Centerlock innenverzahnung auf außenverzahnung umrüsten?

smvp

Bike Noob
Dabei seit
19. Juni 2019
Punkte Reaktionen
10
Ort
Innsbruck
Hi zusammen,

nach nem Crash heute ist meine hintere Bremsscheibe komplett verbogen und ich glaube die kann und will ich durch gerade biegen nicht mehr retten. Ich nutze die Gelegenheit gleich um von 180 auf 203mm upzugraden, Adapter ist schon im Warenkorb nun hab ich jedoch ein großes Problem. Am Vorderrad hat der Centerlock Verschlussring Außenzahnung und dafür hab ich das passende Werkzeug rumliegen, am Hinterrad jedoch ist der Verschlussring innenverzahnt, und dafür habe ich kein Werkzeug. Ich könnt mir zum Abbau von nem Kollegen kurzfristig das Werkzeug leihen, aber finds ziemlich dämlich für vorne und hinten 2 verschiedene Werkzeuge zu brauchen.
Wenn ich jetzt eine neue Scheibenbremse bestelle, muss ich aufpassen, dass der Verschlussring wieder innenverzahnt ist, oder kann ich auf dem Hinterrad auch einen außenverzahnten Verschlussring verbauen?

Und wenn wir schon beim Thema sind: Verkäufer im Geschäft meinte die Bremsscheiben mit ICE Technologie sind fürn Arsch, aber leider find ich auf die Schnelle nichts anderes mit Centerlock Verschluss. Rentiert sichs auf 6 Loch via Adapter umzurüsten, oder ist da ICE Technologie doch das geringere Übel?

Grüße!
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte Reaktionen
1.779
Hi zusammen,

nach nem Crash heute ist meine hintere Bremsscheibe komplett verbogen und ich glaube die kann und will ich durch gerade biegen nicht mehr retten. Ich nutze die Gelegenheit gleich um von 180 auf 203mm upzugraden, Adapter ist schon im Warenkorb nun hab ich jedoch ein großes Problem. Am Vorderrad hat der Centerlock Verschlussring Außenzahnung und dafür hab ich das passende Werkzeug rumliegen, am Hinterrad jedoch ist der Verschlussring innenverzahnt, und dafür habe ich kein Werkzeug. Ich könnt mir zum Abbau von nem Kollegen kurzfristig das Werkzeug leihen, aber finds ziemlich dämlich für vorne und hinten 2 verschiedene Werkzeuge zu brauchen.
Wenn ich jetzt eine neue Scheibenbremse bestelle, muss ich aufpassen, dass der Verschlussring wieder innenverzahnt ist, oder kann ich auf dem Hinterrad auch einen außenverzahnten Verschlussring verbauen?

Und wenn wir schon beim Thema sind: Verkäufer im Geschäft meinte die Bremsscheiben mit ICE Technologie sind fürn Arsch, aber leider find ich auf die Schnelle nichts anderes mit Centerlock Verschluss. Rentiert sichs auf 6 Loch via Adapter umzurüsten, oder ist da ICE Technologie doch das geringere Übel?

Grüße!
Hast Du einen Shimano Kassettenmutter Werkzeug Einsatz? Die sind gleich... Ansonsten müsste das egal sein, ob Du außen oder Innenverzahnte Mutter hast. Die Aussenverzahnte ist für größere Achsstandards, wie z. B. 12 x 142, die Innenverzahnte für Schnellspanner Achsen. Aber für die Befestigung der Bremsscheiben passen beide. Zumindest wenn man DT Swiss 6 Loch zu Center lock Adapter verwendet.
 

