China Rahmen Erfahrungen

Dabei seit
29. August 2013
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

Bin seit langem hier im Forum ein stiller Mitleser.

Habe mich lange gegen den 29er "wahn" gewehrt, nun muss doch endlich mal was neues her.

Ich habe schon viel über die China-Rahmen gelesen, jedoch bin ich mir immer noch nicht sicher was es werden soll.

Ich weiß nur das es ein 29er Hardtail-Renner werden soll.

Nach langer suche bin ich im Netz hatte ich einen Favoriten:

Das IP-256 SL von www.xmiplay.com

Jedoch habe ich nun noch diesen T800 carbonRahmen gefunden.

Nun meine Frage:
Was ist von diesem Rahmen zu halten? Verglichen mit dem IP-256SL welches ja schon mehrfach im Forum getestet wurde.
Welche Alternativen gäbe für ein hardtail Rahmen bis max. 600€?

Danke im Vorraus
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von mr_bababuza

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
19. September 2010
Punkte Reaktionen
469
Ort
München <-> Würzburg
Hi,

also dieser T800 Rahmen sieht auch aus wie das Specialized Stumpjumper..
Ich fahre diesen hier:
2020628-9ui639af24it-20160614_114855-large.jpg

(http://www.workswellbikes.com/web/view/149.html) und bislang (500 km) sehr zufrieden im Gegensatz zum Vorgänger von actionsports.de. Der war leider nicht sonderlich gut durchdacht.
Beim Workswell profitiert man halt davon, dass die bewährtes gut kopieren ;) Den sollte man so für 450 € inkl. Zoll etc. importieren können.
Falls du Fragen zu meinem Rahmen haben solltest, schieß los, bin gerne behilflich.
Zu den anderen kann ich leider nichts sagen..
Vielleicht noch allgemein: die Verarbeitung der Kohlefaser war bei beiden Rahmen bisher sehr gut und machen auch alles mit. Und ich nehme meine Räder eigentlich schon ziemlich ran :D

Achja, vielleicht wäre das noch recht hilfreich: http://chinertown.com/index.php/board,8.0.html?PHPSESSID=48b8595fa8df33924e960d27ca04f95a

Da liest man auch viel über die xmiplay-Rahmen.. :daumen:
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von mr_bababuza

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

Don Stefano

Northern Lights
Dabei seit
8. April 2003
Punkte Reaktionen
351
Ort
Karlsruhe
Ich hab vor der Anschaffung meines 29ers auch lange mit China-Rahmen geliebäugelt. Im Endeffekt haben alle meine Anforderungen nicht erfüllen können und ich bin bei einer europäischen Marke gelandet. Es kann sein, dass das inzwischen anders ist. Vergleiche die gewünschten Features (Geo, Steckachse, innen geführte Züge, etc.) mit den Angeboten und du kannst heraus finden, ob der Rahmen zu dir passt. In den hier im IBC oder MTBR.com gefundenen Erfahrungsberichten waren kaum Probleme aufgeführt.

mobil gesendet
 
Dabei seit
29. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
272
Ort
Bielefeld
http://flyxii.com/en/products/29er.html gibts auch noch. fahren hier auch einige, mich eingeschlossen. bei der verarbeitung sind die chinesen (zumindest was die sichtbare schicht angeht) echt gut. habe rahmen, starrgabel, 2 sättel und lenker aus china und alle sind sehr gut gemacht.

rahmen und gabel machen bei mir seit 1,5 jahren alles mit bei 83kg fahrfertig. die anbauteile sind kürzer im einsatz, aber auch unauffällig.
 
Dabei seit
12. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
14
Ort
zu Hause
Hi,Leute, ich gucke auch immer auf die China-Rahmen, aber irgendwie finde ich nur Sitzwinkel um
die 72 Grad, habt Ihr schon mal was steileres gefunden, so 73,5 oder 74 ?

Gruß Ronja
 
Dabei seit
12. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
14
Ort
zu Hause
Ja, gerade auch gesehen, aber da komme ich mit dem OR genau zwischen 17 und 18,5, ich glaube die haben einfach den Wnkel steiler gestellt und dafür am OR gekürzt
 
Dabei seit
19. September 2010
Punkte Reaktionen
469
Ort
München <-> Würzburg
Irgendeinen Kompromiss wird man wohl immer eingehen müssen. Kommt ja aber nicht nur aufs Oberrohr an, sondern die Sitzhöhe muss doch auch passen?!
Dann würde ich im Zweifel darüber entscheiden ob 17 oder 18,5.
 
Dabei seit
14. Mai 2006
Punkte Reaktionen
117
Über den 256er Sl fahre ich selber und lese nur positives.
den LC904 http://www.yishunbike.com/mtb_frames-76-29er-mtb-hardtail-superlight-carbon-frame-lcm904
oder wie die alle heissen, lass die Finger davon: die haben Probleme mit Risse am Sattelrohr.

mein Tipp, achte auf den Lenkwinkel. nimm einen mit 69.5°. die haben alles den Scale kopiert.
alternativ den HF-FM256 von Hongfu. Leicht, stabil, funktioniert.

entscheide, ob du BSA oder den pressfit-"standart" willst.
ps. RADON brint bald ein neues Hardtail in 29". ev. loht es sich zu warten...

grüäss
 
Dabei seit
18. April 2009
Punkte Reaktionen
263
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte Reaktionen
3.798
Ort
Wien
Wenn man sich den vergleich ansieht, sehen sie wirklich ident aus-> Workswell und Specialized!

1058393d1458590614-chinese-carbon-29er-0e1b3e72-f3ee-466a-a6d2-bb8c742de3b9.jpg


Bin echt am überlegen mir diesen Rahmen zu holen, bin aber noch unsicher bzgl der Größe?!

Fahre ein BMC Trailfox 29er in Small bei 171cm und finde, dass es wirklich sehr gut passt! Beim Workswell wäre das OR bei "S" 2cm kürzer und bei 17" 1,3cm länger... Wenn man Stack und Reach vergleicht, ist der 17er Rahmen fast ident zum BMC, allerdings hat es ein 3,5cm längeres Sitzrohr!

Was meint ihr, eher 15" oder doch 17"?

Lg Flo
 
Dabei seit
18. April 2009
Punkte Reaktionen
263
OR und Sitzrohrlänge sind keine wirklich wichtigen Parameter. Die effektive Oberrohrlänge ist da entscheidender.
 
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte Reaktionen
3.798
Ort
Wien
Ok, hab ich übersehen das die OR Angabe eh die tatsächliche ist...

Also BMC hat 585 effektive OR und vom Workswell 15" 565mm und 17" 593mm! Somit wäre das 15"er um 2cm kürzer und das 17" um 8mm länger...

Tendenz geht eher zum 17" oder was meint ihr?
 
Oben Unten