Carbonda Gravel-Carbonrahmen aus China

Dabei seit
6. November 2020
Punkte Reaktionen
225
Hi, ich hab so eine Mehrtagestour (auch wenn nur 3 Tage) ja noch nie gemacht. Aber keine Wechselklamotten???
Dann heißt es jeden Abend Handwäsche? Passen in die kleinen Taschen auch normale Klamotten für die Zeit wo ihr nicht auf dem Rad sitzt? :oops:
Mein Trikot trocknet ratzfatz... Nach so einer Tour gehört dann aber schon alles richtig in die Waschmaschine. Ich hab bei der ersten Tour viel zu viel mitgenommen... War dann einiges überflüssig im Nachhinein.
Ansonsten... Bin ich schmerzfrei. Warum muss ich eine extra Hose anziehen für die kurze Zeit pro Tag wo ich nicht im Sattel bin? 🤷‍♀️
Die große Satteltasche enthält übrigens schon Wechselklamotten.. Aber eben nicht meine.. 😅

Kleiner Nachtrag : Bei Touren mit Zelt nehme ich immer noch Merino Skiunterwäsche mit. Meine Erfahrung ist dass ich nach der Belastung viel schneller friere, bis dann irgendwann abends die Muskulatur anfängt nachzubrennen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
334
Könnte mir jemand bitte den mittleren Abstand der Schrauben im Oberrohr ausmessen (mein Rad steht in der anderen Wohnung), ich meine es waren 7,5 oder 8,5 cm.
 
Dabei seit
5. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
1.947
Ort
Allschwil, BL - SCHWEIZ
Dabei seit
20. August 2020
Punkte Reaktionen
428
Könnte mir jemand bitte den mittleren Abstand der Schrauben im Oberrohr ausmessen (mein Rad steht in der anderen Wohnung), ich meine es waren 7,5 oder 8,5 cm.

68mm, Standardabstand für zB Flaschenhalter

Nicht schön was da ein Carbonada Kunde auf einem englischsprachigen Gravelforum vermeldet 😷
bzw.

Hui, die Gabel ist aber tot... Würde ich ja nicht mehr freiwillig fahren. 😄


Bei mir sind jetzt endlich alle Teile für den 650b Laufradsatz da und ich freu mich schon wieder mächtig aufs Basteln, nachdem der Rahmen ja nach einer langen Nacht fertig aufgebaut war. 😄

IMG_20210612_165827.jpg
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
4.665
Ort
Rostock
Nicht schön was da ein Carbonada Kunde auf einem englischsprachigen Gravelforum vermeldet 😷
bzw.
Echt nicht schön. Die Gabel ist sowas von hin! Mega gefährlich dass er sowas noch fährt. Ein Glück meldet sich hier Carbon vorher.
Nach 7000km und hartem Einsatz, sowie 61cm Rahmen und vielleicht hohes Fahrergewicht, kann das mal vorkommen. Sollte es natürlich nicht. Beim Kollegen ist nach 8500km beim Canyon Grail die Kettenstrebe gebrochen. Alurahmen auf einmal Totalausfall.
Würde mich wundern wenn Carbonda die Gabel nicht tauscht.
 
Dabei seit
6. November 2020
Punkte Reaktionen
225
68mm, Standardabstand für zB Flaschenhalter



Hui, die Gabel ist aber tot... Würde ich ja nicht mehr freiwillig fahren. 😄


Bei mir sind jetzt endlich alle Teile für den 650b Laufradsatz da und ich freu mich schon wieder mächtig aufs Basteln, nachdem der Rahmen ja nach einer langen Nacht fertig aufgebaut war. 😄

Anhang anzeigen 1292748
Lila Speichennippel.. 😍 Goldene Speichen gibt's aber nicht, oder? 😂
Ich hab violette Tubeless Ventile von Ali.. Aber noch nicht getestet 🙈

Die Gabel in dem Video ist wie Gummi... Die ist doch im Eimer, damit würde ich nicht auf die Straße 😱
 
Dabei seit
20. August 2020
Punkte Reaktionen
428
Lila Speichennippel.. 😍 Goldene Speichen gibt's aber nicht, oder? 😂
Ich hab violette Tubeless Ventile von Ali.. Aber noch nicht getestet 🙈

Goldene Speichen nicht, viel besser 😁

IMG_20210609_200601.jpg

(die Schuhe sind Shimano XC5, die hab ich schon vor nem halben Jahr im Sonderangebot gekauft - deutlich günstiger als andere Farben, die blauen sind zB viel hübscher 😆)
 
Dabei seit
20. August 2020
Punkte Reaktionen
428

Wunderschöner Rahmen und tolle Infos in dem Blogeintrag - das entscheidende Detail steht aber ganz unten, 5999€ für den Rahmen 🙂 und das, obwohl sie mit dem höheren Automatisierungsgrad der Produktion werben... Dann bleibe ich erstmal lieber beim $480 Rahmen aus China, der Carbonda in der Herstellung wohl auch nicht mehr als $300 kosten wird.

