Carbonda Gravel-Carbonrahmen aus China

Dabei seit
8. Februar 2012
Punkte Reaktionen
258
Anhang anzeigen 1371544Servus zusammen, jetzt bin ich auch endlich mal fertig geworden mit meinem Aufbau. Und im Dreck haben wir auch schon gespielt... geile Geo, echt ein super Feeling auf dem Bike....noch besser als gedacht!
MfG Matze

Schick geworden!

Sag mal, wie fahren sich die 50er G One Bite ? Ich habe die 40er Bite und finde sie gut. Hatte jedoch auch eine Weile die 50er Maxxis Rambler drauf...die waren sehr komfortabel aber mir fehlte dann doch die Spritzigkeit, oder Kondition, je nach dem 😅
 
Dabei seit
23. Mai 2020
Punkte Reaktionen
141
Ort
Hohenbrunn
Auf den Novatec Laufrädern kommen die Reifen nur 45mm breit, aber rollen extrem gut und auch komfortabel! Die Rambler hab ich auch in 50mm auf meinem Stahlbike, und der Unterschied ist da schon da, aber nicht extrem! Bin da auch eher auf deiner Seite, entweder Spritzigkeit oder Kondition.... irgendwas ist immer!
Hauptsache fahren:troll:
 
Dabei seit
24. Mai 2021
Punkte Reaktionen
42
D930DA87-5CDE-446C-A587-47C475D0977B.jpeg
Kurzer Zwischenstand. Viel ist nicht mehr zu tun. Bremsen fertigstellen, DI2 am Lenker fixieren, Lenkerband, Kette, Schaltung einstellen. 9kg bis dato
@TelSon Danke nochmal für den Hinweis mit der Rahmengrösse. Kurz Probe gesessen und passt super der 56er. Schon bald kommt die erste Probefahrt
 
Dabei seit
22. Januar 2013
Punkte Reaktionen
732
Ort
Dortmund
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich baue gerade meinen 707 auf. Bislang sehr zufrieden (gerade kurze Testrunde um den Block gerollt).

Weiß jemand, was das empfohlene max Drehmoment für den Sattelstützen Keil ist ?

Sattelstützenpassung und auch Keil sind gut bei mir.
Hab erstmal ne Deda Alu Stütze drin (bin mit meinen 88kg noh unsicher, ob ich die Carbinda Carbon Sattelstütze fahren werde.)
Natürlich entfettet und mit Carbonpaste eingesetzt.
Bin erstmal nicht über 4Nm auf dem Keil gegangen.
Da kann ich die Sattelstütze aber z.T. noch mit der Hand verdrehen im Rahmen.
(Drehmomentenschlüssel 2-12Nm mit Prüfprotokoll, also was ordentliches und kein Schätzeisen.)
 

Anhänge

  • IMG_20211114_175900_2.jpg
    IMG_20211114_175900_2.jpg
    321,5 KB · Aufrufe: 287

TelSon

aestate brevis!
Dabei seit
14. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
484
Ort
Locus kameniz dictus
@TelSon Danke nochmal für den Hinweis mit der Rahmengrösse. Kurz Probe gesessen und passt super der 56er. Schon bald kommt die erste Probefahrt
Schitte Böhn! Ich habe neulich das Kanzo Adventure in 58 mal probegefahren und mich dabei eher wie Superman auf dem Weg zum nächsten Auftrag gefühlt.... war eindeutig zu lang! Und wir beiden haben ja annähernd die gleichen Maße.... ich natürlich immer ein bisschen Ansichtssache.
 
Dabei seit
30. Juli 2021
Punkte Reaktionen
104
Wenn du bei 88kg Angst hast :D Hier fahren genug mit 100kg+ (inkl. mir) die Carbonda Sattelstützen...
So ist es, gehöre auch zu den Schwergewichten 100kg+ und fahre die Carbonda Sattelstütze vom 1056. Inzwischen >1.100km und davon etwa 50% auf der Rolle.

Habe die Sattelstütze auch ordentlich mit so einer Carbon-Montagepaste eingeschmiert. Das senkt das nötige Drehmoment deutlich.
 
