Copperhead 3+ Federgabel umbauen

Dabei seit
23. Februar 2019
Punkte Reaktionen
0
Frage:
Lohnt sich ein Umbau der 2018 Federgabel vom Copperhead3+?
Ich dachte so wie am aktuellen z.B.

RockShox Judy Gold RL Remote Solo Air​


oder

SR Suntour SF16 RAIDON XC Air RL-R​


Eine hochwertigere lohnt sich ja nicht da diese wohl >700.-€ kostet. Da wäre wohl ein neues Bike besser ( leider Budgettechnisch nicht drin).

Außerdem würde es mich folgendes interessieren:
Meine Gabel "taucht" max. 50mm ein. Ich hab doch aber 100mm Federweg oder--- bringt dann den Luftdruck über das Luftventil in der Gabel zu verringern etwas?
 
Dabei seit
6. April 2011
Punkte Reaktionen
2.130
Ist da ne Reba drin? Wenn ja, dann lohnt sich ein Wechseln zu den vorgeschlagenen Gabeln nicht.

Wg. Federweg(ausnutzung): Wenn der Sag richtig zu deiner Fahrweise eingestellt ist, kannst du evtl. Token aus der Luftkammer entfernen.
 
Dabei seit
23. Februar 2019
Punkte Reaktionen
0
Dürfte eine Lytro verbaut sein . Ist ja fast ein 1:1 Modell zur Raidon. Ein Service der Gabel machen u. passt wieder.
Lytro:Gehe ich auch davon aus. ---
Service der Gabel--Was passt dann wie?

Ist da ne Reba drin? Wenn ja, dann lohnt sich ein Wechseln zu den vorgeschlagenen Gabeln nicht.

Wg. Federweg(ausnutzung): Wenn der Sag richtig zu deiner Fahrweise eingestellt ist, kannst du evtl. Token aus der Luftkammer entfernen.
Keine Reba, sondern Lytro
Wie kann ich den SAG hier einstellen?
 
Oben