Eine Fertigung in Europa ist absolut super und mit angepasstem Produktionsprozess wie bei 3T sicher auch besser (technisch und ethisch) und langfristig günstiger als das Zusammenlegen in Handarbeit. Da kann man nur hoffen, dass mehr Firmen auf den Zug aufspringen und die Dinger bezahlbar werden.
 
Dabei seit
28. November 2017
Punkte Reaktionen
5.401
Ort
Dehemm
Wunderschöner Rahmen und tolle Infos in dem Blogeintrag - das entscheidende Detail steht aber ganz unten, 5999€ für den Rahmen 🙂 und das, obwohl sie mit dem höheren Automatisierungsgrad der Produktion werben... Dann bleibe ich erstmal lieber beim $480 Rahmen aus China, der Carbonda in der Herstellung wohl auch nicht mehr als $300 kosten wird.

Eine Fertigung in Europa ist absolut super und mit angepasstem Produktionsprozess wie bei 3T sicher auch besser (technisch und ethisch) und langfristig günstiger als das Zusammenlegen in Handarbeit. Da kann man nur hoffen, dass mehr Firmen auf den Zug aufspringen und die Dinger bezahlbar werden.
Stimme Dir 100% zu, immerhin ist es ein Anfang, der Hoffnung macht. Ich fände es wünschenswert, wenn wir bezahlbare Carbonrahmen aus europäischer Fertigung bekämen.
 
Dabei seit
29. Juli 2020
Punkte Reaktionen
16
So, jetzt will ich doch auch kurz berichten. Der Aufbau hat soweit super geklappt und die ersten Miniausflüge haben einen Heidenspaß gemacht. Hier mal ein Bild:
IMG_20210616_142931.jpg


Wie erwähnt hatte ich ja das Problem, dass die 810er Schaltung zur Zeit nicht zu bekommen ist. Auch die Kassette ist nicht die, die ich ursprüngliche vorgesehen hatte. Deshalb also hier die RD-RX812 und eine 11-28er Kassette. Es schaltet alles erstaunlich gut, was allerdings nicht geht, ist klein - klein zu fahren, dann setzt das Schaltwerk auf der Kettenstrebe auf. Hier sieht man, wie nah das ist:
IMG_20210616_142942.jpg

Klein auf Klein ist aber natürlich eh nicht sehr sinnvoll, deshalb ist das ne schöne Übung ... 😇

Zum Schluss noch mal ein großes Dankeschön an alle hier im Thread und insbesondere an den Threadersteller. Ohne Euch wäre das nie was geworden...
 
Dabei seit
21. März 2019
Punkte Reaktionen
134
So, jetzt will ich doch auch kurz berichten. Der Aufbau hat soweit super geklappt und die ersten Miniausflüge haben einen Heidenspaß gemacht. Hier mal ein Bild:
Anhang anzeigen 1293099

Wie erwähnt hatte ich ja das Problem, dass die 810er Schaltung zur Zeit nicht zu bekommen ist. Auch die Kassette ist nicht die, die ich ursprüngliche vorgesehen hatte. Deshalb also hier die RD-RX812 und eine 11-28er Kassette. Es schaltet alles erstaunlich gut, was allerdings nicht geht, ist klein - klein zu fahren, dann setzt das Schaltwerk auf der Kettenstrebe auf. Hier sieht man, wie nah das ist: Anhang anzeigen 1293100
Klein auf Klein ist aber natürlich eh nicht sehr sinnvoll, deshalb ist das ne schöne Übung ... 😇

Zum Schluss noch mal ein großes Dankeschön an alle hier im Thread und insbesondere an den Threadersteller. Ohne Euch wäre das nie was geworden...
Ich weis nicht ob ich das richtig sehe, aber bei mir steht der Teil „Schaltauge“ der zum Schaltwerk gehört mehr nach hinten ab (habe jetzt den richtigen Namen nicht parat) und nicht so senkrecht mach unten, wie bei dir.
Ich fahre auch 1x11 hinten 11-32er Kassette mit 812er Schaltwerk.
du musst das Teil einfach eine „Raste“ weiter im Uhrzeigersinn am Rahmenschaltauge anbringen.
Das Bild zeigt, wie ich das meine.
Dann kommt das Schaltwerk auch nicht mehr in die Nähe der Kettenstrebe.
 