smvp

Bike Noob
Dabei seit
19. Juni 2019
Punkte Reaktionen
10
Ort
Innsbruck
Hast Du einen Shimano Kassettenmutter Werkzeug Einsatz? Die sind gleich... Ansonsten müsste das egal sein, ob Du außen oder Innenverzahnte Mutter hast. Die Aussenverzahnte ist für größere Achsstandards, wie z. B. 12 x 142, die Innenverzahnte für Schnellspanner Achsen. Aber für die Befestigung der Bremsscheiben passen beide. Zumindest wenn man DT Swiss 6 Loch zu Center lock Adapter verwendet.
Nein den hab ich leider nicht. Fahre DIESE Nabe mit 148x12mm mit Innenverzahnung.
Ich habe an der Nabe selber Center Lock und möchte eben auf 6 Loch umsteigen. Ist das in diesem Fall ein Problem, oder ist Außen bzw. Innenverzahnung eigentlich komplett egal beim Montageaspekt?

Mein Upgradeplan wäre:
203mm Adapter und Centerlock Adapter, passt das so?
Ich seh einfach, dass man mit 6 Loch viel mehr Auswahl bei den Bremsscheiben hat und ich möchte gerne etwas stabiles :)
 
Dabei seit
11. Mai 2006
Punkte Reaktionen
3.144
Außenverzahnter Lockring passt immer (außer bei extrem schmal bauenden Rennradgabeln und - manchmal - Fox Stepcast 32). Innenverzahnt passt nur bis 12-mm-Achse.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
6.247
Ort
Wien
Kann dir nicht ganz folgen
Die Lösung wurde js schon vorgekaut aber k star meinte ganz einfach die Verschlußmutter von vorne mal hinten probieren . Oder währe das zu schwierig geworden ?
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte Reaktionen
1.779
Um allen mitzuteilen, dass man kein Werkzeug für eine HG Kassette UND CenterLock besitzt?
Vielleicht hat man das halt nicht zuhause weil man es noch nie gebraucht hatte vorher… Für mich persönlich ist es kein Problem, aber vielleicht halt für jemand anderen, dem gar nicht die Idee gekommen ist, 10 Euro für ein Tool zu investieren. Dann geht man ins Forum und fragt, was man tun soll. Und vielleicht reicht ja der Input von einem anderen Foristen, der einem sagt, "Kauf Dir ein Tool".
Hier ist es ein fehlendes Tool, in anderen sind es ölverschmierte Bremsbeläge, die man mit 20 Mal Bremse entlüfent nicht sauber kriegt, je nach Sachlage und persönlicher Vorgeschichte ist eben für einen eine Sache Banal und für den anderen eine Riesenherausforderung. Ich denke vor letzterer Situation standen wir alle schon mal und waren dann froh, wenn uns jemand klar gemacht hat, dass wir in die falsche Richtung rennen und dass die echte Lösung des Problems ganz einfach ist.
 

nightwolf

Surlyversteher (soweit moeglich)
Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
4.044
Ort
au-dela de Grand Est
Wenn man alles selbst herausfinden kann braucht man ja eigentlich gar kein Forum. Vielleicht braucht man ja manchmal einfach Ansichten von außen um auf bestimmte Ideen zu kommen...
Einerseits - andererseits.
Manchmal findet man die Loesung in drei Minuten per Google.
Das ist (1.) auf jeden Fall schneller als Thread starten und auf Antwort warten sowie (2.) ein Zeichen von Respekt gegenueber den anderen im Forum.

Gar nicht erst selber suchen hat fuer mich immer den Appeal
'Ich bin da zu wichtig / schoen / ... dafuer, mach Du das mal fuer mich'
Kann man zwar machen, kostet halt 6000.-/Monat.
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte Reaktionen
1.779
Gar nicht erst selber suchen hat fuer mich immer den Appeal
'Ich bin da zu wichtig / schoen / ... dafuer, mach Du das mal fuer mich'
Kann man zwar machen, kostet halt 6000.-/Monat.
Kann man natürlich so (negativ) sehen. Man kann es aber auch so sehen, dass man einfach mal auf'm Schlauch steht und dann etwas fragt, was andere für albern halten.
Ich denke das passiert jedem mal.
 

