China Carbon Felgen - Erfahrungsbericht!

Von welchem Hersteller sind eure Carbon Felgen?


  • Umfrageteilnehmer
    403
Dabei seit
1. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
434
Ort
Seligenstadt
Ersatzfelgen brauche ich eigentlich nicht, habe mir noch nie welche gecrasht. Würden nur in der Ecke liegen und verstauben... Die Rechnung war halt EUR ca. 750 (EUR 300 für die Felgen und 415 für den Aufbau mit Material) für den neuen Carbon LRS vom Laufradbauer und die Spline One für 300+ verhökern.

Mit den 350 DT Swiss naben sollte das Gewicht noch etwas zu drücken sein und nicht teurer werden als mit den Pro 4. Aber von 1500 g bin ich mit diesen Felgen (460g) dann trotzdem noch weit entfernt... :confused:
 
Dabei seit
27. April 2006
Punkte Reaktionen
1.500
Ort
Innsbruck
Sind 300€ nicht etwas knapp kalkuliert für die zumeist teureren asymmetrischen Felgen + Versand, Zoll und Ust?

Edit: Bei ACE kostet entsprechende Offset Felgen mit allen drum und dran 200€ das Stück
Wie wäre es mit diesem Satz http://www.acebike.com/27-5er-offset-carbon-light-mountain-bicycle-wheels-for-xc
Ist eigentlich genau das was du suchst. 240s Naben, CX Ray, Offset Felgen
Alles zusammen für 830€!
 
Zuletzt bearbeitet:

messias

Fährt hoch und runter
Dabei seit
28. August 2007
Punkte Reaktionen
524
Ort
Stuttgart
Ersatzfelgen brauche ich eigentlich nicht, habe mir noch nie welche gecrasht. Würden nur in der Ecke liegen und verstauben... Die Rechnung war halt EUR ca. 750 (EUR 300 für die Felgen und 415 für den Aufbau mit Material) für den neuen Carbon LRS vom Laufradbauer und die Spline One für 300+ verhökern.

Mit den 350 DT Swiss naben sollte das Gewicht noch etwas zu drücken sein und nicht teurer werden als mit den Pro 4. Aber von 1500 g bin ich mit diesen Felgen (460g) dann trotzdem noch weit entfernt... :confused:
Das Ding ist, dass der 1501 halt auch schon ein eher hochwertiger LRS ist. Wenn man dann etwas will, was steifer und leichter ist, dann muss man schon wirklich Geld in die Hand nehmen.
Frag mal deinen Laufradbauer, ob er die DT350 Straightpull für nen vernünftigen Kurs bekommt. Die sollten nicht teurer sein als Hope, sind aber ein gutes Stück leichter. Allerdings gibts die nur mit 28 Loch. Damit kommst du auch nicht unter 1500g (meiner liegt 1513g), aber seien wir mal ehrlich, diese psychologische Grenze zählt ja eh nur beim Kauf. Aufm Trail merkste da nichts von.
 
Dabei seit
1. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
434
Ort
Seligenstadt
So eng sehe ich das mit dem Gewicht nicht, die 1500 g sollten nur nen Richtwert sein. OK, dann komme ich also mit den 350s, den 460 g Felgen, 28 Loch dünne Rundspeichen, auf 1513 g. Das wäre in Ordnung. Oder hast du leichtere Felgen?

Habe gesehen das die symetrischen Felgen auch leichter sind als die asymetrischen. Die Normalversion ist auch günstiger. Eigentlich spricht doch nichts gegen eine Normale, man muss doch dann nur anders einspeichen...

@supermanlovers
Irgrndwo habe ich hier im Thread was gelesen das bei yishun die Felge 150,- mit Zoll und Steuer gekostet hat...
Danke für den Link. Irgendwie traue ich den Chinesen nicht zu einen Satz sauber aufzubauen. Vielleicht wäre es aber auch möglich so nen fertigen LRS zu kaufen und dann nochmal beim Laufradbauer "überarbeiten" zu lassen. Aber keine Ahnung ob das möglich ist, der Handwerker da mitspielt und wieviel dafür abgerufen wird.
 
