Reaktionen
51
Carbonda heute mal im Marathon-Setup. Paar Teile vom Hardtail umgesteckt (SID select 120 auf Fox 32 Factory, Laufradsatz etc.), um ein wenig das Gewicht zu drücken und los ging es.:D

Überlege ernsthaft, es erst einmal so zu lassen. Taugte mir echt gut.

PXL_20220814_103716825.jpg
 

Anhänge

  • PXL_20220814_103707529.jpg
    PXL_20220814_103707529.jpg
    767,8 KB · Aufrufe: 219
Dabei seit
13. Januar 2019
Punkte Reaktionen
374
Welche Rahmengröße würdet Ihr für 170 cm Körpergröße und 79/80 cm Schrittlänge empfehlen?
Könnte M passen?

Welche Abmessungen müsste der Steuersatz wenn ich diesen nicht von Carbonda nehmen möchte?

Vielen Dank
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
8.212
Ort
Staffelsee
Welche Rahmengröße würdet Ihr für 170 cm Körpergröße und 79/80 cm Schrittlänge empfehlen?
Könnte M passen?

Welche Abmessungen müsste der Steuersatz wenn ich diesen nicht von Carbonda nehmen möchte?

Vielen Dank
Einsatz?
Eher racig oder tourig?

Meine Frau(1,72/79) fährt z.B. ein Procaliber in ML. Wenn ich die Geo Vergleiche lande ich bei Carbonda bei einem M. Das möchte ich ihr in naher Zukunft aufbauen.

Finde momentan die Kombi kurzer Vorbau/breiter Lenker besser als umgekehrt.

Der lange Reach ist zu Anfang gewöhnungsbedürftig. War bei mir bei meinen XL auch so, als ich von 485 auf 510 gegangen bin. Mittlerweile mag ich nichts anderes mehr fahren.
 
Dabei seit
13. Januar 2019
Punkte Reaktionen
374
Ich würde eher in Richtung tourig gehen.

Wäre bei S überhaupt genügend Platz für eine Trinkflasche? Es dürfte doch im Rahmendreieck sehr eng werden.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
11.408
Ort
Allgäu
Bekommt unser Geolander (es kann nur einen geben: @Orby) bei diesem Anblick Albträume?
Fragen über Fragen... ;)
Mich würde wohl mehr der flachere Sitzwinkel stören. Ich hab ja schon am XL den Sattel noch 10mm nach vorne.
Welche Rahmengröße würdet Ihr für 170 cm Körpergröße und 79/80 cm Schrittlänge empfehlen?
Könnte M passen?

Welche Abmessungen müsste der Steuersatz wenn ich diesen nicht von Carbonda nehmen möchte?

Vielen Dank

Ich würde eher in Richtung tourig gehen.

Wäre bei S überhaupt genügend Platz für eine Trinkflasche? Es dürfte doch im Rahmendreieck sehr eng werden.
Ist genügend Platz für eine Trinkflasche, glaube 750ml geht locker wenn nicht sogar mehr. Brauchst aber Seitenentnahme.

Eigentlich war heute ein entspannte Übergabe mit dem M Rahmen für meinen 1,65m BikeBuddy geplant (ich überlege gerade ob er mir nich mal 1,70m oder sowas gesagt hat), klappt leider nicht.
Er war aber nach dem kruzen Testrollen echt angetan von der Größe, trotz der oben beschriebenen Modifiktionen die das Bike noch länger machen, siehst ja oben in den Beiträgen.

Wie du siehst können die Meinungen und Vorlieben sehr auseinander gehen.
 

tonzone

Lieber auf- wie erbrechen!
Dabei seit
3. August 2015
Punkte Reaktionen
2.190
Ort
Dornbirn
Carbonda heute mal im Marathon-Setup.
Wunderbare Sattel-Überhöhung... hätte ich auch gerne, bin aber zu nah am Boden geblieben 😉
Bin trotzdem recht zufrieden mit meinem Setup..

