China-Teile - Laber-Thread

Dabei seit
6. November 2020
Punkte Reaktionen
383
wo denkst du denn das 90% aller weltweiten Elektronik hergestellt wird? Alles aber auch wirklich alles kommt aus China
Ja.... schon klar. Produkthaftung hast aber trotzdem, wenn dein Markengerät abfackelt. Bei unbekannt in China bestellt stehst du im Regen. Sofern du dich dann noch beschweren kannst .
Akkus können auch so mal anfangen zu brennen. Ich bestell selbst x Kram aus China aber nix mit Akku. Lötstellen gucken bringt im Zweifel nix, wenn die Schaltung einfach nicht gut gemacht wurde oder die Zellen im Akku hochgehen.
Muss jeder selbst wissen letztlich. Auf den Punkt Produkthaftung werde ich jährlich geschult. Und Feuer ist mit das schlimmste Szenario eines möglichen Defekts
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
20. September 2020
Punkte Reaktionen
127
China ist nicht gleich China. Die bauen dir, was du bestellst. Daher gibt es dort Billigstkram bis sehr hochwertiges Zeug. Leider teilweise unabhängig vom Preis.
hm diese Erfahrungen decken sich leider nicht mit meiner Beobachtungen die bei meinen Audits in China ...
Qualität hat nicht zwingend etwas damit zu tun zu welchem Preis das dann in Deutschland verkauft wird
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte Reaktionen
4.135
wo denkst du denn das 90% aller weltweiten Elektronik hergestellt wird? Alles aber auch wirklich alles kommt aus China

Woher hast du die Zahl? Ich frag nur, weil das mehr oder minder Unsinn ist, sofern du dich nicht nur auf Consumerwegwerfartikel fokussierst. In APAC gibt es einige andere Länder in denen auch Elektronik gefertigt wird, u.a. Malaysia und Vietnam.
 
Dabei seit
21. März 2015
Punkte Reaktionen
1.603
Echt nervig das hier immer das gelaber auf kommt das das China Zeugs alles so Müll und gefährlich wäre während das was man in Deutschland kauft ja immer so Top ist. Das dann riesen Läden wie Samsung trotzdem noch einen gigantischen Vertrauensvorschuss erhalten obwohl sie vor kurzem erst gezeigt haben das sie es mit der Produktsicherheit nicht so ernst nehmen ist schon lächerlich. Immer die gleiche Angstmacherei und immer ohne irgend welche konkreten Beispiele aus eigener Erfahrung.
 

Greyfur

Brotgott
Dabei seit
5. Januar 2021
Punkte Reaktionen
576
Ort
Pampanistan
Habt ihr eigentlich keine Angst, dass euch so ein Akku mal abfackelt?:ka:
Bei ner Kassette, die einfach Schrott ist, kann ja nicht viel passieren. Bei Elektronik hab ich echt Angst. Reingucken kann man da ja gar nicht.
Ich weiß auch ein Lenker, der bricht, ist im Zweifel der pure Horror. Aber er wird trotzdem nicht nachts im Keller anfangen zu brennen.:oops:
Moin

Bei einem modernen Lipo (und die kommen nahezu alle heutzutage aus China) passiert da nicht allzu viel. Die rauchen und schmauchen ein wenig, und werden warm, aber so thermisch durchgehen wie man das von früher kennt (Gen1 Lipos ohne Balanceranschluss sind ja teilweise richtig explodiert) passiert eigentlich inzwischen nicht mehr. Man kann den Kram ja zum Laden ganz easy in eine Blechschüssel legen, das ist bei den ganzen RC-Sachen nicht ungewöhnlich, und da kommen auch die ganzen Lipos aus China und die haben noch ganz andere Power-werte.

Mir persönlich würde der China-Carbon-Lenker aufm Trail mehr Sorge bereiten. Wenn es da Knack macht verletzt man sich erheblich schwerer als wenn der Akku im Keller irgendwie ein wenig schmaucht.

Gruß
 
Dabei seit
10. August 2011
Punkte Reaktionen
135
Hat jemand bereits diese Bremse im Einsatz? Sieht mir nach einem Nachbau der MT520 von Shimano aus... Wenn die genauso gut funktioniert, wäre das zu dem Geld ein Traum...

SO. Die Bremsen sind angekommen. Ein echter Test steht aber noch noch aus. Die Verarbeitung ist mit viel gutem Willen gerade noch in Ordnung. Druck der Beschriftung ist schlecht, die roten Schrauben am Geber sind schlecht lackiert (nicht eloxiert) mit Spuren der roten Farbe am Geber selbst und am Hebel. Generell einfach kein schönes Oberflächenfinish. Eher so wie bei Minusgeraden und ohne Abkleben in der zugigen Werkstatt mit der Dose lackiert.

Zusätzlich war der vordere Geber bei Ankunft ölverschmiert. Ich hoffe einfach mal das das nach dem Befüllen einfach schlecht gereinigt wurde. Habe das Öl abgewischt und werde die Stelle mal im Auge behalten.

Insgesamt kein besonders guter Ersteindruck.
 
Dabei seit
21. März 2015
Punkte Reaktionen
1.603
Dass du nicht mal verstehst was hier geschrieben wird, zeugt nicht gerade von Intelligenz. Oder Leseverständnis. Oder beidem.
Na so "KLUG" wie du der nicht mal Deutsch kann und schön China Bashing betreibt statt einfach nix mehr in China zu kaufen und auch hier aus dem Forum zu verschwinden bin ich zum Glück nicht.
 