Dabei seit
30. Juli 2021
Punkte Reaktionen
104
Ja Logistik ist im Moment ein echtes Problem, hat aber nichts mit Carbonda zutun. Ist einfach nur ärgerlich. Mein Rahmen liegt auch schon 7 Tage im Warehouse und geht aktuell nicht zum Flughafen, wahrscheinlich weil dort die Lager auch voll sind? Würde zu deinem Bild passen, @michar.

Gibt auch schon die ersten die daraus Kapital schlagen wollen, bei Ebay-Kleinanzeigen gibts aktuell ein 707 für 900€ zu kaufen. Da entspanne ich mich lieber noch etwas weiter und warte halt ab :)
 
Dabei seit
6. November 2020
Punkte Reaktionen
453
Also mir vergeht langsam der spass.So geht das seit 2 Monaten Anhang anzeigen 1372734.. Ich schau mich schon anderweitig um..
😕 sad story. Wo ist denn der Rahmen gerade? Da hilft nur durchhalten, glaub nicht, dass Carbonda da irgendwas tun kann jetzt wo der Rahmen irgendwie auf halbem Weg hängen bleibt.
Brauchst du es dringend oder ist es eine Erweiterung deiner Carbonponies?
 
Dabei seit
28. September 2020
Punkte Reaktionen
9
Moin,
Ich überlege ein 707 mit integrierter Kabelführung aufzubauen. Bin aber noch nicht so richtig schlau aus den Angaben zu dem benötigten Steuersatz geworden. Ist der von Carbonda angebotene Steuersatz brauchbar? Welche Alternativen Steuersätze könnte ich verwenden, alle die ACR kompatibel sind?😅
Danke für eure Hilfe
 
Dabei seit
30. Juli 2021
Punkte Reaktionen
104
Moin,
Ich überlege ein 707 mit integrierter Kabelführung aufzubauen. Bin aber noch nicht so richtig schlau aus den Angaben zu dem benötigten Steuersatz geworden. Ist der von Carbonda angebotene Steuersatz brauchbar? Welche Alternativen Steuersätze könnte ich verwenden, alle die ACR kompatibel sind?😅
Danke für eure Hilfe
Ich denke schon das man den von Carbonda durchaus fahren kann. Persönlich kann ich aber folgende empfehlen:

FSA No. 55 (ACR vollintegriert)
und
FSA No. 69 (SRS teilintegriert)
 
Dabei seit
30. Juli 2001
Punkte Reaktionen
2.698
Ort
Pfalz
😕 sad story. Wo ist denn der Rahmen gerade? Da hilft nur durchhalten, glaub nicht, dass Carbonda da irgendwas tun kann jetzt wo der Rahmen irgendwie auf halbem Weg hängen bleibt.
Brauchst du es dringend oder ist es eine Erweiterung deiner Carbonponies?

Ich muss sagen Wing von Carbonda bemüht sich sehr.. Der Rahmen lag erst 4 Wochen in China am Flughafen, wurde dann nach Israel (!) ausgeflogen und liegt da wieder seit 4 Wochen. Wir werden sehen...ich hab genug Räder zum fahren, aber nach 2 Monaten reine Versandzeit will man das Teil einfach mal haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. November 2020
Punkte Reaktionen
453
Ich muss sagen Wing von Carbonda bemüht sich sehr.. Der Rahmen lag erst 4 Wochen in China am Flughafen, wurde dann nach Israel (!) ausgeflogen und liegt da wieder seit 4 Wochen. Wir werden sehen...ich hab genug Räder zum fahren, aber nach 2 Monaten reine Versandzeit will man das Teil einfach mal haben.
Kann ich verstehen!
Falls es hilft.. ich hab glaub auf meinen ersten Rahmen 5 Monate gewartet bis er dann da war. Mittlerweile ist es fast zwei Jahre alt ;).
 
Dabei seit
16. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
225
Moin,
Ich überlege ein 707 mit integrierter Kabelführung aufzubauen. Bin aber noch nicht so richtig schlau aus den Angaben zu dem benötigten Steuersatz geworden. Ist der von Carbonda angebotene Steuersatz brauchbar? Welche Alternativen Steuersätze könnte ich verwenden, alle die ACR kompatibel sind?😅
Danke für eure Hilfe

Ich fahre den hier von Across auf meinem 707er. Dazu die passende Steuersatzkappe.