Werde entgegen meinen Aussagen nä. Woche den Schweizer National-Bikemarathon nicht mit dem Scale RC (wie sonst immer), sondern mit dem Carbondy fahren. Wegen meinem Corona-Mist kürzlich bin ich immer noch nicht bei 100%, kann also sowieso nicht auf Zeitenjagd bei der Volldistanz gehen, muss leider mit der 2/3-Variante vorlieb nehmen (around 107 Km/2750 Hm). Beim Start von Fuldera kommt man recht rasch durch´s Val Mora, da macht das Carbondy sicher mehr Spass als der harte Scott RC-Bock 😉
 

Anhänge

  • Carbondy_08_22.jpg
    Carbondy_08_22.jpg
    387,9 KB · Aufrufe: 164
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
8.212
Ort
Staffelsee
Wegen meinem Corona-Mist kürzlich bin ich immer noch nicht bei 100%
Dann weiterhin gute Besserung.
Bei mir hat das so knapp 4 Wochen gedauert, bis ich mich wieder voll belasten konnte. Vorher auch mal kleinere Spitzen drin gehabt, aber so richtig wollte ich nichts riskieren.
Hab etwas Geduld, dann wird das schon
 

tonzone

Lieber auf- wie erbrechen!
Dabei seit
3. August 2015
Punkte Reaktionen
2.190
Ort
Dornbirn
Danke! :bier:

Bei mir sind´s jetzt gut 4 Wochen... der Standardkram (wie ich hörte, soll das der Standard sein) - wie Müdigkeit, leichtes Fieber, Erkältungssymptome - war nach 2, 3 Tagen vorbei, aber der Atemapparat ist immer noch irgendwie angeschlagen, bin einfach etwas kurzatmig, verbunden mit der einen oder anderen Hustenattacke, was ich überhaupt nicht kenne.
Aber ja, das wird schon werden, die Schweizer Bergluft und das Treffen mit den Marathon-Kumpels, die ich seit über 10 Jahren immer wieder treffe, wird mir gut tun, auch wenn ich nicht alles geben kann :)
Zudem hoffe ich, dass es mein CH-Schatzi wieder auf´s Treppchen schafft wie letztes Jahr, das hat ihr dermassen getaugt, sie hat mit ihrer Freude alle angesteckt, und das ist auch irgendwie heilsam :)
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
11.408
Ort
Allgäu
Wegen meinem Corona-Mist kürzlich bin ich immer noch nicht bei 100%, kann also sowieso nicht auf Zeitenjagd bei der Volldistanz gehen, muss leider mit der 2/3-Variante vorlieb nehmen (around 107 Km/2750 Hm). Beim Start von Fuldera kommt man recht rasch durch´s Val Mora, da macht das Carbondy sicher mehr Spass als der harte Scott RC-Bock 😉
Gute Besserung, ich hatte 3 Wochen komplett Pause deswegen und hab mich dann wieder langsam hoch gefahren.
Leider musste ich 6 Wochen später die geplante OP nachholen, die wegen der Seuche ausgefallen ist. Erneut 2 Wochen Pause >:(

Mach langsam, der Seuche traue ich nicht.
 

mw.dd

Betretungsrechtsextremist
Dabei seit
18. Juli 2006
Punkte Reaktionen
46.269
Ort
Dresden
Ich werde erstmal das 130mm Experiment wagen:

Bin gespannt, was Du sagst! Hatte auch schon Anfragen...
Funktioniert einwandfrei, auch wenn das Rad jetzt in Summe 200g schwerer ist. Die Gabel bleibt.

Wunderbare Sattel-Überhöhung... hätte ich auch gerne, bin aber zu nah am Boden geblieben
Wollte ich grad sagen... Deine Sattelüberhöhung scheint nicht wesentlich größer als meine.
 
Zuletzt bearbeitet:

tonzone

Lieber auf- wie erbrechen!
Dabei seit
3. August 2015
Punkte Reaktionen
2.190
Ort
Dornbirn
Grad erschrocken über den Eintrag (welchen ich noch bei keiner Lieferung hatte) im Sendungs-Protokoll meiner nächsten 2 Stk. FM936:
"Demolition of pallets at cargo station"

Auf meine Nachfrage kam von Wing:
"Sorry for the misunderstanding
it's just a bad translation for unloading."

Tja... "Lost in Translation" ;)
 

Anhänge

  • Demolition.png
    Demolition.png
    103 KB · Aufrufe: 103
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
11.408
Ort
Allgäu
Grad erschrocken über den Eintrag (welchen ich noch bei keiner Lieferung hatte) im Sendungs-Protokoll meiner nächsten 2 Stk. FM936:
"Demolition of pallets at cargo station"

Auf meine Nachfrage kam von Wing:
"Sorry for the misunderstanding
it's just a bad translation for unloading."

Tja... "Lost in Translation" ;)
Hatte ich bei dem M Rahmen auch drin stehen.

20220811_163505.jpg
Ob das gemeint war oder es später passiert ist?
 
Oben Unten