Continental Riemen gerissen

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Hallo, mein Continental CDS 1260 ist nach ca. 5.000 km gerissen. Canyon kann so schnell leider keinen Ersatz besorgen. Leider finde ich diesen Riemen in keinem Onlineshop. Hat jemand

    a) einen Tipp wo man diesen Riemen kaufen kann?
    b) Ahnung ob ich einen anderen Riemen (Gates z.B.) auf meinem Canyon Commuter fahren kann?

    Danke und Gruß,
    Oli
     

    Anhänge:

    • cds.
      cds.jpg
      Dateigröße:
      122,2 KB
      Aufrufe:
      0
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Schreib conti direkt an.
    Bei den Reifen geht das immer sehr schnell und problemlos.
     
  4. fub

    fub

    Dabei seit
    03/2005
  5. Danke Fub. Der als 1260 mm müsste es sein. Stolzer Kurs!

    Bin an der Ampel angefahren und dann gab es einen lauten Knall. Habe den Riemen immer gut behandelt. Er war weder zu lose, noch zu feste gespannt. Canyon würde mir auch einen neuen senden, das dauert aber mindestens 2 Wochen und ist für mich als Radpendler keine Option :-(
     
  6. Lieber bei Conti anfragen als 95 Steine plus Versand versenken...kannste Dir nicht ein Fahrrad vom Kumpel ausleihen ?
     
  7. Habe ja selbst mehrere Räder. Aber beim Pendlerbike habe ich kein Bock auf Klickis, Akkulampen und mangelnde Schutzbleche :) Der Fahrradladen meines Vertrauens kann den nun mit max. 2 Tagen Wartezeit besorgen. Die Kosten übernimmt Canyon. Finde ich fair
     
    • gefällt mir gefällt mir x 4
    • Gewinner Gewinner x 1
  8. cool. Sehr faires Angebot :daumen:
     
  9. Airway

    Airway

    Dabei seit
    04/2012
    Bei mir ist der Riemen gestern nach 9 Monaten und 3600 km gerissen. Canyon besteht darauf, dass ich das Rad einschicke. Der Hinweis darauf, dass der Riemen leichter zu tauschen ist als ein Schlauch und das ich den Riemen nach zwei Hinterradschlauchwechsel ja schon selber wieder aufgezogen habe, hat sie nicht interessiert. Auch meine Alternativvorschläge, das durch eine lokale Fachwerkstatt mit Nachweis durchführen zu lassen oder ein Schreiben aufzusetzen, dass auf Schäden, die durch unsachgemäßen Wechsel zurückzuführen sind, keine Gewährleistung übernommen wird, wurde abgelehnt.

    Bin ziemlich baff, denn der Wechsel des Riemens ist in 5 Minuten gemacht. Und dass sie ihn doch verschicken, sieht man ja an diesem Thread.

    Gruß

    Thomas
     
  10. So sind die halt bei Canyon:wut::spinner:
    Reine Willkür
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  11. Da ja mittlerweile schon mehr Conti Riemen gerissen sind (nicht nur bei Canyon!), wird Canyon vielleicht eine andere (dauerhaftere) Lösung versuchen/einbauen/umbauen...
    Ganz so die Bösen sind sie ja auch nicht. Und dass sie sich nicht immer in die Karten schauen lassen wollen, ist auch verständlich bei diesem dollen Forum...
     
  12. Airway

    Airway

    Dabei seit
    04/2012
    Ach, das glaube ich nun nicht. Hab mein Problem mit Alternativvorschlägen nochmal per E-Mail an Canyon geschickt. Vielleicht hat die Dame im Live-Chat auch nur einen vom Weihnachtsstreß genervten Techniker gefragt :)
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Airway

    Airway

    Dabei seit
    04/2012
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  15. Lass dich nicht durch die dauerunzufriedenen Jammerlappen irritieren!

    Als kleinen Tipp. So wie man in dem Wald hineinruft, so kommt es auch wieder zurück...

    Es wird schon einem Grund haben, dass sie das ganze Rad wollen.
    Warum wohl ist nach nur einem Jahr wieder alles auf Gates umgestellt worden?!!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  16. Airway

    Airway

    Dabei seit
    04/2012
    Ja, mal schauen, wie sie auf die E-Mail reagieren. Notfalls würde ich es dann einschicken, denn 100 Euro für den Riemen sind mir dann doch zu viel, nur um das selber zu machen.
     
  17. Hi, wie ging´s bei dir weiter? Mein Riemen ist heute nach knapp über 3.000 km auch gerissen...
     
  18. Airway

    Airway

    Dabei seit
    04/2012
    Ich musste das Rad einschicken. Wirst du wohl auch nicht drum rumkommen. Ein Bekannter von mir, dessen Riemen noch nicht gerissen ist, hat dort mal vorsorglich nachgefragt und sein Rad diese Woche auch verschickt. Ich kann nur hoffen, dass Canyon mein Rad komplett auf Gates umrüstet. Eigentlich riecht so etwas nach einer Rückrufaktion.
     
