China Carbon Felgen - Erfahrungsbericht!

Von welchem Hersteller sind eure Carbon Felgen?


  • Umfrageteilnehmer
    392

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
10.007
Ort
Rostock
Würdest du sowas an 'nem Tallboy verbauen? Fahrergewicht ca. 77 +/- 2 kg? Eher gemäßigte Fahrweise. Weit entfernt von irgendwelchen meterhohen Drops oder Sprüngen.
schwer zu sagen. Die CarbonBeam 27 oder 30mm innen fahren hier schon einige, die meisten aber nur XC wenn ich mich nicht irre. Ich würde es vermutlich einfach ausprobieren. 28/32 Speichen (Ray/Sprint oder Laser/Race), 3 fach gekreuzt, ordentliche Naben (keine Straightpull mit kleinen Flanschen).
 
Dabei seit
1. September 2002
Punkte Reaktionen
647
Ort
Nürnberg
Hallo zusammen.
Wie sind die Erfahrungen mit ZTTO M1 Naben in Verbindung mit dem Carbonbeam XC35SL und der Speichenlänge.
Laut dem DT Swiss Rechner komme ich auf eine Länge von 298mm, beidseitig für vorne und hinten.
Kann das stimmen?
Hatte mich beim bestellen leider verklickt und 198mm bestellt, die 298mm sind jetzt vergriffen.
Könnten vielleicht 296mm sogar die bessere Wahl sein?
Nippel habe ich 14mm Alu Polyax genommen.
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
10.007
Ort
Rostock
Hallo zusammen.
Wie sind die Erfahrungen mit ZTTO M1 Naben in Verbindung mit dem Carbonbeam XC35SL und der Speichenlänge.
Laut dem DT Swiss Rechner komme ich auf eine Länge von 298mm, beidseitig für vorne und hinten.
Kann das stimmen?
Hatte mich beim bestellen leider verklickt und 198mm bestellt, die 298mm sind jetzt vergriffen.
Könnten vielleicht 296mm sogar die bessere Wahl sein?
Nippel habe ich 14mm Alu Polyax genommen.
298mm rundum sollte passen wenn du 589/592mm ERD (Nippelsitz/Nippelschlitz) hast. Wichtig, ohne Washer aufbauen und 12/14mm Sapim Nippel.
 
Dabei seit
4. Juli 2014
Punkte Reaktionen
258
Hallo,
an die Jungs die bei Carbon Beam mal bestellt haben hätte ich eine Frage.
Unter welcher Email Adresse von denen bekomme ich am besten Kontakt.
Oder gibt es besser Kommunikationsmittel.
Grüße
 
Dabei seit
4. Juli 2014
Punkte Reaktionen
258
Kurze Frage wann sollten die washer verwendet werden?
Bei meinem Nextie Satz hab ich keine Verwendet.
Ich geh davon aus das bei den Carbon Beam Felgen auch keine gebraucht werden, richtig?
 
Dabei seit
28. Februar 2016
Punkte Reaktionen
192
Kurze Frage in die Runde:
Die Felge mit (geringem) Offset ist hier richtig oder falsch herum montiert?

IMG_0455.jpg
 
Dabei seit
28. Februar 2016
Punkte Reaktionen
192
Ok, war mir zu 99% sicher, dass das stimmt.
Bin nur irritiert, da ich den Dish am Hinterrad nicht hinbekomme :/
ein Unterschied von gut 6 mm ingesamt, obwohl die Spannungen die richtige Tendenz haben.
Oder ich hab was im Spokomaten falsch gemacht......
 
Dabei seit
15. September 2006
Punkte Reaktionen
15
IMG_20210716_122058.jpg
IMG_20210716_122113.jpg

Meine bei Light-Bicycle bestellten Felgen sind letzte Woche eingetroffen. Die Oberfläche macht einen sehr guten Eindruck und vom Gewicht her ist die 650b Felge exakt wie angegeben 430g schwer. (Auf Wunsch schwerer als üblich).
Die 406er Felge sollte 360g haben, bringt aber "leider" nur 325 auf die Waage.
Die Felgen sind für ein Lastenrad und sollten 150kg tragen können.

Bald sind die Naben da und dann geht es an den Aufbau.
Es wird mein erstes Mal und ich wollte nach der Anleitung von Roger Musson vorgehen.

Als nächstes werde ich den ERD mal exakt ausmessen und dann Speichen bestellen. Da es Sapim Speichen werden, wollte ich hier auch den Rechner von Sapim benutzen. Sollte ich nach einem anderen Rechner gehen?

Bei den Speichen habe ich mich noch nicht entschieden. Ursprünglich wollte ich cx Ray verwenden, aber diese sind doch recht preisintensiv. Daher wohl Race oder D-Light. Meint ihr die D-Light würden die 150kg zeitweise mitmachen? IdR. werde ich ohne Last unterwegs sein. (Systemgewicht 90-95kg)

Speichenanzahl ist 32
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. September 2015
Punkte Reaktionen
878
Ort
Pfalz
Wenn du meinst, dass die CX-Ray halten, warum hast du bei den D-light bedenken? Die sind vom Querschnitt sogar größer. 150 kg ist viel, aber da du damit ja wohl keine S3-Trails fährst würde ich behaupten, dass die das problemlos mitmachen.
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
10.007
Ort
Rostock
Anhang anzeigen 1310986Anhang anzeigen 1310987
Meine bei Light-Bicycle bestellten Felgen sind letzte Woche eingetroffen. Die Oberfläche macht einen sehr guten Eindruck und vom Gewicht her ist die 650b Felge exakt wie angegeben 430g schwer. (Auf Wunsch schwerer als üblich).
Die 406er Felge sollte 360g haben, bringt aber "leider" nur 325 auf die Waage.
Die Felgen sind für ein Lastenrad und sollten 150kg tragen können.