Dabei seit
27. April 2006
Punkte Reaktionen
1.500
Ort
Innsbruck
Irgrndwo habe ich hier im Thread was gelesen das bei yishun die Felge 150,- mit Zoll und Steuer gekostet hat...
Vielleicht früher mal. Kann mir aber kaum vorstellen das du bei 300€ raus kommst.

Die komplett LRS sind wohl ganz gut. Habe ja schon ein paar Leute gekauft. Der Preis ist halt super. Bei Light Bicycle kostet der gleiche Satz min. 300€ mehr.
 
Dabei seit
5. September 2013
Punkte Reaktionen
141
Ort
Leipzig
Sind 300€ nicht etwas knapp kalkuliert für die zumeist teureren asymmetrischen Felgen + Versand, Zoll und Ust?

Edit: Bei ACE kostet entsprechende Offset Felgen mit allen drum und dran 200€ das Stück
Wie wäre es mit diesem Satz http://www.acebike.com/27-5er-offset-carbon-light-mountain-bicycle-wheels-for-xc
Ist eigentlich genau das was du suchst. 240s Naben, CX Ray, Offset Felgen
Alles zusammen für 830€!

Von 22,5mm auf 24mm für 830€ umsteigen macht für mich keinen Sinn. Kann ich jeden nur davon abraten. Abgesehen von der Bauqualität die bei Chinarädern unterirdisch ist.
 
Dabei seit
27. April 2006
Punkte Reaktionen
1.500
Ort
Innsbruck
Von 22,5mm auf 24mm für 830€ umsteigen macht für mich keinen Sinn.
Er kann ja auch unmöglich eine breitere Felge nehmen :rolleyes: Er sprach ja von CC Touren...
z.B.: http://www.acebike.com/27-5er-offset-carbon-light-mtb-bicycle-wheels-for-am
26mm MW ist für CC und Tour mit 2,2er Reifen völlig ok imo.

Bei der Aufbauqualität ist das Feedback großteils positiv. (z.b. Post #2483) Klar ein perfekt per Hand aufgebauter ist besser. In Deutschland aber auch 200-300€ teurer. Das du als Laufradbauer die Arbeit als unterirdisch bezeichnest ist klar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
11
Von 22,5mm auf 24mm für 830€ umsteigen macht für mich keinen Sinn. Kann ich jeden nur davon abraten. Abgesehen von der Bauqualität die bei Chinarädern unterirdisch ist.
Die Aufbauqualität ist voll in Ordnung!
Habe zwei LRS bei Yishun (ACE) bestellt. Einen (350s, "CX-Ray-Style"- Speichen von Pillar, ASD 650b 26mm AM Felgen, 1420g) habe ich ca. 10 Tage im Bikepark gefahren. Mittlerweile haben sie eine Schlag drinnen, aber wirklich nichts wildes. Nach den ersten Tagen kein Anzeichen von einem 8-er.
Wenn sie die Lrs so aufbauen wie es versprochen wird ist das ja mehr als profesionell ;)
 
Dabei seit
5. September 2013
Punkte Reaktionen
141
Ort
Leipzig
Die Aufbauqualität ist voll in Ordnung!
Habe zwei LRS bei Yishun (ACE) bestellt. Einen (350s, "CX-Ray-Style"- Speichen von Pillar, ASD 650b 26mm AM Felgen, 1420g) habe ich ca. 10 Tage im Bikepark gefahren. Mittlerweile haben sie eine Schlag drinnen, aber wirklich nichts wildes. Nach den ersten Tagen kein Anzeichen von einem 8-er.
Wenn sie die Lrs so aufbauen wie es versprochen wird ist das ja mehr als profesionell ;)

Alle Chinaräder kriegen recht früh ordentliche Schläge rein wenn man die gut belastet. Die CX Ray Style fühlen sich nach ner Weile an die Spaghetti-Style.
Ordentlich aufgebaute Räder prügelt man mehrere Saisons durch den Bikepark und die laufen perfekt rund bis zum Felgentod.
Aber ok, jedem das seine.
 