  19. Sag ich ja....
     
  20. schon blöd, wenn der gummi platzt:D:Dund man seinen riemen dann zu canyon senden muss:lol::lol:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  21. Alles klar, riecht ja tatsächlich nach Gates-Umrüstung. Wann hast du´s losgeschickt?
     
  22. Moin aus Hamburg,
    auch ich habe einen Riss eines Conti-Riemens an meinem Ikea-Rad zu beklagen. Er ist bei ca. 2000 km an einer Steigung gerissen; hinter mir ein Kinderanhänger und ein Kindersitz und alles im Wiegetritt. Trotzdem darf das nicht passieren. Mein bislang positiver Eindruck des Riemantriebs ist erschüttert. Eine Kette hätte das locker verkraftet.

    Ich habe Conti kontaktiert und soll das Rad bei einem Fahrradladen auf Conti-Kosten reparieren lassen - faire Sache.

    Was mich aber sehr stört: Der Riemen ist quasi nicht bestellbar oder extrem teuer. Selbermacher schauen also in die Röhre. Eine Kette dagegen gibt‘s an jeder Ecke.

    Ikea hat das Radmodell Sladda übrigens aus dem Angebotsprogramm genommen. Ob‘s am Riemen liegt?
     

    Anhänge:

  23. Airway

    Airway

    Dabei seit
    04/2012
    Ich habe mein Rad nach unglaublichen 2,5 Monaten endlich wiederbekommen, umgerüstet auf Gates. Außerdem habe ich auch einen neuen Rahmen bekommen, da, laut Canyon, ein Riss im Bereich des Tretlagers festgestellt wurde. Erfahren habe ich davon aber erst nach 1 Monat und mehreren Nachfragen. Die erste versprochene Zustellung Anfang Februar wurde nicht eingehalten, informiert wurde ich darüber wieder nicht. Das Gleiche dann bei der zugesagten zweiten Zustellung Anfang März; kein Rad, keine Infos. Erst als ich wieder mal selber nachgefragt habe, kam dann eine erneute Zusage und kurz danach auch das Rad.

    Den Live-Chat kann man sich eigentlich schenken, da wusste die Mitarbeiterin nie, welchen Status das Rad hat.

    Verzögerung wegen technischer Probleme? Kein Problem, kann passieren. Längerer Werkstattaufenthalt als geplant, weil evtl. viele Mitarbeiter krank geworden sind? Ärgerlich, aber kann man nicht ändern, vollstes Verständnis. Keine Info an den Kunden, dass alles deutlich länger dauert, weil kein Rahmen zur Verfügung steht? Sollte nicht passieren, kommt aber vor. Einen Termin zusagen, nicht einhalten und den Kunden darüber nicht informieren? Und das dann gleich noch ein zweites Mal? Und sich nur äußern, wenn der Kunde selber mehrmals nachhakt? Unakzeptabel.

    Mag jeder seine eigenen Erfahrungen machen und die Konsequenzen für sich ziehen, ich bin bei Canyon raus. Tolle Räder, aber die Informationspolitik des Services werde ich mir nicht mehr antun. Ich bin bestimmt kein Erbsenzähler und das nicht immer alles glatt läuft ist normal und kann immer wieder passieren, aber wenn ich mir vorstelle, dass ich da mal wieder eins meiner Räder zum Service schicke und ich dann wieder über nix informiert werde, bzw. mir nur Märchen erzählt werden, dann möchte ich mir das kein zweites Mal antun.

    Btw; der Gates-Riemen läuft wie geschmiert, das Commuter macht Spaß. Wenn da nur nicht dieses große Delta zwischen Rädern und Service wäre....
     
  24. DEm ist (leider) nichts hinzuzufügen
     
  25. Hier kurz der Ablauf meiner Reklamation:
    • Kontakt über Homepage aufgenommen
    • reklamiert: Riemenriss, verbogene Streben des Gepäckträgers und mahlendes Geräusch in der Nabe
    • Rad eingeschickt, zwei Tage später Eingangsbestätigung erhalten
    • nach drei Wochen per E-Mail nachgefragt; vier Stunden später die Antwort: Rad ist fertig und wird gerade in der Logistik für den Rückversand vorbereitet
    • zwei Tage später ist es angekommen
    • durchgeführte Arbeiten: Umrüstung auf Gates, kompletter Gepäckträger ausgetauscht, Nabe gewartet/eingestellt
    Fazit: aus meiner Sicht und in diesem Fall ein sehr guter und angemessen schneller Service.
     
  26. Also wie immer, hohe Diskrepanz beim Service. Entweder Top oder Flop. Kontinuierliche Linie nicht erkennbar :rolleyes:
    Dennoch schön, daß es in deinem Fall geklappt hat:)