China Carbon Felgen - Erfahrungsbericht!

Von welchem Hersteller sind eure Carbon Felgen?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    311
Dabei seit
21. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
282
Ende 2019 hatte ich bei BTLOS einen Satz I29 Felgen bestellt. Nach gut einem Monat wurden sie geliefert. Der Versand aus China selbst mit Fertigung inkl. Bohren der Speichenlöcher auf einen Winkel nach Wunsch hat dabei über die Feiertage nur 2 Wochen gedauert. Der Kontakt ist sehr gut. Perfektes Englisch, schnelle Rückmeldung und Ahnung von der Materie.
Die Felgen selbst machen einen sehr guten ersten Eindruck. Der angegebene ERD (ohne Nippel, also eigentlich Spoke Support Diameter) passt und die Verarbeitung ist sehr schön.

Mein Speichenrechner spuckt mir unangenehme Speichenlängen aus, sodass ich um 0,5mm aufrunden müsste. Daher verbaue ich lieber die Sapim U-Scheiben um nicht um 1,5mm abrunden zu müssen.

I29.jpeg
 
  • Hilfreich
Reaktionen: aka
Dabei seit
22. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
9
Standort
Bielefeld
Hallo,
werde am sonntag Abend bei BTLOS.COM Felgen bestellen, quasi kurz davor. Falls noch jemand aufspringen möchte, weil ers eilig hat und Versandkosten teilen will, bitte PM an mich.
Gruß,
Tarkos

edit: muss das leider zurückziehen, da laut BTLOS anscheinend die Versandkosten grad wegen Corona durch die Decke gehen
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. November 2004
Punkte für Reaktionen
758
Standort
Lübeck / Maloja / Wien
Moin,

wie auf der letzten Seite zu lesen, habe ich die WR45 von Light Bicycle bestellt.
Lief alles wunderbar und die Felgen kamen nur 4 Tage später (trotz Corona & Neujahr in China) als angekündigt. Versandart hatte ich DHL gewählt - ist zwar etwa 25$ teurer, hat dafür aber nur 24 Stunden gedauert.

Die Felgen ließen sich super gut Einspeichen. Auch der "Hustle" ohne Mittenbohrung und die Führung der Speichennippel mittels Magnet + Stahlgewindestück durch das Ventilloch hat ausgesprochen gut funktioniert.
Ich bin inzwischen knapp 900 KM mit dem LRS gefahren und kann nichts negatives berichten. Tubelessmontage geht auch mit Rennkompressor (SKS Standpumpe) problemlos. Ich hab also keinen Booster oder keinen Kompressor genutzt. Reifen waren WTB Venture sowie WTB Riddler.

Her ein Foto des fertigen Hinterrades (der Versatz der Speichen um 1 Loch auf der Antriebsseite ist korrigiert. Wie auf dem Gesamtfoto zu sehen, sind die Speichen nun richtig mit der Öffnung zum Ventilloch:



Und hier der LRS im Gesamtbild:


Die Reifen legen ordentlich an Breite zu. Der Venture 50 war bis zu 56mm breit. Der Riddler 45 ist zumindest auf 48-49mm angeschwollen.
Das Gewicht der Felgen lag bei 400g für die Flyweight (vorne) und 470g für die normale (hinten).
Der Gesamte LRS wiegt 1740g
Verbaut sind:
Son Delux 12mm Steckachse 28 Loch Nabendynamo
Carbon Ti X-Hub SL 142x12 28 Loch
Sapim CX Ray vorne sowie hinten links.
Sapim CX Sprint hinten Antriebsseitig.
Sapim Polyax 14mm Nippel (schwarz bis auf 4 Stück ums Ventil)
 
Dabei seit
5. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
104
Standort
Dresden
Gibt es denn inzwischen die ein oder andere Empfehlung für Felgen mit 30mm Innenweite?

Gefahren werden sollen sie am XC-Fully und das Gewicht sollte irgendwo bei 350g liegen.
Ich selbst wiege fahrfertig irgendetwas zwischen 80-85kg und stelle mir die Frage, ob in der Gewichtsklasse Felgen um die 350g was taugen,
 
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
837
Gibt es denn inzwischen die ein oder andere Empfehlung für Felgen mit 30mm Innenweite?

Gefahren werden sollen sie am XC-Fully und das Gewicht sollte irgendwo bei 350g liegen.
Ich selbst wiege fahrfertig irgendetwas zwischen 80-85kg und stelle mir die Frage, ob in der Gewichtsklasse Felgen um die 350g was taugen,
Nun ja, die Extralight-Ausführung der M-i30 würde da passen. Finde aber auf die Schnelle die Gewichtsbechränkung für die leichte XC-Variante nicht mehr. Die 120kg gelten 100% für die normalen Ausführungen. Meine ich hätte mal irgendetwas von ~85kg gelesen.
 
Dabei seit
5. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
104
Standort
Dresden
Danke für den Tipp mit BTLOS. Die haben auch noch die i29A mit ca. 370g in der Premium Version. Da hätte ich noch weniger Bauchschmerzen und das Felgenprofil ist etwas flacher als bei der Felge einige Seiten zuvor hier im Thread.
 
Oben