Dabei seit
18. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
11
Die Lauftäder musst du mir mal zeigen, die man MEHRERE Saisonen im Bikepark prügelt und nicht ab und an zentrieren muss.
Ich weiß garnicht ob ich so ein Lrs gerne hätte. Am eigenen Radl schrauben macht ja am meisten Spaß. :rolleyes:
 

messias

Fährt hoch und runter
Dabei seit
28. August 2007
Punkte Reaktionen
524
Ort
Stuttgart
So eng sehe ich das mit dem Gewicht nicht, die 1500 g sollten nur nen Richtwert sein. OK, dann komme ich also mit den 350s, den 460 g Felgen, 28 Loch dünne Rundspeichen, auf 1513 g. Das wäre in Ordnung. Oder hast du leichtere Felgen?
Ich habe vom Modell her die gleichen Felgen. Einzeln ausgewogen habe ich sie nicht, da ich den kompletten LRS gekauft hatte (siehe hier). Schwankungen gibts bei den Carbondingern ja immer ganz gut, von daher würde ich einfach mal von 1550 +/- 50g ausgehen.
Aufbauqualität ist nach bisher einer knappen Saison immer noch top. Andere haben anderes erlebt. Wie bei dem ganzen günstigen Kram aus China muss man sich auf Qualitätsschwankungen einstellen.
 
Dabei seit
1. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
434
Ort
Seligenstadt
Ich habe nun zwei Angebote, Nextie, ACE und Farsports steht noch aus.

Light Bicycle:
$ 259,95 pro Felge. + $50 Versand + 3,5 % pay pal. Duty free bieten sie nicht an, bieten aber an die Rechnung auf Gesamt 150,- auszustellen. Alles in allem zu teuer, und naja nicht ganz legal.

Yishun:
$144 pro Felge + XDP Versand $69, dh inkl. taxes and Duties, pay pal + 4%
$371,28=EUR 332,72
 
Dabei seit
27. April 2006
Punkte Reaktionen
1.500
Ort
Innsbruck
Beides mal asymmetrisch?

Hast du mal auf ACE Europa geschaut. Da sparst du dir Steuer und Zoll. Ist natürlich auch etwas teurer. Dafür schneller und Garantieabwicklung etc. sollte einfacher sein.
 
Dabei seit
1. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
434
Ort
Seligenstadt
Beide asymetrisch. Die normalen sind nicht günstiger, werden auch mit EUR 144,- berechnet...

Nextie hat derzeit auch einige Felgen als "Promotion" im Angebot. EUR 125,- eine Felge, warte auf Antwort ob die auch selbstverzollen. Die sind sogar etwas leichter und gefallen mir besser von den Maßen. http://www.nextie.net/promotion

Bei ACE Deutschland habe ich auch mal gefragt, weiteren Nachlass als Online geben Sie nicht. Da kostet die gleiche Felge wie bei yishun EUR 249,- das Stück + Porto. Was ich auch gefragt habe und sie verneint haben: Bei ACE in China bestellen und bei Garantiefällen über ACE in Deutschland abwickeln.

Noch ein paar Preise von Yishun, wieder inkl. allem, asymetrisch:
Laufradsatz mit 240s und Sapim CXRay EUR 790,-
Laufradsatz mit 350 S und Pillar 1420: EUR 623,16
 
Zuletzt bearbeitet:

Duke_do

Biker aus Leidenschaft
Dabei seit
30. Juli 2009
Punkte Reaktionen
953
Ort
Dortmund
Der Zoll möchte in der Regel den Zahlungsbeleg (PayPal, Kreditkarten Abrechnung oder Kontoauszug) von dir sehen, also was auf der Rechnung steht ist denen egal, die sind ja auch nicht blöde.
Oder den Link zur Ware im Onlineshop.