Wenn du natürlich auch die Kabel durch den Lenker führen willst, ist das wahrscheinlich der falsche.
 

Anhänge

  • 75546F30-DF7C-4C58-915C-F2F09C04097A.jpeg
    75546F30-DF7C-4C58-915C-F2F09C04097A.jpeg
    232,4 KB · Aufrufe: 192
Dabei seit
6. Februar 2015
Punkte Reaktionen
95
Ort
Stuttgart
Guten Abend in die Runde, mich würde interessieren ob hier mal jemand ein Carbonda Rahmen mit flat bar aufgebaut hat. Ich werde nach einigen Probefahrten bei Kumpels nicht so richtig warm mit dem dropbar. War aber auch nich zu 100% passende Größe.
Sowas wie das marin dsx2 spricht mich irgendwie mehr an.
https://www.marinbikes.com/de/bikes/2022-dsx-2
Komplettes bike wollte ich eigentlich nicht kaufen, hab noch einen Laufradsatz mit slx kasette im keller, außerdem macht selber zusammenstellen und aufbauen mehr Spaß ;)

Das CFR 707 hat ja schon eher eine längere Geometrie wenn ich das mit dem marin in einer Größe kleiner vergleiche kommen relativ ähnlicher Werte raus. (Bis auf den Steuerrohrwinkel)
Hat da jemand Erfahrung ob das klappen könnte und da was fahrbares bei rauskommen könnte?
Ich bin 191cm mit SL 90cm.

Carbonda 707 XXLMrin DSX2 flat bar xl
Stack
638​
629​
Reach
426​
435​
StR-Ratio
1,497652582​
1,445977011​
Steuerrohrlänge
210​
210​
Steuerrohrwinkel
72,5​
69,5​
Tretlagerabsenkung
70​
80​
Kettenstreben-Länge
435​
425​
Radstand
1087​
1100​
Oberrohrlänge, horizontal
615​
615​
Sitzrohrlänge
560​
558​
Sitzrohrwinkel
73,5​
74​
 
Dabei seit
6. November 2020
Punkte Reaktionen
453
Guten Abend in die Runde, mich würde interessieren ob hier mal jemand ein Carbonda Rahmen mit flat bar aufgebaut hat. Ich werde nach einigen Probefahrten bei Kumpels nicht so richtig warm mit dem dropbar. War aber auch nich zu 100% passende Größe.
Sowas wie das marin dsx2 spricht mich irgendwie mehr an.
https://www.marinbikes.com/de/bikes/2022-dsx-2
Komplettes bike wollte ich eigentlich nicht kaufen, hab noch einen Laufradsatz mit slx kasette im keller, außerdem macht selber zusammenstellen und aufbauen mehr Spaß ;)

Das CFR 707 hat ja schon eher eine längere Geometrie wenn ich das mit dem marin in einer Größe kleiner vergleiche kommen relativ ähnlicher Werte raus. (Bis auf den Steuerrohrwinkel)
Hat da jemand Erfahrung ob das klappen könnte und da was fahrbares bei rauskommen könnte?
Ich bin 191cm mit SL 90cm.

Carbonda 707 XXLMrin DSX2 flat bar xl
Stack
638​
629​
Reach
426​
435​
StR-Ratio
1,497652582​
1,445977011​
Steuerrohrlänge
210​
210​
Steuerrohrwinkel
72,5​
69,5​
Tretlagerabsenkung
70​
80​
Kettenstreben-Länge
435​
425​
Radstand
1087​
1100​
Oberrohrlänge, horizontal
615​
615​
Sitzrohrlänge
560​
558​
Sitzrohrwinkel
73,5​
74​
Ein Rennrad in ein Flatbar bike verwandeln und umgekehrt geht oft in die Hose. Der Reach hat fast eine Größe Unterschied in der Länge, wenn man mal so tut als gäbe es den Stack nicht.
Das Marin ist ja schon recht kurz für ein Flatbar Rad... was für einen Vorbau würdest du denn drauf machen wollen? Ich hatte ein fitness bike mit 100mm Vorbau, dessen Reach war der des vergleichbaren Rennrads. (Dieses wäre mir aber zu lang) Wie ein Mountainbike lenkt sich das aber nicht 🤷🏻‍♀️.
 