Bald sind die Naben da und dann geht es an den Aufbau.
Es wird mein erstes Mal und ich wollte nach der Anleitung von Roger Musson vorgehen.

Als nächstes werde ich den ERD mal exakt ausmessen und dann Speichen bestellen. Da es Sapim Speichen werden, wollte ich hier auch den Rechner von Sapim benutzen. Sollte ich nach einem anderen Rechner gehen?

Bei den Speichen habe ich mich noch nicht entschieden. Ursprünglich wollte ich cx Ray verwenden, aber diese sind doch recht preisintensiv. Daher wohl Race oder D-Light. Meint ihr die D-Light würden die 150kg zeitweise mitmachen? IdR. werde ich ohne Last unterwegs sein. (Systemgewicht 90-95kg)

Speichenanzahl ist 32
Ich würde es lassen mit Laser/Ray bei einem Lastenrad. Mindestens Sprint komplett oder eine Mischung aus D-light und Race.
Die VR Felge wird schon halten mit 325g und keinem Gelände. Bei 20" passt das mit dem Gewicht.
Welche Naben werden verbaut?
 
Dabei seit
15. September 2006
Punkte Reaktionen
15
Wenn du meinst, dass die CX-Ray halten, warum hast du bei den D-light bedenken?
Ich habe mich verschrieben. Meinte hier die Sprint.

Mindestens Sprint komplett oder eine Mischung aus D-light und Race.
Da der restliche Kram schon so ins Geld gegangen ist, werde ich langsam geizig.
Daran D-light mit race zu mischen hab ich noch gar nicht gedacht.
Race auf Antriebsseite hinten und Scheibenbremsseite vorne?

Naben werden DT 350 classic cl.

Das Rad wird die meisten Meter beim pendeln ohne Last machen. Dafür versuche ich es möglichst leicht aufzubauen.
Hin und wieder wird ein Kind mitfahren.
Die “härteste“ Belastung wird mein Hund auf Gravelstrecken werden.
Das sind die 140-150kg wenn es ein Urlaub ist und noch Gepäck an Bord ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
10.007
Ort
Rostock
Da der restliche Kram schon so ins Geld gegangen ist, werde ich langsam geizig.
Daran D-light mit race zu mischen hab ich noch gar nicht gedacht.
Race auf Antriebsseite hinten und Scheibenbremsseite vorne?

Naben werden DT 350
Genau so die Race. Sind auch die Budget Variante!
Gute Wahl bei den Naben! Centerlock schränkt etwas ein, außer man verwendet Adapter, dann hat man sogar mehr Auswahl als bei CL only ;)
 
Dabei seit
15. September 2006
Punkte Reaktionen
15
Ich wollte ursprünglich die Scheiben aus der Gruppe verwenden, daher die Entscheidung für CL. Nun haut das aus Gründen nicht hin und ich bin dennoch froh dass ich dank der Möglichkeit Adapter zu Nutzen bei der aktuellen Versorgungslage ein bisschen Auswahl habe. Die Scheiben sind bis auf Kleinigkeiten wie Lenkerband das einzige was mir noch für den Aufbau fehlt.

Am Wochenende baue ich den Zentrierständer und dann leg ich irgendwann los. Hab einen Monat Zeit bis ich den Rahmen bekomme.

Dann wird es eine Mischung aus D-Light und Race.

Anderthalb Fragen noch:

  • Gibt es eine Empfehlung zu den Nippeln?
  • Habe den Tensio von ZTTO mit Meßuhr erstanden und finde nicht mehr wieder wo es in dem Thread hier darum ging wie man die Dinger "kalibriert"?

Ich hätte jetzt nach einer Möglichkeit gesucht 120 kg an eine Speiche zu hängen und den dann zu Nullen.
 
Dabei seit
2. April 2004
Punkte Reaktionen
5.325
Ich wollte ursprünglich die Scheiben aus der Gruppe verwenden, daher die Entscheidung für CL. Nun haut das aus Gründen nicht hin und ich bin dennoch froh dass ich dank der Möglichkeit Adapter zu Nutzen bei der aktuellen Versorgungslage ein bisschen Auswahl habe. Die Scheiben sind bis auf Kleinigkeiten wie Lenkerband das einzige was mir noch für den Aufbau fehlt.

Am Wochenende baue ich den Zentrierständer und dann leg ich irgendwann los. Hab einen Monat Zeit bis ich den Rahmen bekomme.

Dann wird es eine Mischung aus D-Light und Race.

Anderthalb Fragen noch:

  • Gibt es eine Empfehlung zu den Nippeln?
  • Habe den Tensio von ZTTO mit Meßuhr erstanden und finde nicht mehr wieder wo es in dem Thread hier darum ging wie man die Dinger "kalibriert"?

Ich hätte jetzt nach einer Möglichkeit gesucht 120 kg an eine Speiche zu hängen und den dann zu Nullen.
Kauf dir eine Hängewaage für nen zwanni und dann baust du dir aus metall oder holz eine streckbank.

d123eea4b6cb0eedff962baeb1081cb7187012a7.jpg


kann dann so aus sehen.

oder so

 
Dabei seit
15. September 2006
Punkte Reaktionen
15
Vielen Dank!

Die Waage hab ich grad bei eBay für 10€ erstanden und Item hab ich hier rumliegen wie Sand am Meer.

Ich werde in 2-3 Wochen mal berichten ob ich gescheitert bin oder weitere Fragen aufgetaucht sind.
 
Oben Unten