Continental vs Michelin

Dabei seit
14. April 2011
Punkte Reaktionen
0
Hi Leute,

Bin auf der Suche nach nem All Mountain/Freeride Reifen fürs nasse Gelände. Hab meine Wahl auf Continental und Michelin eingeschränkt, jetzt gehts primär um die einzelnen Modelle (siehe unten) für folgende Bedingungen:

Jahreszeit: Herbst / Frühling
Einsatz: All Mountain (50%), Single Trail (34%), Freeride (10%), Asphalt (6%)
Wetter/Witterung: Regen, (nass bis trocken)
Untergrund: Schotter, Fels, Stein, Waldboden, Wurzel

Hersteller: Michelin, Continental
Reifenbreite: 2.20" - 2.35"
Eigenschaften: hoher Grip (sowohl auf losem als auch auf festem Untergrund), gute Traktion, hohe Bremssicherheit, hohe Seitenführung, geringer Verschleiß


Hab mir soweit folgende Reifen herausgesucht:

Continental Rubber Queen 26x2.20 BCC
Continental Mountain King II Protection 26x2.20 BCC

Michelin Mountain A.T. 26x2.35 Reinforced
Michelin DH 16 All Terrain 26x2.2
Michelin Wild Grip'R Tyre 26x2.25 Reinforced
Michelin Mountain Xtrem 26x2.20

Welchen Reifen würdet ihr denn empfehlen?
 

neo-bahamuth

MisanthroperMountainbiker
Dabei seit
3. August 2004
Punkte Reaktionen
2.733
Ort
Augusta Vindelicorum
Die RQ 2.2 BCC hat einen sehr geringen Verschleiß, die alten MK hatten einen sehr hohen, beim neuen MK II hab ich da noch keine Erfahrungswerte. Da die RQ 2.2 aber richtig viel Volumen hat würde ich für deinen Einsatz die RQ nehmen.

Evtl. sogar den neuen Baron 2.3, aber der wird wohl erst im Juni lieferbar sein, der ist der tourentaugliche Ableger des Baron, welcher ehemals der Rainking war.

Bei den Farben weiß ich nur vom X-King, dass der Druck mit orangefarbenen Elementen Aftermarketware ist und komplett silberner Druck OEM.

Michelin sind trocken toll aber nei Nässe leider nicht der Knüller. Musste das am Hardtail beim WildRac'R erfahren. Trocken aber top reifen mit super Preis-Leistung.
 

Eisbein

Trailtrialer
Dabei seit
8. Januar 2005
Punkte Reaktionen
4.154
Ort
Berlin
Baron!!!
Kann mir nicht vorstellen das die queen bei regen und weicherem untergrund so gut geht.

Gefahren bin ich die nur am Trial am HR.

Aber was eigentlich richtig gut wäre: Muddy Mary in der FR version!
 
Dabei seit
14. April 2011
Punkte Reaktionen
0
Der Baron wäre definitiv ne alternative!

Weiß jemand wann der Baron 2.3 (3 Lagen, 180 tpi, Apex, Black Chili) denn Verfügbar sein wird? Laut Conti-Katalog Oktober 2010?? Handelt es sich dabei um nen Tippfehler? Meinen die nicht Oktober 2011? Hab den Baron 2.3 BCC noch nirgends finden können (nach jetzt mehr als nem halben Jahr).

In nem anderen Thread wurde der 24.06.2011 als Lefertermin genannt? Das wäre dann doch etwas zu spät!

Bin am überlegen ob ich mir nicht jetzt die RQ 2.2 zulegen soll, und nachher (eher Spätsommer, Herbst) dann den Baron 2.3 (hätte dann zumindest die RQ als Ersatzreifen).


Hab garnicht über Schwalbe Reifen nachgedacht, bin noch nie welche gefahren, da fehlt dann doch das Vertrauen. Wie gut sind denn nun die Schwalbe im Vergleich zu Conti und Michelin?
 

neo-bahamuth

MisanthroperMountainbiker
Dabei seit
3. August 2004
Punkte Reaktionen
2.733
Ort
Augusta Vindelicorum
Der Baron wäre definitiv ne alternative!

Weiß jemand wann der Baron 2.3 (3 Lagen, 180 tpi, Apex, Black Chili) denn Verfügbar sein wird? Laut Conti-Katalog Oktober 2010?? Handelt es sich dabei um nen Tippfehler? Meinen die nicht Oktober 2011? Hab den Baron 2.3 BCC noch nirgends finden können (nach jetzt mehr als nem halben Jahr).

In nem anderen Thread wurde der 24.06.2011 als Lefertermin genannt? Das wäre dann doch etwas zu spät!

Bin am überlegen ob ich mir nicht jetzt die RQ 2.2 zulegen soll, und nachher (eher Spätsommer, Herbst) dann den Baron 2.3 (hätte dann zumindest die RQ als Ersatzreifen).


Hab garnicht über Schwalbe Reifen nachgedacht, bin noch nie welche gefahren, da fehlt dann doch das Vertrauen. Wie gut sind denn nun die Schwalbe im Vergleich zu Conti und Michelin?

Jo 24.06. laut bike-components, hatte dort welche bestellt und nun storniert :(

Die RQ hat wie der Baron auch BCC, das Mischverhältnis mag nicht identisch sein. Aber die RQ ist auch bei Nässe sehr zuverlässig.
 
Dabei seit
6. September 2010
Punkte Reaktionen
155
Ort
94xxx
Wie wäre vorne RQ 2.4 und hinten MKII 2.2
Der alte MK in 2.2 finde ich etwas windig wenns auch richtung FR geehn soll. Sind am Radl meiner Freundin. Verschleiß der mittalstollen auf Asphalt (und das fahr ich so gut wie nie) und auf Wurzelteppichen und geröll beim bremsen war echt hoch. Aber vom Grip finde ich ihn besser als man es zutraut.
 
Oben