Conti Speed King 2.3 von Ebay - Plagiat?!

Dabei seit
12. April 2007
Punkte für Reaktionen
0
Tach!

Habe vor einer Weile zwei Conti Speed Kings bei Ebay erstanden mit denen ich jetzt genau 205km gefahren bin, mindestens die Hälfte Asphalt, ansonsten nur Waldwege.

Der Vorderreifen ist noch ganz in Ordnung während der Hinterreifen auf der Lauffläche schon fast komplett runter ist. Jetzt hab ich bei der letzten Ausfahrt einmal hinten den Reifen blockiert und ein paar Meter schleifen lassen (auf Asphalt) - ich weiss sowas tut nem Reifen nicht gut aber dass der dann direkt so aussieht (!!)? Ist das normal? Finds schon krass, erstmal sind die mittleren Stollen alle mindestens auf 20% der Ursprungshöhe runter und wegen einmal Schleifen lassen kommen direkt die Nähte raus...50€ in den Sand gesetzt. Einzelne Stollen am Rand sehen auch so aus als wären sie 'abgeknackt', zumindest aber nicht einheitlich abgefahren :confused: :confused:

Jetzt hab ich mir erstmal 2 NNs gekeuft, hoffe dass die besser halten werden.

Was meint ihr dazu, Plagiat? Oder existieren Plagiate von 'populären' Reifen garnicht?

 
Dabei seit
12. September 2002
Punkte für Reaktionen
1
Schick ihn doch an Conti und versuch 2 neue Schlappen rauszuhandeln.
Die ham da sicher interesse dran.
Hab mal geschmolzene Magura HS33 Bremsbeläge gegen 2 Set neue am Magura Stand bekommen, weil die meine ruinierten haben wollten zur Untersuchung. Hatte damals Trailmäßig etwas Bitumen auf der Felge.
 

wookie

I love my MTB
Dabei seit
28. August 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Albtal / Nord Schwarzwald
Ich habe mir bei Actinsports einen Satz Speed King 2.3" gekauft. Nach ca 300 - 400 km musste ich ihn wechseln. Alle Stollen (VR) sind zur Hälfte abgebrochen. Am HR ist er gleichmäßig total runtergefahren.

Ich bin 50% Waldautobahn, 25% Straße und 25% Trails und Sonstiges gefahren.

Meiner Meinung nach ist der Speed King nur "ein Reifen für ein Rennen". Dann kannst du ihn in die Tonne kicken. Der Seitenhalt ist grausam - total schwammig. Der Gripp auf Trails war aber super, zumindest während der ersten 150 km.

Es gibt schon einige User, welche sich über diesen Radiergummie hier im Forum beschwerten.
 
Dabei seit
12. April 2007
Punkte für Reaktionen
0
und die dann nagelneu sofort verschenken.
dann bist du den Ärger ein für allemal los:D

ach ja, mein Speedking SS landete nach 1 Woche MTB-Urlaub in der Tonne
hehe :D, das spricht dafür dass die Decken einfach räudig sind.

Habe vorhin mal mit einem versierten Fahrradhändler gesprochen. Der meinte diese Reifendecken pfeifen schnell aus dem letzten Loch wenn man damit viel auf Asphalt fährt weil die Gummimischung superweich ist, jetzt im Vergleich zu den NNs fühlt sich das Material auch deutlich weicher an. Mit denen bin ich jetzt sowieso zufriedener, nicht so schön fett aber dafür merkbar weniger Rollwiderstand und super Grip!

Trotzdem kann sowas eigentlich nicht sein, die können ja nicht erwarten dass man damit ausschließlich auf schön weichem Waldboden fährt.

Auf der Webseite steht der SpeedKing wär ein "Marathonreifen", was bedeutet das? Dass man den nur aufziehen soll wenn man damit n Marathon fährt :lol: ? Würde Sinn machen.....
 