smvp

Bike Noob
Dabei seit
19. Juni 2019
Punkte Reaktionen
10
Ort
Innsbruck
Die Lösung wurde js schon vorgekaut aber k star meinte ganz einfach die Verschlußmutter von vorne mal hinten probieren . Oder währe das zu schwierig geworden ?
Naja, wenn ichs hinten nicht runterschrauben kann, dann kann ichs leider auch nicht testen, sonst hätte ich vermutlich den Thread gar nicht eröffnet sondern selber ausprobiert. Da ich die Teile aber so schnell wie möglich bestellen wollte und nicht erst aufs WE warten wollte bis ich das Werkzeug vom Kollegen ausleihen kann, damit ich dann erst die Bestellung aufgeben kann, wollte ich mich hier mal informieren ob das zufällig jemand auf die schnelle parat hat.
Und danke für die Links, aber ich glaub ich steige auf 6 Loch via Adapter um, würde gerne die Magura Storm HC ausprobieren, da mir die Preis/Leistungstechnisch empfohlen wurde :)

Das hättest du doch leicht selbst herausfinden können.
Ja wenn du mir sagst wie, dann wäre ich erfreut, der Rest steht in der Quote drüber.

Einerseits - andererseits.
Manchmal findet man die Loesung in drei Minuten per Google.
Das ist (1.) auf jeden Fall schneller als Thread starten und auf Antwort warten sowie (2.) ein Zeichen von Respekt gegenueber den anderen im Forum.

Gar nicht erst selber suchen hat fuer mich immer den Appeal
'Ich bin da zu wichtig / schoen / ... dafuer, mach Du das mal fuer mich'
Kann man zwar machen, kostet halt 6000.-/Monat.

Ich habe tatsächlich davor knapp 20 Minuten gesucht und Leute um mich herum gefragt, die schon länger dabei sind, da ein Thread eröffnen für mich die letzte Option ist, aber keiner hatte eine Antwort. Glaub mir, ich hätte auch lieber gehabt, dass der erste Link mir die Antwort gibt, anstatt nen halben Roman über mein Problem zu schreiben. Umsomehr bin ich froh, dass mir von Usern geholfen wurde, da das ganze für mich halt mal Neuland ist und nicht reine Routine wie für dich vielleicht. Bevor ich falsches Material kaufe, oder womöglich Sachen schrotte die ich nicht verstehe, frage ich halt in einem Forum nach, wo der Großteil der Mitglieder viel mehr Erfahrung haben und dies auch durch Hilfsbereitschaft zeigen. Das macht doch ein Forum zum Teil aus oder?

Der Pädagoge in mir gibt dir den Tipp: Probier dich in andere Leute reinzuversetzen anstatt gleich die Hass Nummer zu schieben, oder lass es direkt gut sein, anstatt unkonstruktiv zu werden, außerdem ist sich gegenseitig helfen auch was schönes, kannst ja mal probieren ;)

Danke an alle anderen die mir helfen wollten!

Kann man natürlich so (negativ) sehen. Man kann es aber auch so sehen, dass man einfach mal auf'm Schlauch steht und dann etwas fragt, was andere für albern halten.
Ich denke das passiert jedem mal.

Danke fürs Verstehen!
 
Zuletzt bearbeitet:

smvp

Bike Noob
Dabei seit
19. Juni 2019
Punkte Reaktionen
10
Ort
Innsbruck
da kommst du um shimano rt-66 nicht herum.


wenn das thema innen- oder außenverzahnt so kompliziert wäre, wäre es in den beschreibungen der onlineshops vermerkt.
Ja die habe ich auch gesehen, dann werd ich der mal nen Versuch geben. Die ist ja noch günstiger :D

Ja wahrscheinlich, trotzdem ärgerlich wenn man die Bremsscheibe austauschen will und nirgendwo Info darüber steht, was man jetzt wie und wo verwenden kann und soll.
 
Oben