Continental X (Cross) King

Dabei seit
29. April 2011
Punkte Reaktionen
1.214
ich glaube ja eher der lack verschließt kleine poren. das kann der bremsenreiniger vermutlich nicht.

edit: war zu langsam. danke tailor-ch
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. April 2011
Punkte Reaktionen
1.214
frag am besten mal direkt bei conti. ich hatte eine kleine dose bei einer ersatzlieferung für einen nicht dicht zu kriegenden x-king dabei. ich glaub das zeug ist noch nicht im handel erhältlich und die experimentieren selber noch rum.
 
Dabei seit
30. Dezember 2001
Punkte Reaktionen
3
Ort
Niederrhein
OMG

Die Probleme hat Conti mit dem XK RS schon seit Markteinführung und denen fällt nix besseres ein als Klarlack mit zu liefern :confused:
Wie wär s denn mal die Produktion vernünftig zu gestalten?
 
Dabei seit
5. Januar 2004
Punkte Reaktionen
709
frag am besten mal direkt bei conti. ich hatte eine kleine dose bei einer ersatzlieferung für einen nicht dicht zu kriegenden x-king dabei. ich glaub das zeug ist noch nicht im handel erhältlich und die experimentieren selber noch rum.

Ok, danke.
Aber da nehm doch lieber den Bremsreiniger, hat bei mir perfekt funktioniert! :daumen:
 
Dabei seit
26. Januar 2003
Punkte Reaktionen
311
Ort
Frammersbach
Ich verstehe einfach nicht warum es für Conti so schwer ist die Reifen abzudichten. Wenn sie außen ihr Flaggendesign weiterführen wollen und dadurch außen nicht eine dünne Extraschicht Gummi so wie Schwalbe, Specialized usw. auftragen wollen warum dann nicht einfach innen? Denke ich da zu einfach? Ruiniert dies eventuell die Performance des Reifens?

Gruß
Marcus
 
Dabei seit
30. Dezember 2001
Punkte Reaktionen
3
Ort
Niederrhein
Das Flaggendesign ist ja nicht bei den Racesportvarianten. Bei den nicht tubelessless ready Varianten,ist s mir ja noch latte wenn sie auch nicht tubeless ready sind.
Beim Racesport find ich s halt dämlich das Conti keine vernünftige Qualität hin bekommt.
Eigentlich find ich den XK RS ganz gut, aber ich habe keine Lust jeden 2. Reifen zurück zu schicken, weil der am Übergang von Lauffläche zur Karkasse quasi nur aus Löchern besteht,die die Milch nicht mal abdichten kann.
 
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
2.817
Das ist eben der Nachteil von Contis verwendeter Gummimischung und dem Single-Compound.
Wollen sie den XK RS oder SS mit der derzeit verwendeter Gummimischung dicht bekommen, würden die Reifen deutlich mehr wiegen.
Solange es keine vernünftige Lösung gibt, stopfe ich weiter Latex-Schläuche rein.

Gruß Schwitte
 
Dabei seit
30. Dezember 2001
Punkte Reaktionen
3
Ort
Niederrhein
Das ist eben der Nachteil von Contis verwendeter Gummimischung und dem Single-Compound.
Wollen sie den XK RS oder SS mit der derzeit verwendeter Gummimischung dicht bekommen, würden die Reifen deutlich mehr wiegen.
Solange es keine vernünftige Lösung gibt, stopfe ich weiter Latex-Schläuche rein.

Gruß Schwitte

Hmm, ich glaub ja eher das nichts mit der Mischung zu tun hat sondern mit der Verarbeitung.Die Löcher sind ja immer an der Nahtkante.
Ich hatte auch schon 2 die nicht undicht waren ;)
Ich kauf mir doch keinen TL Ready Reifen, um dann nen Latexschlauch rein zu stopfen.
 
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
2.817
@ofw 1988

So isses.
Der Unterschied Latex-Schlauch zur Milch ist mir von der reinen Performance viel zu gering, um evtl. bei einem Marathon ohne Luft da zu stehen.

@M:::::

Sind ja eben nicht TL Ready, auch wenn sie die Teile so anpreisen.


Gruß Schwitte
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Dezember 2001
Punkte Reaktionen
3
Ort
Niederrhein
Ich habe seinerzeit explizit bei Conti angefragt ob RS=tubelessready ist.Die Antwort war ja.
Das war für mich der primäre Kaufgrund.
Auch wenn das Reklamieren völlig problemlos klappt,find ich es lächerlich das ne Firma wie Conti zu doof ist,das Problem in den Griff zu kriegen.
 