Dabei seit
6. November 2020
Punkte Reaktionen
383
Moin

Bei einem modernen Lipo (und die kommen nahezu alle heutzutage aus China) passiert da nicht allzu viel. Die rauchen und schmauchen ein wenig, und werden warm, aber so thermisch durchgehen wie man das von früher kennt (Gen1 Lipos ohne Balanceranschluss sind ja teilweise richtig explodiert) passiert eigentlich inzwischen nicht mehr. Man kann den Kram ja zum Laden ganz easy in eine Blechschüssel legen, das ist bei den ganzen RC-Sachen nicht ungewöhnlich, und da kommen auch die ganzen Lipos aus China und die haben noch ganz andere Power-werte.

Mir persönlich würde der China-Carbon-Lenker aufm Trail mehr Sorge bereiten. Wenn es da Knack macht verletzt man sich erheblich schwerer als wenn der Akku im Keller irgendwie ein wenig schmaucht.

Gruß
Moin zurück. Gute Info. Hab ja auch gesagt, muß jeder selbst wissen.

Nur um das klar zu stellen. Nicht alles ist Schrott und bloß nur nix in China kaufen hab ich nicht gesagt. so ein Blödsinn...aber es ist eben schwierig das vorher zu wissen was man da kriegt. Gilt beim Lenker natürlich genauso. Ich schaue, dass ich nur renommierte Firmen wähle, oder Aliartikel mit vielen Bewertungen, wichtig auch nachträgliche Bewertungen...
... es ist auch nicht verboten über die Risiken und Folgen nachzudenken.
Hab auch schon ins Klo gegriffen und Klickpedale bestellt, die toll bewertet waren, man aber überhaupt nicht mehr ausklicken konnte.. die waren Schrott. Hab jetzt richtig gute.. Auch aus China.
 
Dabei seit
13. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
712
Ort
Saerbeck

Wenn die ganzen China Akkus in Flammen aufgehen, dann sollten wir ganz viele bestellen, denn unsere Heizkosten steigen ins unermessliche und mit den Akkus kann man dann schöne Hitze erzeugen.

Ach, misst, verdammter. Jetzt halten meine Chinatown Akkus schon seit 2012 und wollen einfach nicht kaputt gehen...
 

freetourer

Mein Enduro ist härrrrter als Dein DH
Dabei seit
23. März 2006
Punkte Reaktionen
3.773
Ach Leute ...

Der Sloop hat halt mal wieder einen schlechten Tag auf der Arbeit und nutzt doch generell dann gerne das Forum um seinen Frust rauszulassen.

Sachliche kausale Zusammenhänge braucht man da nicht suchen.

Edit: Latürnich selbst gemeldet wegen Erklärung - dass ich da auch immer noch selbst drauf reinfalle ... :mad:
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.080
Dabei seit
21. März 2015
Punkte Reaktionen
1.603
Lol, hab ich sogar in meiner Wunschliste ;). Muss aber trotzdem sagen das mir der Aufpreis es Wert war unabhängig von der Autobatterie zu sein. Zumal der Akku auch echt gut hält. Heute mal 5l Wasser über's Auto gespritzt. War kein Problem. Bin mal gespannt wie lange der Akku hält. Leider hat der China Akku keine Akkustandsanzeige. Wichtig war mir halt die Kompatibilität zum Makita Akku da es dort auch aus Deutschland keinen portablen Hochdruckreiniger gibt.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.080
Ich hab einen Makita Schlagschrauber Fake aus China, dementsprechend hätte mich das Teil auch gereizt.
Was aber bleibt ist das Wasser holen und mit Eimer+Schwamm ist man oft schneller.
Ich kann wegen Diebstahl das Rad auch nicht einfach stehen lassen und erstmal einweichen.
 
Dabei seit
21. März 2015
Punkte Reaktionen
1.603
Ich hab einen Makita Schlagschrauber Fake aus China, dementsprechend hätte mich das Teil auch gereizt.
Was aber bleibt ist das Wasser holen und mit Eimer+Schwamm ist man oft schneller.
Ich kann wegen Diebstahl das Rad auch nicht einfach stehen lassen und erstmal einweichen.
Deswegen ist's jetzt ja geradezu Optimal das es winter wird. Hab schon den Ersten 5l Kanister mit Scheibenfrostschutz leer den ich dann mit Wasser voll ins Auto schmeiß und zum Abspritzen nach dem fahren verwenden will. Mal gucken ob einer langt. Aber selbst ein 20l Kanister kostet auf Amazon keine 15€. Ersetzt bei mir ja auch den Drucksprüher. Dürfte damit sogar besser gehen als mit dem.
 
Dabei seit
18. Mai 2011
Punkte Reaktionen
532
Ort
Monheim / Bayern
SO. Die Bremsen sind angekommen. Ein echter Test steht aber noch noch aus. Die Verarbeitung ist mit viel gutem Willen gerade noch in Ordnung. Druck der Beschriftung ist schlecht, die roten Schrauben am Geber sind schlecht lackiert (nicht eloxiert) mit Spuren der roten Farbe am Geber selbst und am Hebel. Generell einfach kein schönes Oberflächenfinish. Eher so wie bei Minusgeraden und ohne Abkleben in der zugigen Werkstatt mit der Dose lackiert.

Zusätzlich war der vordere Geber bei Ankunft ölverschmiert. Ich hoffe einfach mal das das nach dem Befüllen einfach schlecht gereinigt wurde. Habe das Öl abgewischt und werde die Stelle mal im Auge behalten.

Insgesamt kein besonders guter Ersteindruck.

Bin auf dein Feedback gespannt. Die Bremssättel sehen wie das uneheliche Kind einer Shimano 520 und Tektro 4P aus.
 
Oben