Gesendet von meinem BV6000 mit Tapatalk
 
Dabei seit
1. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
434
Ort
Seligenstadt
Ace ist ja eh raus. Ace China hat auch auf meine Anfrage geantwortet und auf Ace Deutschland verwiesen. Wenn die Felgen 500,- und mehr kosten rechnet sich das ganze nicht mehr...
 
Dabei seit
1. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
434
Ort
Seligenstadt
Im Shop sind sie bei nextie ganz normal bestellbar. Leider gibts beim Versand keine Variante mit XDB zu versenden, dann würden keine Gebühren anfallen. Warte nun schon seit zwei Tagen auf eine Antwort von denen ob sie mir das anbieten können. Wenn sie das wie Ace nicht anbieten können, wären die auch raus.

Ein User hat mir per pn farsports empfohlen. Die Felgen sind nochmal ne Ecke leichter und wurden schon oft aufgebaut. 18 Monate Garantie, bei anderen nur 12 Monate... http://www.farsports.cn/product/detail.php/id-275.html MW haben sie 30mm

Die Kosten für alles zusammen mit pay pal und XDB Versand inkl. Zoll liegt bei $367 das sind EUR 326...
 

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte Reaktionen
3.835
Erfahrung zu Nextie Carbonfelge 27,5" 30 mm MW DH Ausführung:
mir ist auf 4.100 m ein riesiger Stein ins Laufrad. 1 Speiche (CN424 Messerspeichen) ist dabei gerissen !
Nippel hat es nicht durch Felge gerissen, das war eigentlich eine meiner größten Ängste.
Die Speichenreste hab ich mit Tesa+Kabelbinder fixiert (Antreibsseite, hatte grad keine Nuss für Kassette mit) und auf der anderen Seite hab ich ausgefädelt!
LR hat natürlich leichten Seitenschlag und mittleren Höhenschlag. Bin damit so noch 6.000 tm grobe Trails + Ca 70 km Asphalt+Schotter gefahren.

Halten also gut was aus.

Ist übrigens die Felge wo ich seit Ca 1,5 Jahre mit Riss im Felgenhorn fahre. Ganz am Anfang des Threads hab ich mal gezeigt mit Bilder und so.
 
Dabei seit
22. April 2002
Punkte Reaktionen
166
Ein User hat mir per pn farsports empfohlen. Die Felgen sind nochmal ne Ecke leichter und wurden schon oft aufgebaut. 18 Monate Garantie, bei anderen nur 12 Monate... http://www.farsports.cn/product/detail.php/id-275.html MW haben sie 30mm
Farsport kannst du auch in BRD beziehen.
http://www.slowbuild.eu/ verkauft die bzw. speicht dir damit auch einen Satz zusammen.
Allerdings musst Du da reichlich Zeit mitbringen. Er hat ein interessantes Zeitmanagement. Bei mir hat es aber bis dato immer gepasst. Hatte nie Eile...
 

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte Reaktionen
3.835
Das war auf 4100 m sicherlich kein Stein sondern ein Eisberg :bier:

Servus Reiner
Nein, da wo ich grade bin nicht. 2 Tage später war ich mit dem Rad sogar auf 5.671 m!

Das Einzige das mich ärgert ( kann die Felge aber nix dafür) ist , das ich immer Alunippel mit Leinöl nehme. Mit dem mistigen NIppeldreher vom Multitool konnte ich die beiden ggü Nippel am Berg nicht lockern. Hab sie nur vernudelt, ansonsten hätte ich wohl ohne 8 weiter fahren können.

Ich werde wohl überdenken ob ich in Zukunft nicht auf Messingnippel gehe?

Denkt ihr das wäre in so Notsituationen besser?
 
Oben Unten