Dabei seit
12. April 2007
Punkte für Reaktionen
0
sieht ja wirklich aus, als seist du 1 km mit blockiertem rad gefahren
Waren echt nur ein paar Meter, konnte man gut an dem schwarzen Striemen auf der Straße sehen.
Wenigstens das lustiges Fahrgefühl auf den letzten Kilometern danach erinnert mich an die Simpsons Folge wo Homer von New York mit ner Reifenkralle nach Hause fährt :D, fehlte nur noch die Decke zum Gegenknallen...
 
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
861
Na ja, man sollte vielleicht nicht aus den Augen verlieren, dass die ganzen Supersonic "Kings" von Conti, sowie teilweise auch der NN und RR als Rennreifen gedacht sind. Das extrem niedrige Gewicht, der tolle Rollwiederstand und der gute Grip sind ihre Stärken. Haltbarkeit spielt bei nem Rennreifen aber eben keine große Rolle. Der muss ein einziges Rennen halten, damit hat er seinen Zweck erfüllt. Da ist es nicht unbedingt verwunderlich, wenn die im normalen Gebrauch schnell schlapp machen.
 
E

Easy

Guest
erwarten dass man damit ausschließlich auf schön weichem Waldboden fährt.

Auf der Webseite steht der SpeedKing wär ein "Marathonreifen", was bedeutet das? Dass man den nur aufziehen soll wenn man damit n Marathon fährt :lol: ? Würde Sinn machen.....
Oder die Bezeichnung bedeutet bei Conti: Reifen hält nur ein Marathon lang... :lol:
 
Dabei seit
12. April 2007
Punkte für Reaktionen
0
Komisch meiner hatt 2x Ausfahrt a 30-40 km hinter sich und MTB Rennen in Langenbrand ( alles was es an gelände usw zu bieten gibt) bisher sieht das Teil nicht anderst aus wie mein RR nach 3 mal Fahren:confused:
Scheint sowieso verschiedene Modelle davon zu geben, 'Supersonic' waren meine Decken nicht, und das 'Made in Germany' hat auch gefehlt, und dann wars noch die Drahtversion, glaube Drahtreifen fahren sich sowieso schneller ab..
 

andi1969

Wieder mal kaputt....
Dabei seit
27. August 2006
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Nach Heidelsheim verschleppt
Scheint sowieso verschiedene Modelle davon zu geben, 'Supersonic' waren meine Decken nicht, und das 'Made in Germany' hat auch gefehlt, und dann wars noch die Drahtversion, glaube Drahtreifen fahren sich sowieso schneller ab..
Nö aber anscheinend gibt es da eine Serie bevor das mit dem Black Chilli Compound eingefürt wurde, die sich schneller abrubbeln. Dazu gehöhren auch meine( 4 Ausfahrt und ich sehe deutlich mehr Abrieb am Hinterreifen als ich anfangs gedacht habe), rubbelt sich doch schneller ab als Schwalbe Racing Ralf....
 

dominik-deluxe

bloß nicht huddeln
Dabei seit
29. August 2004
Punkte für Reaktionen
21
Standort
heidelberg
macht blos ncht so eine kääs mit einschicken und so....
dann gehts wie bei michelin und die machen die gummimischung wieder härter :heul:
 
Dabei seit
18. September 2004
Punkte für Reaktionen
0
Das ist auch dringend notwendig. Mein Speed King Supersonic 2.3 auf dem Hinterrad hat unter 100 km gehalten. Ein Marathon und CC-Rennen im NRW Cup. Die Stollen sind einfach abgerissen. Normaler Reifenverschleiß (Abrieb) ist gering, jedoch fehlen einfach ein paar Stollen. Totaler Rotz der Reifen.

Und noch schlimmer: Continental meldet sich einfach gar nicht zu diesem Schrott. Meine Freunde fahren schon alle Rocket Ron, ich denke das werde ich jetzt auch machen.
 
P

Pflogger

Guest
Nachdem Nismo den doch schon ein wenig älteren Thread rausgekramt hat geb ich auch mal meinen Senf dazu.
Ich fahre den Speed King nun schon ca. 1000Km und verschleiß kann ich noch keinen erkennen.
Der Reifen rollt sehr leicht, hat ausreichend Grip für mich, hat bei mir sehr wenig Verschleiß und das beste er macht trotzdem richtig Lärm:daumen:
 
Oben