Anhänge

  • B4B25C69-603F-4EE9-B518-878528496F03.png
    B4B25C69-603F-4EE9-B518-878528496F03.png
    1,9 MB · Aufrufe: 219
Dabei seit
6. November 2020
Punkte Reaktionen
225
So, jetzt will ich doch auch kurz berichten. Der Aufbau hat soweit super geklappt und die ersten Miniausflüge haben einen Heidenspaß gemacht. Hier mal ein Bild:
Anhang anzeigen 1293099

Wie erwähnt hatte ich ja das Problem, dass die 810er Schaltung zur Zeit nicht zu bekommen ist. Auch die Kassette ist nicht die, die ich ursprüngliche vorgesehen hatte. Deshalb also hier die RD-RX812 und eine 11-28er Kassette. Es schaltet alles erstaunlich gut, was allerdings nicht geht, ist klein - klein zu fahren, dann setzt das Schaltwerk auf der Kettenstrebe auf. Hier sieht man, wie nah das ist: Anhang anzeigen 1293100
Klein auf Klein ist aber natürlich eh nicht sehr sinnvoll, deshalb ist das ne schöne Übung ... 😇

Zum Schluss noch mal ein großes Dankeschön an alle hier im Thread und insbesondere an den Threadersteller. Ohne Euch wäre das nie was geworden...
Ich glaube du hast das Schaltwerk zu steil angeschraubt. Ich fahr ja auch 2x11 und meines steht deutlich weiter nach hinten. Das ist ein Punkt, den ich auch immer bei einem anderen schon fertigen Rad genau angucke 😅.
 

Anhänge

  • _20210616_171121.JPG
    _20210616_171121.JPG
    395,7 KB · Aufrufe: 195

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
4.665
Ort
Rostock
So, jetzt will ich doch auch kurz berichten. Der Aufbau hat soweit super geklappt und die ersten Miniausflüge haben einen Heidenspaß gemacht. Hier mal ein Bild:
Anhang anzeigen 1293099

Wie erwähnt hatte ich ja das Problem, dass die 810er Schaltung zur Zeit nicht zu bekommen ist. Auch die Kassette ist nicht die, die ich ursprüngliche vorgesehen hatte. Deshalb also hier die RD-RX812 und eine 11-28er Kassette. Es schaltet alles erstaunlich gut, was allerdings nicht geht, ist klein - klein zu fahren, dann setzt das Schaltwerk auf der Kettenstrebe auf. Hier sieht man, wie nah das ist: Anhang anzeigen 1293100
Klein auf Klein ist aber natürlich eh nicht sehr sinnvoll, deshalb ist das ne schöne Übung ... 😇

Zum Schluss noch mal ein großes Dankeschön an alle hier im Thread und insbesondere an den Threadersteller. Ohne Euch wäre das nie was geworden...
Bitte streng nach Anleitung montieren. Dir ist hier ein altbekannter Fehler unterlaufen. Wenn du den behebst, hast du auch keine Probleme mehr und die B-Schraube kann auch ihren Sinn erfüllen.
1623857262393.png

1623857273508.png
 
Dabei seit
29. Juli 2020
Punkte Reaktionen
16
Ich glaube du hast das Schaltwerk zu steil angeschraubt. Ich fahr ja auch 2x11 und meines steht deutlich weiter nach hinten. Das ist ein Punkt, den ich auch immer bei einem anderen schon fertigen Rad genau angucke 😅.
Ich weis nicht ob ich das richtig sehe, aber bei mir steht der Teil „Schaltauge“ der zum Schaltwerk gehört mehr nach hinten ab (habe jetzt den richtigen Namen nicht parat) und nicht so senkrecht mach unten, wie bei dir.
Ich fahre auch 1x11 hinten 11-32er Kassette mit 812er Schaltwerk.
du musst das Teil einfach eine „Raste“ weiter im Uhrzeigersinn am Rahmenschaltauge anbringen.
Das Bild zeigt, wie ich das meine.
Dann kommt das Schaltwerk auch nicht mehr in die Nähe der Kettenstrebe.
Bitte streng nach Anleitung montieren. Dir ist hier ein altbekannter Fehler unterlaufen. Wenn du den behebst, hast du auch keine Probleme mehr und die B-Schraube kann auch ihren Sinn erfüllen.
:oops:😵:wut:

IMG_20210616_231325.jpg


:anbet:
 
Oben