Dabei seit
18. Januar 2005
Punkte Reaktionen
517
Ort
Dresden
Guten Abend in die Runde, mich würde interessieren ob hier mal jemand ein Carbonda Rahmen mit flat bar aufgebaut hat. Ich werde nach einigen Probefahrten bei Kumpels nicht so richtig warm mit dem dropbar. War aber auch nich zu 100% passende Größe.
Sowas wie das marin dsx2 spricht mich irgendwie mehr an.
https://www.marinbikes.com/de/bikes/2022-dsx-2
Komplettes bike wollte ich eigentlich nicht kaufen, hab noch einen Laufradsatz mit slx kasette im keller, außerdem macht selber zusammenstellen und aufbauen mehr Spaß ;)

Das CFR 707 hat ja schon eher eine längere Geometrie wenn ich das mit dem marin in einer Größe kleiner vergleiche kommen relativ ähnlicher Werte raus. (Bis auf den Steuerrohrwinkel)
Hat da jemand Erfahrung ob das klappen könnte und da was fahrbares bei rauskommen könnte?
Ich bin 191cm mit SL 90cm.

Carbonda 707 XXLMrin DSX2 flat bar xl
Stack
638​
629​
Reach
426​
435​
StR-Ratio
1,497652582​
1,445977011​
Steuerrohrlänge
210​
210​
Steuerrohrwinkel
72,5​
69,5​
Tretlagerabsenkung
70​
80​
Kettenstreben-Länge
435​
425​
Radstand
1087​
1100​
Oberrohrlänge, horizontal
615​
615​
Sitzrohrlänge
560​
558​
Sitzrohrwinkel
73,5​
74​
Ich würde wie mein Vorredner von dem Versuch abraten, ein CFR707 (ebenso ein CFR969) mit Flatbar auszustatten. Meine Hypothese ist, dass selbst wenn du die Sitzposition so hinbekommst, dass du bequem positioniert bist, wird sich das Ganze im Gelände trotzdem bescheiden fahren. Schuld ist der steile Lenkwinkel bei den großen Rahmengrößen bei Carbonda.
Aktuelle Flatbar-Gravelbikes wie das Specialized Diverge Evo haben Steuerrohrwinkel von 70° und weniger. Daran solltest du dich auch orientieren.
 
Dabei seit
6. Februar 2015
Punkte Reaktionen
95
Ort
Stuttgart
Dann sehe ich mal lieber von der Idee ab an das cfr707 an flat bar ranzubauen.
Ist wahrscheinlich besser entweder in ein mtb Rahmen eine starre Gabel zu bauen oder sich mit einem dropbar anzufreunden....
 
Dabei seit
18. September 2021
Punkte Reaktionen
193
Hallo Brain Death (hoffentlich nicht wirklich),
es hat bei mir einige Zeit gedauert, mich mit einem Rennlenker anzufreunden. Heute bin ich sehr froh darüber. Der Rennlenker erlaubt viele verschieden Griffpositionen und sobald man Strecke zurücklegen will ist er besser, da man nicht wie eine Schrankwand im Wind sitzt. Es lohnt sich meines Erachtens sich viel Zeit zu geben um Lenker und STIs genau einzustellen. Bei mir war das Multitool immer dabei und die ersten Wochen führ ich ohne Lenkerband um Lenker und STIs unabhängig voneinander einstellen zu können.
Gr Alfons
 
Dabei seit
18. September 2021
Punkte Reaktionen
193
Guten Abend,
ich habe vor ein paar Wochen meinen Carbonda Rahmen bekommen und mich am Wochenende daran gemacht, ihn zu lackieren. Für den Aufbau habe ich alle Teile bis auf den LRS zusammen.
Obwohl die hier im Forum gezeigten und von Carbonda lackierten Rahmen sehr schön sind, wollte ich selber zu Werke gehen. Ich bin zufrieden mit dem Ergebnis, trozt vieler Ungenauigkeiten (=künstlerische Freiheit) und Fehler....8-)


IMG_20211116_153331.jpg

IMG_20211116_153602.jpg
 
Oben