• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Carbonrahmen: Pressfit-Innenlager mit Silikonkleber montieren?

trailjo

Selberschrauber
Dabei seit
7. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
220
Standort
Friedberg
In einer Einbauanleitung von einem Praxis Innenlager habe ich die Anweisung gefunden, bei Carbonrahmen das Lager mit Loctite Silikonkleber zu montieren:
PDF
Seite
Hat das schon mal jemand gemacht? Hilft das gegen das berüchtigte Lagerknarzen?
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
3.598
Nimm Fett! Oder trocken! Hab ich nur gute Erfahrungen gemacht. Mit beiden. Kleben würde ich nur wenn du eine Wurfpassung hast.
 

trailjo

Selberschrauber
Dabei seit
7. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
220
Standort
Friedberg
Passung ist schon recht leicht. Beim Austreiben flog die Lagerschale beim ersten lockeren Schlag quer durch den Keller :D
Und ja, es knarzt trotz Fett.
 
Dabei seit
1. November 2004
Punkte für Reaktionen
347
Standort
Wendelstein
Focus hat beim Cayo (Rennrad) Loctite die 641 für das PF Innenlager. Funktionierte dort sehr gut. Kein Knacken und die Demontage ging auch wieder Problemlos.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte für Reaktionen
1.179
Lagerschalen aus Alu sind bei Carbon keine gute Wahl.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte für Reaktionen
1.179
Sag das meinen Kettenstreben aus Carbon. Dort ist ein Industrielager eingepresst was sich mit der Zeit durch kleinste Bewegungen ins Carbon eingearbeitet hat und man nach 2 Jahren eine Wurfpassung hatte. Das hörte man erst mit Knarzgeräuschen und am Schluss flog es von selbst raus. Mit Fett würde man den Vorgang sogar noch beschleunigen. Jetzt mit Loctite 641 hält es.

Bei Lagerschalen aus Nylon oder Delrin ist das was anderes, die sind nicht so hart. Deswegen ging man ja weg von diesen Alu Schalen.
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
3.598
Sag das meinen Kettenstreben aus Carbon. Dort ist ein Industrielager eingepresst was sich mit der Zeit durch kleinste Bewegungen ins Carbon eingearbeitet hat und man nach 2 Jahren eine Wurfpassung hatte. Das hörte man erst mit Knarzgeräuschen und am Schluss flog es von selbst raus. Mit Fett würde man den Vorgang sogar noch beschleunigen. Jetzt mit Loctite 641 hält es.

Bei Lagerschalen aus Nylon oder Delrin ist das was anderes, die sind nicht so hart. Deswegen ging man ja weg von diesen Alu Schalen.
Dann war der Rahmen mangelhaft. Nicht passgenau, zu große Lagersitze. Kann doch die Kombi Alu und Carbon nix für. Wäre das ein Problem, hätten verdammt viele Bikes dieses Problem.
Davon ab, Industrielager sind nicht aus Alu.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte für Reaktionen
1.179
Blabla nur ausreden.
Alles nur eine Frage von Belastung und Dauer. Bei 0815 Einsatz hätte es vielleicht gehalten aber im Bikepark treten halt höhere Belastungen auf.
Einfach Kunststoffhülsen verwenden und man hat keine Probleme.
Carbon ist einfach zu weich für sowas, da ist Alu wesentlich härter vor allem 7075.
Nicht ohne Grund gibts Carbonrahmen mit Aluinsert aber die haben auch wieder ihre Probleme.
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
3.598
Wieso Loctite 641 (Demontage: Die Verbindung lokal auf ca. 250 °C erwärmen.)? Hier ging es um Silikonkleber, also doch wohl eher Loctite 595.
Weil ich da keine Experimente machen würde. 641 kenne ich, es hält und lässt sich easy wieder entfernen. Hab bereits Lager in Hinterbauten sowie Naben mit 641 geklebt und wieder demontiert.
 

trailjo

Selberschrauber
Dabei seit
7. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
220
Standort
Friedberg
Ich hab's getan. Lagerschalen und -sitz entfettet, Loctite 595 besorgt und dünn auf die Lagerschalen gestrichen. Nach dem Einpressen die Spindel 24h drauf gelassen, bis das Zeug aushärtet. Jetzt bin ich gespannt auf die nächste Tour und frage mich, was ich mit dem Rest der 100ml Tube mache. Bis ich wieder an das Lager muss, ist das Zeug trocken.
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
1.194
Standort
Bielefeld
Geh doch einfach mal durch den Keller, die Wohnung, die Garage. Es findet sich immer irgendwo ne Ritze, wo die Pampe reinkann!
 

NightRacer

AutoBlender
Dabei seit
13. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Herrenberg
Ich hab's getan. Lagerschalen und -sitz entfettet, Loctite 595 besorgt und dünn auf die Lagerschalen gestrichen. Nach dem Einpressen die Spindel 24h drauf gelassen, bis das Zeug aushärtet. Jetzt bin ich gespannt auf die nächste Tour und frage mich, was ich mit dem Rest der 100ml Tube mache. Bis ich wieder an das Lager muss, ist das Zeug trocken.
darf man frage wie sich das loctite 595 bewährt hat?

Ich steht grade vor einem ähnlichen Problem:
Carbonrahmen mit 386evo Innenlager Rotor 4630 Innenlager. Schalen gingen relativ leicht rein (mit Fett), aber nicht von hand.
Seit anfang an knarzen im Innenlager.
Jetzt will ich nochmal ausbauen, entfetten und nmit loctite einbauen, und stehe vor der Frage: welches?

243 - klar...ist schraubensicherung, aber würde hier auf der Werkbank stehen.
641 - aktuell mein Favorit (so ein 10ml Fläschchen ist ganz schön teuer).
oder eben doch Silikonkleber 595?


beste Grüße

Michael
 
Oben