Commencal Meta HT AM ATSM?!?!

Dabei seit
12. März 2021
Punkte Reaktionen
3
Hallo alle zusammen,

ich habe mir heute ein Commencal Meta HT AM Essential vorbestellt.
Bei dem allgemeinen durchschauen der Specs. ist mir die Klassifizierung in der Bedienungsanleitung aufgefallen, diese gibt Commencal nur mit Klasse 2 an.
Ich finde das jetzt irgendwie widersprüchlich in sich bei dem Bike, oder verstehe ich da was falsch?

Grüße Patrick
4F0F615F-0AA7-4AB5-A1E2-1BEA6F0C0151.jpeg
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
5.590
Ort
Köln
Ich tippe mal, das die das Meta HT nicht im Steinfeld mit Höchstgeschwindigkeit zeigen. Ist aber auch egal, ich hoffe, du hast das Teil gekauft, weil du weisst, was man mit so einem Hardtail sinnvoll machen kann und was nicht.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
7.946
Ort
Wien
Solange dich die Kids mit den Kategorie 1 Bikes nicht überholen ist alles gut . :)
Und wenn du so fahren kannst dann kannst das auch mit dem Commencal
 
Dabei seit
12. März 2021
Punkte Reaktionen
3
Da wird‘s vermutlich an meiner Fahrtechnik schritern;). War ja eine Interessenfrage, da bspw. Canyon das Stoic 4 nach Stufe 4 klassifiziert und somit sogar im Bikepark gefahren werden kann. Sehe da keinen sinnigen Grund, da die Bikes ziemlich ähnlich sind, außer vielleicht die Absicherung vor Schadenersatzansprüchen bei Commencal.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
8.183
Ort
Allgäu
War ja eine Interessenfrage, da bspw. Canyon das Stoic 4 nach Stufe 4 klassifiziert und somit sogar im Bikepark gefahren werden kann.
Ich kann dir von keinem meiner Bikes sagen welche Kategorie es hat.
Und mein Trail-HT bereitet mit viel Freude.

außer vielleicht die Absicherung vor Schadenersatzansprüchen bei Commencal.
Du musst dich heute als Hersteller gegen den dümmstmöglichen User absichern.

Wenn dir hier Threads anschaust, Rad ist nur umgefallen etc., weißt wieso.
 
Dabei seit
12. März 2021
Punkte Reaktionen
3
Ich kann dir von keinem meiner Bikes sagen welche Kategorie es hat.
Und mein Trail-HT bereitet mit viel Freude.


Du musst dich heute als Hersteller gegen den dümmstmöglichen User absichern.

Wenn dir hier Threads anschaust, Rad ist nur umgefallen etc., weißt wieso.
Ich denke auch dass die Klassifizierung im „DMU“ begründet liegt 😄
 
Dabei seit
12. März 2021
Punkte Reaktionen
3
Falls es jemanden interessiert, ich gab mal direkt bei Commencal nachgefragt und das war die Antwort:


Hi Patrick,

vielen Dank für deine Nachricht.

Wir haben keine ASTM-Klassifikationen für unsere Bikes.
Eine annähernde Kategorisierung findest du im Handbuch auf Seite 5.

Auf unseren Videos zeigen wir aber, wie dem Bike die Sporen gegeben werden und es über große Jumps geschickt wird.
Wir beschränken weder die Sprunghöhe noch den Einsatzbereich des META HT, das Bike macht alles mit und du kannst alles damit anstellen.“

Finde ich sehr gut so eine Antwort und das vom Kundenservice :p
 
Oben