Carver Drift 250 kaufen?

Dabei seit
7. Mai 2020
Punkte Reaktionen
0
Hi zusammen,

Bin derzeit auf der Suche nach einem neuen MTB.

Möchte damit gerne schöne Tagestouren durch die Alpen machen und auch einige Trails mitnehmen. Hardtail bin ich die letzten Jahre gefahren, möchte aber gerne auf ein Fully umsteigen. Allerdings liegt mein Budget bei 1.500€.

Bin auf die Carver Bikes gestoßen und kann sie leider nicht einschätzen (pro/contra) da sie kaum vertreten sind.

Was haltet ihr von diesem Bike? Bzw. hat jemand eventuell Erfahrungen damit?

Carver Drift 250

LG Steven
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.705
Ort
Nordbaden
Gibt's da irgendwo ne Geometrietabelle? Carver ist doch die Eigenmarke vom Fahrrad XXL, da sollten sie doch schon was dazu schreiben.
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.705
Ort
Nordbaden
Bist Du das Rad denn dann mal probe gefahren?

Ansonsten hast Du ja überhaupt keine Möglichkeit, wenigstens abzuschätzen, ob es zu Deinen Körpermaßen passt und die gewünschten Fahreigenschaften hat.

Komischer Laden, das alleine würde mich schon abschrecken.
Dann noch die Qualitätsprobleme beim ICB1, das von Carver stammte...
 
Dabei seit
7. Mai 2020
Punkte Reaktionen
0
Nein bin ich auch nicht. Wohne zu weit weg um den Weg in den nächsten Store zu machen.

Ich dachte vllt hätte jemand bereits Erfahrungen bevor ich mich unnötig mit dem Bike beschäftige und am Ende raus kommt, dass es eh Mist ist.

Vom Preis her scheint es aber attraktiv. Einzige Möglichkeit wäre das Bike zu bestellen und notfalls zurück zu schicken..
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.705
Ort
Nordbaden
Hmmm...
besonders unsinnig gebaut sieht es mal nicht aus. Da war der Vorgänger deutlich schlimmer.
Mit dem ICB1, das von Carver kam, waren, soweit ich mich recht erinnere, viele unzufrieden, weil es ziemliche Qualitätsmängel aufwies. Das wäre für mich wiederum eher abschreckend.
Beispiel: https://www.mtb-news.de/forum/t/carver-icb-die-aufbaustory.623560/page-49#post-12907306

Die Ausstattung hier ist dem Preis angemessen. Dass ein Fully zum Preis eines vernünftig ausgestatteten Tourenhardtails mit billigen Teilen auskommen muss, dürfte klar sein. Insofern nichts, was einen in Jubel versetzen würde, aber auch nichts, was bei der ersten Ausfahrt explodiert oder einen in Lebensgefahr bringt.

Insofern bin ich da ein wenig zwiegespalten. Ich würde die aber auf alle Fälle vorher mal anschreiben, um wenigstens ne Geometrietabelle zu erhalten. Wenn sie dann noch nicht einmal das machen, weiß ich, was mich im Falle einer Reklamation erwarten würde und würde Abstand nehmen.
 
Dabei seit
7. Mai 2020
Punkte Reaktionen
0
Hab nach langem Überlegen die Finger vom Bike gelassen. Gibt einfach zu wenig Infos auf der Seite bzw. generell im Netz.. Internet-Auftritt ist so gut wie gar nicht vorhanden. Schon etwas schwach für diese Preisklasse von Bikes.

Werde mir jetzt doch erstmal das Trek Roscoe 7 zulegen und noch etwas abwarten bis ich mir ein besseres Fully kaufen kann..
 
Oben