Dabei seit
4. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
3
Warum zu doof?
Es gibt richtige tubeless Reifen von Conti und die sind auch komplett dicht.
Wiegen aber wie bei allen anderen auch deutlich mehr.
Ich fahre beispielsweise nur Supersonics und die sind konkurrenzlos von der Performance und dicht bekomme ich die auch, obwohl Conti darauf hinweist, dass es kompromislose Wettkampfreifen mit sehr dünner Karkasse sind.
Bei den Race Sport sind die Wulste soweit ich weiß anders ausgeführt, um an der Stelle die Abdichtung zu verbessern. Ob der Rest dann dicht wird, hängt von deinen Künsten, der Milch etc. ab.
Ich hätte auch gern einen 800gr. XC Rahmen, der aber so robust wie ein 2000gr. Stahlrahmen ist.
Nur leider sind die Hersteller allesamt zu doof...
 
Dabei seit
30. Dezember 2001
Punkte Reaktionen
3
Ort
Niederrhein

Frag ich mich ja auch.

Es gibt richtige tubeless Reifen von Conti und die sind auch komplett dicht.
Wiegen aber wie bei allen anderen auch deutlich mehr.

Ich hab bei Conti aber nicht nach anderen Reifen angefragt, sondern explizit nach dem XK RS.

Bei den Race Sport sind die Wulste soweit ich weiß anders ausgeführt, um an der Stelle die Abdichtung zu verbessern. Ob der Rest dann dicht wird, hängt von deinen Künsten, der Milch etc. ab.

Nein.
Die Löcher zwischen Lauffläche und Karkasse sind so groß das die Milch da in Fontänen raus schießt.Ich kenne keine Milch die solche Löcher dichtet.Wenn Du sie kennst,lass mal hören.

Conti hat den Reifen als TL ready deklariert und nicht nur die Wulst.

Ich hätte auch gern einen 800gr. XC Rahmen, der aber so robust wie ein 2000gr. Stahlrahmen ist.
Nur leider sind die Hersteller allesamt zu doof...

Äpfel und Birnen Vergleich.
 
Dabei seit
4. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
3
Also großvolumige Reifen mit 500gr. und richtiges tubeless ist dann aber auch einmal quer durch den Obstkorb verglichen.
Ich fahre eine ZTR Olympic mit YellowTape und FRM Milch.
Reifen habe ich fast alle durch, welche es als Supersonics gibt.
Bisher hats immer geklappt. Mal sofort, mal etwas aufwändiger.
 
Dabei seit
30. Dezember 2001
Punkte Reaktionen
3
Ort
Niederrhein
Es gibt genug doch Reifen die bei gleichem Volumen ein vergleichbares Gewicht haben (z.B. Maxxis und Michelin).
Die sind zwar nicht tubelessready funktionieren bei mir aber als TL prima.
M.M. nach kann man den XK RS nicht als TL ready Reifen nehmen (zumindest nicht den überwiegenden Teil der Produktion).
So riesigen Löcher wie beim XK RS hab ich bei nem normalen Reifen bisher zumindest noch nie gesehen.

Bei den Supersonic ist doch die Problemitik eine ganz andere.Das sind keine TL ready Reifen und die siffen durch die dünne Flanke.
Deshalb würde ich mich bei SS auch nie über mangelnde TL Fähigkeit beschweren.
Wenn man sich Mühe gibt kriegt man die meisten ja auch dicht.
 
D

Deleted 121321

Guest
Ich habe seinerzeit explizit bei Conti angefragt ob RS=tubelessready ist.Die Antwort war ja.
Das war für mich der primäre Kaufgrund.
Auch wenn das Reklamieren völlig problemlos klappt,find ich es lächerlich das ne Firma wie Conti zu doof ist,das Problem in den Griff zu kriegen.

Laut Conti Webseite ist der RS aber nicht tubeless ready... Meine beiden MountainKing RS sind aber trotzdem dicht und verlieren mittlerweile nicht mal Luft... ohne sauber machen etc...

RS nicht tubeless ready
http://www.conti-online.com/generat...ahrrad/allgemein/innovation/racesport_de.html

Protection tubeless ready
http://www.conti-online.com/generat...hrrad/allgemein/innovation/Protection_de.html
 
Oben Unten